Seite 12 von 13 ErsteErste ... 210111213 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 124

was tun mit Stiefsohn?

Erstellt von juthamat, 09.04.2006, 20:05 Uhr · 123 Antworten · 8.849 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von MikeRay

    Registriert seit
    16.09.2003
    Beiträge
    454

    Re: was tun mit Stiefsohn?

    Unsagbar faul ist unserer auch, zum Glück erst 11.Vielleicht kann man dann noch ein bisschen erziehen.Null,Null Interesse an Bildung und den Deutschunterricht nachmittags hat er auch schon ein paarmal geschwänzt.
    Er wurde halt in keinster Weise bei seiner Großmutter erzogen,konnte tun und lassen was er will.Die Frau hat sich wahrscheinlich auch nicht besonders um Ihn gekümmert außer Kohle von meiner Frau zu fordern.Scheint aber in Thailand eine übliche Erziehung für viele Jungs zu sein ?
    Meine Frau hat aber grundlegend eine andere Einstellung zur Erziehung und hat auch schnell begriffen das der größte Vorteil für den Kleinen in Deutschland der Zugang zu einer besseren Ausbildung ist.Und das größte Ärgernis ist eigentlich das die einzige Begründung für sein Fehlverhalten ist das er ki:kiat ist.Das braucht er uns aber nicht mitteilen das sehen wir auch so.Für den Kleinen ist das aber eine plausible Begründung?
    Meine Frau flippt mittlerweile mit Ihm komplett aus, das belastet aber dann auch die ganze Familie.Ich vertrage das dann ins endlose ausschweifende Schimpfen nicht aus das dann im Resultat endet das der Kleine weint und sich entschuldigt (kor-thot)aber es ändert sich nichts.Ich schaue mir das Szenario jetzt seit 7 Monaten an und habe jetzt die Initiative ergriffen und auch schnell einen Termin mit einer Sozialarbeiterin vom Haus Santisuk bekommen.Diese wird uns besuchen und dann schauen wir mal weiter ...

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von juthamat

    Registriert seit
    09.04.2006
    Beiträge
    329

    Re: was tun mit Stiefsohn?

    Hallo MikeRay.So wie du das schilderst-ganz genau so ist es bei meinem Sohn(ich möchte nicht immer Stiefsohn sagen,weil ich mich um ihn genauso bemühe wie um einen eigenen Sohn)Nur bei dir besteht die Chance,dass sich noch etwas zum Positiven ändert,weil er noch jünger ist.Bei meinem mit 17,5 Jahren ist der Zug entgültig abgefahren.NUr er allein könnte noch etwas für sich tun,aber er will nicht.so muss er dann die Verantwortung für seine Faulheit selbst übernehmen.Obwohl ich mir vorgenommen hatte ihn nicht mehr zum Lernen zu drängen,falle ich trotzdem immer wieder in die alte rolle zurück.ich tu mich schwer mit dem Gedanken,das ein junger Mann mich an meine Grenzen stössen lässt,obwohl ich mich sehr viel um ihn bemüht habe.

  4. #113
    Avatar von MikeRay

    Registriert seit
    16.09.2003
    Beiträge
    454

    Re: was tun mit Stiefsohn?

