Seite 3 von 40 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 392

Trennung

Erstellt von macht05, 20.01.2014, 13:43 Uhr · 391 Antworten · 35.380 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von macht05

    Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    17
    Nur ma so gesagt
    Ich verdiene genug Geld Für zwei.
    Was hat sie in dem Jahr gemacht?
    Schule und Arbeit.
    Als erstes wollte sie 1000000THb
    Dann ist sie Auf 5000€ runter
    Aber das endert nichts an der Sache ......

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Mach Dir nix draus.
    Es kommt halt vor, das man mal die Falsche erwischt hat.

  4. #23
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.321
    Der Satz „ich verdiene genug Geld für Zwei“ hat schon so manchem gutmeinendem Kerl in der Beziehung mit einer Thailänderin das Genick gebrochen. Wie soll so ein Geschöpf lernen, wie schwer es ist, in DACH zu arbeiten und gleichzeitig einen gewissen Wohlstand zu halten, wenn Sie doch letztendlich mit Allem (jedenfalls für thailändische Verhältnisse) überschüttet wird.


    Die Forderung nach 1.000.000 kommt bestimmt auch nicht von ungefähr, sondern hat sicher etwas mit dem persönlichen Auftreten des Partners in Sachen Vermögen zu tun. Ich kannte da mal einen Fall, der letztendlich sehr traurig endete. Er büßte nicht nur den größten Teil seines Vermögens ein, verlor nicht nur gute Freunde, Bekannte und Mitglieder der Familie die ihm nur helfen wollten, sondern im Endstadium auch noch die Lebenslust.


    So kannst du einerseits froh sein, dass die Beziehung zu Ende ist.

  5. #24
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    mal was positives über thais , meine frau arbeitet schon seit 25 jahren in ein und dem gleichen unternehmen !!

  6. #25
    Avatar von houndini

    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    286
    Ich denke auch das Thema Scheidung hängt davon ab, wo Ihr geheiratet habt. Scheidung in Thailand ist wahrscheinlich die günstigere Variante so von wegen Zugewinn und so - aber bei einem Jahr ist das wohl auch wurscht. Wenn ich mich nicht irre kann man eine Ehe auch annulieren lassen - vielleicht wäre das ja auch noch eine Alternative.

    Per Se würde mich aber die Antwort auf die Frage von Socrates interssieren:
    Was hat Deine Frau in diesem Jahr hier gemacht ? Wenn Du schreibst, sie wollte Kohle: wieviel und für was ? Ging sie nicht arbeiten ?

    Das solltest Du Dir dann mal in einer ruhigen Minute überlegen. IMO darf man nicht vergessen das die Mädels - auch wenn der Farang die große Liebe ist - immer auch ihre Familie in Thailand im Kopf haben. Der Lernprozess - die können auch was für sich selbst tun usw. -kommt dann über die Jahre wenn sie merken, das man für Geld auch in Jörmany arbeiten muss. G

    Gott sei Dank war Geld in der Richtung nie bei uns das Thema - gemeinsames Konto und gut ist. Dann merkt sie schon war reinkommt und rausgeht.

  7. #26
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von houndini Beitrag anzeigen
    Wenn ich mich nicht irre kann man eine Ehe auch annulieren lassen - vielleicht wäre das ja auch noch eine Alternative.
    Doch, da irrst du. Dafür braucht es gewichtigere Gründe als dass die Ehefrau einfach weg bleibt.

  8. #27
    Avatar von houndini

    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    286
    na den wäre das ja geklärt - Frag mich nur was den für Gründe sind? Erschleichung des Aufenthalts oder so?

  9. #28
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    am geld allein kann es nicht gelegen haben. 2008 heirate meine frau einen nicht gerade reichen mann, keine arbeit, schulden, haus weg, nicht gerade die optimale basis. sie ist heute immer noch bei mir trotz unken von allen seiten. oft hies es, nach drei jahren ist sie weg. inzwischen leben wir ein normales leben, ich habe es geschafft wieder eine schwarze null ohne schulden zu sehen.
    ich denke, da spielen noch andere gründe mit hinein wenn die frau ihren mann einfach allein lässt....................

  10. #29
    Avatar von 2sc5200

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    382
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    am geld allein kann es nicht gelegen haben. 2008 heirate meine frau einen nicht gerade reichen mann, keine arbeit, schulden, haus weg, nicht gerade die optimale basis. sie ist heute immer noch bei mir trotz unken von allen seiten. oft hies es, nach drei jahren ist sie weg. inzwischen leben wir ein normales leben, ich habe es geschafft wieder eine schwarze null ohne schulden zu sehen.
    ich denke, da spielen noch andere gründe mit hinein wenn die frau ihren mann einfach allein lässt....................
    Sie spielte ein Spiel mit ihm aber er hat es nicht gemerkt weil er Sie zuviel geliebt hat.

    @wingman

    meine ging mit mir ohne Geldforderungen ausser 5000 - 10.000 THB Unterstützung für Familie pro Monat, das kann jeder sogar ein Arbeitsloser wenn beide geizig sind und zusammenhalten und bis heute ist alles ok

  11. #30
    Avatar von houndini

    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    286
    Ohne wirklich die Details zu kennen und nachdem Deine Ausgangsfrage schon beantwortet wurde kann ich mich Hans nur ansschließen:

    Zitat Zitat von Hans.K Beitrag anzeigen
    Der Satz „ich verdiene genug Geld für Zwei“ hat schon so manchem gutmeinendem Kerl in der Beziehung mit einer Thailänderin das Genick gebrochen. ...... Die Forderung nach 1.000.000 kommt bestimmt auch nicht von ungefähr, sondern hat sicher etwas mit dem persönlichen Auftreten des Partners in Sachen Vermögen zu tun.
    Meine Frau hat sich vor unserer Heirat um Ihre Mutter und Ihre zwei Brüder gekümmert. Ein Bruder und die Mutter werden nach wie vor unterstützt. Jedoch zum einem in einen Rahmen der als einzelne Einnahmequelle in BKK nicht zum Leben reicht zum anderen hat sie in der Vergangenheit auch mehr verdient als wir überwiesen haben. Es gab jedoch auch eine "Anschubfinanzierung" in Form von Brautgeld. Die Summe lag etwas unter den von Dir genannten 5000.

    Ich habe mir damals die "Brille" meiner Frau angezogen und mich versucht in Ihre Lage zu versetzen. Am Anfang war nicht absehbar, ob wir länger als ein, zwei Jahre verheiratet sind - also was macht sie, wenn es nicht klappt?

    In meinen Bekanntenkreis hat z.B. einer seine Holde eiskalt abserviert und die Scheidung in Thailand so gedreht, dass Sie nicht einen Cent sieht. Da lag es aber nicht an Ihr - sondern an Ihm. Daher kann ich den generellen Wunsch schon nach vollziehen. Allerdings hat mir meine Holde letzlich nie die Pistole auf die Brust gesetzt.

Seite 3 von 40 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 287
    Letzter Beitrag: 20.02.11, 19:48
  2. Die Trennung von Code und Design ... Bastelspaß mit Ralf
    Von Ralf_aus_Do im Forum Literarisches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.09.06, 20:44
  3. Die Trennung von Code und Design ... Fragen und Antworten
    Von Ralf_aus_Do im Forum Computer-Board
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.09.06, 20:37
  4. Trennung von trennungsunwilliger Thailaenderin
    Von Uwe im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 20.12.03, 12:14
  5. Aufenthaltsrecht bei Trennung/Scheidung
    Von NikLiktik im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.07.02, 07:44