Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Unsere Hochzeit im Isaan

Erstellt von JT29, 10.12.2005, 23:47 Uhr · 18 Antworten · 4.622 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Unsere Hochzeit im Isaan

    Well,

    wie bereits schon angedroht, hier nun der Fotobericht von unserer Hochzeit im Isaan.

    Nachdem wir ja schon eine geraume Zeit hier in DE standesamtlich verheiratet sind, habe ich den Wunsch meiner Frau nun in die Realität umgesetzt.

    Bereits im April haben wir mit den Vorbereitungen angefangen. Ein Buddah hat den 18.11. als den optimalen Tag festgelegt. Entsprechend haben wir vorgeplant. Eine Musikband für den Abend zu 120 EUR wurde vom Nachbarn organsisiert, ich hatte durch Zufall eine Anzeige in einem Restaurant entdeckt und nach einem Testessen wurde die sog. Tische geordert (800 THB pro Tisch für 10 Personen - 7 Gänge).

    Die Eckpfeiler standen und somit konnten die Einladungskarten gedruckt werden. Es bildete sich ein Trio Invernale bestehend aus meiner Frau, ihrer Cousine und Onkel Buddah, die die weiteren Planungen übernahmen.

    2 Wochen vor dem Fest flog meine Frau voraus - es ging in den Endspurt.
    Mit einigen Hindernissen (Der Flug von EK wurde annuliert und nach einer Nacht im Steigenberger ging es mit CX via HongKong nach Bangkok), erreichten dann 6 Falangs Ban Phai bei Khon Kaen.

    Dort war bereits alles vorbereitet und ich war erstaunt mit welcher Professionalität alles über die Bühne ging.

    Eines vorneweg, wir haben keine 3 Tage gefeiert, sondern haben alles auf einen Tag reduziert mit einem Kostenlimit meinerseits. Dieses wurde auch am Ende eingehalten, aber man musste halt immer wieder einmal eingreifen und nach Alternativen suchen lassen, sonst kann so etwas auch aus dem Ruder laufen.





    Der Nachbar hatte sein Feld zur Verfügung gestellt, hoffentlich regnet es nicht - hat es auch nicht, wir hatten riesen Schwein.
    Die Band begann die Bühne aufzubauen, die ersten Musikboxen für den nächsten Morgen dröhnten bereits mit Lao-Musik.







    Für uns begann um 03.00 Uhr morgens ein langer Tag. 03.30 Uhr war ein Date im Beautyshop angesagt - Während sich 3 Damen um Tae kümmerten, habe ich es mir schlafend auf der Couch bequem gemacht.






    Gegen 07.00 Uhr morgens ging es dann los. Nachdem die Boxen mit voller Lautstärke auch wirklich jeden Dorfbewohner geweckt hatten, fanden sich 9 Mönche und der "Zeremonienmeister" ein. Mit 90 min. hielt sich das Ganze doch relativ in Grenzen und auch ein Positionswechsel der Füsse wegen war auch möglich.







    Zwischendurch galt es die Almosentöpfe der Mönche mit Essbarem zu füllen; auch ein Job an dem die mitgereisten Beamtenkollegen teilnehmen konnten.







    So, der erste Teil ist vorbei; ging leichter an mir vorüber wie zunächst vermutet. Allerdings war ich nun plitschenass, da uns alle 9 Mönche mit Wasser gesegnet haben und dabei wirklich nicht sparsam mit dem Wasser umgegangen sind.







    Es folgte der zweite Teil. Am Dorfrand erwartete uns eine Musikkapelle und mit Tanz und großem Tra Tra ging es zurück zum Brauthaus - es war einfach nur geil!







    Feierlich wird das Brautgeld und das Gold und der Brautring präsentiert.







    Wie man sieht, macht es auch den mitgereisten Falangs riesen Spass!







    Nachdem 2 Mautstellen überwunden waren, durfte ich im Brauthaus Platz nehmen und zwei ältere Damen prüften unter wohlwollenden (eher neugierigen) Blicken der anwesenden Nachbarschaft das Sinsod - was letztlich für OK befunden wurde.

    Das dies natürlich eine grosse Show ist, sollte sich ja herumgesprochen haben. Der Ring hat sich meine Frau in TH gekauft, das Gold zuksessive in den letzten Jahren (es waren 2 Baht).