    Wir hatten jetzt am WE ein nettes Gespräch mit einer Sozialarbeiterin in dem eigentlich alle Beteiligten zu Wort kommen konnten.Nur Sohnemann hat den Mund fast nicht aufgekriegt.Für mich als Europäer ist es eigentlich klar daß der Kleine einen seelischen "Schaden" abgekriegt hat als meine Frau ihn mit der Ex-Schwiegermutter allein gelassen hat.Besucht hat sie ihn wegen der "Hexe" glaube ich auch nie.Er war glaub ich in 5 Jahren einmal bei ihr zu Besuch.Viel Kontakt war auch nicht da meine Frau nicht als Melkkuh ausgenutzt werden wollte und der Vatereigentlich nach ihrem Verständnis auch für das Kind sorgen sollte.
    Da ist unheimlich viel schief gelaufen auf Kosten des Kleinen,nur professionelle Hilfe will meine Frau nicht in Anspruch nehmen ( Gesichtsverlust?).Sie sagt das sie es mit der Zeit schon schafft.Glaube ich ihr auch aber den Stress den sie sich,unserem ungeborenen Kind,dem Kleinen und unserer Tochter aussetzt schadet allen Beteiligten.Und die Pubertät kommt noch , ich vertrete die Meinung das so früh wie möglich alles gerade gebogen werden sollte bevors schlimmer kommt.Aber dieses vorrausschauende Denken ist ihr fremd.
    Ich werde jetzt erst mal 1-2 Wochen in´s Land vergehen lassen und da bin ich mir jetzt schon sicher das es einen Grund zur Veranlassung gibt. :-(

  5. #114
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Re: was tun mit Stiefsohn?

    Zu naechst sollte sich jeder im klaren sein,
    das man das Wort AJARN nicht einfach mit Lehrer uebersetzen kann.

    Das Grundproblem der meisten Woerterbuecher liegt darin,
    den Eindruck zu erwecken, man koenne bestimmte Begriffe und Worte aus einer Kultur einfach mit dem Equivalaent der anderen Kultur uebersetzen.

    Ajarn ist eine Rolle, die der Mensch ausfuehren muss, um nicht seinen Respekt bei seinen Schuelern zu verliehren.
    Kann sich ein deutscher Lehrer im Unterricht nicht durchsetzen, hat er zunaechst den Respekt verlohren.

    Wer einem th. Ajarn eine Frage stellt, erhaelt die Antwort, dass es Dir nicht zusteht, diese Frage ueberhaupt zu stellen.

    Ein deutscher Lehrer beantwortet fast jede Frage der Schueler, und bewertet die gestellten Fragen als interessierte Teilnahme am Unterricht.
    Ein th. Schueler wuerde als Hoeflichkeit diese Frage ueberhaupt nicht stellen, weil er bestenfalls die Antwort erwarten wuerde,
    mai son aray 2 waehn.

    Einen th. Schueler in fortgeschrittendem Alter auf das deutsche Schulsystem umzustellen, ist oft schwer moeglich,
    da sie an einen guten Frontalunterricht gewoehnt sind, ohne Fragen, und mit einem Lehrer als Autoritaetsperson.

    Jeder kann sich in Thailand ansehen, wie viele Englischlehrer dort in kuerzester Zeit regelrecht ausbrennen.

    Halte deshalb eine finanzierte, aber von Angehoerigen kontrollierte (nach Leistungsabschnitten) durchgefuehrte Ausbildung in Thailand fuer den Jungen wohl als die beste Loesung.

  6. #115
    Avatar von MikeRay

    Registriert seit
    16.09.2003
    Beiträge
    454

    Re: was tun mit Stiefsohn?

    Bei uns ist es leider mit dem Jungen schon so weit, das die ganze Familie darunter leidet. Ein Kinderpsychologe ist für den Jungen meines erachtens überfällig. Nur dazu spricht er viel zu wenig Deutsch. Von der Schule kommen stetig Schreiben über das schlechte Benehmen, er verweigert vollkommen die Mitarbeit. Die Klassenlehrerin hat jetzt bereits das Thema Sonderschule angeschnitten.
    Er macht in der Schule nichts, nachmittags in der Hausaufgabenbetreuung mit Deutschförderung macht er nichts, zuhause macht er nichts. Er ist zu faul zu essen, ist zu faul sich abends einen Pyjama anzuziehen und geht mit Klamotten in´s Bett.Von Körperhygiene hält er auch nicht viel, zu faul. In den Fussballverein wollte er , einmal Probetraining, kaum gelaufen. 2. Training geschwänzt und hat sich lieber mit Freunden rumgetrieben.
    Faulheit ist eines, aber neu dazukommen jetzt:
    Er kommt zu spät heim, schwänzt Schule ist seiner Mutter gegenüber frech.

