Seite 2 von 40 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 392

Trennung

Erstellt von macht05, 20.01.2014, 13:43 Uhr · 391 Antworten · 35.350 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von macht05

    Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    17
    Ja hat sich auch !sie wollte immer Geld haben zu ihrer Sicherheit. Ich hab das immer abgelehnt und kurtz vor dem Urlaub hab ich was gegeben.
    Leck mich am A......
    Also so monatlich hab ich ihr natürlich was gegeben.
    Als ich zurückfliegen wollte haben wir noch ma geredet am Tel. Ic hab sie gefragt ob sie denn nicht zurück kommen mag und sie hat gesagt wenn ich ihr nochmal Geld gebe dann schon. Daaaaaan bin ich in den Flieger und Tschüß.
    Ja schreiben lässt sich das alles ganz leicht, aber da hängen trotzdem noch Gefühle drann. Fühl mich grad wie in nem Loch.
    Ihre Schwester hat mich angerufen warum ich ihr denn nicht helfen wolle (Geld) usw.........
    WAS WÜRDET IHR AN MEINER STELLE MACHEN !!!
    Wenn sie aus der Ehe was geltend machen möchte muss sie das wohl aus Theiland machen da ihr das Geld fehlt nach D zukommen.
    Das TIket hab ich schon storniert.
    Anwälte in Thailand kosten für sie auch Geld oder ?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Navita

    Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    507
    Zitat Zitat von macht05 Beitrag anzeigen
    WAS WÜRDET IHR AN MEINER STELLE MACHEN !!!
    Positiv verdrängen!

  4. #13
    Avatar von 2sc5200

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    382
    Zitat Zitat von macht05 Beitrag anzeigen
    Ja hat sich auch !sie wollte immer Geld haben zu ihrer Sicherheit. Ich hab das immer abgelehnt und kurtz vor dem Urlaub hab ich was gegeben.
    Leck mich am A......
    Also so monatlich hab ich ihr natürlich was gegeben.
    Hatte vorher auch 2x solche Ladies

    Wieviel hast monatlich gegeben 10.000 THB oder mehr ?

    10.000 THB monatlich damit sollte alles erledigt sein und nichts mehr extra, auch nicht für Urlaub

    Wieviel wollte Sie denn extra als Sicherheit damit Sie wieder mitkommt ? würde mich mal interessieren obs ähnliche Größenordnungen sind

  5. #14
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Ich hatte dasselbe mit meiner Ex (1999).
    2001 habe ich die Scheidung in D eingereicht. Da weder ich noch sie in D anwesend waren, wurde die Ehe recht schnell geschieden - ohne Versorgungsausgleich.

    Probier mal, ob das bei Dir auch so klappen könnte...

  6. #15
    Avatar von nokopie

    Registriert seit
    22.06.2003
    Beiträge
    296
    Melde es der Ausländerbehörde und sie kann nicht mehr in Deuschland einreisen.

  7. #16
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Fact ist, dass wenn ihr in D geheiratet habt, erst mal das Trennungsjahr eingehalten werden muss. In diesem Trennungsjahr hat sie den gesetzlichen Anspruch, wirtschaftlich gleichgestellt zu werden, wie in der Ehe. Hat sie nicht gearbeitet und Du alles bezahlt, bleibt das so. Getrennte Wohnungen müssen nicht sein.

    Nun ist sie ja schon weg und Du hast das Glück, dass sie noch niemand über ihre Rechte aufgeklärt hat. Also würde ich an Deiner Stelle nichts tun und das Ende des Trennungsjahres abwarten.

    Ca. 3 Monate vorher beauftragst Du einen Anwalt mit der Scheidung. Ihre Adresse gibst Du als unbekannt an.

    Dann wird eine Anhörung erfolgen in der Du die Scheidung beantragst. Da sie nicht gehört werden kann, da Adresse unbekannt wird Ihre Ladung öffentlich ausgehangen... soweit ich mich erinnere waren das 3 Monate. Anschliessend beantragt Dein Anwalt die Scheidung in Abwesenheit und schon bist Du geschieden.

    Doch nun mal Butter bei die Fische:

    Was hat Deine Frau in diesem Jahr hier gemacht ? Wenn Du schreibst, sie wollte Kohle: wieviel und für was ? Ging sie nicht arbeiten ?

