Seite 28 von 40 ErsteErste ... 18262728293038 ... LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 392

Trennung

Erstellt von macht05, 20.01.2014, 13:43 Uhr · 391 Antworten · 35.268 Aufrufe

  1. #271
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Ich möchte einmal klarstellen/festhalten, das eine multikulturelle Beziehung zwischen einer Thailänderin und einem Europäer in Thailand ganz anders abläuft wie in Europa.


    Thailänderinnen die nie ihr Land verlassen haben und in Thailand mit einem Farang zusammenleben haben völlig andere Ansichten/Einsichten wie Thais die mit ihrem Partner in Europa leben.


    Dann kommt noch die Sache mit der Über-Rücksiedlung. Wenn sich Paare in Deutschland super verstehen und alles positiv läuft, bedeutet das nicht, dass es in Thailand genauso harmonisch und unproblematisch weiterläuft, denn sehr häufig ist das genaue Gegenteil der Fall. Die Frau verfällt häufig in alte Gewohnheiten (nicht negativ gemeint), die Unterstützung der Familie knabbert etwas am vorhandenen Budget (Geld), für die Gattin ist es nun ein Heimspiel und der Mann ist bei vielen Dingen auf die Frau angewiesen usw.usw.

  2.  
    Anzeige
  3. #272
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Ja kommt auf den Einzelfall an .
    Ich war verwitwet und hatte eine tolle deutsche Frau .
    Nachdem meine Frau verstorben war , habe ich den Anteil meiner Frau an meine Tochter
    übertragen . Mit meiner Tochter hatten wir einen notariellen Pflichtteilverzicht gemacht .
    Für mich war wichtig , daß meine Tochter vor einer erneuten Heirat , den Anteil ihrer Mutter erhält .
    Ich habe in der Fam. Ruhe u. Frieden .
    Du kannst natürlich machen was du willst , aber was können deine Kinder für die Scheidung ?
    Wenn du möglichst viel nach Th. verschiebst , bleibt ja für das Pflichtteil entsprechend weniger übrig .
    Aber du wirst es schon richtig machen .

    Sombath


    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    das kommt auf den Einzelfall an... ich bin selbstständig und es macht keinen Sinn.




    da meine Frau aus gesundheitlichen Gründen auf eigene Kinder verzichten wird, denken wir darüber nach ein Vollwaisenkind in Thailand zu adoptieren, wenn wir dort leben. Was vorhandene Kinder betrifft ist auch kein Vertrag notwendig. Die gesetzliche Erbfolge reicht vollkommen aus... Ich habe jedoch meine Frau zur Alleinerbin bestimmt... weil auch der Pflichtteil noch genug für meine 3 Kinder ist.

    Meine Frau arbeitet seit 3 Jahren mit mir, verdient eigene Kohle, kümmert sich um Haus und Garten... hält mich an 365 Tagen 24 Stunden am Tag aus.. da sehe ich meine Entscheidung nur als gerecht.

  4. #273
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.098
    Zitat Zitat von gerhardveer Beitrag anzeigen
    Sofern mann über diese Annehmlichkeiten verfügt....geht aber über nur über Testament (das die Lady möglichst nicht kennen sollte - könnte beim Scheitern der Ehe für einen plötzlichen Unfalltod sorgen, bevor der Erblasser es ändern kann )
    Gemeint sich sicher Grundstücke und Haus in Thailand - da braucht niemand ein Testament

  5. #274
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.098
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Kein Thai bezahlt Sinsod an die Eltern einer Frau welche über 30 Jahre alt ist und schon mal Verheiratet (mit Kindern) war. Es entspricht also durchaus den Gepflogenheiten kein Sinsod zu bezahlen. Auf Koh Samui ist Sinsod zwischen den Familien Clans auch nicht mehr üblich, die haben alle genug.

