Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 101 bis 106 von 106

Übungsaufgaben Für Ehevisa

Erstellt von Bang444, 05.09.2007, 19:43 Uhr · 105 Antworten · 9.260 Aufrufe

  1. #101
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Übungsaufgaben Für Ehevisa

    Wie praktisch, dann kann man die ja gleich weiter verwenden.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von Luftretter

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    872

    Re: Übungsaufgaben Für Ehevisa

    Zitat Zitat von wingman",p="522477
    wichtig ist das zertifikat. [highlight=yellow:010ce65d90]und wenn sie schon etwas deutsch sprechen kann ist es auch nicht vom nachteil.
    [/highlight:010ce65d90]

    Ich habe mich zuerst (um´s mal vornehm auszudrücken...) auch ziemlich geärgert über die neuen Visa-Bestimmungen.
    Was mich am meisten nervt: daß es eigentlich mit dem Grundgesetz nicht vereinbar ist, denn Menschen aus USA, Korea usw. brauchen diesen Test nicht.

    Aber mittlerweile sehe ich es so wie @wingman.
    Wenn meine Freundin nach DE kommt und schon ein wenig deutsch kann, ist der Anfang hier sicher etwas einfacher.

    Gruß
    Samui-Fan

  4. #103
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Übungsaufgaben Für Ehevisa

    Zitat Zitat von Chak3",p="523127
    Zitat Zitat von Paddy",p="523081
    Zitat Zitat von Odd",p="523071
    Chak wir sind nicht in Deutschland. Viele der Thais arbeiten eben auch am WE und abends.
    Oft auch 12 Stunden am Tag und hart. Zusätzlich bestehen noch soziale Verpflichtungen (Eltern/Kinder/Ehemann).
    paddy, im Gegensatz zu dir bin ich ja durch die Neuregelung betroffen insofern rede ich ja nicht von etwas, von dem ich keine Ahnung habe.

    Wessen zukünftige Frau arbeitet denn bitte 12 Stunden am Tag sechs Tage die Woche, von Wingman jetzt mal abgesehen? Das ist doch wohl eher die große Ausnahme. Und bei den sozialen Verpflichtungen gegenüber einem Ehemann sollte man das mit der Heirat vielleicht doch nochmal überdenken.
    Chak, muss Dich widerum bitten, nicht per Ferndiagnose meine Betroffenheit festzustellen, die Dich zudem nichts angeht.

    Auch ist Wingmans Subjekt der Begierde keine Ausnahme. Und soziale Verpflichtungen sind z.B. tägl. Telefonate. Wieso man das entweder für Monate weitgehend aussetzen soll oder stattdessen die Ehe überdenken, muss wohl Deiner Moneylogik geschuldet werden.

  5. #104
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Übungsaufgaben Für Ehevisa

    Zitat Zitat von Paddy",p="523269
    Chak, muss Dich widerum bitten, nicht per Ferndiagnose meine Betroffenheit festzustellen, die Dich zudem nichts angeht.
    Also doch wieder eine Dame aus Thailand? Dann hat mich also mein Eindruck getäuscht, dir ginge es hier nur darum mal wieder über den deutschen Staat schimpfen zu können. Ansonsten ist es mir so ziemlich egal worum du mich bittest.

    Auch ist Wingmans Subjekt der Begierde keine Ausnahme. Und soziale Verpflichtungen sind z.B. tägl. Telefonate. Wieso man das entweder für Monate weitgehend aussetzen soll oder stattdessen die Ehe überdenken, muss wohl Deiner Moneylogik geschuldet werden.
    Meine Bemerkung hinsichtlich des Überdenkens bezog sich auf deine Erwähnung der familiären Verpflichtung egenüber eines Ehemannes. Wenn die Zukünftige allerdings bereits einen hat, dann wäre doch wohl ein Überdenken ratsam? Das hat gar nichts mit "Moneylogik", was auch immer das sein soll, zu tun, eher mit gesundem Menschenverstand.

    Wie dem auch sei, die Betroffenen interessiert hier weniger lamentieren als handfeste Tipps. Da kam bisher von dir nicht viel außer "man kann ja mit einem Touristenvisum einreisen". Da kann man dann aber auch mal an einen anders gelaunten Sachbearbeiter geraten in Hamburg, zumal wenn sich die Fälle häufen.

    Ich denke die meisten hier verlassen sich dann doch lieber auf den korrekten Weg.

  6. #105
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Übungsaufgaben Für Ehevisa

    Zitat Zitat von Chak3",p="523285
    Auch ist Wingmans Subjekt der Begierde keine Ausnahme. Und soziale Verpflichtungen sind z.B. tägl. Telefonate. Wieso man das entweder für Monate weitgehend aussetzen soll oder stattdessen die Ehe überdenken, muss wohl Deiner Moneylogik geschuldet werden.
    Meine Bemerkung hinsichtlich des Überdenkens bezog sich auf deine Erwähnung der familiären Verpflichtung egenüber eines Ehemannes. Wenn die Zukünftige allerdings bereits einen hat, dann wäre doch wohl ein Überdenken ratsam? Das hat gar nichts mit "Moneylogik", was auch immer das sein soll, zu tun, eher mit gesundem Menschenverstand.

    Wie dem auch sei, die Betroffenen interessiert hier weniger lamentieren als handfeste Tipps. Da kam bisher von dir nicht viel außer "man kann ja mit einem Touristenvisum einreisen". Da kann man dann aber auch mal an einen anders gelaunten Sachbearbeiter geraten in Hamburg, zumal wenn sich die Fälle häufen.

    Ich denke die meisten hier verlassen sich dann doch lieber auf den korrekten Weg.
    Da vom Sprachtest sowohl bereits verheiratete, als auch heiratswillige betroffen sind, ist Deine Bemerkung hinsichtlich eines bereits vorhandenen Ehemanns überflüssig.

    Ansonsten überlasse den Inhalt und Wert meiner Beiträge bitte mir und schreib ergänzend Deinen Teil dazu.

    Und von einem Steuerberater lasse ich mich erst recht nicht über "korrekte Wege" aufklären. Das aufzeigen von Schlupflöchern bzw. Umwegen ist doch gerade dort usus.
    Solange kein Rechtsbruch begangen wird, ist es auch immer korrekt.

    Meine Lebensplanung, auch die eventuelle, geht Dich nix an.

  7. #106
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Übungsaufgaben Für Ehevisa

    Auf der Basis freue ich mich auf [s:df42894eda]weitere[/s:df42894eda] informative Beiträge von Paddy.

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011