Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Touristvisa für minderjährige Tochter

Erstellt von lungchum, 24.01.2005, 21:23 Uhr · 23 Antworten · 2.405 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von lungchum

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    101

    Re: Touristvisa für minderjährige Tochter

    Hallo,

    das mit dem lernen der Sprache ist sicher von Person zu Person unterschiedlich, auch kommt es auf die Rahmenbedingungen an. Sollte die Kleine sich dafür entscheiden fest herkommen zu wollen, würden wir uns sicher überlegen umzuziehen (in unserer jetzigen Wohngegend möchte ich kein Kind oder Teeni aufziehen). Von Freunden und Bekannten mit Kindern höre ich auch nur Horrorgeschichten über die Schulen (es gibt sicher Ausnahmen).

    Ralph-HF hat folgendes geschrieben:
    didl69 hat folgendes geschrieben:
    Vielleicht gefällt es ihr ja garnicht hier und wir machen uns Gedanken um nichts.




    Eben!
    Ja, das denke ich auch das das möglich oder sogar wahrscheinlich ist (s. vorherige Postings). Allerdings hängt sie (natürlich) sehr an ihrer Mutter und wir verstehen uns auch gut (wir kennen uns seitdem sie 6 Jahre alt ist und haben auch schon 4 Jahre zusammen in TH gelebt). Also 50/50

    Daher ist für uns auch erstmal am wichtigsten das sie das Touristenvisum bekommt.
    Kleine Geschichte am Rande: Nun kam gestern heraus das die Alleinerziehungsbescheinigung die jetzt vorliegt eine andere ist als die bei der Beantragung des Reisepasses..... allerdings scheint diese auch (laut staatlich anerkanntem Übersetzer) in Ordnung zu sein. Jedesmal wenn wir etwas vom Ampoe brauchen krampft sich mein Magen zusammen - wir wissen nie ob wir das bekommen was wir brauchen selbst wenns nur eine beglaubigte Kopie einer Urkunde ist die auf dem Ampoe vorliegt liegt aber wohl auch mit am etwas senielen Schwiegervater wenn er für uns Ämtergänge erledigt.

    Es bleibt also weiter spannend.
    Kennt vielleicht jemand eine gute Umschreibung (sprich: den Thai-Ausdruck) für eine Bestätigung der Schule das die Kleine dort gut integriert ist, sozusagen ein addon zum Zeugnis? Nicht lachen, könnt ja sein das es so was gibt....

    Viele Grüße
    Lungchum

    PS: das mit dem zitieren hat nicht ganz geklappt aber kommt hoffentlich richtig rüber

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von didl69

    Registriert seit
    06.03.2003
    Beiträge
    934

    Re: Touristvisa für minderjährige Tochter

    Hallo,

    Zitat Zitat von Ralph-HF
    7. wenn der Ausländer ausreist und nicht innerhalb von sechs Monaten oder einer von der Ausländerbehörde bestimmten längeren Frist wieder eingereist ist.
    na das sagt doch schon alles, die sechsmonatsfrist ist verlängerbar.


    Hab eben noch mit einem Mod des Info4alien Forums gesprochen und er rät auch ein Visum zum Kindernachzug zu stellen. Oder lungchum geh doch vorher zum Ausländeramt und frag nach ob sie die 6 monatsfrist verlängern. Schildere doch den Fall das deine Stieftochter nach Deutschland kommen will, wie lange hat sie denn Ferien? Aber auch noch die Schule beenden möchte. Wie lange müsste sie denn wieder nach Thailand ?


    Na ja sonst gibt es noch diese Möglichkeit , nach dem neuen Zuwanderungsgesetz auf die Frage :

    Zitat Zitat von Das Bundesministerium des Inneren
    Kann ich mein Kind nach Deutschland holen?

    Kinder können zu den in Deutschland lebenden Eltern, die eine Aufenthaltserlaubnis oder Niederlassungserlaubnis besitzen, grundsätzlich bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres nachziehen.

    Darüber hinaus kann ein Kind bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres zu seinen Eltern nachziehen,
    wenn es die deutsche Sprache beherrscht, oder
    es gewährleistet erscheint, dass es sich in die Lebensverhältnisse in Deutschland einfügen kann.

    Diese zwei Voraussetzungen müssen nicht vorliegen, wenn
    die Eltern oder der sorgeberechtigte Elternteil als anerkannter Asylberechtigter oder anerkannter Flüchtling eine Aufenthaltserlaubnis oder eine Niederlassungserlaubnis besitzen, oder
    die Eltern zusammen mit dem Kind ihren Lebensmittelpunkt nach Deutschland verlegen und beide Eltern oder der sorgeberechtigte Elternteil eine Aufenthaltserlaubnis oder Niederlassungserlaubnis besitzen.

