Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

was tun ?

Erstellt von thippawan, 29.07.2005, 14:37 Uhr · 22 Antworten · 2.035 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von thippawan

    Registriert seit
    09.04.2005
    Beiträge
    35

    was tun ?

    hallo gemeinde,

    habe verschiedene fragen und denke ich benötige ein bisschen unterstützung von Euch (mit ratschlägen)

    also meine freundin ist seit anfang juni mit heiratsvisa in deutschland und trotz injektionsspritze (falscher zeitpunkt hat Doc in deutschland gesagt) schwanger,
    heiraten wollten wir eigentlich erst im nächsten jahr nun wohl in diesem jahr,
    meine fragen sind nun aber

    das sie bereits schwanger ist , denke ich das eine schwangerschaft in deutschland ohne krankenversicherung (es besteht eine incoming versicherung; aber die zahlt sicher nicht)
    sehr sehr teuer wird (weiss einer wie teuer ?);

    ebenfalls denken wir auch über eine abtreibung nach ( aber das ist sicherlich ein sehr heikles thema);

    bei gesetzlich versicherten wäre das problem wohl durch eine heirat gelöst; aber nun bin ich privat versichert,
    das heisst ich müsste Sie ebenfalls privat und voll versichern in D
    ( wenn eine versicherung Sie überhaupt aufnimmt zu dem jetzigen zeitpunkt),
    nun wir überlegen ebenfalls, ob Sie zurück nach LOS fliegt und das kind dort zur welt kommt, was ist dann mit dem Kind und Ihr,
    wenn Sie das erste mal nach D zurück kommt;
    gibt es da schwierigkeiten ?


    ich weiss entscheiden muss ich selber aber gibt es irgendwelche tips was ich tun kann ( günstige versicherung?/ sozialamt fragen ?/ ähnliche erlebnisse ?)


    grundsätzlich würde ich mich freuen über die situation wenn nicht unheimlich viele dinge anstehen würden, die wir bewältigen und lösen müssen (kurzfristige umfinanzierung einer wohnung nötig/ angespannte wirtschaftsituation im eigenen betrieb/ kein weiterer finanzieller spielraum vorhanden ohne die gelder die zur Familie nach TH fliessen zu streichen)

    Also Dank für Eure Ratschläge

    Gruss
    Thippawan

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: was tun ?

    Hallo Thippawan,

    wenn sie doch mit einem Herieratvisum hier ist, und ihr ja heiraten wollt, wo liegt das Problem. Nach der Heirat ist sie doch mit bei Dir über die Familienversicherung versichert..

    Als ab zum Standesamt und dann schon mal nach Kinderzimmereinrichtung umschauen.

    Viel Glück

  4. #3
    Avatar von Modus

    Registriert seit
    09.05.2005
    Beiträge
    355

    Re: was tun ?

    Zitat Zitat von Rene",p="263102
    Hallo Thippawan,

    wenn sie doch mit einem Herieratvisum hier ist, und ihr ja heiraten wollt, wo liegt das Problem. Nach der Heirat ist sie doch mit bei Dir über die Familienversicherung versichert..
    Nicht bei einer privaten Krankenversicherung... da kost das meist nochmal das gleiche wie fuer ihn.

  5. #4
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: was tun ?

    Ich sehe bei der privaten KV auch das Problem, daß keine Versicherung mit einer Schwangeren einen Vertrag macht, es besteht aber soweit ich weiß durchaus die Möglichkeit, sie zu einem Mindestbeitrag gesetzlich versichern zu lassen (wie gesagt soweit ich weiß, so genau weiß ich das nicht)

  6. #5
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: was tun ?

    Die Dame als Haushaltshilfe anstellen(Mini-Job)
    und gesetzlich versichern

    Lothar

  7. #6
    Avatar von Taoman

    Registriert seit
    01.04.2005
    Beiträge
    577

    Re: was tun ?

    sehe ich genauso wie Rene, was gibt es da noch zu überlegen?

    Papiere sofort zum Standesamt bringen und in ca.4 - 8 Wochen heiraten.
    Das muss doch erst recht zusammenbinden wenn nun sogar ein Kind unterwegs ist.
    Wenns finanziell eng wird kannst du ja die Gelder die zur Familie nach TH fliessen streichen da die eigene Situation durch die Schwangerschaft Priorität hat.

    Kopf hoch und mit viel Liebe das ganze gemeinsam meistern

    gruß taoman

  8. #7
    Avatar von Taoman

    Registriert seit
    01.04.2005
    Beiträge
    577

    Re: was tun ?

    Zitat Zitat von big_cloud",p="263117
    Die Dame als Haushaltshilfe anstellen(Mini-Job)
    und gesetzlich versichern

    Lothar
    die Dame hat ein Heiratsvisum welches eine Erwerbstätigkeit ausdrücklich ausschließt!

  9. #8
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: was tun ?

    Sorry,war nur son Gedanke von mir :schaem:

    Lothar

  10. #9
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: was tun ?

    Well,

    Delta Golf kann man dazu nur sagen (Dumm gelaufen)

    Es gibt auch Reiseversicherungen, die die Schwangerschaft und einiges mehr miteinschließen - die sind wesentlich teurer und nun ist es eh zu spät (z.B. Dr.Walter).

    Ich habe vor ca. 6 Jahren eine Rechnung auf den Tisch bekommen. Das war noch zu Sozialamtszeiten, da kostete allein eine einfache .......geburt inkl. Kreissaalmiete und Doc ca. 3000 DM. (OHNE Aufenthaltskosten)

    Also alles in allem kann das richtig teuer werden.

    Meine Frau habe ich auch privat versichert; die haben sie recht genau durchleuchten lassen, drum sehe ich auch etwas schwarz, ob sie genommen wird. Klär es halt mit der Verscherung ab .... who knows, vielleicht klappt es.

    Dennoch Glückwunsch zum entstehenden Nachwuchs

    Juergen

  11. #10
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: was tun ?

    Zitat Zitat von Taoman",p="263119
    ...die Dame hat ein Heiratsvisum welches eine Erwerbstätigkeit ausdrücklich ausschließt!
    hmm,

    dann heiraten reo, reo.

    ab der heirat darf gearbeitet werden.

    gruss

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte