Seite 6 von 17 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 162

...und wieder das leidige Thema EFZ

Erstellt von xander1977, 25.07.2014, 06:21 Uhr · 161 Antworten · 12.706 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Vom Prinzip her ist es ganz einfach ohne Konsularbescheinigung zu heiraten. Reisepass, beglaubigte und ueberbeglaubigte erweiterte Meldebescheinigung, die notwendigen Papiere der Frau und fertig.

    Hauptproblem ist ein Standesamt in Thailand zu finden welches sich dem Wunsch der Botschaft noch nicht gebeugt hat.
    schon vor x jahren wurde hier soviel mueel gepostet dazu....blbla geht ohne aber wie du sagst hauptproblem ist.....
    schoen , viel einfacher sage "es geht garnicht,oder fast nie,oder nur mit bakschich"

    auf der suche damals ist mir dann auf fachwebseiten aufgefallen,das es fast nirgends geht, oder nur mit grossen umstaenden. Nittaya posts behauteten da schon alles, nur leider nix konkretes ausser blabla und vor 10 ajhren war es so und vor x jahren war es so,,,ja vor xx jahren habe ich auch noch in die windel gemacht
    in den usa etc einfach, dafuer brauch aber dann frauchen ein Visa, was auch nicht einfach ist.
    selbst molukenlaender fordern inzwischen so ein teil (einfach googlen heiraten ohne efz)

    ich waere der erste gewessen ,der den weg umgangen haette, wenn es einfach moeglich waer. denn diese bekloppten deutschen und ihre schwachmatten vorschriften. eine verkaktes efz stellen andere eu botschaften in 1 tag aus.kosten 10 euro
    steht doch alles in ihren sch..... computern.und wer in Dedeutschland noch nicht mal nicht gemeldet ist, der kriegt auch keine erweiterte meldebescheinigung, die meist auch nix bringt
    noch dazu wie will zb eine verschissene gverifizieren , wenn man in DE 30 !!!! jahre abgemeldet ist, die einzigsten wenn ,die das wissen koennten ,waere die botschaft. , aber diese vollpf.... machen ja garnix, noch nicht mal mehr eine simple passbeglaubigung oder wie bei mir ein unformelles schreiben, das sie die konsularbescheingung ausgestellte haben ( brauchte ich fuer ein anderes land das die heirat mit konsukarbesch, war - brachte mir nur geld und zeitliche kosten ein -)...nicht mal dafuer sind diese vollp... zu was tauge
    die ganze pappierscheisse ist doch einfach ein witz der ein haufen geld kostet ,aber nix bringt

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Tom55

    Registriert seit
    08.05.2013
    Beiträge
    66
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Die Botschaft ruft beim entsprechenden Amphoe an und weist darauf hin, dass deutsche Staatsbuerger von deutscher Seite aus eine Konsularbescheinigung der Botschaft benoetigen um sicherzustellen, dass eine Ledigkeit gegeben ist und der deutschen Gesetzgebung entsprochen wird. Nicht mehr und nicht weniger.

    Wie es dann weiter geht, haengt rein von der Reaktion des Amphoes ab.
    In der Meldebescheinigung wird die Ledigkeit doch offizell bestaetigt
    und kann dann auch heiraten hier in Thailand.Oder irre ich mich da?

  4. #53
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Tom55 Beitrag anzeigen
    In der Meldebescheinigung wird die Ledigkeit doch offizell bestaetigt
    und kann dann auch heiraten hier in Thailand.Oder irre ich mich da?
    Im Regelfall scheinen aber auch hier die Amphoes auf eine Beglaubigung der deutschen Botschaft zu bestehen, die diese aber in einem mir bekannten Fall verweigert hatte, woraufhin dann der deutsche Verlobte unverrichteter Dinge wieder nach Hause reisen musste. Muessig darueber zu diskutieren ob sie ein Recht dazu hatte oder nicht. Sie tat es einfach nicht. Natuerlich kann man nun eine Beschwerde an das Auswaertige Amt richten oder gar Strafanzeige wegen Amtsmissbrauch erstatten, nur ob dieses tatsaechlich erfolgstraechtig ist, ist eher zweifelhaft.

    Es scheint mehr und mehr zum reinen Gluecksspiel zu werden, ohne Konsularbescheinigung in Thailand die Ehe schliessen zu koennen. Was gestern noch ging, ist eventuell heute schon nicht mehr moeglich, aus welchem Grund auch immer.

  5. #54
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von funnygirlx Beitrag anzeigen
    viel einfacher sage "es geht garnicht,oder fast nie,oder nur mit bakschich"
    Es ging vor Jahren auf vielen Amphoes voellig problemlos ohne Konsularbescheinigung zu heiraten, weil das thailaendische Recht keine Konsularbescheinigung / EFZ kennt. Nach thailaendischer Ortsform ist eine Konsularbescheinigung bis heute nicht notwendig. Hast Du Dich nie gefragt warum Deutsche fast die einzigen sind die eine Konsularbescheinigung zum heiraten brauchen?

    Mittlerweile hat die Botschaft ueber das auswaertige Amt aber durchgesetzt das die Amphoes bei Deutschen eine Konsularbescheinigung verlangen. Die meisten tun das somit inzwischen auch.

    Mir persoenlich waere die Suche nach einem Amphoe wo es noch ohne geht auch zu aufwendig, aber das kann ja jeder entscheiden wie er moechte. Am Ende ist man so oder so rechtsgueltig und international verheiratet und das kann auch die Botschaft nicht aendern.