    120.000 THB wurden hingelegt, wobei je 20.000 von der Cousine und Buddah kamen. Letztlich verblieben 20.000 THB bei der Familie. Diese nimmt Buddah an sich, der das Geld bei Bedarf ausbezahlt. Vornehmlich ist es für die Pflege der Großmutter bestimmt.

    Der Rest ging wieder an uns zurück, damit wurden die weiteren Unkosten gedeckt.







    Nachdem nun das Geld der Familie offiziell übergeben war, das Gold angehängt, wurden wir verbandelt - jetzt waren wir auch hier verheiratet.







    Damit war der Vormittag gelaufen - ich habe mich wieder in T-Shirt und kurzen Hosen begeben und nach einem guten Mittagessen ging es zurück ins Hotel - eine kleine Augenpflege war angesagt.....

    TEIL 2 FOLGT !

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: Unsere Hochzeit im Isaan

    schoene bilder und bericht,
    wir haben es einen tag und einjahr frueher getn


    glueckwunsch,matt

  4. #3
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Unsere Hochzeit im Isaan

    Des Dramas letzter Akt .....


    16.00 Uhr ging es wieder zum Beautyshop. Filmreif war das Anziehen meines Hemdes im Wagen der Cousine auf dem Weg zum Brauthaus (das Hemd lag noch bei der Familie) - 4 Min zum Auspacken einschl. Stecknadeln entfernen, Kravatte binden -> es hat gereicht - lol.

    Nachdem wir viele Gäste begrüßt hatten, mussten wir auf die Bühne und die Party eröffnen, nachdem der Bürgermeister ein paar Worte losgelassen hatte.







    200 Gäste waren letztendlich geladen - sie strömten ein aus Nah und Fern - Nachbarn, Dorfbewohner, Familienangehörige und Freunde ...







    Das Restaurant war spitze - alles wurde angeliefert, vom Tisch über Porzellangeschirr (kein Plastik) bis hin zu den Servietten. Das Essen war gigantisch und für uns Falangs etwas entschärft. Bei rund 1.60 EUR / Person kann man auch gut 200 Gäste einladen.







    Die Band hat mich überrascht. Eigentlich hatte ich mich auf die typische klassische Laomusik eingestellt - ich nenne sie immer meow sing sang - doch weit gefehlt. 3 Gogo-Mädchen sangen und tanzten zu aktuellem Thaipop und da konnte es auch uns nicht mehr auf den Stühlen halten.







    Tae versuchte es auch mit Tanzen, aber mit dem langen Kleid war dies doch etwas schwierig.







    Schön, dass man eine Security hatte. 5 Polizisten wurden vom Bürgermeister gefordert, die hatten alle großen Sanuk. Die örtliche Security musste allerdings 2x einschreiten, einmal wegen einem total Betrunkenem und zum anderen wegen einer Schlägerei von Zaungästen - letztendlich ging aber alles glimpflich ab, zumal wir auch gegen 22.00 Uhr den Alkoholausschank einstellten und die Polizei dann nach Hause gehen konnte.







    Es ist vollbracht ! Gegen Mitternacht war alles wieder versorgt und ich konnte mir mein erstes Bier genehmigen!!! Zuvor waren wir mit der Betreuung der Gäste eingespannt, selbst zum Essen kamen wir erst zum Schluss.


    Fazit: Eine sehr interessante Erfahrung, die ich nicht missen möchte.

    Der Spass hat uns rund 2500 EUR gekostet einschl. Sinsod, also effektiv 2100 EUR. Dabei ist aber auch alles enthalten von den Einladungskarten angefangen über die Brautkleider, Essen, Party, Mönche, Polizei bis hin zum letzten Blumenstrauss.

    Aber was macht man nicht alles aus Liebe :-)
    Der Dorfklatsch ist erstmal verstummt, die "andere" Seite hatte auch ihr Fest und damit sind die Hochzeitsfeierlichkeiten (endlich) abgeschlossen.







    Ich hoffe, es war ein wenig interessant für Euch - vielleicht kann ja einer die eine oder andere Anregung mitnehmen - dann hat sich diese Schreibarbeit gelohnt.


    In diesem Sinne .....


