Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 162

...und wieder das leidige Thema EFZ

Erstellt von xander1977, 25.07.2014, 06:21 Uhr · 161 Antworten · 12.700 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151

    Exclamation ...und wieder das leidige Thema EFZ

    Hallo zusammen,

    wir - meine Verlobte und ich - hatten am 23/7 einen "Termin" bei einer Amphoe, welche uns vor 3 Wochen telefonisch zugesichert hat, dass wir KEINE Konsularbescheinigung für die Heirat benötigen, als ich dann die beglaubigte, überbeglaubigte und vom thailändischen Generalkonsulat legalisierte Meldebescheinigung vorlegte, meinten sie noch, wo denn die Konsularbescheinigung sei. Als ich Ihnen dann vorhielt, dass sie diese nicht haben wollte, zuckte der Beamte nur mit den Schultern und meinte, jetzt wolle er sie sehen....
    Da ich nicht mal mehr 2 Wochen hier bin und meine bessere Hälfte fast am Verzweifeln ist, habe ich eine Frage an Euch:


    Weiß jemand eine Amphoe wo es noch möglich ist OHNE diese verfluchte Konsularbescheinigung zu heiraten?


    Antworten bitte nur und ausschließlich per PN!!!!!

    Kommentare wie "Alle Amphoe's in der Gegend anrufen" sind für die Katz, wir telefonieren schon wie wild

    Vielen Dank
    Alex und Sai

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von 2sc5200

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    379
    Zitat Zitat von xander1977 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    wir - meine Verlobte und ich - hatten am 23/7 einen "Termin" bei einer Amphoe, welche uns vor 3 Wochen telefonisch zugesichert hat, dass wir KEINE Konsularbescheinigung für die Heirat benötigen, als ich dann die beglaubigte, überbeglaubigte und vom thailändischen Generalkonsulat legalisierte Meldebescheinigung vorlegte, meinten sie noch, wo denn die Konsularbescheinigung sei. Als ich Ihnen dann vorhielt, dass sie diese nicht haben wollte, zuckte der Beamte nur mit den Schultern und meinte, jetzt wolle er sie sehen....
    Da ich nicht mal mehr 2 Wochen hier bin und meine bessere Hälfte fast am Verzweifeln ist, habe ich eine Frage an Euch:


    Weiß jemand eine Amphoe wo es noch möglich ist OHNE diese verfluchte Konsularbescheinigung zu heiraten?


    Antworten bitte nur und ausschließlich per PN!!!!!

    Kommentare wie "Alle Amphoe's in der Gegend anrufen" sind für die Katz, wir telefonieren schon wie wild

    Vielen Dank
    Alex und Sai
    wir hatten schon letztes Jahr das gleiche Problem, einfacher Tip, kauf Dir ein Flugticket mit ihr und geh nach Hong Kong heiraten. Passport reicht geht schnell und einfach innerhalb 2 - 4 Wochen

    Haben Bekannte auch so gemacht, die Probleme mit dem EFZ hatten, die 500 - 1000 EUr für Hong Kong wirst Du dir doch leisten können ?

  4. #3
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von 2sc5200 Beitrag anzeigen
    die 500 - 1000 EUr für Hong Kong wirst Du dir doch leisten können ?
    Bloede Frage, aber wenn man soviel Geld fuer Hongkong ausgibt, warum dann nicht mit EFZ / Konsularbescheinigung in Thailand heiraten? Da kommt man im Fall des Falles um einiges guenstiger weg.

    Mit 1000 Euro / 4 Wochen Hongkong machst Du auch nicht viel und fuer 500 Euro gibts noch nicht mal zwei Tickets mit TG, aber das ist wieder ein anderes Thema.

  5. #4
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Ist das ein weiteres Zeichen dafür, dass wir uns daran gewöhnen sollten, dass in Thailand zunehmend nach Regeln verfahren wird?

  6. #5
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151
    Zitat Zitat von 2sc5200 Beitrag anzeigen
    ..., die 500 - 1000 EUr für Hong Kong wirst Du dir doch leisten können ?
    Kann dann ja gleich mit EFZ heiraten... zudem will ich keine Heiratsurkunde aus Hong Kong...

