Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 67 von 67

"Ungeschieden" nach Thailand zurück ?

Erstellt von Smint, 13.12.2004, 23:28 Uhr · 66 Antworten · 4.545 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: "Ungeschieden" nach Thailand zurück ?

    Hallo,
    da haben die deutschen ihr Ausländerrecht gut ausgeklügelt. Zu lasten der Thaifrauen wie man eindrucksvoll sieht.
    In der Schweiz schaut es nicht viel anders aus und man muss sich auch hier jeden Schritt dreimal überlegen, sonst ist meine schneller in Th. als mir lieb ist.
    Im Fall von Matthi wünsche ich euch, heiratet auch wenn sie noch einmal zurück muss. Wünsche euch das ihr glücklich werdet.
    Ja und lieber Smint, im Prinzip gibt es für sie nur den selben Weg oder Thailand. Also findet für sie schnellstens den richtigen und dann noch einmal für sie den "Restart". In der Zwischenzeit könnt ihr ihren Mann vielleicht zur Vernunft bewegen.

    Liebe Grüsse
    Wingman

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: "Ungeschieden" nach Thailand zurück ?

    Die Chance, die die Schwägering von Smint hat, ist, dass bei ihr der Fall andersrum liegt. Tina hat ihren Mann verlassen, hier ist es der Mann. Die Schwägerin kann immer noch argumentieren, dass sie die Scheidung und Trennung nicht will. Nach dem Grundgesetz ist die Ehe schutzwürdig, daher auch das Trennungsjahr, damit die Eheleute vielleicht wieder zusammenfinden. Falls es brenzlig wird, unbedingt einen Anwalt einschalten. Wir suchen heute noch einen auf. Woher nehmen und nicht stehlen. Wir haben Adressen übers Frauenhaus bekommen. Ich werde noch weiter berichten.

  4. #63
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.805

    Re: "Ungeschieden" nach Thailand zurück ?

    Ohne häusliche Gewalt gibt es keinen Bleiberechtsanspruch,
    wenn die Frau noch keine 2 Jahre verheiratet ist.

  5. #64
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: "Ungeschieden" nach Thailand zurück ?

    Zitat Zitat von DisainaM",p="204192
    Ohne häusliche Gewalt gibt es keinen Bleiberechtsanspruch, wenn die Frau noch keine 2 Jahre verheiratet ist.
    Es sei denn, es kann irgendeine Härte nach §19 nachgewiesen werden.

  6. #65
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: "Ungeschieden" nach Thailand zurück ?

    Zitat Zitat von DisainaM",p="204192
    Ohne häusliche Gewalt gibt es keinen Bleiberechtsanspruch,
    wenn die Frau noch keine 2 Jahre verheiratet ist.
    Doch - Kind.

  7. #66
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: "Ungeschieden" nach Thailand zurück ?

    Härte nach §19
    welches Gesetz matthi :???:

    wenn ich den § 31 Absatz 3 des neuen Zuwanderungsgesetzes lese müßte es doch gehen wenn Sie ausreichend Einkommen hat oder ???
    Mensch das ist

  8. #67
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: "Ungeschieden" nach Thailand zurück ?

    Hallo,
    in der Tat würde ein Kind das von einem deutschen Mann auch anerkannt wird diese Situation grundliegend verändern. Das Kind wäre deutscher Staatsbürger und die Mama dürfte aufgrund ihres Sorgerechtes in D verbleiben.

    Liebe Grüsse
    Wingman

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Ähnliche Themen

  1. Wollen alle Frauen zurück nach Thailand?
    Von Chak im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 170
    Letzter Beitrag: 29.08.12, 21:29
  2. Mal eben zurück nach Thailand ?
    Von Garnele im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.09.11, 09:53
  3. 16- Jähriger zurück nach Thailand
    Von MikeRay im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 19.01.11, 06:06
  4. Wie bekomme ich Sie zurück nach D?
    Von Schurke im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 26.01.09, 19:09
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.12.06, 12:41