Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 46

Unterhalt für die Exfrau

Erstellt von matthi, 06.01.2004, 08:01 Uhr · 45 Antworten · 3.696 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Unterhalt für die Exfrau

    hallo matthi,

    habe mich duch die story durchgelesen und kann marc im grossen und ganzen beipflichten.

    es ist korrekt wenn du die mutter deiner derzeitigen lebensabschnittsgefährdin unterstützt, mit dieser bist du derzeit zusammen. die kinder sind deine kinder, das ist deine aufgabe, wenn ban diese mitversorgt wird sie es dir zuliebe machen.

    mit deiner ex hast du ausser den kindern nichts mehr gemein. sie ist die mutter, will sie sie sehen soll sie sich ein ticket besorgen. du wirst doch nicht noch dafür bezahlen, dass zwietracht, missgunst und neid in deine wohnung einzug hält. würde auf anrufe, anschreiben deiner ex nicht mehr reagieren. solange keine konkreten forderungen,
    gerichtlich unterstützt, auf dem tisch liegen, würde ich mir auch den weg zu einem anwalt sparen.

    ein spruch meiner ex ´gutmüdigkeit ist ein stück der dummheit´.... ;-D

    gruss

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Unterhalt für die Exfrau

    Du hast da gerade durch einen kleinen Fehler ein schönes Wort kreiert: Gütmüdigkeit. Ich war auch schon viel zu lange gutmütig, jetzt bin ich gutmüde.

  4. #33
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: Unterhalt für die Exfrau

    @Chak
    Gutmüde ist das Wort des Tages.

    @tira
    Lebensabschnittsgefährtin, ist geläufig, gefällt aber nicht. Bedingt einen Anfang und ein Ende. Lebensgefährtin ist da schon besser. Für Freundin fühle mich trotz der erst 47 Jahre zu alt und trifft es auch nicht, denn für mich ist Ban meine Frau.


    Ich bin ein etwas gefühlsbetonter Mensch und versuche meinen Kindern die Zärtlichkeit zu geben, die sie brauchen. Aber der Gute-Nacht-Kuss einer Mutter ist doche etwas anderes. Deswegen tut es mir leid für die Kindern, dass sie hier etwas verloren haben, was nie zurückkommt.
    Selbst wenn meine Ex nun Kontakt sucht. Der Schaden ist angerichtet und kann schwerlich wieder gutgemacht werden. Die Folgen bei den Kindern werden erst später zu sehen sein.

    Vielleicht sollte ich ein neues Thema aufmachen über Kinder, Erziehung und die Beziehung zwischen Mann und Frau dabei. Normalerweise ist die Beziehung zwischen der Mutter und den Kindern eine besondere und der Vater steht manchmal mehr oder weniger abseits. Für die Mutter kommen die Kinder zuerst und dann der Mann. Hier ist es nun anders herum. Für Ban komme ich zuerst und wenn überhaupt, sind meine Kinder gleichwertig. Ban ist nun mal nicht die Mutter. Hat sie, wie sie selbst sagt, nicht geboren. Ich werde mal in Ruhe versuchen meine Gedanken hierzu zu sammeln und zu Diskussion zu stellen.

  5. #34
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Unterhalt für die Exfrau

    hi matthi,

    trefflich formuliert ´lebensabschnittsgefärdin´ im nachhinein, wenn eine beziehung endet, sind sie es alle.....

    sorry aus eigener erfahrung das mit den kids aus 1.ehe ist auch nur ein teporärer prozess, der endlich ist. was du für dich mal klären solltest, hier aber nicht unbedingt im forum zu offenbaren brauchst, wie sieht es mit dem wunsch deiner ban nach eigenen kindern aus :???:

    gruss

  6. #35
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: Unterhalt für die Exfrau

    @tira
    Nun, wie ich schon gesagt habe, ich bin 47. Also nicht zu alt, um nochmal Nachwuchs zu bekommen. Schliesslich war ich auch schon 32 als ich die ertse Ehe geschlossen habe und 34 als mein Sohn geboren wurde.
    Es ist nicht so, wie bei vielen anderen, die dann eine Beziehung zu einer jüngeren Frau aufbauen. Ban ist auch schon 39. Damit nicht unbedingt zu alt für eigene Kinder, aber für das erste Kind sicherlich mit einem gewissen Risiko verbunden. Sie würde schon gerne selbst Kinder haben, es gibt aber organische Schwierigkeit, die eine natürliche Emfängnis verhindern. Ansonsten ist ihr körperliches Befinden eher einer jünergen Frau ensprechend. Einzig eine künstliche Befruchtung käme in Frage. Diese wird aber, soweit ich weiss, nur bei verheirateten Ehepaaren durchgeführt. Ihre eigene Familie(Mutter und Schwester) rät ihr dazu.

