Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 62

Was tun wenn ...

Erstellt von Uwe, 17.09.2004, 16:41 Uhr · 61 Antworten · 3.534 Aufrufe

  1. #1
    Uwe
    Avatar von Uwe

    Was tun wenn ...

    Es wird hier ja gern und ausgiebig ueber die ach so geldgierigen Thais diskutiert. Jeder der mich kennt, weiss, dass ich diesen Standpunkt so nicht teile.

    Aber! Es gibt sie eben auch, diese Geier unter ihnen. Da unterscheiden sich thailaendische und deutschlaendische Frauen mit diesem Strickmuster nicht die Bohne.

    Ich hatte in letzter Zeit allein zwei Member, die reingelegt worden sind. Einer hatte ein TV fuer seine Angebetete beantragt - abgelehnt. Dann kam er zu mir. Wir haben also ein HV in Angriff genommen. Dem Member hatte sie erzaehlt, sie sei seit vier Jahren geschieden. Tatsaechlich schickte sie uns per per Fax eine Scheidungsurkunde mit Datum des Versendetages. Da kann man sich einiges denken. Das Mitglied war belogen worden. Wieder einige Wochen spaeter ruft er mich an und sagt, dass sie bei einem anderen in Kopenhagen ist. Er hat nichts gegen die Frau unternommen.

    Der andere Member hat ordentlich Geld und Schmuck verteilt, kommt wegen ihr sogar noch nach Thailand, um sie abzuholen. Und urploetzlich hat sie es gar nicht mehr so eilig, nach Yoremanie zu kommen. Sie hat auch einen anderen, den sie neben unserem Member abgekocht hat. Er hat sich zurueck geholt, was noch zu holen war.

    Was also soll man tun? Es lassen sich uebrigens durchaus noch andere Varianten vorstellen. Etwa jene Damen, die einen Farang heiraten, nur um den Sprung ins gelobte Land zu schaffen. Spaetestens nach zwei Jahren ist dann Sense.

    Gefallen lassen oder draufhauen?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Was tun wenn ...

    Zitat Zitat von Uwe",p="170112
    Gefallen lassen oder draufhauen?
    Ich weiß was besseres: Vorher Nachdenken

  4. #3
    Nuckel
    Avatar von Nuckel

    Re: Was tun wenn ...

    Ich habe mich mal mit meiner Thai-Prinzessin darüber unterhalten das Thai ja fast alles essen was sich bewegt.
    Sie sagte daraufhin singemäss: Ja das stimmt, und wenn du ne andere bummst koche und esse ich auch dich.

    Folgerung:
    Sie hat entweder denselben schwarzen Humor wie ich oder Sie meint es ernst. Um das genau zu sagen kenne ich Sie noch nicht lange genug...

    Also schaut euch schonmal nach Kochtöpfen in der Grösse euerer Angebeteten um falls diese abzockt oder rumbummst.

    PS: Für Zarte Naturen: Diese Beitrag ist rein fiktiv handelt nicht von lebenden Personen und ist nicht zur Nachahmung oder für Kinder unter 32 J. geeignet.

  5. #4
    Uwe
    Avatar von Uwe

    Re: Was tun wenn ...

    @Nuckel

    Sie meint es ernst. Aber sie braucht nur einen ganz normalen Kochtopf dafuer. Denn sie wird nicht den grossen Nuckel verspeisen, sondern lediglich den kleinen. ;-D

  6. #5
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Was tun wenn ...

    Wie vermittelt man Menschenkenntnis? Durch Erziehung, durch eigene Erfahrung, durch Erfahrung anderer, die z.B. hier im Forum posten?
    Werden Sie dann aber nicht angenommen - unsere Ratschläge - dann entwickeln nicht wenige ganz schön viel Agressionen, gegen die Neumalklugen und die es nie lernen werden, nicht wahr? Seien es Männlein oder Weiblein.