    Wer seine jüngere siamesische Partnerin für den Fall seines Ablebens absichern möchte kann eine Risiko Lebensversicherung abschließen oder einen Geldbetrag durch einen Notar auszahlen lassen. Bei Heirat bleibt bei Rentnern / Pensionären ja die Witwenrente. Das reicht ja wohl.
    Guter Mann - wer heiratet denn eine Frau welche so vorbelastet ist - ich muss mich sehr wundern. Überhaupt scheinen hier viele mit sehr alten Frauen verheiratet zu sein - als ist bei mir über 35 - komische Ehen zumal ja die Frau dann eben Kinder hat und auch nicht mehr so gut aussieht - meist halt.

  6. #275
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Meine Frau war vorher nicht verheiratet und hatte keine Kinder,
    ich war 35 sie 24

  7. #276
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Guter Mann - wer heiratet denn eine Frau welche so vorbelastet ist - ich muss mich sehr wundern. Überhaupt scheinen hier viele mit sehr alten Frauen verheiratet zu sein - als ist bei mir über 35 - komische Ehen zumal ja die Frau dann eben Kinder hat und auch nicht mehr so gut aussieht - meist halt.
    WOW, das ist ja mal ne Aussage. So einen Bloedsinn hab ich auch noch nicht gehoert.

  8. #277
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.824
    Zitat Zitat von Hans.K Beitrag anzeigen
    bedeutet das nicht, dass es in Thailand genauso harmonisch und unproblematisch weiterläuft, denn sehr häufig ist das genaue Gegenteil der Fall. Die Frau verfällt häufig in alte Gewohnheiten
    wie häufig es ist, kann ich nicht sagen, Statistiken gibts nicht und man oft hört nur von negativen Fällen.
    Dabei verfällt die Frau jedoch nicht in alte gewohnheiten, sondern wird von ihrem Umfeld eher gezwungen,
    sich selber in Thailand wieder zu integrieren, soll heissen,
    ihr eigenes Rollenverhalten, als auch das Rollenverhalten gegenüber ihrem Ehemann zu ändern.

    Dabei ist das Rollenverhalten zwischen Thai und ihrem Ehemann zuweilen dadurch gekennzeichnet,
    dass der deutsche Ehemann gewissermassen der Elefant ist, und die Frau die Hinterbeine des Elefanten darstellt,
    (damit sie ihren Mann in die richtige Richtung treten kann. )
    Die Frau als Elefantentreiber, hat die verantwortung über das Arbeitstier, dass es sich in der Thaigemeinschaft richtig aufführt.

    Macht er Fehler, wird die Frau dazu angehalten, in kürzer an die Leine zu nehmen,
    macht sie dass nicht, verliert sie sämtlichen Respekt, weil sie ihren Elefanten nicht führen kann.

    Der Elefant ist natürlich in diesem Verständniss ein Nutztier, dass sich als nützlich erweisen soll,
    sonst hat er keinen Nutzen mehr.

  9. #278
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Gemeint sich sicher Grundstücke und Haus in Thailand - da braucht niemand ein Testament
    Warum sollte man da kein Testament brauchen ?

  10. #279
    Avatar von Apro

    Registriert seit
    28.09.2013
    Beiträge
    260
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    So einen Bloedsinn hab ich auch noch nicht gehoert.
    Och, da gibt es noch eine ganze Menge mehr an Blödsinn, welchen ich im Laufe meines bisherigen Lebens gehört und gelesen habe.

    Und das schlimme ist: Manchmal habe ich es sogar geglaubt!

  11. #280
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.098
    Zitat Zitat von gerhardveer Beitrag anzeigen
    Warum sollte man da kein Testament brauchen ?
    Weil einem das Grundstück sowieso nicht gehört sondern der Frau und den Kindern - ist halt bei mir so.

Seite 28 von 40 ErsteErste ... 18262728293038 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 287
    Letzter Beitrag: 20.02.11, 19:48
  2. Die Trennung von Code und Design ... Bastelspaß mit Ralf
    Von Ralf_aus_Do im Forum Literarisches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.09.06, 20:44
  3. Die Trennung von Code und Design ... Fragen und Antworten
    Von Ralf_aus_Do im Forum Computer-Board
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.09.06, 20:37
  4. Trennung von trennungsunwilliger Thailaenderin
    Von Uwe im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 20.12.03, 12:14
  5. Aufenthaltsrecht bei Trennung/Scheidung
    Von NikLiktik im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.07.02, 07:44