Seite 10 von 11 ErsteErste ... 891011 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 104

Überhaupt eine realistische Chance?

Erstellt von Sulin, 07.11.2008, 12:46 Uhr · 103 Antworten · 9.960 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von MooKai

    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    536

    Re: Überhaupt eine realistische Chance?

    Ich fand das alles nicht soooo aufwändig. Das Geld für irgendwelche Agenturen kann man sich sparen.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Überhaupt eine realistische Chance?

    Bei mir haben sich die Papierangelegenheiten ca. 5 Monate hingezogen.
    Du meinst nun sicher die Vorbereitungen wegen der Heirat. Das kann unterschiedlich aufwändig sein, am einfachsten, wenn beide noch nie verheiratet waren und die benötigten Unterlagen im Original und fehlerfrei vorhanden.

    Bei uns war es relativ viel, was wir mehrfach machen und ändern lassen mussten. Trotzdem hat alles dann doch nicht sehr lange gebraucht, ich glaub sogar etwas weniger als die von Dir angegebenen 5 Monate.

  4. #93
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Überhaupt eine realistische Chance?

    Bei uns war das Problem, dass die Behörde, die die Papiere meiner Frau zwecks Legalisierung einfach liegen gelassen hat.
    Erst auf Nachfrage wurden diese dann bearbeitet.
    Scheint laut Reisebüro öfter vorzukommen, da uneinsichtig, oder so.
    Aber woher soll ich denn wissen, wo es hakt?
    Nach einem Tip des Reisebüros hat meine Frau dort nachgehakt, und dann ging es zügig weiter.

    Klar, soll jeder machen wie er meint. Aber im Beispiel vom Threadstarter kann es auch zu Problemen kommen.

  5. #94
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Überhaupt eine realistische Chance?

    Das Ehefähigkeitszeugnis ging recht flott, trotz das die zuständige Standesbeamtin in Urlaub ging. Das gute war, das ihre Tante die Papiere meiner Frau komplett aus Thailand mitgebracht hat. Wenn man keine Fehler begeht, bei den zuständigen Behörden höflich und nicht gerade wie ein Waldschrat gekleidet auftritt gibt es dort auch meist keine Probleme. Selbst mir 2007 noch ALG II Empfänger legte man nichts in den Weg. Ganz im Gegenteil erwies sich der zuständige Sachbearbeiter des Ausländeramtes als sehr hilfsbereit.

    Ich erinnere mich noch an die Geschichte mit Herrn Michael P. der gegen alle Behörden sowie das GI und die Deutsche Botschaft in BKK kämpft. Soweit ich weis ist für seine Frau das A1 Drama noch nicht ausgestanden. Ich bin der Meinung das es wenig Sinn macht sich alle Seiten zum Feind zu machen.
    Diplomatie ist angebracht und führt eher zum Erfolg.

  6. #95
    Avatar von paulsson

    Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    823

    Re: Überhaupt eine realistische Chance?

    Hallo ihr.
    Mein Liebes wird am 6.1.09 im Goethe-Institut für 3 Monate
    den den Deutschkurs A1 probieren. ahhh machen hoff ich .
    Habe ihr vor 6 Monaten einige Deutschlernlektüren gekauft.
    Den ersten Monat hatte ich darum gebittet das sie min.5 Wörter
    die woche lernt.Ging am anfang etwas schleppend voran.Jetzt
    nach fast 6 Monaten schau an der die das usw. hat sie schon
    sehr gut drauf.Das Manko momentan ist das sie nicht so gern
    Deutsch spricht aber wenn ich irgendwelche Sachen in Deutsch
    einfach so in unserer Unterhaltung die wir in Englisch führen
    reinschmeisse bin ich doch sehr überrascht wie viel sie schon
    versteht.Na ja ab Dienstag bin ich ja in Thailand und werde
    mit ihr jeden Tag nen stündchen inne Schwarten linsen.Hoffe
    es bringt was nach dieser Vorbereitung.Den Happen muss sie ja
    ab dem 6.Januar selbst bewältigen.Hoffe alles klappt.

    Gruss aus Wuppertal Paulsson.

    Noch 5 Tage bis LOS. ;-D

  7. #96
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Überhaupt eine realistische Chance?

    Zitat Joshi # 87:

    " Nun kommt es auf mehrere Faktoren an: Wille und Intellekt Deiner Freundin..

    .. sind die wichtigsten. "
    ___________

    Heisst das im Umkehrschluss..wo kein richtiger Wille- kein Intellekt..
    .. kein A1 PRÜFZERTIFIKAT ?

    Ähnlich einem z.B. Führerscheinlernlings in D Land...
    der sich nicht in die Bücher vertieft, dem der theorotische Unterricht..seitswärts vorbei geht? Aus welchen Gründen auch immer.

  8. #97
    Avatar von Joshi

    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    2

    Re: Überhaupt eine realistische Chance?

    Ja, so sehe ich das. Und das ist auch ok so denn was willst Du mit einer Frau oder einem Mann der/dem beides fehlt? :-)

    Nochmal zur Dauer: Bestimmt gibt es Fälle in denen der Weg vom Beginn des Deutschkurses, auf welche Art auch immer, bis zum Abflugtag nur 3 Monate beträgt. Aber ich bleibe dabei: Das dürften absolute Einzelfälle sein. Ich liege mit meinen 6 Monaten schon ganz realistisch. Außerdem würde ich nicht schon während des Kurses das Visum beantragen da einige Papiere nur befristet gültig sind und man vorher nicht weiß wann das Schätzchen die Prüfung denn besteht.