    Im uebrigen, waere es moeglich das Du Deine Beitraege bitte vor dem posten noch mal korrektur liest und Schreib- sowie grammatikalische Fehler soweit moeglich entfernst? Deine Beitraege sind sehr schwierig zu lesen. Danke

  6. #55
    Avatar von papa

    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    1.014
    In aller Vorsicht möchte ich mal hier einen Link zu einem Posting von waanjai posten:

    Non-Immi-O

    Dort steht eine Liste der Erfordernisse für die Extension of Stay Permit. Unter Punkt 3 steht etwas, das für meine Frau und mich so aussieht, als wäre es die Konsularbescheinigung. Ich mag damit völlig daneben liegen, aber bevor man ohne Konsularbescheinigung heiratet, sollte man, falls man mal auf Basis dieses Permit in Thailand leben möchte, das vielleicht abklären.

    Wie gesagt, ich kenne mich auf dem Gebiet absolut nicht aus, deswegen wäre es sicher nicht schlecht, wenn die erfahrenen Mitglieder das aufklären könnten.

  7. #56
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Wo ist eigentlich das Problem sich das EFZ zu besorgen...
    Eigentlich gar nicht!

    Nachdem uns das Besuchervisum 2 x abgelehnt wurde habe ich kurzfristig um entschieden und wollte eben die "standesamtliche" Hochzeit vorziehen, um das Ehegattennachzugsvisum zu beantragen (zum Anderen auch, dass wir nach der traditionellen Hochzeit nach den Flitterwochen ohne Wartezeit gemeinsam nach Deutschland können).
    Meine Holde hat auch schon mit diversen Amphoren telefoniert und eine gefunden, welche Ihr telefonisch zusicherte KEINE Konsularbescheinigung zu verlangen. Als wir dann am 23/7 bei dieser Amphore waren, wollte der Beamte doch eine Konsularbescheinigung sehen...

  8. #57
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Auch schon eine Weile her, aber der Verfahrensablauf hat sich ja sicher nicht geändert:

    bei uns* hat die Ausstellung des EFZ ganze 3 (oder waren es doch 4?) Arbeitstage gedauert.
    Wir hatten sogar das Glück, dass das Standesamt die ABH mit Weitergabe der Unterlagen an das Oberlandesgericht Frankfurt darüber informierte, und die ABH ohne Rückmeldung vom Oberlandesgericht der Botschaft die Freigabe des Visums empfahl.

    Es ging also zügiger als vermutet und am Ende haben wir uns nach Ausstellung des Visums sogar noch 4 Wochen Zeit genommen, bevor meine Frau einreiste.





    * keine Namensänderungen, keinerlei Scheidungspapiere, die zu beschaffen und zu übersetzen waren

  9. #58
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Papa, Du must fuer's Visa / Aufenthaltsgenehmigung keine Konsularbescheinigung vorlegen. Glaub mir doch einfach. Die Konsularbescheinigung braucht man nur um in Thailand heiraten zu koennen, aber Du bist doch schon verheiratet. Wer in Thailand nach Ortsform geheiratet hat, egal ob mit oder ohne EFZ / Kosnularbescheinigung, ist verheiratet und das weltweit. Da bekommt man auch ein Visa wenn die anderen Voraussetzungen erfuellt werden. Sobald die Heiratsurkunde vorliegt fragt kein Mensch mehr nach einer Konsularbescheinigung. Warum auch, man ist ja verheiratet.

  10. #59
    Avatar von 2sc5200

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    380
    Zitat Zitat von xander1977 Beitrag anzeigen
    Eigentlich gar nicht!

    Nachdem uns das Besuchervisum 2 x abgelehnt wurde habe ich kurzfristig um entschieden und wollte eben die "standesamtliche" Hochzeit vorziehen, um das Ehegattennachzugsvisum zu beantragen (zum Anderen auch, dass wir nach der traditionellen Hochzeit nach den Flitterwochen ohne Wartezeit gemeinsam nach Deutschland können).
    Meine Holde hat auch schon mit diversen Amphoren telefoniert und eine gefunden, welche Ihr telefonisch zusicherte KEINE Konsularbescheinigung zu verlangen. Als wir dann am 23/7 bei dieser Amphore waren, wollte der Beamte doch eine Konsularbescheinigung sehen...
    Das gleiche hatten wir auch, 2 x 800 km + Zeit + Diesel + Pick up Miete für nichts, in der Zeit hätten wir entspannt nach Hong Kong fliegen können, sightsseing und shopping gehen...und auch noch heiraten was wir beim nächsten Thailand Besuch im Oktober so machen werden

  11. #60
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    bei uns* hat die Ausstellung des EFZ ganze 3 (oder waren es doch 4?) Arbeitstage gedauert.
    Dauert jetzt etwas länger... mein Standesamt will 2 Dokumente von Ihr, Übersetzt und von der dt. Botschaft legalisiert, dazu Dokumente von mir. Wenn ich das zeitlich zusammen rechne komme ich auf locker 2 Wochen... und da ich die nicht mehr hier bin und jetzt auch nicht in Deutschland um das Ganze zu beantragen, so bleibt mir nur mehr ohne Konsularbescheinigung zu heiraten oder das Ganze aud Dezember verschieben... wobei ich Ersteres bevorzugen würde

Seite 6 von 17 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das leidige Thema: Geld an die Familie schicken
    Von wasabi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 03.06.14, 09:42
  2. Mal wieder das alte Thema: Geld nach Siam via Postbank
    Von hello_farang im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.03.10, 08:47
  3. Und wieder einmal eine negative Geschichte ,oder das verwund
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 28.09.03, 14:09
  4. Das leidliche Thema :Nationalpark und Auslaenderpreise.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 27.07.03, 16:50