Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 70

Unterhalt bei Scheidung...

Erstellt von Antonio_Swiss, 29.10.2004, 12:01 Uhr · 69 Antworten · 6.475 Aufrufe

  1. #21
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Unterhalt bei Scheidung...

    Zitat Zitat von DisainaM",p="182691
    ...Zahlt der Mann nicht, bleiben Vollstreckungen aufs Konto + Immobilie erfolglos, kann Erzingungshaft beantragt werden.
    Danke DisainaM, netter hätte ich´s nicht ausdrücken können.

    Doch im Ernst, auch in der Schweiz dürfte es Probleme geben, sich vor den gesetzlich vorgesehen Unterhaltszahlungen zu drücken.

    Welche Geschichte nun dahinter steckt, nun, das ist eine andere Geschichte. Verstehen kann ich´s irgendwie, weil, sie sind mir nicht fremd, die Imponderabilien (Unwägbarkeiten) der thai-deutschen(-schweizerischen) Beziehungen...

    Antonio, Du hast allerdings mein aufrichtiges Mitgefühl. Diese Situationen kenne ich - Buddha sei Dank - nur vom Hörensagen. Wenn´s allerdings so weit ist, dann solltest Du wirklich Nägel mit Köpfen machen, damit Du Deinen eigenen Seelenfrieden findest.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Unterhalt bei Scheidung...

    @AS,

    nochmal, nicht rumlamentieren, sondern Anwalt einschalten. "Abschieben" ist nicht möglich, es ei denn sie will wieder freiwillig zurück - wie du schon geschildert hast, dann aber z.z. ziemlich zügig, ohne nachzudenken.
    Wenn sie die Wohnung einnordet, oder das liebe Auto mit Kratztechnik verschönert, dann wäre es zumindest in Deutschland möglich, die Dame mittels Polizei für einige Tage der Wohnung zu verweisen.

    Auf jeden Fall wird es keine einfache Sache, aber jetzt würde ich mal Nägel mit Köpfen machen.

  4. #23
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: Unterhalt bei Scheidung...

    Zitat Zitat von Antonio_Swiss",p="182756
    Meine Frau ist heissblütig (jai ron), ich weiss nicht, was sie alles in ihrem Zorn machen würde (Wohnung "ummöblieren", Auto zerkratzen etc.). Hab ich alles schon mal gesehen (nicht bei mir).
    Solange sie sich nicht Benz nennt... ;-D

  5. #24
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Unterhalt bei Scheidung...

    @ Tel, :-)

    Solange sie sich nicht Benz nennt...
    Kein Zitat bzw. Nennung von Personen, ohne Quellenangabe

    P. S. Die Benz hat mich heute angerufen aus Frankreich (das 3. Mal seit dem 23.10)....

  6. #25
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: Unterhalt bei Scheidung...

    Zitat Zitat von UAL",p="182821
    P. S. Die Benz hat mich heute angerufen aus Frankreich (das 3. Mal seit dem 23.10)....
    Du meinst eine Fortsetzungsgeschichte ist zu befürchten?

  7. #26
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Unterhalt bei Scheidung...

    @ Tel, :-)

    für das "Literarische" wäre es doch die Nummer, na?!

    Ich habe heute das erste Mal den Anruf angenommen: "Patrick is not home, I love you" Der Patrick tut mir von Herzen leid...

  8. #27
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Unterhalt bei Scheidung...

    Wenn ein Farang seine Mia nach LOS abschiebt und dann hier in Europa die Scheidung (in Abwesenheit seiner Mia) einreicht, wie würde dann der Unterhalt aussehen?
    ich kann hier nur über meine Erfahrung in einem deutschen Fall berichten.

    Da hat ein Ehemann seine Frau ebenfalls quasi nach LOS abgeschoben.
    Die war aber nicht so dumm, ist zur deutschen Botschaft und hat dort den Unterhalt eingefordert.
    Nun überweist er zumindest regelmäßig um die EUR 100,- ( 5000 Baht).