  7. #36
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Unterhalt für die Exfrau

    hallo matthi,

    so ist es, musst halt doch den alten sch... hinter dir lassen und eventuell doch heiraten, da tickt irgendwo schon ne uhr die runterläuft...

    ähm in jöreman ist es für die d-damen mittlerweile in, das leben solange wie möglich zu geniessen und so spät wie möglich zu gebären habe ich mir sagen lassen. also dürfte das nicht das problem sein.
    wenn du schon geld ausgeben möchtest kauf deiner ex kein ticket sondern investiere dies in die bevorstehende hochzeit.... :bravo:

    gruss

  8. #37
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: Unterhalt für die Exfrau

    In einem anderen Thread habe ich schon um Rat gefragt. Ban muss erstmal ihre Ehe und Scheidung registrtieren lassen, bevor sie die nötigen Ehefähigkeitsbescheinigungen bekommt, um hier in D nochmal heiraten zu können. Also kann es passieren, von der Zeitabfolge, dass wir erst im Dorf buddhistisch heiraten und danach standesamtlich in D. Meine Kinder müssen unbedingt mit, dass sollen sie alles miterleben. Der Mönch in Donyom möchte, dass wir uns traditionell anziehen.

  9. #38
    Thaistar
    Avatar von Thaistar

    Re: Unterhalt für die Exfrau

    @matthi

    ich war ex thai frau auch gescheiden und normalweise muss 1 jahre trennen warten dann scheidung.

    ich versuche alles mit mein 2 rechtsanwalt und
    mein 2 Rechtsanwalt versuchen ein termin bei Gericht.

    Plötzlich bekomme ich ein Brief von Gericht.
    also ich muss nicht 1 jahre trennen warten.

    Kann schnell möglich fest Termin bei Gericht !

    Ergibnes : ich muss nicht ex thai frau jede monat unterhaltengeld bezahlen und sie bekomme auch nicht mein sache(50%).
    ich habe auch kein ahnung , ob sie nach thailand zurückgehen oder sie leben noch in Dtl. ich muss auch nicht für sie ein wohnung bezahlen und Mir ist egal. mein problem ist nicht.
    Glücklich war mit Ehevertrag !!!

    also ich bezahle nur 2 Rechtsanwalt und Justiz.

    ich bezahle Null Pfennig für ex thai frau.


    ich weiss nicht wie muss du machen....
    sollst du rechtsanwalt fragen oder ??

    bist du schon gescheiden ? oder ?

    Sohn ist richtig dein Vater ?
    wenn ja , ist nicht einfach aber kann wie lösung machen.


    bye Thaistar

  10. #39
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: Unterhalt für die Exfrau

    Wie schonmal geschrieben. Ich bin seit dem 27.01.2003 in Abwesenheit meiner Ex geschieden. Habe alleiniges Sorgerecht für die Kinder. Sind beides meine leiblichen Kinder. Da Ehevertrag (Gütertrennung, Ausschluss des Versorgungsausgleich und Zugewingemeinschaft), keine Probleme. Punkt das war es. Aber was kommt in der Zukunft.

  11. #40
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Unterhalt für die Exfrau

    Thaistar, da ich selbst vor einer Scheidung stehe, interessiert mich sehr, warum du das Trennungsjahr nicht abwarten musstest.
    Bei mir könnten es sonst nämlich durchaus drei Trennungsjahre werden, da ein Jahr ja nur bei einvernehmlicher Scheidung gilt.

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nachehelicher Unterhalt
    Von smile im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 19.02.13, 21:43
  2. Unterhalt
    Von Franze im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 20.12.09, 07:46
  3. Unterhalt
    Von Tschaang-Frank im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.11.05, 09:42
  4. Unterhalt bei Scheidung...
    Von Antonio_Swiss im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 12.11.04, 16:25
  5. Unterhalt
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.03.04, 10:02