Ergebnis 1 bis 8 von 8

Touristvisa oder Sprachvisum?

Erstellt von lacher, 15.03.2005, 10:31 Uhr · 7 Antworten · 1.204 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von lacher

    Registriert seit
    28.10.2003
    Beiträge
    213

    Touristvisa oder Sprachvisum?

    Hallo an alle

    bei meinem letzten Thailand Urlaub habe ich mich wieder mal verliebt. Ich möchte, dass sie mich in Deutschland besucht und wir uns hier besser kennen lernen. Doch wie immer gibt es einige Probleme.

    Sie ist noch Verheiratet und der Mann möchte keine Scheidung.( Sie ist ihm abgehauen Alkohol Schläge....)
    Bekommt eine Verheiratete Frau ein Visum?
    Wie ist eine Scheidung möglich wenn der Mann nicht will?
    Welches Visum ist anzustreben?

    Im voraus Danke

    Servus
    Lacher
    :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: Touristvisa oder Sprachvisum?

    könnte mir vorstellen, dass einer verheirateten Frau noch eine gewisse Rückkehrwilligkeit attestiert werden kann...

  4. #3
    Schulkind
    Avatar von Schulkind

    Re: Touristvisa oder Sprachvisum?

    Zitat Zitat von lacher",p="224559
    Hallo an alle

    bei meinem letzten Thailand Urlaub habe ich mich wieder mal verliebt. Ich möchte, dass sie mich in Deutschland besucht und wir uns hier besser kennen lernen. Doch wie immer gibt es einige Probleme.

    Sie ist noch Verheiratet und der Mann möchte keine Scheidung.( Sie ist ihm abgehauen Alkohol Schläge....)
    Bekommt eine Verheiratete Frau ein Visum?
    Wie ist eine Scheidung möglich wenn der Mann nicht will?
    Welches Visum ist anzustreben?

    Im voraus Danke

    Servus
    Lacher
    :-)
    Bei der Beantragung eines Visum hast Du nicht viele Möglichkeiten. Es käme nur ein Besuchervisum ( Schenenger Visum 90 Tage ) in Frage, da die Frau ja noch verheiratet ist.

    Aber

    Die Frage ist ob der Ehemann einem Reisepass / Visum und Ausreise der Frau zustimmt. Im thailändischem Recht hat der Mann das Aufenthaltsbestimmungsrecht. Wenn er einen guten Anwalt hat, ist auch bei Scheidungen dort vorgeschrieben, gibt es Probleme.

    Zur Frage Scheidung, auch in TH gilt in etwa das gleiche Scheidungsrecht wie bei uns. ( ist die Ehe auch tatsächlich im Eheregister, Amphoe, eingetragen ?? )
    Bei Zerrüttung und Gewalt in der Ehe kann von einer verkürzten Wartezeit ausgegangen werden. Nur würde ich mich nicht auf diesen Punkt verlassen. Es ist ja so, dass das letzte Wort immer der Ehemann hat und sein Wiederspruch vor Gericht einen höheren Stellenwert hat.

    Das Scheidungsbegehren können beide Eheleute einreichen und oder Wiederspruch zum Zeitpunkt des Einreichen einlegen.
    Vor der Scheidung muss auch ein Trennungsjahr liegen, ebenso müssen alle Punkte vorher geklärt sein. Kinder - bei Vermögen, Ausgleichsmodalitäten und als sehr wichtiger Punkt ist das Sorgerecht für die Kinder zu behandeln.
    Hier gibt es zwei Arten : Alleinige Sorgerecht, die Mutter kann mit dem Kind den Wohnort - Aufenthaltsort alleine bestimmen !!
    und zwei, der Vater erhält das Besuchs. - und Umgangsrecht, in diesem Fall dürfte eine Ausreise für die Mutter und Kind problematisch werden. Ich kann mir nicht vorstellen das der Vater dann der Ausreise des Kindes zustimmt. Natürlich gehe ich davon aus, dass die Mutter mit dem Kind zusammen sein will.
    beachte : zwischen der Scheidung und einer neuen Ehe müssen 310 Tage Wartezeit liegen.

