Ergebnis 1 bis 10 von 10

Ummelden

Erstellt von xander1977, 06.03.2014, 15:12 Uhr · 9 Antworten · 986 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151

    Ummelden

    Hallo zusammen,

    ich habe ein Condo in Krung Thep angemietet, in dem in meiner Abwesenheit meine Lebensgefährtin wohnt.
    Gemeldet ist Sie auf der Adresse Ihres Onkels.
    Als ich fragte, ob Sie sich nicht auf die Adresse des Condos melden würde, meinte Sie das geht nicht.
    Laut Ihrer Meinung kann man (frau) sich nur auf eine Adresse bei den Behörden melden, wenn man Eigentümer der Wohnung/Haus/Condos ist.

    Ich kann mit das jetzt nicht wirklich vorstellen. Nicht jeder Thai kann/will eine Wohnung/Haus/Condo kaufen.

    Kann mir jemand von Euch was dazu sagen?

    Danke und Gruß
    Alex

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von xander1977 Beitrag anzeigen
    Als ich fragte, ob Sie sich nicht auf die Adresse des Condos melden würde, meinte Sie das geht nicht.
    Laut Ihrer Meinung kann man (frau) sich nur auf eine Adresse bei den Behörden melden, wenn man Eigentümer der Wohnung/Haus/Condos ist.
    Und was ist mit den anderen Mitbewohnern, die immer so im Hausbuch stehen? Ich denke da etwa an meine Schwiegereltern, die stehen ja auch bei meiner Frau im Hausbuch.

  4. #3
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Zitat Zitat von xander1977 Beitrag anzeigen
    Laut Ihrer Meinung kann man (frau) sich nur auf eine Adresse bei den Behörden melden, wenn man Eigentümer der Wohnung/Haus/Condos ist.
    Ich kann mit das jetzt nicht wirklich vorstellen. Nicht jeder Thai kann/will eine Wohnung/Haus/Condo kaufen.
    Ist nicht ganz richtig. Man muss nicht Eigentümer der Immobilie sein um ins Hausbuch eingetragen zu werden. Der Eigentümer kann auch andere Personen ins Hausbuch eintragen lassen. Aber bei Vermietungen ist es nicht üblich, dass der Mieter eingetragen wird.

    Viele Thais sind aus diesem Grund nicht dort gemeldet wo sie wohnen, und müssen zu Behördengängen und Wahlen ihren Heimatort aufsuchen, in dem sie gemeldet sind.

  5. #4
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Die Meldung ist egal in Thailand, so sie irgendwo erfolgt. Hat wohl lediglich einen Effekt bei der Zusendung von Wahlbenachrichtigungen.

    Den Hausbuchseintrag kann man sich ansonsten auf jedem Distriktoffice aus dem Computer ziehen lassen, so man das fuer irgendwas braucht (Haus, Auto, Boot, Ehe, Pferd )... Voellig anderes System, als wir es kennen.

  6. #5
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151
    Danke für die Info's! :-)

  7. #6
    Avatar von Piratzel

    Registriert seit
    18.02.2014
    Beiträge
    89
    Es gibt im Gegensatz zu DACH in TH kein Meldegesetz!

    Ein(e) Thai kann sich eintragen lassen, zum Beispiel dann, wenn sie in dem Ort wo sie/er wohnt wählen möchte.

    Ansonsten ist es egal, keine Melde/Ummelde-Pflicht!

  8. #7
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Nicht ganz richtig, die Thais muessen sich schon registrieren, nur ist es egal wo und hat auch keinerlei Einfluss drauf, was man sonstwo vor Ort machen kann. Historisch bedingtes Durcheinander.

  9. #8
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von xander1977 Beitrag anzeigen
    Laut Ihrer Meinung kann man (frau) sich nur auf eine Adresse bei den Behörden melden, wenn man Eigentümer der Wohnung/Haus/Condos ist.
    Vielleicht will sie ja Mit-Eignerin des Condos werden?

    Im Ernst, bei uns ist es üblich, daß bei gemieteten Häusern, ein blaues Hausbuch für die thail. Bewohner ausgestellt wird und für die nicht-Thais ein gelbes Hausbuch (auf Antrag).

  10. #9
    Avatar von Piratzel

    Registriert seit
    18.02.2014
    Beiträge
    89
    So, so...

    Meine Frau ist gebürtige Thai und wird es sicherlich wissen....

    Man ist im Blauen Buch eingetragen, da, wo man wohnt.

    Früher bei den Eltern, dann beim Schwager, jetzt bei uns...

    Wenn wir/sie theoretisch wegziehen, kann sie am neuen Wohnsitz, von mir aus eine gemietete Wohnung, sich eintragen lassen, muss es aber nicht.

    Nur, wenn Wahlen sind/wären, müsste sie da hin, wo sie im Blauen Buch steht, oder nicht wählen...

    Also kein Durcheinander...., sondern, ach, ich gebe es auf!

  11. #10
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Wo siehst Du ein Durcheinander? Klar koennen sich Thai's ummelden. Auch richtig, dass sie das nicht muessen. Sie muessen lediglich "irgendwo" gemeldet sein. Und das ist dann im Computer und damit ueberall verfuegbar.

Ähnliche Themen

  1. Ummelden bei Familienzusammenführung
    Von Gabriel im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.07.09, 07:01
  2. Auto ummelden
    Von Silom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.04.08, 20:45