Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 67

Trennung

Erstellt von Franze, 01.01.2010, 17:23 Uhr · 66 Antworten · 6.841 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Trennung

    @silom
    Das Meldegesetz ist Ländersache. Hier in BW ist es so, dass man innerhalb einer Woche den neuen Wohnsitz anzumelden hat, eine Abmeldung kommt nur in Betracht, wenn man DE verlässt oder von amtswegen bei unbekannt verzogen. Kommt man deren Pflicht nicht nach, bwegeht man eine OWI.

    Meldepflichten anderer Behörden können natürlich dennoch bestehen - bin mir aber nicht sicher, ob man dies z.B. der AB melden muss.


    @andy
    Richtig, Thailändische Staatbürger können auf deren Botschaft ein Reisepapier bekommen, mit dem gelangen sie auch problemlos nach TH.

    @simone
    Dem Ausländer ist in der Regel eine Niederlassungserlaubnis zu erteilen, wenn er drei Jahre im Besitz einer Aufenthaltserlaubnis ist, die familiäre Lebensgemeinschaft mit dem Deutschen im Bundesgebiet fortbesteht, kein Ausweisungsgrund vorliegt und er sich auf einfache Art in deutscher Sprache verständigen kann.
    (§28 (2) AufenthG)

    @francky
    Sie hat bereits eine NL und keine AE.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Franze

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    27

    Re: Trennung

    Ja,das ist alles richtig,aber letztlich hat immer die AB das letzte Wort.

  4. #53
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Trennung

    Zitat Zitat von franky_23",p="808122
    Zitat Zitat von strike",p="808119
    Zitat Zitat von tomtom24",p="808092
    .... es ist fuer uns sehr einfach, den Fuss in Thailand hinein zu bekommen, aber unwahrscheinlich schwer, den zweiten hinten nach.
    Und fuer Thais ist es unwahrscheinlich schwer, den ersten in die EU hinein zu bekommen, dann aber umso einfacher, den zweiten hinten nach ....
    Die Situation (Misere?) mit wenigen Worten gut beschrieben
    Für eine durchschnittliche alleinstehende Thai ist es fast unmöglich einen Fuß nach D zu bekommen. Als Frau eines Deutschen schon.

    [highlight=yellow:a4d01faff8]Als alleinstehender Deutscher kannst du sehr wohl mit relativ wenigen Mitteln nach Thailand auswandern. Mit einer Thailändischen Frau ist es noch einfacher.[/highlight:a4d01faff8]
    Streitet ja keiner ab. Im Gegenteil - ich sag genau das. Nur, schau Dir eine/n Thai nach 5-10 Jahren in D/EU an, wie es da mit Rechten aussieht und vergleich das mal mit dem Deutschen in TH. Beispiel: die Thai koennte sich Land kaufen und einen Bauernhof alleine bewirtschaften. Und der Deutsche???

  5. #54
    Avatar von Franze

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    27

    Re: Trennung

    Als wir unsere Dokumente über ein Office in Thailand gemacht haben,hat sie alle Lebenseigenschaften(Wo sie arbeitet,hat sie Fam.ec.)was in Thail.natürlich alles mehr oder weniger legal o.illeg.nachzuweisen ist offenlegen.
    Ich empfand damals dies für mich auch als eine gewisse Sicherheit um auch wirklich ehrliche Lebensverh.herauszubekommen.Ich kann aber auch in meinem Fall sagen,das ich immer vertrauen zu ihr hatte und dieses auch nicht entteuscht wurde.
    Eines ist mir in den letzten Jahren allerdings klar geworden.Eine in Deutschland lebende Thai hat auch fast immer hier oder in Thailand ein Kind.Wohlgemerkt fast immer.Und entweder arrangiert man sich damit oder ich belass das ganze einfach.
    In dem Fall meines Kumpels,kann ich sie vollkommen verstehen,das sie gehen will.Allerdings,ist hier anzuprangern,die ein oder andere kann wirklich gut Theater spielen.
    zumindest hat er vor der Heirat beim Notar einen Ehevertrag gemacht und arbeiten tut er auch nur geringfügig Beschätigt.
    Also wird da wohl nicht viel zu holen sein.
    zur Verpflichtungserklärung hab ich mich mal ein bischen schlau gemacht.Die ist ja nur max.6 Mon gültig und ja auch nur ur einreise bzw.für die Dauer nötig.