    In diesen Fällen haben minderjährige ledige Kinder bis zur Vollendung des 18. Lebensjahrs ohne weitere Voraussetzungen einen Anspruch auf Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis.

  4. #13
    Abu
    Avatar von Abu

    Registriert seit
    22.09.2004
    Beiträge
    251

    Re: Touristvisa für minderjährige Tochter

    Zitat Zitat von Ralph-HF",p="209840
    hatte das Gesetzt so vestanden das ab 16 aus der muss- eine kann- Vorschrift wird, sprich ab 16 wird es schwerer aber nicht unmöglich. Lieg ich da wirklich falsch?
    Theoretisch liegst Du richtig. Praktisch sind jedoch die Hürden für einen Kindernachzug ab 16 Jahren so hoch gehängt, daß sie kaum zu erfüllen sind. Vgl. $ 32 AufenthG:
    § 32 Kindernachzug
    ...
    (2) Einem minderjährigen ledigen Kind, welches das sechzehnte Lebensjahr vollendet hat, ist eine Aufenthaltserlaubnis zu erteilen, wenn es die deutsche Sprache beherrscht oder gewährleistet erscheint, dass es sich auf Grund seiner bisherigen Ausbildung und Lebensverhältnisse in die Lebensverhältnisse in der Bundesrepublik Deutschland einfügen kann, und beide Eltern oder der allein personensorgeberechtigte Elternteil eine Aufenthaltserlaubnis oder Niederlassungserlaubnis besitzen.
    (3) Dem minderjährigen ledigen Kind eines Ausländers, welches das sechzehnte Lebensjahr noch nicht vollendet hat, ist eine Aufenthaltserlaubnis zu erteilen, wenn beide Eltern oder der allein personensorgeberechtigte Elternteil eine Aufenthaltserlaubnis oder Niederlassungserlaubnis besitzen.
    Zitat Zitat von Ralph-HF",p="209840
    Zitat Zitat von didl69",p="209769
    bis zum 31.12. war es so das ein Aufenthaltsstatus (Aufenthaltsgenehmigung, Auefenthaltserlaubnis usw.)erlosch wenn man länger als 6 Monate die BRD verließ, in bestimmten Fällen verlängerte die Ausländerbehörde den Zeitraum. Mit der Gesetzesänderung ab 1.1. entfällt dieses.
    Leider nicht:
    §51 (Zuwanderungsgesetz)
    Beendigung der Rechtmäßigkeit des Aufenthalts; Fortgeltung von Beschränkungen


    (1) Der Aufenthaltstitel erlischt in folgenden Fällen:
    1. Ablauf seiner Geltungsdauer,
    2. Eintritt einer auflösenden Bedingung,
    3. Rücknahme des Aufenthaltstitels,
    4. Widerruf des Aufenthaltstitels,
    5. Ausweisung des Ausländers,
    5a. Bekanntgabe einer Abschiebeanordnung nach § 58a,
    6. wenn der Ausländer aus einem seiner Natur nach nicht vorübergehenden Grunde ausreist,
    7. wenn der Ausländer ausreist und nicht innerhalb von sechs Monaten oder einer von der Ausländerbehörde bestimmten längeren Frist wieder eingereist ist.
    Didl69 meint vermutlich die neue Ausnahmeregelung für Ehepartner von Deutschen, die bereits eine Niederlassungserlaubnis haben. Vgl. § 51 Abs. 2 S. 2 AufenthG:
    Die Niederlassungserlaubnis eines mit einem Deutschen in ehelicher Lebensgemeinschaft lebenden Ausländers erlischt nicht nach Absatz 1 Nr. 6 und 7.
    Das ist aber hier nicht anwendbar.

    Zitat Zitat von didl69",p="210136
    Hab eben noch mit einem Mod des Info4alien Forums gesprochen und er rät auch ein Visum zum Kindernachzug zu stellen. Oder lungchum geh doch vorher zum Ausländeramt und frag nach ob sie die 6 monatsfrist verlängern. Schildere doch den Fall das deine Stieftochter nach Deutschland kommen will, wie lange hat sie denn Ferien? Aber auch noch die Schule beenden möchte. Wie lange müsste sie denn wieder nach Thailand ?
    Na ja, ich gehe davon aus, daß er dazu rät, weil es ab 16 Jahre halt sehr schwer wird. Daß heißt aber noch lange nicht, daß die ABH einer Verlängerung der 6-Monatsfrist zustimmt. Ich halte daß in diesem konkreten Fall (Kindernachzug, Aufenthalt in D nur ein paar Wochen)für nahezu ausgeschlossen.
    Übrigens: Mit wem bei info4alien hast Du gesprochen?

    Abu

  5. #14
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: Touristvisa für minderjährige Tochter

    Vergiss das mit der 'Familienzusammenführung' - hol sie alle paar Monate per Tourivisum her (die Chancen zur Bewilligung stehen nicht schlecht) und lass sie ansonsten in ihrem gewohnten Umfeld. Hier hat sie Niemanden, außer Mama. Und ob das für eine Heranwachsende günstig ist, wage ich mal zu bezweifeln...

