Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Übersetzung der Heiratspapiere

Erstellt von rainers, 13.02.2006, 12:45 Uhr · 32 Antworten · 4.811 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von rainers

    Registriert seit
    28.11.2003
    Beiträge
    638

    Übersetzung der Heiratspapiere

    High,

    wer weiss wieviel die Übersetzung der Heiratspapiere hier in Deutschland kostet?

    (
    1. Geburtsurkunde
    2. Meldebescheinigung
    3. Auszug aus dem Familienregister
    4. Bescheinigung des Zentralregistersamtes
    )

    Wer kann gute /und oder günstige Übersetzer nennen?

    Rainer

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von E.Phinarak

    Registriert seit
    24.03.2003
    Beiträge
    1.516

    Re: Übersetzung der Heiratspapiere

    Ich habe dir eine PN geschickt.
    Auf der Seite der thailändischen Botschaft gab es auch mal eine Auflistung.

  4. #3
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Übersetzung der Heiratspapiere

    Wenn es geht mache es in TH (ca. 1000 THB/Doc bei Kiewsow)
    Habe bei seinem Partner in Berlin die Heiratsurkunde dann übersetzen lassen: 25 EUR + Märchensteuer.

    Juergen

  5. #4
    Avatar von Nordbayer

    Registriert seit
    23.01.2006
    Beiträge
    316

    Re: Übersetzung der Heiratspapiere

    ich weiss nicht ob es dir hilft, aber wenn sie schon hier ist (z.B. Sprachkursvisum, heiratet einfach in Dänemark. Hier gibt es zwar Threads über Heiraten in Dänemark und da wird viel Blödsinn behauptet, aber es ist soooo einfach und muss in D anerkannt werden. Habe den Tipp zum Heiraten in DK von meinem Ausländeramt bekommen und habe es befolgt. Hat wunderbar funktioniert.

  6. #5
    Avatar von rainers

    Registriert seit
    28.11.2003
    Beiträge
    638

    Re: Übersetzung der Heiratspapiere

    Vielen Dank für Eure hilfreichen Tips - Phinarak und JT29.
    Bezüglich der Übersetzung in D habe ich es wahrscheinlich auf dem Standesamt falsch verstanden, ich dachte es müsse ein Übersetzer in Deutschland sein.
    @Nordbayer: Das Tourivisum wurde im September abgelehnt . Was ist da besser in DK ??? Geht das nicht, wenn sie noch in LOS ist ???

  7. #6
    Avatar von Nordbayer

    Registriert seit
    23.01.2006
    Beiträge
    316

    Re: Übersetzung der Heiratspapiere

    wenn sie noch in Thailand ist ist es schwieriger. in dänemark haben wir nur ihren pass und die meldebestätigung gebraucht wo sie in D angemeldet war. keine übersetzung. nur diese beiden papier! und kosten insgesamt 68 euro ungefähr. oder du holst sie mit sprachkursvisum und heiratest dann in DK. alles andere ist teuer, dauert lang und mit 5 kilo papiere verbunden.

  8. #7
    Avatar von rainers

    Registriert seit
    28.11.2003
    Beiträge
    638

    Re: Übersetzung der Heiratspapiere

    Zitat Zitat von Nordbayer",p="315067
    wenn sie noch in Thailand ist ist es schwieriger. in dänemark haben wir nur ihren pass und die meldebestätigung gebraucht wo sie in D angemeldet war. keine übersetzung. nur diese beiden papier! und kosten insgesamt 68 euro ungefähr. oder du holst sie mit sprachkursvisum und heiratest dann in DK. alles andere ist teuer, dauert lang und mit 5 kilo papiere verbunden.
    Den 5 Kilo-Papiere Weg kenne ich, sehr teuer und elends lahm.
    Hier im Forum las ich, dass die meisten Sprachvisas in letzter Zeit abgelehnt werden.
    Ist ja hart, dass sogar das Ausländeramt zur Heirat in DK riet :-)