    Ich sehe deshalb die größte Chance in der Schaffung eines unabhängigen Instituts zur Vorprüfung thailändischer Frauen vor dem Export nach Deutschland. Nach erfolgreicher Prüfung erhalten diese dann auf der linken Po-Backe einen grünen Stempel - moderner auch: Tattoo.
    Unlimited Warranty Expertise, schlage ich als Acronym für den Stempel vor (Bescheinigung über die unbegrenzte Garantie).

  7. #6
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Was tun wenn ...

    Zitat Zitat von Nuckel",p="170115

    PS: Für Zarte Naturen: Diese Beitrag ist rein fiktiv handelt nicht von lebenden Personen und ist nicht zur Nachahmung oder für Kinder unter 32 J. geeignet.
    Diesen Disclaimer hättest du beeser am Anfang deines Postings gebracht. Jetzt ist es zu spät und ich habe alles gelesen. :O

  8. #7
    MrPheng
    Avatar von MrPheng

    Re: Was tun wenn ...

    Das hat schon wieder einen Hauch von Abdrifterei vom eigentlichen Thema. Grundsätzlich ist man hinterher klüger. Das geht aber Millionen anderen Menschen genau so. In diesem unseren Fall hier, möchte ich die Fehleinschätzungen als negativen neurobiologischen Prozess sehen.
    Zum Beispiel:
    Nehmen wir nur mal an; angenommen ein junges Eichhörnchen und kleben ihm ganz kurz nach der Geburt ein Auge zu, lernt es einäugig zu gucken. Daran ändert sich nichts mehr, wenn die Augenklappe nach einigen Wochen entfernt wird -das Eichhörnchen bleibt auf einem Auge blind. Offenbar ist der Zeitraum, in dem es das Sehen lernen konnte, unwideruflich verstrichen.

    Ein geringfügig veränderter Prozess, zeigt dass sich die Natur mitunter komplizierter verhält, als es der Anschein glauben macht - Wenn man nämlich dem Eichhörnchen beide Augen verbindet stellt man fest, das es einige Wochen später, nach Entfernung mühelos sehen kann, als hätte es niemals eine Augenklappe getragen.

    Wer in dem Zusammenhang eine heimtückische, hinterlistige, kaltblütige, hirnphysiologische Begründung zu suchen bereit ist hat sich getäuscht.
    Ein Zusammenhang hat zu keinem Zeitpunkt bestanden, meint MrPheng ;-D

  9. #8
    expatpeter
    Avatar von expatpeter

    Re: Was tun wenn ...

    Zitat Zitat von waanjai",p="170118
    Ich sehe deshalb die größte Chance in der Schaffung eines unabhängigen Instituts zur Vorprüfung thailändischer Frauen vor dem Export nach Deutschland. Nach erfolgreicher Prüfung erhalten diese dann auf der linken Po-Backe einen grünen Stempel - moderner auch: Tattoo.
    Unlimited Warranty Expertise, schlage ich als Acronym für den Stempel vor (Bescheinigung über die unbegrenzte Garantie).
    Dieses Institut könnte vielleicht ein Verfallsdatum ermitteln und in die Markierung integrieren.

  10. #9
    Nuckel
    Avatar von Nuckel

    Re: Was tun wenn ...

    Wenn das ganze Gemeinnützig ist, sollte es auch die durchgefallenen markieren. Vieleicht mit einem Brandzeichen ?

    Ich bewerbe mich hiermit schonmal als Prüfer.
    ;-D

  11. #10
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Was tun wenn ...

    wär mir zu stressig, Nuckel -
    würde mich als Stempler anbieten ;-D

    Könnten wir gemeinsam machen und ab und an
    mal ne Sitzungspause ;-D

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wenn du bei mir bist
    Von kodiak im Forum Event-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.08.07, 23:45
  2. wenn man Googlet ....
    Von Thaimaus im Forum Computer-Board
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.04.05, 23:03
  3. Was passiert wenn,
    Von Schulkind im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.12.04, 21:30