Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

Unterhalt für ein Kind

Erstellt von Ratsuchender, 09.10.2016, 06:18 Uhr · 43 Antworten · 1.641 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Ratsuchender

    Registriert seit
    09.10.2016
    Beiträge
    1

    Unterhalt für ein Kind

    Hallo, Forumsgemeinde.
    Ich habe folgendes Problem, bei dem ich um Informationen bitte.
    Der Sohn meiner Thaifreundin hat seine Freundin geschwängert. Beide sind 17, aber darum geht es jetzt nicht.
    Ich möchte wissen, welche Unterhaltszahlungen auf den Sohn zukommen, denn am Ende - wie soll es anders sein - werde ICH diese Kosten tragen müssen, wenn ich weiter mit meiner Freundin zusammen bleiben will.
    Es geht also nicht um Zahlungen eines Deutschen an eine Thai, sondern Zahlungen eines Thai an eine Thai.
    Es wäre schön, wenn da jemand etwas fundiertes weiß.
    Liebe Grüße,
    Martin.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.198
    Warum wuerdest Du Dich auf sowas einlassen wollen? Der Junge hat ja sicher auch einen biologischen Vater. Wuerde so eine Diskussion ueberhaupt nicht aufkommen lassen.

  4. #3
    Avatar von John

    Registriert seit
    22.05.2016
    Beiträge
    333
    Wie kann man nur ansatzweise auf die Idee kommen für das B u m sen des
    Sohnes seiner Freundin zukünftig zahlen zu wollen ??

    Qausi eine ganz besondere Art der Belohnung für "eine gute Tat" :-))

    Sicherlich wirst du dich dann besonders gut fühlen, wenn danach irgendwann
    die nächste Freundin kommt und das ganze Spiel findet seine Fortsetzung nur
    mit einer anderen "Darstellerin"

    Ich sage immer, wer saufen kann, der kann auch am nächsten Tag arbeiten, und wer
    (ungeschützt) b u m s e n will, der hat gefälligst auch für den Unterhalt auf zu kommen.

    Sollte deine Frau dich dieserhalb unter Druck setzen, so kann ich dir nur raten....und tschüss

  5. #4
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.198
    Mit 17 waere es dann auch an der Zeit, sich sein eigenes Leben zu verdienen.

  6. #5
    Avatar von ROI-ET

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    390
    Wenn du für Sachen freiwillig zahlst, die dich überhaupt nicht zu interessieren haben, wirst du schnell ausgesaugt. Also ruhig verhalten!!!

  7. #6
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.198
    Wenn solche Forderungen kommen, auch nur ansatzweise, dann sollte man eine ganz klare Linie ziehen, und sich nicht ruhig verhalten.

    An dieser Stelle war es wohl auch der Mutter einfach egal, sonst haette sie dem Balg sicher einblaeuen koennen, dass es fuer sowas Kondome gibt. Nicht, dass er das nicht sowieso schon wuesste. Die voegeln aber halt lieber alle sorglos in den Tag. Ich wuerde den rausschmeissen, wenn er mit 17 nichts sonst in der Birne hat.

  8. #7
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    4.563
    Ihr seid nicht verheiratet, und Du bist nicht für Ihren Sohn verantwortlich, sondern dessen leiblicher Vater. Du solltest ein klare Grenze ziehen, bis wohin Dein eigenes Zutun gilt. Wenn Deiner Freundin das nicht passt, ziehe Leine. Es gibt genügend andere Thai Frauen die gerne mit einem Ausländer zusammen gehen wollen. Es gibt sie sogar ohne mitgebrachte uneheliche oder "versehentliche" Kinder ! Mache ihr das klar. Der 17-jährige ist alt genug, kann in Bangkok in die Fabrik gehen, für ihn bist DU nicht verantwortlich.

    Wenn Du mit Deiner Freundin schon einen festen Betrag ausgehandelt hast, den Du ihr monatliche gibst, dann lege auf keinen Fall wegen dem Sohnemann noch etwas drauf! Wenn sie will kann sie ja den Balg von Ihrem Teil mitfinanzieren. Das wird ihr dann auch irgendwann über den Kopf wachsen, aber DU solltest keinefalls aufstocken wegen was auch immer. Verantwortung hat in Thailand jeder für sich selbst.

  9. #8
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    441
    Die eigentliche Frage lautete:

    Zitat Zitat von Ratsuchender Beitrag anzeigen
    Ich möchte wissen, welche Unterhaltszahlungen auf den Sohn zukommen.

  10. #9
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.198
    Zitat Zitat von Ferdinand Beitrag anzeigen
    Die eigentliche Frage lautete:
    Zitat Zitat von Ratsuchender Beitrag anzeigen
    "denn am Ende - wie soll es anders sein - werde ICH diese Kosten tragen müssen"


    Aber egal, wer so verliebt in seine Freundin ist, wird das auch locker reissen

  11. #10
    Avatar von ROI-ET

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    390
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Wenn solche Forderungen kommen, auch nur ansatzweise, dann sollte man eine ganz klare Linie ziehen, und sich nicht ruhig verhalten.

    An dieser Stelle war es wohl auch der Mutter einfach egal, sonst haette sie dem Balg sicher einblaeuen koennen, dass es fuer sowas Kondome gibt. Nicht, dass er das nicht sowieso schon wuesste. Die voegeln aber halt lieber alle sorglos in den Tag. Ich wuerde den rausschmeissen, wenn er mit 17 nichts sonst in der Birne hat.
    Mit ruhig verhalten meine ich.... Er soll sowas garnicht anbieten. Schlafende Pferde soll man nicht wecken

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Heiratsvisum inkl. Visum für ein Kind ?
    Von Leipziger im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 18.11.13, 07:41
  2. Besuchervisum für ein Kind ?
    Von Leipziger im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 25.04.12, 06:04
  3. Wieviel Unterhalt für Kind in TH ?
    Von nixmehrthai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 14.04.11, 20:34
  4. One Way Ticket für ein Kind...........
    Von Leipziger im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.02.06, 13:15
  5. Flugbegleitung für ein Kind ?
    Von Leipziger im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.09.05, 18:33