Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 46

Unterhalt für die Exfrau

Erstellt von matthi, 06.01.2004, 08:01 Uhr · 45 Antworten · 3.681 Aufrufe

  1. #21
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Unterhalt für die Exfrau

    Matthi, wenn man dich so hört gibt es eigentlich keinen Zweifel, dass du selbst schon genug Bedenken hast. Das einzige Argument könnte daher sein, dass deine Kinder ihre Mutter sehen, aber so wie du das schilderst ist auch das noch nicht einmal so sicher.
    Besser für dich, deine Frau und die Kinder, wenn du konsequent bist und deiner Ex-Frau den Flug auf keinen Fall bezahlst.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: Unterhalt für die Exfrau

    Zu Weihnachten und Sylvester habe ich mein Handy ausgeschaltet, da ich annahm, dass meine Ex sich meldet. Üblicherweise sendet sie mir eine SMS, damit ich dann zurückrufe. In letzter Zeit mache ich das nicht mehr. Wenn ich mich noch an die erste Zeit der Krise und ihren Reisen auf die Philippinen erinnere (Sie hatte da schon ein Verhältnis mit ihrem 7 Jahre jüngeren Cousin) und danach die Trennung erinnere, graust es mich heute noch. Dieses ewige Warten auf Kontakt. Diese Sehnsucht, dieser Schmerz, diese Trauer. Jetzt habe ich mein Leben wieder im Griff(hoffe ich).


    Gerade hat Ban mich angerufen. Es sind 3 Briefe aus den Philippinen gekommen. Einer für Janis, einer für Marc und einer für mich. Ban möchte die Briefe verstecken, den Kindern nicht geben. Sie meint die Kinder sind gerade wieder glücklich, die Schule läuft einigermassen und will keine Unruhe.

  4. #23
    Tilak1
    Avatar von Tilak1

    Re: Unterhalt für die Exfrau

    Hallo Matti,
    warum verschwendest Du überhaupt noch einen Gedanken an Deine EX?
    Sie hat Dich betrogen,die Kinder verlassen und jetzt will Sie wieder kommen? ich seh da nur einen Grund des wiederkommens:Geld!!
    Sie hat sich zwei Jahre überhaupt nicht um die Kinder gekümmert,und jetzt will Sie nach D kommen?!? Denk mal nach,Du schreibst hier Sie hat in Hannover kontakte zu "Mafiakreisen",zähl mal eins und eins zusammen ,ist nicht schwer,im prinzip hast Du Dir eigentlich schon alle Fragen selbst beanwortet.
    Oder ist da noch ein bischen Liebe hängengeblieben? :O

    Bis dahin Andreas

  5. #24
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: Unterhalt für die Exfrau

    Zitat Zitat von Tilak1",p="103956
    warum verschwendest Du überhaupt noch einen Gedanken an Deine EX?...

    ...Oder ist da noch ein bischen Liebe hängengeblieben?
    Über 15 Jahre vergisst man nicht so schnell und sie ist und bleibt die Mutter meiner Kinder. Natürlich habe ich auch meine Gefühle nicht vergessen. Dazu gehören aber auch die Entäuschung und manchmal auch Hass.


    Zitat Zitat von Tilak1",p="103956
    Du schreibst hier Sie hat in Hannover kontakte zu "Mafiakreisen"
    Das mit Mafia ist ein alter Spass unter uns gewesen und betraf eine Clique von Philippina, die sich regelmässig zum Schwof in der Markthalle in Hannover und privat zum Karaoke getroffen haben.

    Zitat Zitat von Tilak1",p="103956
    Sie hat Dich betrogen,die Kinder verlassen.
    Betrogen und verlassen ist richtig. Sie hat einmal gesagt , sie hätte Scheisse gebaut und jetzt sei sie schmutzig in meinen Augen. Das ist ein wichtiger Punkt. Das eigene Ehrgefühl usw. Sie hatte immer ein sehr hohe Meinung von sich selber. Dass sie mich und die Kinder verlassen hat, war vorhersehbar. Sie wusste ganz genau, dass ich um die Kinder kämpfen würde. Besonders, wenn sie sie mit auf die Philippinen hätte mitnehmen wollen. In der Familienberatung sagte mir Frau dort, meine Ex sei ein Typ, der vor einem Konflikt dieser Art wegläuft.