    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Ist das ein weiteres Zeichen dafür, dass wir uns daran gewöhnen sollten, dass in Thailand zunehmend nach Regeln verfahren wird?
    Sieht fast danach aus...

  7. #6
    Avatar von 2sc5200

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    379
    Zitat Zitat von xander1977 Beitrag anzeigen
    Kann dann ja gleich mit EFZ heiraten... zudem will ich keine Heiratsurkunde aus Hong Kong...



    Sieht fast danach aus...
    Heiraten und keine 500 - 1000 EUR übrig...? EFZ kostet Zeit und Geld mehr als HK, wer natürlich Rentner ist oder 3 - 6 Monate Dauerurlauber und nicht arbeiten muss ok. Alleine der Zeitaufwand für EFZ und Rennere, was man in der gleichen Zeit an Geld verliert, kostet mehr als Vollzeit arbeiten und Geld verdienen.

    Wie gesagt gilt halt nicht für Rentner und Dauerurlauber, die den ganzen Tag nichts zu tun haben und EFZ Rennereei als Hobby / fehlende Beschäftigung / Zeitvertreib betrachten

  8. #7
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von 2sc5200 Beitrag anzeigen
    EFZ kostet Zeit und Geld mehr als HK
    Das wuerde ich so allgemein nicht sagen sondern es kommt immer auf den Einzelfall an. In meinem Fall hat es von der Besorgung der Papiere bis zur Heirat knapp 3 Wochen gedauert, mit EFZ wohl gemerkt und die Kosten lagen bei unter 500 Euro.

    Es kommt also immer auf die Vorgeschichte der Verlobten und darauf an was das Standesamt in Deutschland an Papieren moechte. Nicht jedes Standesamt will legalisierte Papiere und nicht jeder hat schon 5 mal den Namen gewechselt und wurde 3 mal geschieden. Das ganze kann auch ziemlich schnell und unkompliziert ueber die Buehne gehen.

    Und wie du mit 500 bis 1000 Euro und 2 Leuten 4 Wochen in Hongkong ueberleben willst must Du auch noch erklaeren.

  9. #8
    Avatar von 2sc5200

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    379
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Das wuerde ich so allgemein nicht sagen sondern es kommt immer auf den Einzelfall an. In meinem Fall hat es von der Besorgung der Papiere bis zur Heirat knapp 3 Wochen gedauert, mit EFZ wohl gemerkt und die Kosten lagen bei unter 500 Euro.

    Es kommt also immer auf die Vorgeschichte der Verlobten und darauf an was das Standesamt in Deutschland an Papieren moechte. Nicht jedes Standesamt will legalisierte Papiere und nicht jeder hat schon 5 mal den Namen gewechselt und wurde 3 mal geschieden. Das ganze kann auch ziemlich schnell und unkompliziert ueber die Buehne gehen.

    Und wie du mit 500 bis 1000 Euro und 2 Leuten 4 Wochen in Hongkong ueberleben willst must Du auch noch erklaeren.
    Ja da hast Du recht, mit dem Standesamt natürlich gehts dann so,

    manch einer schafft es sogar eine Thailänderin für 500 EUR und incl. Flug und allen Beglaubigungen in Thailand nach DE im Rahmen der FZF zu holen, aber das sind Ausnahmefälle genauso wie Du und in der Regel sind das 3 - 6 Monate Dauerurlauber oder Rentner oder Selbsständige die alle 2 - 3 Monate beruflich nach Asien fliegen müssen, da geht das.

    Wer aber Vollzeit im Betrieb arbeitet, 4 Wochen Urlaub im Jahr hat, der hat keine Zeit während der Arbeitszeit für solche Spielchen mehrmals auf ABH und Standesamt und Oberlandesgericht zu laufen bis alles komplett ist und bei anderen da waren es 5000 - 10.000 EUR mit EFZ bis alles erledigt war.