  6. #55
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Trennung

    Zitat Zitat von Franze",p="808212
    zumindest hat er vor der Heirat beim Notar einen Ehevertrag gemacht und arbeiten tut er auch nur geringfügig Beschätigt.
    Also wird da wohl nicht viel zu holen sein.
    zur Verpflichtungserklärung hab ich mich mal ein bischen schlau gemacht.Die ist ja nur max.6 Mon gültig und ja auch nur ur einreise bzw.für die Dauer nötig.
    Zum einen kann man Eheverträge u.U recht gut anfechten - so mancher hat da eine Überraschung erlebt.
    Zum anderen ist die VE zwar 6 Monate gültig, ABER es ist ein Trugschluß, dass diese nur für die Dauer des Aufenthaltes wirkt. In diesem Fall ist das Thema ja erledigt, da die Dame ja geheiratet hat und wir nun in einer ganz anderen Baustelle sind - von daher ist bei dieser VE nichts mehr zu befürchten, dafür gibt es ja nun ganz andere Anspruchsgrundlagen.

    Die VE wirkt auch voll weiter, wenn die Dame z.B. DE nicht rechtzeitig verlassen hätte. Auch wenn sie bei einem anderen ist, als dem Einlader, wirkt diese voll weiter - so mal schnell sagen, sie hat mich verpopot und ist bei einem anderen und nun bin ich frei, läuft halt nicht. Von daher sollte man sich schon überlegen, für wen man bürgt.

    Er ist geringfügig beschäftigt, machte aber einen Ehevertrag (obwohl man nicht viel zugewinnt?)
    Lag ich vielleicht mit dem "Parken" doch nicht so falsch.

    Kinder? Ja, haben sicherlich viele, viele sind auch in TH geparkt, andere haben sie hier mit oder ohne Probleme, das ist aber auch nicht anders wie bei DE-DE Paaren. Aber das muss man sich doch vorher einig darüber sein, wie es da weitergeht

  7. #56
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Trennung

    Zitat Zitat von Franze",p="808212
    Eines ist mir in den letzten Jahren allerdings klar geworden.Eine in Deutschland lebende Thai hat auch fast immer hier oder in Thailand ein Kind.
    Eines ist mir in den letzten Jahren allerdings klar geworden.Eine in Deutschland lebende [s:fc4621940a]Thai[/s:fc4621940a] Deutsche hat auch fast immer hier [s:fc4621940a]oder in Thailand[/s:fc4621940a] ein Kind.

  8. #57
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Trennung

    Zitat Zitat von tomtom24",p="808267
    Zitat Zitat von Franze",p="808212
    Eines ist mir in den letzten Jahren allerdings klar geworden....
    Eines ist mir in den letzten Jahren allerdings klar geworden....
    Manche Erkenntnisse brauchen eben einfach ein bisschen Zeit, gelle?


  9. #58
    Avatar von Franze

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    27

    Re: Trennung

    ja,wir haben nach Thailändischem recht geheiratet und eigentlich auch nur deswegen,weil ich ja auch nicht ganz sicher war,wielange das ganze gut geht.mittlerweile bin ich mir aber auch im klaren,das wenn es denn einmal enden sollte,da wir ja hier in D leben,das ganze dan auch nicht soo einfach währe.

  10. #59
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Trennung

    Kannste das uns genauer erklären.

  11. #60
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Trennung

    Zitat Zitat von andydendy",p="808313
    Kannste das uns genauer erklären.
    moin,

    die ehe wurde nicht bei d behörden legalisiert, er iss nach d recht ledich und hat somit
    hier keine scheidungsfolgen zu fürchten :P


Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Trennung
    Von nokopie im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 09.06.12, 06:14
  2. Hartz 4 bei Trennung
    Von joerg im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 20.01.11, 16:31
  3. Trennung was muss ich beachten ??
    Von Andthei im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 01.11.09, 08:46
  4. Aufenthaltsrecht bei Trennung/Scheidung
    Von NikLiktik im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.07.02, 07:44