    Und Heimstudium neben Job; naja, auch das dürften vielleicht 1% hinbekommen. Es spricht dann aber umso mehr für sie. Ich kenne Fälle da haben die Mädels schon ein Jahr in Deutschland gelebt (Vor der A1-Regelung), mußten zurück und scheitern nun trotz Kurs ein ums andere Mal an der Deutschprüfung! Das ist es was ich meine. Solche Leute brauchen wir hier nicht.

    Ich war mit so einem Fall in Hardcore-Ausführung verheiratet. Kam nicht aus TH sondern vom schwarzen Kontinent und lebte schon 2 Jahre hier. Intellekt, Integrationswille und Lernfähigkeit = Totalausfall. Da hat meine Liebe leider die Vernunft besiegt. Die Ehe hielt 15 Monate.

  9. #98
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Überhaupt eine realistische Chance?

    Zitat Zitat von Joshi",p="657767
    Solche Leute brauchen wir hier nicht.
    Sorry, aber wir suchen uns unsere Frauen wohl doch lieber individuell aus und mir sagt niemand, wen wir
    brauchen oder nicht.

    Es soll ja auch Menschen geben, die vorbildliche Charaktereigenschaften zu schätzen wissen und verstehen, warum ein erwachsener Mensch, aufgewachsen unter Dritte-Welt-Bedingungen, manchmal weder Schulausbildungen hat, geschweige denn, je hat lernen dürfen wie man lernt.

    Neben den intellektuellen Werten, gibt es nun mal auch noch einige andere, die u.U. sehr viel wertvoller sind. Um die festzustellen bedarf es Nähe und keine oberflächlichen Betrachtungen des wir.

  10. #99
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Überhaupt eine realistische Chance?

    Solche Leute brauchen wir hier nicht.
    Wie schnell man in ein nationalistisches Fahrwasser geraten kann, hab ich gestern selber erlebt. Eine junge Frau aus Nepal, derzeit als Aupair hier, muss in Kürze zurück. Sie möchte eine Scheinehe eingehen um wieder herkommen zu können. Ich hab ihr davon abgeraten und ihr lang und breit erklärt, was daran problematisch ist.

    Später fragte mich meine Frau, ob ich finde, dass diese junge Frau "schlecht" sei, weil sie das so machen wolle. Da musste ich aber erstmal eine Weile denken...

    Denn was tut die schon Schlimmes ausser da sein zu wollen, wo sie eben lieber ist? Menschen haben schlechtere Karten als Wildtiere, und dies, weil irgendwann in der Geschichte irgendwelche Machtbesessenen Territorien als ihren Besitz erklärt haben und zwar so viele weltweit, dass es keinen Ort mehr gibt, an dem Menschen in freier Wildbahn existieren dürfen.

    Es gibt also zwei Realitäten. Die Natur, die viele Varianten anbietet und die Menschen, die diese einschränken. Mit dem Recht des Stärkeren...

    Ein Teil der großen Krankheit Zivilisation...

  11. #100
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Überhaupt eine realistische Chance?

    Zitat Joshi:
    " Die Ehe hielt 15 Monate."
    ___Zitatende___

    War für SIE ein unbefristetes Aufhenthaltsrecht schon " drinne ".
    Gibt ja Wege, auch bei kurzer Ehezeit dahin zu kommen..
    ( Stichwort..Haue vom Mann..Frauenhaus ).

    2 Jahre war sie schon hier,( unbefristeter Aufenthaltsstatus ? ) danach 15 Monate mit dir in ner Ehe..klingt soo, als wenn die 2 Jahre nicht ausgereicht hätten.Ist ne rein neugierige Frage.Grins.
    ::::::::::::::::::


    Zitat Mippoh:
    " Es gibt also zwei Realitäten. Die Natur, die viele Varianten anbietet und die Menschen, die diese einschränken. Mit dem Recht des Stärkeren...

    Ein Teil der großen Krankheit Zivilisation..."
    ______Zitatende______

    Es gibt sicher eine Menge mehr wie ..2..Realitäten.

    Bsp.: liesse Th. jeden Ausländer ran an Arbeit im eigenen Land, z.B. Falang Electriker, Maurer, Zimmerleute, Tischler, Kfz Mechaniker, Lackierer,Frisöre, um nur mal ne kleine Auswahl zu nennen, gäbe es sicherlich Rabatz bei den Thai Locals, die sich einer Konkurenz gegenübersehen, die,..weil ja die Lebenserhaltungskosten niedriger als in ihrem Heimatland sind, evtl. mit thl. Löhnen zufrieden geben könnten..Unter dem Motto, ein Platz an der Sonne,
    by by GERMANY.


    Andersrum..macht die BRD die Tür weit auf..nun, es wird wohl hier an sozialpflichtigen Arbeitsplätzen z.Zt. fehlen, die Verteilung an mehr Menschen, vom "sozialen Kuchen," könnte/wird zu Unruhen führen..falls die Directive dann sein sollte, jeder Mensch wird bei uns mit Allem versorgt, nachdem das Recht des Stärkeren ausser Kraft ist.

    Mit dem Recht des Stärkeren, meintest du ja wohl Staatsgrenzen und Einreisebestimmungen.

    Der Faden lässt sich natürlich noch weiter spinnen..

Seite 10 von 11 ErsteErste ... 891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abflug machen oder dem ganzen eine Chance geben ??
    Von Vice im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 29.11.11, 13:56
  2. Ich gebe einer Thai Frau wieder eine Chance.
    Von odysseus im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 28.06.11, 09:32
  3. Realistische Mönchsfigur
    Von kalakke im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.04.09, 13:33
  4. habe ich eine Chance, oder nur ein Traum
    Von Reinhard47 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 29.07.04, 15:18
  5. Hat Stolz in Th eine Chance?
    Von Armin im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.11.03, 23:25