Seite 8 von 16 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 157

Typische Probleme nach Umzug nach Deutschland

Erstellt von IceCold, 17.10.2013, 07:26 Uhr · 156 Antworten · 16.972 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    meine lässt zwar im schlafzimmer die heizung aus, dafür hat sie eine heizdecke im bett plus 2-3 decken :-) je nach erfrierungsfaktor.........
    habe es mal getestet........eine affenhitze unter ihrer decke, sie sollte eigentlich irgendwann durch sein.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von samj_999

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    93
    Hallo zusammen!

    Ich bzw. wir sind aktuell in der gleichen Situation wie der Threadstarter IceCold.
    Wir warten noch auf das OK vom OLG und dann wird das Visum beantragt. Wir planen also mit der Übersiedlung ca. Dezember / Januar.
    Sicher nicht die beste Zeit, um nach D zu kommen. Auf der anderen Seite hat sie dann auch das "schlimmste" hinter sich und bei dem zweiten Winter ist sie schon einigermaßen eingelebt.

    Mich würde vor allem interessieren, wie ihr das Lernen der Sprache angegangen seid. Sie hat natürlich schon den A1 Test bestanden. Aber das reicht natürlich bei weitem nicht. Außerdem denke ich, dass der Besuch von Sprachkursen ihr auch de Langeweile etwas nehmen kann.

    Welche Erfahrungen habt ihr dabei gemacht? Welche Kurse sind empfehlenswert und wo bleibt man lieber fern?

    Grüße,
    Samj

  4. #73
    Avatar von samj_999

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    93
    Was mich noch interessieren würde, kennt jemand Quellen für DVDs o. ä. mit TH Untertiteln?
    Könnte doch ganz hilfreich sein, um auf unterhaltsame Weise die dt. Sprache zu verbessern?!?

  5. #74
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.594
    Zitat Zitat von samj_999 Beitrag anzeigen
    Mich würde vor allem interessieren, wie ihr das Lernen der Sprache angegangen seid.
    Konsequent und gnadenlos Deutsch sprechen. Und zwar richtiges Deutsch - so wie man mit einem Deutschen redet, und nicht dieses Thai/Engl/Deutsch - Gebrabbel, wie man es immer wieder von Deppen mit ihren Thaiweibern hört.

    Versteht sie etwas nicht - " Guck in dein Buch".

    Anders lernen Babys auch nicht sprechen, und Thais sind ja bekanntlich wie Babys.....

  6. #75
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.594
    [X] in before "Babys können doch gar nicht ins Buch gucken...."

  7. #76
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.742
    Wir haben letztens in Bangkok gerade eine Thai kennengelernt die fast perfektes Deutsch sprach und so ziemlich alles verstanden hat was wir gesagt haben. Wir konnten uns mit ihr fliessend unterhalten. Sie hatte nur einge Monate in Deutschland gelebt. Man sieht also, dass es nicht unmöglich ist einer Thai relativ schnell die Sprache beizubringen. Für mich sind es entweder Vorurteile oder mangelnde Motivation, den thailändischen Frauen die Fähigkeit abzusprechen die Landessprache zu erlernen.

  8. #77
    Avatar von Fenixtx85

    Registriert seit
    22.06.2013
    Beiträge
    183
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Wir haben letztens in Bangkok gerade eine Thai kennengelernt die fast perfektes Deutsch sprach und so ziemlich alles verstanden hat was wir gesagt haben. Wir konnten uns mit ihr fliessend unterhalten. Sie hatte nur einge Monate in Deutschland gelebt. Man sieht also, dass es nicht unmöglich ist einer Thai relativ schnell die Sprache beizubringen. Für mich sind es entweder Vorurteile oder mangelnde Motivation, den thailändischen Frauen die Fähigkeit abzusprechen die Landessprache zu erlernen.
    Ich denke, sollten gute Englischkenntnisse und auch Verständnis für Grammatik vorliegen, sollte es nicht so schwer werden.

  9. #78
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.083
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Wir haben letztens in Bangkok gerade eine Thai kennengelernt die fast perfektes Deutsch sprach und so ziemlich alles verstanden hat was wir gesagt haben. Wir konnten uns mit ihr fliessend unterhalten. Sie hatte nur einge Monate in Deutschland gelebt. Man sieht also, dass es nicht unmöglich ist einer Thai relativ schnell die Sprache beizubringen. Für mich sind es entweder Vorurteile oder mangelnde Motivation, den thailändischen Frauen die Fähigkeit abzusprechen die Landessprache zu erlernen.
    Richtig, solange sie schon das lateinische Alphabet lesen kann und einigermassen Englisch gelernt hat klappt das sehr gut. Natürlich muss man am Anfang drauf achten, das sie in Deutschland genug Ansprache mit Deutschen hat und nicht den ganzen Tag vor der Thai-Soap sitzt bzw. nur mit Thailänderinnen abhängt.

    Eine Bekannte, die knapp ein Jahr länger hier ist als meine Frau hat ziemlich schnell hier in einer Thai-Massage angefangen zu Arbeiten. Nur Thais. Die kann inzwischen weniger Deutsch als sie mal beim A1 gelernt hat.

    Und natürlich das Alter. Eine Thai mit 50 wird halt nicht mehr so schnell lernen wie eine Mitte 30.

    Die wirklichen Sprünge fangen dann an wenn sie selbstständig Arbeiten gehen müssen und sich täglich mit Deutsch auseinandersetzen. Da merkst du jeden Monat.

    Was allerdings gemein ist, bzw. wo ich nicht weiss ob das nur bei mir so ist, ist das meine Frau wenn sie mit mir redet teilweise mehr grammatikalische Fehler macht als wenn sie mit Fremden redet. Ich vermute mal da strengt sie sich einfach ein bisschen mehr an Ab können täte sie wenn sie denn wöllte

  10. #79
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.539
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    ...... und nicht dieses Thai/Engl/Deutsch - Gebrabbel, wie man es immer wieder von Deppen mit ihren Thaiweibern hört.
    Ist es für dich in Ordnung, wenn ich dich ein arrogantes A.rschloch nenne?

  11. #80
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.083
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ist es für dich in Ordnung, wenn ich dich ein arrogantes A.rschloch nenne?
    Alder hat es zwar etwas überspitzt dargestellt, aber im Grunde hat er Recht. Dieses Thai/Englisch/Deutsch Mischmasch ist tödlich. Allerdings geht es am Anfang eine ganze Weile nicht anders. Nur muss man dann rechtzeitig versuchen sich immer mehr auf Deutsch zu unterhalten und die restlichen Sprachen so gering wie möglich zu halten. Hier scheinen sich manche Paare extrem schwer zu tun, bei uns wars kein Problem. Sollte man selber ein bisschen Thai lernen wollen einfach feste Zeiten ausmachen wo dann versucht sich in der gewünschten Sprache zu verständigen. Das können am Tag nur 15-20 Minuten sein, macht aber Spass und hilft beiden Partnern.

Seite 8 von 16 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 19.04.13, 18:33
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.06.11, 15:47
  3. Umzug von TH nach CH
    Von tim082 im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.09.09, 11:50
  4. FZF oder gemeinsammer Umzug nach Deutschland
    Von voicestream im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 19.07.09, 08:51
  5. Umzug nach Thailand
    Von Retepom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.10.05, 15:06