    Ihr könnt Euch doch keine Frauen aus einem anderen Land einladen, ohne dass ihr es Euch leisten könnt. Eine deutsche Frau hätte Dir das Fell über die Ohren gezogen, wenn Du sie so behandelt hättest...

  8. #17
    Avatar von 2sc5200

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    382
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen

    Was hat Deine Frau in diesem Jahr hier gemacht ? Wenn Du schreibst, sie wollte Kohle: wieviel und für was ? Ging sie nicht arbeiten ?

    Ihr könnt Euch doch keine Frauen aus einem anderen Land einladen, ohne dass ihr es Euch leisten könnt. Eine deutsche Frau hätte Dir das Fell über die Ohren gezogen, wenn Du sie so behandelt hättest...
    Hi Socrates

    was heisst denn nicht leisten könnt....?

    Geh mal auf die Ausländerbehörden, sieh mal was da rumläuft und AE kriegt wer davon hat wirklich money ?
    Wieviele deutsche Frauen bezahlen für Männer aus muslimischen Ländern oder Afrika haben Kind zusammen und da
    kommt eine Thai hergelaufen will alles in Short Time wofür eine deutsche Frau zusammen mit ihrem Partner 10 - 20 Jahre arbeitet.

    Jeder kann es sich leisten, egal ob Hartz IV, Arbeitnehmer oder Selbstständiger. wenn man sich aber eine ..... ins Haus holt die eine Heirat als Job sieht um schnell an Geld, Villa und Auto ohne lernen und Arbeit zu kommen kann man es sich nicht leisten......

    Meine Thai Frau sagt gerade:

    - NOW SHE WANT MOMEY

    - after SHE WANT BIG VILLA

    - after SHE HAVE BIG VILLA

    auf wiedersehen assshole

    jede deutsche Frau würde darüber lachen wenn der Mann diese finanziellen Wünsche erfüllen würde, insoferm hat der Threadstarter die einzig richtige Entscheidung getroffen und Goodbye gesagt.

    Hatte vorher genauso eine, GELD GELD how much you can give me ?

  9. #18
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Das die Frau ihre Familie monatlich mit ein paar Baht unterstützen will, oder moralisch gesehen muss, dürfte eigentlich jedem Ehegatten klar sein.


    Das Ganze darf natürlich keine Ausmaße annehmen, die eigene Situation in finanzieller Hinsicht überfordert. Selbstverständlich kann man nach einer gewissen Zeit erwarten, dass sich auch die Frau selbst bemüht, etwas zum Unterhalt beizutragen, indem sie sich eine Arbeit sucht. Es gibt natürlich auch solche Gatten, die strickt gegen eine Arbeitsaufnahme, aus welchen Gründen auch immer sind.

  10. #19
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Ja Hans, Liebling soll brav den Haushalt schmeissen und nicht unter Leute kommen,
    natuerlich wird ihr das Geld zugeteillt , bloss nicht selbstaendig werden

  11. #20
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Ja Hans, Liebling soll brav den Haushalt schmeissen und nicht unter Leute kommen,
    natuerlich wird ihr das Geld zugeteillt , bloss nicht selbstaendig werden
    Joerg, das wollte ich nicht unbedingt damit zum Ausdruck bringen, ist aber auch ein Faktor der häufig eine Rolle spielt


    Es gibt natürlich auch Gatten, die sagen, meine Frau braucht nicht zu arbeiten da wir genug Geld haben. Diese Frauen, beziehungsweise deren Entwicklung durch ein zu bequemes Leben in DACH kann dann ebenfalls mal zum Super Gau für den Mann führen.


    Ein gutes Mittelmaß ist immer die beste Lösung.

Seite 2 von 40 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 287
    Letzter Beitrag: 20.02.11, 19:48
  2. Die Trennung von Code und Design ... Bastelspaß mit Ralf
    Von Ralf_aus_Do im Forum Literarisches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.09.06, 20:44
  3. Die Trennung von Code und Design ... Fragen und Antworten
    Von Ralf_aus_Do im Forum Computer-Board
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.09.06, 20:37
  4. Trennung von trennungsunwilliger Thailaenderin
    Von Uwe im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 20.12.03, 12:14
  5. Aufenthaltsrecht bei Trennung/Scheidung
    Von NikLiktik im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.07.02, 07:44