Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Unterhalt der Familie eurer Mias ?

Erstellt von Batak-Bamberg, 20.10.2005, 12:01 Uhr · 33 Antworten · 5.856 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Peter65

    Registriert seit
    17.02.2002
    Beiträge
    471

    Re: Unterhalt der Familie eurer Mias ?

    @ Zange

    Monatliche Zahlungen nach Thailand? So ein Quatsch!Die müssen genauso arbeiten, wie ich auch
    Nur verdienen dort selbst besser bezahlte Leute um einiges weniger (auch im Vergleich zu den Lebenshaltungskosten gesehen) als wir.
    Aber jeder wie er möchte.
    Ich meine damit nicht monatliche Zahlungen an das zurückgebliebene Barmädel, was nun wirklich in den allermeisten Fällen eine recht überflüssige Zahlung darstellt.

    Grüsse,
    Peter

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Tom_Bern
    Avatar von Tom_Bern

    Re: Unterhalt der Familie eurer Mias ?

    Also ich will nun nicht wieder auf das Thema eingehen, ob Zahlungen gut sind oder nicht und wieviel es denn sein soll und so weiter und so fort. Ueber dies wurde hier schon sehr ausführlich geschrieben und eine Einheitslösung gibts eh nicht.

    Aber etwas finde ich schon lustig: in den Foren behaupten immer alle, dass sie nichts zahlen oder nur wenig resp. sehr unregelmässig. "Nein, ich habe noch nie etwas bezahlt" oder "Ach, ab und zu mal, so 2 Mal im Jahr, 100 Euro oder so"... Jetzt erklärt mir mal, warum es bei privaten und persönlichen 1:1-Gesprächen immer ganz anders tönt? Ich behaupte nun einfach mal, dass 80% aller Forenschreiber schlicht nicht zur Wahrheit stehen, weil sie Bedenken haben, in einem Forum "zur Schnecke" gemacht zu werden, wenn sie offen kundtun, wieviel Geld regelmässig von Europa nach Thailand fliesst. Wie gesagt, es kann niemand für den anderen entscheiden was richtig und was falsch ist. Aber in den Foren wird gerade bei diesem Thema oft nicht die Wahrheit gesagt.

    Meine bescheidene Meinung...

    Gruss Tom

  4. #23
    Avatar von rübe

    Registriert seit
    24.10.2003
    Beiträge
    890

    Re: Unterhalt der Familie eurer Mias ?

    @ tom

    deine bescheidene meinung deckt sich mit meinen beobachtungen

    rübe


  5. #24
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Unterhalt der Familie eurer Mias ?

    also ,ich schick kein Geld nach Thailand meine Freundin kann ihr Geld von dem fuer sie eingerichteten Postbankkonto mittels Karte selbst am ATM "pressen"!

    der

    Lothar aus Lembeck

  6. #25
    Avatar von Zange

    Registriert seit
    07.05.2001
    Beiträge
    359

    Re: Unterhalt der Familie eurer Mias ?

    @Peter65
    Hast schon recht. Wollte sagen, das die Gefahr groß ist, das man sich in Thailand auf diese Zahlungen verläßt. Die Problematik des Verdienstes ist mir bewußt. Das ist schon entwürdigend und sicherlich nicht leicht, aber trotzdem müssen sie ihren Lebensunterhalt selbst verdienen. Anders funktioniert es nicht.

  7. #26
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Unterhalt der Familie eurer Mias ?

    Zitat Zitat von Tom_Bern",p="289117
    ... Aber in den Foren wird gerade bei diesem Thema oft nicht die Wahrheit gesagt.
    Nicht nur bei dem Thema. ;-D

    Doch das ist ein anderes Thema.

  8. #27
    Avatar von Lungkau

    Registriert seit
    13.04.2004
    Beiträge
    925

    Re: Unterhalt der Familie eurer Mias ?

    hi ich habe hier was gefunden


    50-100€ pro Monat auf das Jahr umgelegt
    41,2%


    100-150€
    18,6%


    150-200€
    10,8%


    200-250€
    6,9%


    250-300€
    7,8%


    300-350€
    2,0%


    350-400€
    1,0%


    400-450€
    0%


    450-500€
    2,0%


    500-600€
    9,8%


    102 Stimmen wurden abgegeben.

  9. #28
    Avatar von Jerry_Lee_Lewis

    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    50

    Re: Unterhalt der Familie eurer Mias ?

    Zitat Zitat von Batak-Bamberg",p="285932
    Hallo,

    wieviel musstet Ihr bei eurer Hochzeit bezahlen (Brautgeld ?)
    Brautgeld? Ich habe schon vorher ihre respektablen Schulden bezahlt, sodaß ich es mir bis heute noch nicht mal leisten kann, in Thailand zu heiraten, wegen all der Kosten, die damit verbunden sind.

  10. #29
    Avatar von Niko

    Registriert seit
    25.10.2005
    Beiträge
    121

    Re: Unterhalt der Familie eurer Mias ?

    Also wir haben noch so gut wie nix (150€) in 10Jahren an die Familie (Oma/Opa) gezahlt.
    Kein Brautgeld! Mutter tot, Vater schon bei der Geburt meiner Frau untergetaucht.

    Nur für den Sohn meiner Frau habe ich als sie hier in D war an die Pflegefamilie 100DM Monatlich gezahlt. Als er in die Vorschule ging kam noch das Schulgeld mit dazu. Jetzt ist der Junge schon fast 8Jahre in Deutschland.

    Jetzt gehen wiedermal 200€ nach Thailand, weil es günstiger ist wenn der Onkel das mit dem ändern des Namens im Hausregister macht. So muss meine Frau nicht nach Thailand und kann am Montag zum ersten mal in die Schule zum deutsch lernen. Mal schauen wie gut Sie in 6Monaten sprechen kann.

  11. #30
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Unterhalt der Familie eurer Mias ?

    @Niko
    verstehe ich das richtig, nach 10 Jahren in D. geht deine Frau jetzt erstmalig zum Deutsch lernen? Spricht sie denn bisher nur bayrisch?

    @all
    besonders lustig ist das mit den Zahlungen mal global betrachtet:
    Deutsche Firmen wandern wegen der billigen Produktionslöhne u.a nach Asien aus und weil diese Löhne nicht reichen schicken wir noch Sponsoringgeld hinterher.
    Kapitalismus ist irgendwie verrückt.

    Gruß Uwe

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 247
    Letzter Beitrag: 18.09.10, 17:11
  2. Wie finden denn eure Mias den Karneval?
    Von spartakus1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.02.08, 18:57
  3. Graue Haare bei unseren Mias
    Von phi mee im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.03.05, 22:00
  4. wie sieht eurer aus ???
    Von Olli im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.12.04, 01:13
  5. Erwerbstätigkeit eurer Frauen ?
    Von Leipziger im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 25.06.04, 23:20