Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Traditionelle Hochzeit in Thailand

Erstellt von ThaiFan, 21.04.2015, 22:00 Uhr · 24 Antworten · 2.861 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von ThaiFan

    Registriert seit
    24.03.2013
    Beiträge
    22

    Traditionelle Hochzeit in Thailand

    Hallo,
    was gehört Eurer Meinung zu einer traditionellen Hochzeit in Thailand dazu ?
    Die Kosten vermute ich sind stark von der Menge der Gäste abhängig die teilnehmen ? ""
    Welche Erfahrungen gibt es bei Euch ?

    Gruß
    Thaifan

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von ThaiFan Beitrag anzeigen
    Hallo,
    was gehört Eurer Meinung zu einer traditionellen Hochzeit in Thailand dazu ?
    Die Kosten vermute ich sind stark von der Menge der Gäste abhängig die teilnehmen ? ""
    Welche Erfahrungen gibt es bei Euch ?

    Gruß
    Thaifan
    Mönche, viele Gäste - Sinsod , Gold für die Braut, Musik - Sanuk - und Geld gehört dazu - die Kosten sind von der Braut abhängig - nicht von Gästen

  4. #3
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von ThaiFan Beitrag anzeigen
    [...] Die Kosten vermute ich sind stark von der Menge der Gäste abhängig die teilnehmen ? [...]
    Die teilnehmenden Gäste überreichen dem Brautpaar nomalerweise ein Kuvert mit Geldscheinen. Das geschieht bei einem Rundgang des Paars durch die Reihen der Gäste, wobei dann u.U. noch diverse neckische Spielchen veranstaltet werden (Umschlag im Ausschnitt der Braut verstecken, etc.). So gesehen tragen sich die Kosten für die Gäste-Bewirtung meistens irgendwie selber.

    Ins Geld geht der Sinsod, der unabhängig von der Anzahl der Gäste ist, und von folgenden Faktoren abhängt:
    1. wie hoch schätzt die Familie der Braut den Wert der Braut ein, will heißen: Wieviel muss man zwecks Gesichtswahrung mindestens erzielen (sollte mehr sein, als der Farang der zuletzt im Ort geheiratet hat bereit war zu zahlen)
    2. wieviel kann man dem Bräutigam maximal herauslocken
    3. wie weit ist der Bräutigam verrückt auf die Braut um alles mit sich machen zu lassen

    Klartext: Je nüchterner der Bräutigam die ganze Chose angeht, desto weniger wird er gerupft. Pokerspieler könnten da im Vorteil sein und sich eine Stange Geld ersparen, wenn es um die Sinsod-Verhandlungen geht.

    Die echt coolen Bräutigams heiraten erst gar nicht in Thailand, sondern im DACH. Ist zwar weniger exotisch, aber spart jede Menge Geld.

  5. #4
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Moenche gehoeren nicht dazu,
    die duerfen bei der eigentlichen Vermaehlung ,wenn man es so nennen mag, nicht dabei sein

  6. #5
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Moenche gehoeren nicht dazu,
    die duerfen bei der eigentlichen Vermaehlung ,wenn man es so nennen mag, nicht dabei sein
    Kenne ich auch so. Vor der eigentlichen Feier findet, soweit ich weiß, eine Zeremonie im kleinen Rahmen im Tempel, statt (habe ich aber nie selber erlebt). Die eigentliche große Feier steht unter dem Motto "Sanuk maak" und da passen Mönche ohnedies nicht dazu. Aber normal ist (soweit ich das erlebt habe), dass ein paar Tage später (vorzugsweise 9) Mönche ihren Singsang mit den diversen Riten im Haus des Paares veranstalten. Das kostet wieder Geld, wegen der Spenden für die Mönche und die Gäste (sind aber nur der engste Familienkreis, also wesentlich weniger als bei der eigentlichen Feier) müssen bewirtet werden und haben diesmal kein Kuvert dabei.

    So kenne ich das jedenfalls (wobei unsere Hochzeit nicht in Thailand stattgefunden hat).

  7. #6
    Avatar von Antic

    Registriert seit
    10.07.2012
    Beiträge
    21
    Bei uns kostete die Hochzeit mit allem drum und dran etwa 200000b (ohne Sinsod).
    Gäste hatten wir nur etwa 80, selbst das war mir schon zuviel.
    Etwa 50% der Kosten haben wir als "Geschenke" wieder bekommen, was aber auch völlig ok ist.
    Der ganze Spass ging von 6 Uhr morgen bis 13 Uhr.

  8. #7
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.532
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen

    So kenne ich das jedenfalls (wobei unsere Hochzeit nicht in Thailand stattgefunden hat).
    jetzt weiss ichs,CCC steht fuer triple cool.

  9. #8
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.894
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Pokerspieler könnten da im Vorteil sein und sich eine Stange Geld ersparen, wenn es um die Sinsod-Verhandlungen geht
    der wahre Pokerspieler sagt seinem Schwiegervater in spe "sinsod? je höher desto besser für unser aller Gesicht. Du besorgst u. bürgst für einen Kredit, ich trage die Zinsen, nach der Feier geben wir alles an die Bank zurück"

  10. #9
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von berti Beitrag anzeigen
    der wahre Pokerspieler sagt seinem Schwiegervater in spe "sinsod? je höher desto besser für unser aller Gesicht. Du besorgst u. bürgst für einen Kredit, ich trage die Zinsen, nach der Feier geben wir alles an die Bank zurück"
    Ist wahrscheinlich oft so der Fall. Ich habe meinem Schwager seinerzeit auch Geld zum Herzeigen bei der Sinsod-Übergabe geborgt, das ich kurz nachher vom Brautvater wieder zurück bekam. Alle hatten ihr Gesicht gewahrt, und der schöne Schein blieb gewahrt.

    Wobei anzumerken ist, dass der oben beschriebene Fall eine Thai-Thai-Hochzeit war. Ob bei einem Farang-Bräutigam das auch so einfach geht ist wohl von Fall zu Fall verschieden, aber wohl eher die Ausnahme. Das hängt auch vom Alter der Braut und der Anzahl etwaiger bereits vorhandener Kinder ab.

  11. #10
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Ins Geld geht der Sinsod......
    Kann mir nicht vorstellen, jemals um den Preis einer Braut zu feilschen bzw. ein Brautgeld zu entrichten.

    Hat fuer mich etwas sehr altertuemliches.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hochzeit in Thailand und was ist bei Scheidung ?
    Von Arjei im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.08.09, 09:23
  2. Anerkennung buddh. Hochzeit in Thailand?
    Von tomtom24 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 23.09.08, 16:08
  3. Buddhistische Hochzeit in Thailand
    Von monkey im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 28.12.04, 21:37
  4. Hochzeit in Thailand
    Von redfum im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 07.06.04, 15:38