    Juergen + Tae

  5. #4
    Avatar von Jim Thompson

    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    896

    Re: Unsere Hochzeit im Isaan

    Zitat Zitat von JT29",p="300497
    Ich hoffe, es war ein wenig interessant für Euch - vielleicht kann ja einer die eine oder andere Anregung mitnehmen - dann hat sich diese Schreibarbeit gelohnt.


    In diesem Sinne .....


    Juergen + Tae
    Oh ja @Jürgen, das war es. Wenn ich so sechs Jahre zurück denke, dann kann ich mich in der genau derselben Situation sehen. Es war ein tiefgreifendes Erlebnis, dass ich damals mit meiner ersten Frau hatte. Identisch mit Eurer Feier.
    Wie das dann so ist, wenn man sich an die schönen gemeinsamen Ereignisse erinnert ... :-)

  6. #5
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992

    Re: Unsere Hochzeit im Isaan

    Glueckwunsch Juergen, das war dann ja wohl ne geile Party!

    Immer wenn ich in Bangkok auf ne Hochzeit eingeladen bin ziehe ich Vergleiche zu solchen Veranstaltungen in Deutschland und stelle fest, gemessen an der Lebensfreude die zum Ausdruck kommt, kannste deutsche Hochzeitpartys vergessen.

  7. #6
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Unsere Hochzeit im Isaan

    Hallo Tae und Juergen,

    Danke für den schönen Bericht, man hatte fast das Gefühl dabei gewesen zu sein.

    GRuß Peter

  8. #7
    Avatar von Stefan

    Registriert seit
    25.08.2001
    Beiträge
    753

    Re: Unsere Hochzeit im Isaan

    Hallo Jürgen
    Herzlichen Glückwunsch euch beiden

    Klasse Fotos und eine schöne Beschreibung eurer Hochzeit

    Liebe Grüße auch an deine Frau und natürlch an deine Mutter (das 8te Bild richtig?)

  9. #8
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Unsere Hochzeit im Isaan

    Allerbeste Glückwünsche aus Dortmund an Euch!
    Schatz und Ralf wünschen hiermit Tae und Stefan alles Gute für den gemeinsamen Lebensweg


    Zitat Zitat von JT29",p="300494
    [...]
    Während sich 3 Damen um Tae kümmerten, habe ich es mir schlafend auf der Couch bequem gemacht.
    [...]
    Aber ich kann es ja nicht lassen. Hierzu gib es zwei Erklärungen, die erste erspare ich uns, die zweite wäre, daß Du große Teile eines Assimilationsprozesses in Windeseile durchschritten hast.

  10. #9
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Unsere Hochzeit im Isaan

    Herzlichen Glückwunsch auch von meiner Seite!


    Bye The Way: Ich lese immer viel von Brautgeld und Thaigold. Ich musste keinen müden Baht transferieren. Bin ich da nun ein Glücksschwein, oder warum wollte keiner Knete?

    Gruss

  11. #10
    Avatar von schwabenmanni

    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    289

    Re: Unsere Hochzeit im Isaan

    Hallo Jürgen,
    herzlichen Glückwunsch auch von mir! Ich wünsche Euch alles Gute und viel Glück für die Zukunft. Wie lange hat es bei Euch eigentlich gedauert, bis Deine Tae erstmals nach Germany kam und wann habt ihr dann standesamtlich geheiratet?
    Bin momentan auch etwas auf der "Kippe". Habe bei meinem letzten Urlaub auch die ganze Zeit mit einer ganz Lieben zusammen verbracht - allerdings in Pattaya! Dann fast täglich e-Mail-Kontakt. Und jetzt geht es am Mittwoch wieder drei Wochen nach LOS und dann im März nochmals. Natürlich werde ich am Airport abgeholt! Mal sehen, wie das ganze sich weiterentwickelt. Eventuell werde ich meine Kleine im Sommer für einen Monat nach Germany einladen - einfach zum Kennenlernen des "Alltags" hier in good cold Germany. Aber das scheint mit dem Besuchervisum ja gar nicht so einfach zu sein!
    Herzliche Grüße
    Manni

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  2. Sie fahren unsere Autos - Hochzeit in China
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.02.10, 18:30
  3. Unsere Haustiere
    Von Yala im Forum Sonstiges
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.01.06, 07:22
  4. Wo ist unsere Djini?
    Von Rawaii im Forum Sonstiges
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.09.04, 19:36