    Außerdem kann eigentlich ein deutscher Ehemann seine thail. Frau gar nicht abschieben - auch nicht mit einem zerstörten Pass - falls die
    Ehe länger als 3 Jahre gedauert hat und die Frau ein unbefristetes Visum hat.
    Sie kann jederzeit ihren zerstörten Pass bei der thail. Botschaft wieder beantragen, erhält danach auch das unbefristete Visum bei der Ausländerbehörde - zieht dann in ein Frauenhaus (sofern noch in Deutschland) und läßt alles andere das Sozialamt erledigen (Unterhalt usw.).

    Ist die Frau in Thailand, kann sie auch bei zerstörten Pass wieder nach Deutschland oder in die Schweiz zurück, außer das Visum ist gerade zu diesem Zeitpunkt abgelaufen.

  9. #28
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Unterhalt bei Scheidung...

    Zitat Zitat von UAL",p="182821
    ...P. S. Die Benz hat mich heute angerufen aus Frankreich (das 3. Mal seit dem 23.10)....
    Ein Gutes hat das Ganze ja: Ihr habt beide beim Telefonieren kein Problem mit der Zeitverschiebung ;-D

    Wenn sie um 12:00 h anruft, da isses auch Zwölf, zumindest fünf Minuten vor

  10. #29
    Avatar von wanlop56

    Registriert seit
    27.06.2004
    Beiträge
    12

    Re: Unterhalt bei Scheidung...

    Hallo Antonio
    es gibt in Bern eine Beratungsstelle für Männer in solchen konflikten,die habe auch eine Hp www.igm-be.ch
    da ich bei Zürich wohne kenne ich die stelle in Zh und habe mich da beraten lassen hat mir echt geholfen und ist sehr Praxisnah.

    Viel Glück und halt die Ohren steiff

    wanlop56

  11. #30
    Antonio_Swiss
    Avatar von Antonio_Swiss

    Re: Unterhalt bei Scheidung...

    Zitat Zitat von Bukeo",p="182979
    Wenn ein Farang seine Mia nach LOS abschiebt und dann hier in Europa die Scheidung (in Abwesenheit seiner Mia) einreicht, wie würde dann der Unterhalt aussehen?
    ich kann hier nur über meine Erfahrung in einem deutschen Fall berichten.

    Da hat ein Ehemann seine Frau ebenfalls quasi nach LOS abgeschoben.
    Die war aber nicht so dumm, ist zur deutschen Botschaft und hat dort den Unterhalt eingefordert.
    Nun überweist er zumindest regelmäßig um die EUR 100,- ( 5000 Baht).

    Außerdem kann eigentlich ein deutscher Ehemann seine thail. Frau gar nicht abschieben - auch nicht mit einem zerstörten Pass - falls die
    Ehe länger als 3 Jahre gedauert hat und die Frau ein unbefristetes Visum hat.
    Sie kann jederzeit ihren zerstörten Pass bei der thail. Botschaft wieder beantragen, erhält danach auch das unbefristete Visum bei der Ausländerbehörde - zieht dann in ein Frauenhaus (sofern noch in Deutschland) und läßt alles andere das Sozialamt erledigen (Unterhalt usw.).

    Ist die Frau in Thailand, kann sie auch bei zerstörten Pass wieder nach Deutschland oder in die Schweiz zurück, außer das Visum ist gerade zu diesem Zeitpunkt abgelaufen.
    Hallo!

    Er überweist nun regelmässig 100 EUR pro Monat als Unterhalt? Dat wär ja geil. Das wäre die Hälfte was ich heute monatlich überweise...

    Bei uns muss man die Aufenthaltsbewilligung jährlich erneuern (Aufenthaltsbewilligung B) und diese muss sie persönlich bei der Gemeinde abholen (Unterschrift!). Diese läuft aber erst im Juli 05 wieder aus...

    Mal gucken, wie wir das hinbiegen können (natürlich legal )

    Danke aber an alle, die mir mit Tipps und Tricks geholfen haben.

    Grüsse aus der Schweiz
    Antonio

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Scheidung in Thailand > wann muss man Unterhalt zahlen
    Von beckham im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.08.11, 15:22
  2. Unterhalt
    Von Franze im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 20.12.09, 07:46
  3. Scheidung nach kurzehe: unterhalt + aufenthalt
    Von hafid im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 07.07.06, 16:12
  4. Unterhalt
    Von Tschaang-Frank im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.11.05, 09:42
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.04, 14:07