  6. #25
    Tilak1
    Avatar von Tilak1

    Re: Unterhalt für die Exfrau

    @Matti,
    ist zu hoch für mich.Reisst mein posting auseinander,als ob ich irgendetwas böses will.Was suchst Du? Sucht Du bestätigung dafür,dass Du Sie einladen kannst,damit Du später eine Rechtfertigung gegenüber Deiner neuen Lebenspartnerin hast? Ich raff es nicht!
    Jeder Mensch blickt nach vorn und denkt positiv,jedoch bei Dir kommt es mir so vor als ob Du längstvergangenen Zeiten hinterhertrauerst in der stillen Hoffnung das es sich ja wieder einrenken würde.
    Wenn Sie wirklich kommen will,findet Sie garantiert Mittel und Wege,und das Du Dir auch noch nen Kopf macht wo Sie denn schläft oder wohnt kann ich nicht nachvollziehen.Aber ich bin ja noch jung und ich hab ja noch Zeit alles verstehen zu lernen.


    Bis dahin Andreas


    PS:dies schrieb Dir jemand der auch schon geschieden ist!!

  7. #26
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: Unterhalt für die Exfrau

    So möchte ich meine Antwort nicht verstanden wissen. Entschuldigung. Klar mache ich mir einen Kopf. Aber das ist schon immer meine Art gewesen. Ich denke halt zuviel. Aber manchmal leider zu spät. Das ist in anderen Dingen auch schon so gewesen. Ban sagt auch, ich sei zu weich. Wenn mich jemand um Hilfe bittet, fällt es mir nicht leicht auch mal nein zu sagen. Zumindest kann ich das nicht so hart durchziehen und dann vergessen.

    Wenn die Kinder nicht wären, wäre alles viel leichter. Dann hätte ich hier schon längst alles aufgegeben. In diesm Fall ist das genauso. Ich möchte keinen Kontakt zwischen den Kindern und meiner Ex. Auf der anderen Seite tut es mir aber wieder leid für die Kinder.

    Aber Schluss jetzt. Ich harre jetzt der Dinge, die da kommen. Wer weiss, was passiert. Schliesslich hatte das Familiengericht den Scheidungstermin extra auf Wunsch meiner Ex auf Januar 2003 gesetzt, damit sie erscheinen könne und dann ist sie doch nicht gekommen.
    Es sind in der ganzen Sache zu viele Unbekannte.

    @tilak1
    Du schreibt, Du seist noch jung und auch geschieden. Ok, ich weiss nicht wie alt Du bist, aber mit meinem 47 Jahren stehe ich so dazwischen. Wenn ich morgens aufstehen muss, um ins Büro zu fahren fühle ich mich manchmal recht alt. Wenn bei mir der Spieltrieb durchbricht, oder ir sonst ein kleiner Blödsinn einfällt sieht das wieder anders aus. Mein Vater(81) sagt manchmal, 'Junge, wann wirst Du endlich erwachsen'. Oder meinte er vielleicht vernünftig. Aber das ist vielleicht eine Definitionsfrage.

    Eins zum Schluss noch.
    Klar vergessen kann ich meine Ex wahrscheinlich nicht. Aber in Ban habe ich eine Frau gefunden, wie ich persönlich noch nie gesehen und besonders noch nicht erlebt habe. Und diese Beziehung, die wir hoffentlich bald in einer Ehe forsetzen, möchte ich auf gar keinen Fall gefährden.

  8. #27
    Tilak1
    Avatar von Tilak1

    Re: Unterhalt für die Exfrau

    @Matti,
    in 8-Tagen werd ich 38 Jahre jung,meinSohn aus erster Ehe ist jetzt 16-Jahre alt.
    Ich sag nur noch eins,guck nach vorne,und lass die vergangenheit auf sich beruhen,sonst machst Du Dich blos fertig,und Deine Freundin gleich mit.
    Das war ein gutgemeinter Rat ,von einem jungen Mann.

    Bis dahin und viel Glück

  9. #28
    Tilak1
    Avatar von Tilak1

    Re: Unterhalt für die Exfrau

    @Matti,
    noch vergessen ,bin Dir nicht BÖÖÖÖSSSSEEEE!!!!!!!!!! :O


    Schönen Tag noch wünscht Andreas

  10. #29
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Unterhalt für die Exfrau

    @ Matthi
    Nach mehr als 14 Jahren Ehe, bin ich seit Anfang 2003 geschieden. Meine Ex stammt von den Philippinen und lebt seit 2 Jahren dort. Nun hat sie den Wunsch geäußert, ich möge ihr doch ein Ticket schicken, sie möchte uns besuchen. Nach Krise, Trennung und Scheidung, habe ich mein Leben gerade so wieder im Griff und möchte hier nicht wieder Unruhe bekommen, gerade und besonders wegen der Kinder.
    Matthi, lass es bleiben, ich glaube sie sucht einen freiflug nach Deutschland.(oder meinst du das geld siehst du je wieder?) Wenn ihr die kinder erst nach 2 jahren fehlen ? und du hast gerade erst wieder die kurve gepackt, hast eine neue frau in dein leben...

