Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Traktor im Issan? Landwirtschaftliche Kooperativen...? Int. Projekte?

Erstellt von Mike63, 19.11.2011, 06:29 Uhr · 37 Antworten · 6.103 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Mike63

    Registriert seit
    30.07.2010
    Beiträge
    100

    Traktor im Issan? Landwirtschaftliche Kooperativen...? Int. Projekte?

    Hallo,
    meine Thai-Familie meint einen kleinen Traktor kaufen zu muessen, um das Land (ca. 20 Rai) besser zu bewirtschaften. So ein gebrauchter Kleintraktor, wohl chinesischer Herkunft) soll um die 35.000 Bath kosten (neu: 60.000).
    Wenn man einen Traktor leiht, so soll dies 700 Bath pro beackerten Rai kosten.
    Wer (oder dessen Thai-Familie) mit Landwirtschaft im Issan zu tun hat, koennte es wissen, ob es sinnvollere Alternativen gibt, wie z.B. auf einen Traktor einer Genossenschaft zurueckzugreifen. Oder gibt es im Issan internationale Hilfsprojekte, die die Landwirtschaft foerdern?
    Was gibt es sonst sinnvolleres zu tun...?
    So ein Kleintraktor geht sicher auch mal kaputt, dann muss wieder mehr Kohle her....
    Danke fuer Eure Hilfestellung
    Viele Gruesse
    Michael

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Wieviel Rai sind es denn?

    Nicht vergessen ein gekauftes gebrauchtes Teil geht auch kaputt! dann braucht man noch Zusatzgeräte, evt. Zusatzgewichte, ...

    Internationale Hilfsprojekte? Thailand ist stolz Geberland zu sein!

    Es scheint so, der Aderlass beginnt.

  4. #3
    Avatar von norberti

    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    1.628
    Er hatt doch geschrieben 20 Rai .Meinst du so ein teil :

  5. #4
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    So ein "Walk-Behind-Traktor" (zumeist von der Firma Kubota) ist schon eine stabile Sache und wird von den Bauern selbst repariert. 35.000 Baht ist für so ein Teil nicht zu viel.
    Genossenschaften? Habe noch keine gesehen.
    So ein Kubota hilft das Land zu pflügen und zu eggen. Für die eigentliche Ernte braucht man dann eine Mähmaschine und Dreschmaschine oder beides kombiniert (Mähdrescher). Diese Maschinen arbeiten auf Lohn pro Rai Acker und kosten z.Zt. 700-1000 Baht pro Rai. Als Maschinen sind die natürlich sehr viel teurer als ein Walk-Behind-Traktor. Der wäre jetzt also der Einstieg in die Mechanisierung.

  6. #5
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Auf dem Bild ist das etwa waanjai_2 mit Gattin,hat er das Cabriolet verkauft?

  7. #6
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.317
    Zitat Zitat von norberti Beitrag anzeigen
    Er hatt doch geschrieben 20 Rai .Meinst du so ein teil :
    So ein Holder zum Preis von 35000 ist auf jeden Fall okay, wenn er funktioniert.

  8. #7
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    tag waanjai 2

    also brauchen tut man diesen mähdrescher nicht, viele farmer geben dafür kein geld aus und schneiden den reis mit der sichel

  9. #8
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    also brauchen tut man diesen mähdrescher nicht, viele farmer geben dafür kein geld aus und schneiden den reis mit der sichel
    Das stimmt. Wir mieten diese Mähdrescher stundenweise bzw. pro Rai. Die sind ja auch viel zu teuer, um allein für den Eigentümer da zu sein.
    Der Walk-Behind-Traktor ist dagegen wirklich bei vielen unverzichtbar geworden und wird auch jahrein und jahraus genutzt. Zur Not schraubt man den Motor in einen LKW, der aus Holz gebaut ist, dem itäk.

  10. #9
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.426
    Zitat Zitat von VerliebtinmeineTS Beitrag anzeigen
    Wenn man einen Traktor leiht, so soll dies 700 Bath pro beackerten Rai kosten.
    also in Korat kostet das pflügen lassen mit einem Traktor ca 100Thb/Rai

  11. #10
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Noch einmal zum Verständnis:

    Es gibt
    1. Traktoren. 2. Mähmaschinen 3. Dreschmaschinen 4. Mähdrescher

    Die Traktoren kann man als Walk-Behind-Traktoren haben und die sehen aus wie auf dem Bild. Aber es gibt auch die 4-rädrigen Traktoren, die wir in D als Zugmaschinen kennen (in allen möglichen Größen)

    Alle anderen Maschinen sind Erntemaschinen und keine Traktoren.
    Die Erntemaschinen kosten viel mehr Geld pro Rai als so ein kleiner Kubota-walk-behind-Traktor, sofern man beide mietet.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gebrauchter kleiner Traktor gesucht
    Von idcpeter im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.07.08, 07:43
  2. Traktor für die Landwirtschaft
    Von Primus im Forum Talat-Thai
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.04.08, 12:39
  3. Thailand streicht IT-Projekte
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.11.06, 17:05
  4. traktor?
    Von bigchang im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.03.06, 11:53