Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 83

Trennung, Scheidung mit Kind...

Erstellt von Alexander007, 17.01.2015, 16:28 Uhr · 82 Antworten · 5.967 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Alexander007

    Registriert seit
    17.01.2015
    Beiträge
    12

    Trennung, Scheidung mit Kind...

    Hallo,

    Auf der Suche nach einer Loesung bin ich über Google in diesem Forum gelandet.

    Ich hoffe dass mir hier etwas geholfen wird da ich im Moment wirklich Durcheinander bin.

    Meine Frau kam im August 2012 nach Deutschland. Geheiratet in D , und Nachwuchs bekommen. Alles schön. Eine treu umsorgende Ehefrau die mir jeden Wunsch von den Augen abliest. Unser Glueck schien perfekt, im Sommer 2014 holte ich dann ihre 9 jährige Tochter zu uns.

    Ich weiß nicht ob es damit zu tun hat aber seit diesem Zeitpunkt habe ich eine andere Frau. Ich werde ständig herumkommandiert ich solle dies und das tun. Aufrauemen, Haus sauber machen, seit neuestem schlaegt sie mich auch. Nicht ins Gesicht aber in den Bauch und auf die Arme. Manchmal tritt sie auch muay thai mäßig nach mir. Anfangs hielt ich es fuer Spaß aber es war bzw wurde bitterer Ernst. Mittlerweile redet sie gar nicht mehr mit mir. Ihre letzten Worte sie will zurück nach Thailand und die Trennung. Nun sitzt sie auf gepackten Koffern, bleiben will sie nicht. Mit diesem Verhalten provoziert sie mich schon seit Monaten.

    Lange Rede kurzer Sinn: wie laueft das nun ab? Aufenthaltserlaubnis laueft Oktober 2015 ab. Soll / muss ich auf der Auslaenderbehoerde anrufen?

    Und was ist mit dem Baby? (12 Monate) ich habe Angst dass sie es mit nach Thailand nehmen darf / kann? Wie ist das geregelt?
    Ich will das Kind auf jeden Fall behalten.

    Sie hat keine Arbeit und kein Einkommen in Deutschland.

    Kennt sich jemand aus? Oder war schonmal in der Situation?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Natürlich würde ich mich auch mal an die Ausländerbehörde wenden!! Als Zweites mit der Fürsorge, Sozialamt reden wegen dem Kind! Und einmal Rat bei einem Anwalt holen, vorets "nur" einen Rat denn der kostet nicht soviel....................

    Nachsatz: hier gibt es einen Tread "Vorstellung neuer Mitglieder", es ist doch nett, wenn man weis mit wem man hier spricht, oder???confused:

  4. #3
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von Alexander007 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Auf der Suche nach einer Loesung bin ich über Google in diesem Forum gelandet.

    Ich hoffe dass mir hier etwas geholfen wird da ich im Moment wirklich Durcheinander bin.

    Meine Frau kam im August 2012 nach Deutschland. Geheiratet in D , und Nachwuchs bekommen. Alles schön. Eine treu umsorgende Ehefrau die mir jeden Wunsch von den Augen abliest. Unser Glueck schien perfekt, im Sommer 2014 holte ich dann ihre 9 jährige Tochter zu uns.

    Ich weiß nicht ob es damit zu tun hat aber seit diesem Zeitpunkt habe ich eine andere Frau. Ich werde ständig herumkommandiert ich solle dies und das tun. Aufrauemen, Haus sauber machen, seit neuestem schlaegt sie mich auch. Nicht ins Gesicht aber in den Bauch und auf die Arme. Manchmal tritt sie auch muay thai mäßig nach mir. Anfangs hielt ich es fuer Spaß aber es war bzw wurde bitterer Ernst. Mittlerweile redet sie gar nicht mehr mit mir. Ihre letzten Worte sie will zurück nach Thailand und die Trennung. Nun sitzt sie auf gepackten Koffern, bleiben will sie nicht. Mit diesem Verhalten provoziert sie mich schon seit Monaten.

    Lange Rede kurzer Sinn: wie laueft das nun ab? Aufenthaltserlaubnis laueft Oktober 2015 ab. Soll / muss ich auf der Auslaenderbehoerde anrufen?