    Meinen gutgemeinten rat fuer dich : wenn die kinder alt genueg sind (18+) und ihre mutter mal wiedersehen moechten koennen sie immer nach der Phils fliegen. Wenn die mutter unbedingt ihre kinder mal wiedersehen will findet sie bestimmt einen weg das zu finanzieren (ohne dich)

    MFG
    Ich weiss das leben ist hart und ungerecht, aber die schwaecheren verlieren immer ! Also bleib hart ! ;-D

  11. #30
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: Unterhalt für die Exfrau

    Bei vielen anderen Philippinas habe ich beobachten können, dass mit Geld nicht besonders gut umgegangen werden kann. Besonders wenn es sich um die Familie in der Heimat dreht. Meine Ex war da anders und immer sparsam. Zwar nicht in dem Sinne, dass man bei Anschaffungen das beste und günstigste im Verhältnis zur Qualität aussucht, sondern dann hat sie eben nichts gekauft. Aber das war schon ok so. Sie war bis zu dem Zeitpunkt, wo sie sich schon innerlich von mir gelöst hatte und ich das noch nicht geschnallt hatte, immer korrekt. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich ihr für einen Grundstückskauf 20.000,- DM gegeben. Das Grundstück wurde nicht gekauft. Das Geld habe ich dann aber auch nicht wiedergesehen, mit der Begründung ihr stünde sowieso viel mehr zu, wenn wir uns trennen würden. Im Grunde ist sie korrekt und ich hatte immer volles Vertrauen. Was aber danach in unserer Beziehung abgelaufen ist, hat dieses Vertrauen total zerstört. Ich habe immer versucht zu helfen. Wenn ihre Freundinnen Geldprobleme hatten, habe ich ausgeholfen. Ok, waren nur kleinere Summen. Aber auch hier bin ich später enttäuscht worden. Diese Lektion habe ich gelernt. Von mir gibt es garnichts mehr.
    Mit einer Einschränkung vielleicht. Natürlich unterstütze ich die Mutter von Ban. Aber das ist Familie. Das ist was anderes.

    Ich habe einen Bekannten. Er ist mittlerweise auch mit einer Philippina verheiratet. Zu dem Zeitpunkt, als ich ihn kennenlernte, war er gerade von seiner deutsch Frau geschieden worden. Sie hatte ihn nach 18 Jahren Ehe wegen eines Mannes verlassen, der 10 Jahre jünger ist als sie. Bei der Scheidung hatte sie auf alles verzichtet.
    Als sich bei ihr nun wieder Nachwuchs einstellte und sie ein Haus bauen wollte, hat mein Bekannter ihr 150.000,- DM gegeben. Mit der Begründung, das stehe ihr zu, auf Grund des gemeinsamen Lebens usw.
    Ob ich so edel reagieren könnte, weiss ich nicht. Danach waren sie immer noch beste Freunde. Sie hatte Kontovollmacht usw, um sich um alles zu kümmern, wenn er auf Reisen war. Die Kontakte sind aber eingeschränkt, seitdem er mit der Philippina verheiratet ist.

    MenM, du schreibst, dass meine Kinder später (18+), ihre Mutter besuchen können, wenn sie wollen. Kinder brauchen aber ihre Mutter. Ich kann mich an manche Nacht erinnern, wenn meine Tochter weinend im bett lag. Ok, meine Ex hat sich noch nichtmal am Geburtstag von Janis gemeldet. Aber es tut halt weh. Ban hat keine Kinder und keine Erfahrung mit Kindern. Sie sorgt sich um die Kinder und deren Zukunft. Macht sich immer richtig einen Kopf. Denkt manchmal zuviel. Aber sie ist nicht in der Lage, den Kindern gegenüber Gefühl zu zeigen. Das ist so widersprüchlich. Ich dachte allgemein seinen Asiaten, zumindest nach aussen, nicht so gefühlsbetont. Mir gegenüber ist das aber ganz ander. So wie ich es mir immer erträumt habe und auch mit meiner Ex nicht erlebt habe. Aber die Kinder...

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nachehelicher Unterhalt
    Von smile im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 19.02.13, 21:43
  2. Unterhalt
    Von Franze im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 20.12.09, 07:46
  3. Unterhalt
    Von Tschaang-Frank im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.11.05, 09:42
  4. Unterhalt bei Scheidung...
    Von Antonio_Swiss im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 12.11.04, 16:25
  5. Unterhalt
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.03.04, 10:02