    Sollte die Frau keine Kinder haben, erleichtert es die Sache ein bischen.

    Da Du nun damit involviert bist wird sie natürlich versuchen, wenn kein Einkommen da ist, dich als Geldgeber einzuspannen. Mach dich aber auf jeden Fall mit einigen Bath´s gefasst. Sie wird auf jeden Fall auf Deinen Geldbeutel zurück greifen.

    Viel Glück und seeeeeeeeeeeeeehr viel Geduld.

    Gruss, ---------- >>

  5. #4
    Avatar von lacher

    Registriert seit
    28.10.2003
    Beiträge
    213

    Re: Touristvisa oder Sprachvisum?

    @ Reiner,

    danke für die umfassenden Informationen.

    Servus
    Lacher

  6. #5
    Abu
    Avatar von Abu

    Registriert seit
    22.09.2004
    Beiträge
    251

    Re: Touristvisa oder Sprachvisum?

    Zitat Zitat von Schulkind",p="224601
    Die Frage ist ob der Ehemann einem Reisepass / Visum und Ausreise der Frau zustimmt. Im thailändischem Recht hat der Mann das Aufenthaltsbestimmungsrecht.
    Das mag vielleicht vor einigen Jahren/Jahrzehnten richtig gewesen sein, aber heute triff das bestimmt nicht mehr zu.

    Abu

  7. #6
    Avatar von bama100

    Registriert seit
    19.01.2005
    Beiträge
    150

    Re: Touristvisa oder Sprachvisum?

    beachte : zwischen der Scheidung und einer neuen Ehe müssen 310 Tage Wartezeit liegen.

    Hallo,
    gelten die 310 Wartetage bei einer Hochzeit in Deutschland
    für beide Parteien oder nur für die Thais.
    Gruß Bernhard

  8. #7
    Abu
    Avatar von Abu

    Registriert seit
    22.09.2004
    Beiträge
    251

    Re: Touristvisa oder Sprachvisum?

    Zitat Zitat von bama100",p="225159
    beachte : zwischen der Scheidung und einer neuen Ehe müssen 310 Tage Wartezeit liegen.

    Hallo,
    gelten die 310 Wartetage bei einer Hochzeit in Deutschland
    für beide Parteien oder nur für die Thais.
    Gruß Bernhard
    Zuerst einmak gilt diese Bestimmung nur für Frauen (Männer können ja nicht schwanger werden).
    Bei einer Heirat in D gilt die Regel nur für eine Thailänderin. Wenn eine Deutsche einen Thailänder in D heiraten würde, würde die Regel nicht für die Deutsche gelten.
    Übrigens kann die Wartezeit über einen (negativen) Schwangerschaftstest umgangen werden.

    Details siehe hier:
    http://www.xonder.de/cgi-bin/yabbser...num=1108669114
    Abu

  9. #8
    Avatar von lacher

    Registriert seit
    28.10.2003
    Beiträge
    213

    Re: Touristvisa oder Sprachvisum?

    Das mit dem Reisepass ist kein Problem, den hat Sie beantragt und auch schon in Händen.

    Das mit der Scheidung scheint mir aber das grössere Problem zu werden. Sie weis im Moment nicht wo sich Ihr Mann aufhällt.

    Gibt es eine Möglichkeit in Thailand eine Seidung durchzuführen, wenn der Mann nicht auffindbar ist?

    Ich habe schon viel hier im Forum gelesen, dass sich mit einigen Bath manches in Thailand möglich ist.

    Servus
    Lacher

Ähnliche Themen

  1. Touristvisa für Familienmitglieder
    Von Lahansai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.04.09, 15:59
  2. Sprachvisum besser in D oder Ö beantragen ?
    Von Steppke im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.03.09, 15:09
  3. Umwandlung Touristvisa in Nonimmigrant 0-A Aufenthaltsgenehm
    Von Kieler im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.09.08, 17:43
  4. Touristvisa für Thaifreundin
    Von Roland48 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.09.06, 13:18
  5. Touristvisa für minderjährige Tochter
    Von lungchum im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.03.05, 17:47