  10. #9
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von 2sc5200 Beitrag anzeigen
    und bei anderen da waren es 5000 - 10.000 EUR mit EFZ bis alles erledigt war.
    Also ich hab schon viel gehoert in 16 Jahren Thailand aber ich kenne niemanden der auch nur in die Naehe der von der genannten Betraege gekommen ist um ein EFZ zu erhalten. Die Papiere der Frau in Thailand kosten nichts bis fast nichts, eine Uebersetzung kostet round about 20 Euro, das EFZ kostete zu meiner Zeit 40 Euro, mittlerweile etwas mehr. Die Legalisation kostet auch noch mal ein bisschen. Dazu etwas Porto und das war's schon fast. Wie Du auf 5000 und gar 10000 Euro kommst must Du mir mal vorrechnen.

    Zitat Zitat von 2sc5200 Beitrag anzeigen
    Wer aber Vollzeit im Betrieb arbeitet, 4 Wochen Urlaub im Jahr hat, der hat für solche Spielchen keine Zeit
    Gerade fuer die Leute ist das doch ideal. Laesst sich doch fast alles entspannt auf dem Postweg erledigen. Und wenn man alles zusammen hat, fliegt man nach Thailand und heiratet. Da muss man nicht 2 bis 4 Wochen in Hongkong rumsitzen. Zu dem hat ja der Mann in der Regel noch die wenigste Rennerei.

  11. #10
    Avatar von 2sc5200

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    379
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Also ich hab schon viel gehoert in 16 Jahren Thailand aber ich kenne niemanden der auch nur in die Naehe der von der genannten Betraege gekommen ist um ein EFZ zu erhalten. Die Papiere der Frau in Thailand kosten nichts bis fast nichts, eine Uebersetzung kostet round about 20 Euro,
    Kann ich Dir gerne sagen, Ich hatte letztes Jahr im Septemver 2 Wochen Urlaub genommen, mehr Zeit hatt ich nicht das mein Schatz zu mir kommen kann.

    Du siehst nur die Kosten für Ampoe und Übersetzer nicht aber die ganzen Hintergrundkosten

    die 2 Papiere meiner Thai Freundin hatten 200 Bath auf der Ampoe gekostet.

    - Auf der Botschaft ist der Visaantrag umsonst

    - Übersetzer hat 5000 THB / ca. 130 EUR gekostet

    - Hotel + 10 Tage Pickup Miete + Diesel für 1800km ins Heimatdorf + Dorfkosten da waren wir dann nach 5 Tagen schon so. ca. 600 - 700 EUR weg.

    Üebersetzer 130 EUR in BKK 2 Tage warten und ab nach Pattaya wiederkommen mit Pick up, Papiere beim Übersetzet abholen abholen und in Deutsche Botschaft bringen da sind dann schon 10 Tage weg.

    - 2 Tage in BKK fürs Papiere Zentralregister, mit Hotel und Taxi sind dann auch 250 EUR weg

    Hin und Rückflug Thailand 700 EUR + 700 EUR + 250 EUR + 600 EUR für BKK + sonstige Kosten wie Hotel in Pattaya etc.

    und alles in 2 Wochen zusammen erledigt da sind dann schon 2250 EUR weg und 4 Wochen später kam Sie zu mir.

    Wenn Sie vorher verheiratet gewesen wäre, dann wäre es wesentlich teurer geworden und Sie sagte zu mir wenn Du willst das ich mit Dir gehe kommst Du zu mir und wir machen den Papierkram zusammen.

    Wie Du siehst da fehlt nicht allzuviel bis zu 5000 EUR

Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das leidige Thema: Geld an die Familie schicken
    Von wasabi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 03.06.14, 09:42
  2. Mal wieder das alte Thema: Geld nach Siam via Postbank
    Von hello_farang im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.03.10, 08:47
  3. Und wieder einmal eine negative Geschichte ,oder das verwund
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 28.09.03, 14:09
  4. Das leidliche Thema :Nationalpark und Auslaenderpreise.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 27.07.03, 16:50