    Wir erwarten jetzt unser 3. Kind und meine Frau ist total verzweifelt und überfordert.

    Manchmal frage ich mich schon ob es nicht besser für alle Beteiligten wäre, wenn der Kleine wieder nach Thailand zurück muss.

    Ich habe aber ein sehr gutes Verhältnis zu ihm, er ist ein liebevoller großer Bruder. Aber irgendetwas stimmt nicht mit dem Jungen und wir wissen nicht weiter. Wenn man ihn fragt warum, antwortet er nicht.Warum hat mein Sohn zu nichts Lust ? Das macht mich wahnsinnig !Und traurig

  7. #116
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Re: was tun mit Stiefsohn?

    Im Bekanntenkreis hat sich jetzt wieder so ein, nach Thailand zurückgeschickter Jugendlicher aus dem 4 Stock gestürzt.
    Schon tragisch, diese Entwurzelung.

  8. #117
    Avatar von juthamat

    Registriert seit
    09.04.2006
    Beiträge
    329

    Re: was tun mit Stiefsohn?

    Da dieser Thread nochmal aktuell wird will ich kurz die Situation heute schildern.
    der Junge ist nach der 8.Klasse aus der Schule geflogen,hatte Glück und besucht z.Zt. eine Vorklasse zum Berufsgrundschuljahr(ist schon so etwas wie eine Sonderklasse für alle an der Hauptschule Gescheiterten)
    Dort Geht es jetzt etwas besser mit ihn,er tut natürlich immer noch viel zu wenig aber ein kleiner Fortschritt ist zu bemerken.Das ist jetzt sicher seine letzte Chance-ob er sie nutzt wird sich in den nächsten Monaten zeigen.

  9. #118
    Avatar von juthamat

    Registriert seit
    09.04.2006
    Beiträge
    329

    Re: was tun mit Stiefsohn?

    MikeRay-ich kann deine Verzweiflung sehr gut verstehen,scheint noch etwas extremer zu sein wie bei mir.
    Bis vor 2 Monaten hatte ich überhaupt keine Hoffnung,auch schon Ängste bezugs des Bestehens unserer Familie.Im Moment sehe ich es etwas beruhigter,versuche es mit Belohnungen für gute Leistung und Zuspruch.
    wie es in einem Jahr aussieht weiss ich nicht.
    Aber ich habe wieder etwas Hoffnung.
    Dies wünsche ich dir auch,aber pass auf ,das du selbst und deine Frau keinen seelischen Schaden nimmst,war bei mir fast soweit.Geholfen haben mir Gespräche mit einfühlsamen Freunden und die Zeit.

  10. #119
    Avatar von MikeRay

    Registriert seit
    16.09.2003
    Beiträge
    454

    Re: was tun mit Stiefsohn?

    Ich schaue mir das noch bis zum Ende des Schuljahrs an, dann muss er halt in´s Internat und darf nur am Wochenende heim. :-(

  11. #120
    Avatar von fieberglascoyote

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    525

    Re: was tun mit Stiefsohn?

    @ Mike

    Internat ist zwar teuer. Helfen kann es aber auf jeden Fall.

Seite 12 von 13 ErsteErste ... 210111213 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. probleme mit thai stiefsohn
    Von thippawan im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 05.01.10, 08:36
  2. Visa für Stiefsohn
    Von Farang2 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.08.09, 11:13
  3. Stiefsohn soll nach Deutschland
    Von Andthei im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.02.08, 11:57
  4. Stiefsohn in den Ferien nach Deutschland holen
    Von Nimra im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.04.07, 10:42
  5. Ich könnte meinen Stiefsohn erwürgen
    Von Chak im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 16.06.04, 09:15