  9. #8
    Avatar von Nordbayer

    Registriert seit
    23.01.2006
    Beiträge
    316

    Re: Übersetzung der Heiratspapiere

    aber beim sprachkursvisa spricht das hiesige ausländeramt mit. wenn man denen nicht zu blöd kommt können die einen schon helfen. es kommt immer auch etwas auf einen selber an. wenn der einen typischen pattaya-touristen vor sich sieht (alt, fett, gerne bier trinkend) dann blocken die schon ehr. wenn man vernünftig, offen und ehrlich ist, sieht es nach meiner erfahrung recht gut aus. bei uns wurde das erste touri-visa auch abgelehnt. dann vernünftiges fax an die botschaft geschickt, meine situation, berfulich, privat und überhaupt, geschildert und nach ein paar tagen kam antwortfax von botschaft mit der bitte sie soll doch nochmal vorbeikommen. dann wurde ihr sofort das visa erteilt. also man sollte schon mit einem entsprechenden eindruck rüberkommen.

  10. #9
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Übersetzung der Heiratspapiere

    Well,

    es muss halt ein Übersetzer sein, der bei einem deutschen Gericht zugelassen ist - und von daher macht man das der Einfachheithalber auch gleich in TH - der/die Guteste sollte aber auch gleich die Papiere auf Plausibilität prüfen, sonst kann es später hier eine böse Überraschung geben.

    Zu Dänemark - habe ich schon genug gesagt - ich wünsche es mal einem, dass er so richtig reinfällt bei dieser Tour und er es dann den Aspiranten auch hier darstellt - diese Art des Heirates birgt immer eine gewisse Gefahr.

    Sprachvium ist recht und gut, mit der anschließenden AE hat die Dame einen legalen Aufenthaltstitel und alle Zeit der Welt für eine superlegale Heirat die Heiratspapiere zu besorgen - was braucht man da noch nach DK. DK ist für die Dänen zum Heiraten gedacht und nicht unbedingt für Ausländer.

    Letztendlich sollten halt auch beide Hochzeiter einmal den Finger aus dem Hintern nehmen und sich diesem Projekt stellen, einlesen und kundig machen. Dann wird man nämlich feststellen, dass dieser ganze Papierkram

    1. schon seinen gewissen Sinn hat und
    2. eigentlich gar nicht so wild ist.

    Wenn ich allerdings so manche Hochzeitskanditanten auf gewissen Thaifesten sehe und mich vollheulen, dass alle anderen schuld sind, fehlt mir mittlerweile auch alles Verständnis und ich denke mir insgeheim dass es manchmal besser wäre für beide Seiten eben nicht zu heiraten.

    Juergen

  11. #10
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Übersetzung der Heiratspapiere

    Zitat Zitat von Nordbayer",p="315073
    ...wenn man vernünftig, offen und ehrlich ist...
    Zaehlst Du Dich immer noch zu dieser Kategorie, nachdem Du das Vertrauen der Botschaft hintergangen und ein Sprachvisum fuer eine Hochzeit in Daenemark missbrauchst hast und dieses dann auch noch in einem Internet-Forum veroeffentlichst?

    Frage basiert auf reiner Neugier.

    Nicht die deutsche ABH's entscheiden ueber die Erteilung eines Visums sondern nur die Botschaften. Die ABH's informieren nur, dass sie aus ihrer Sicht keine Bedenken zu einer Erteilung haben.

    Die Entscheidungstraeger der Botschaft muessen die Visaerteilung verantworten und nun ja, wenn man sie hintergeht, dann werden sie wohl weitere Schritte einleiten, um diesem zukuenftig vorzubeugen, denn nun wissen sie ja, dass es nicht eines "alte, fette, Biertrinkers :???: " bedarf um krumme Dinge zu machen.

    Viele Gruesse,
    Richard

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Heiratspapiere versenden
    Von cybernoon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.07, 06:19
  2. Gültigkeitsdauer Heiratspapiere
    Von bama100 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.10.06, 18:22
  3. Hilfe !!! Heiratspapiere
    Von rocketass im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 28.11.05, 11:23
  4. Heiratspapiere, wie schnell zu erhalten ?
    Von JT29 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.07.04, 12:59
  5. Heiratspapiere - Geburtsbescheinigung
    Von Segnik im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.10.03, 18:44