    Und was ist mit dem Baby? (12 Monate) ich habe Angst dass sie es mit nach Thailand nehmen darf / kann? Wie ist das geregelt?
    Ich will das Kind auf jeden Fall behalten.

    Sie hat keine Arbeit und kein Einkommen in Deutschland.

    Kennt sich jemand aus? Oder war schonmal in der Situation?
    Der Fehler war die 9 jährige Tochter in diese lebensfeindliche Umwelt zu holen. Lassen Sie die Frau mit den Kindern heimfliegen dort geht es ihnen besser.

  5. #4
    Avatar von Alexander007

    Registriert seit
    17.01.2015
    Beiträge
    12
    Ja das mit Anwalt werde ich am Montag tun weil jetzt erreiche ich niemand in der Kanzlei.

    Habe nur auf Erfahrungen gehofft damit ich weiß was mit dem Kind passiert ... ich will es auf keinen Fall verlieren...man hört ja oft dass die Frauen mit den Kindern abhauen?!

    Achsooo ja dann stelle ich mich im Thread vor Sorry

  6. #5
    Avatar von Alexander007

    Registriert seit
    17.01.2015
    Beiträge
    12
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Der Fehler war die 9 jährige Tochter in diese lebensfeindliche Umwelt zu holen. Lassen Sie die Frau mit den Kindern heimfliegen dort geht es ihnen besser.
    Das Kind ok. Aber mein Baby nicht. Wo soll es einem Baby in tiefsten Isaan besser gehen? Die haben gar nichts noch nicht mal eine Toilette...

  7. #6
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von Alexander007 Beitrag anzeigen
    Ja das mit Anwalt werde ich am Montag tun weil jetzt erreiche ich niemand in der Kanzlei.

    Habe nur auf Erfahrungen gehofft damit ich weiß was mit dem Kind passiert ... ich will es auf keinen Fall verlieren...man hört ja oft dass die Frauen mit den Kindern abhauen?!

    Achsooo ja dann stelle ich mich im Thread vor Sorry
    ein 12 Monate altes Kind gehört zu Mutter wo denn sonst hin mein gott

  8. #7
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von Alexander007 Beitrag anzeigen
    Das Kind ok. Aber mein Baby nicht. Wo soll es einem Baby in tiefsten Isaan besser gehen? Die haben gar nichts noch nicht mal eine Toilette...
    Ach wissen sie - ein Toilette ist nicht so wichtig - Sie sollten nicht alles mit den Augen eines Wohlstandsmenschen sehen ....

  9. #8
    Avatar von Alexander007

    Registriert seit
    17.01.2015
    Beiträge
    12
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    ein 12 Monate altes Kind gehört zu Mutter wo denn sonst hin mein gott
    Wo steht das geschrieben?
    Wissen Sie, wenn die Mutter nicht in der Lage ist fuer das Kind zu sorgen, dann gehoert es sicher nicht zur Mutter. Es ist sicherlich das Beste das Kind wächst in Deutschland auf.

  10. #9
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von Alexander007 Beitrag anzeigen
    Wo steht das geschrieben?
    Wissen Sie, wenn die Mutter nicht in der Lage ist fuer das Kind zu sorgen, dann gehoert es sicher nicht zur Mutter. Es ist sicherlich das Beste das Kind wächst in Deutschland auf.
    Na wenn Sie meinen - mein Kind ist es ja nicht - soll es halt in Deutschland aufwachsen - also kaufen Sie Tickets für Mutter und Tochter und auf gehts ab in die Heimat

  11. #10
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    würd' mal sagen, daß die oder der Fake sich mal was Intelligenteres einfallen sollte, als das banalst Primitive. Irgendwas Surrealistisches zum Beispiel. Irgendwas was irgendwie auch schöpferische Intelligenz mindestens ansatzweise zu erahnen lässt.

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Infos bei möglicher Trennung in D mit Kind
    Von PeterAlex im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 23.11.12, 01:14
  2. Thailandreise mit Kind
    Von grelle68 im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.08.04, 08:45
  3. Thailand mit Kind
    Von june2000 im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.08.04, 02:00
  4. Heirat mit Kind in Deutschland
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.09.03, 11:16
  5. Aufenthaltsrecht bei Trennung/Scheidung
    Von NikLiktik im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.07.02, 07:44