  6. #15
    Avatar von Ralph-HF

    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    157

    Re: Touristvisa für minderjährige Tochter

    @ll,
    auch wenn es jetzt "Zuwanderungsgesetz" heißt, hat eigendlich nicht viel geändert. Früher gab es auch schon die 6 Monate Frist die mit Genehmigung des AA verlängert werden konnte. Diese Option war und ist sicher heute noch für Ausnahmen gedacht und wird von AA zu AA unterschiedlich gehandhabt. Ihr Lebensmittelpunkt soll weiterhin in Thailand sein, (Schule) und nur die Ferien hier in DT verbringen, das ist schon keine Ausnahme mehr, kann mir nicht vorstellen das ein AA dazu seine Zustimmung gibt.
    Aber, wir können hier schreiben wie wir wollen, am besten mit dem zuständigen AA sprechen.

    Dennoch halte ich ein Besuchervisum für Zweckmäßiger, unter diesen hier dargestellten Bedingungen denke ich das es mit dem Besuchervisum auch keine Probleme geben wird.

    Gruß Ralph-HF

  7. #16
    Avatar von joerg

    Registriert seit
    08.05.2004
    Beiträge
    162

    Re: Touristvisa für minderjährige Tochter

    hallo
    du ich glaube ( wie gesagt GLAUBE ) das du dann bei einer ausreise auch die unterschrift vom richtigen Vater brauchst...

    mache dich also diesbezüglich schlau ob sie auch ohne genehmigiung des vaters überhaupt ausreisen darf...

    wie gesagt , ich weiß es selber nicht , nur vom hörensagen...

  8. #17
    Avatar von Ralph-HF

    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    157

    Re: Touristvisa für minderjährige Tochter

    Zitat Zitat von joerg",p="210998
    hallo
    du ich glaube ( wie gesagt GLAUBE ) das du dann bei einer ausreise auch die unterschrift vom richtigen Vater brauchst...

    mache dich also diesbezüglich schlau ob sie auch ohne genehmigiung des vaters überhaupt ausreisen darf...

    wie gesagt , ich weiß es selber nicht , nur vom hörensagen...
    Hallo Jörg,
    wenn die Mutter das alleinige Sorgerecht hat braucht der Vater gar nichts (nichts mal zu wissen). Sie benötigt allerdings die Sorgerechtsbescheinigung ใบ อุปการะ เลี้ยง เด็ก, bei der Ampoe zu bekommen!
    Haben wir bei meinem Stiefsohn so gemacht!

    Gruß Ralph-HF

  9. #18
    Avatar von lungchum

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    101

    Re: Touristvisa für minderjährige Tochter

    Hallo,
    es hat geklappt, am Donnerstag kann unsere Tochter ihr Visum abholen.
    Falls es jemanden interressiert, hier die Liste der Papiere die sie dabei hatte:

    -Vollmacht zur Visabeantragung (auf den Vater meiner Frau von der Thailändischen Botschaft in Berlin ausgestellt und beglaubigt)
    - Alleinerziehungsberechtigung meiner Frau für ihre Tochter (incl. Übersetzung ins Deutsche)
    - schriftliche Erlaubnis für Hin- und Rückflug (formloser 2-Zeiler) beglaubigt vom Bürgeramt in Berlin
    - ausgefüllter Antrag auf Erteilung eines Schengen Visums, unterzeichnet von meiner Frau als Erziehungsberechtigter
    - gültiger Reisepass unserer Tochter
    - 2 Passfotos
    - Verpflichtungserklärung zur Kostenübernahme; ich als Unterzeichnender, ausgestellt vom Landesamt für Bürger- und
    Ordnungsangelegenheiten Berlin
    - Reise-Kranken-, Reise-Unfall- und Reise-Haftpflichtversicherung
    - Flugreservierung (Direktflug Thailand - Deutschland, Deutschland - Thailand)
    und natürlich alles nochmal in Kopie.

    Viele Grüße
    lungchum

  10. #19
    Avatar von Ralph-HF

    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    157

    Re: Touristvisa für minderjährige Tochter

    Zitat Zitat von lungchum",p="221960
    Hallo,
    es hat geklappt, am Donnerstag kann unsere Tochter ihr Visum abholen.
    Falls es jemanden interressiert, hier die Liste der Papiere die sie dabei hatte:
    ......
    - ausgefüllter Antrag auf Erteilung eines Schengen Visums, unterzeichnet von meiner Frau als Erziehungsberechtigter
    ....
    Viele Grüße
    lungchum
    Hallo Lungchum,
    ist ja toll das es geklappt hat :bravo:

    Wie ich sehe holt ihr sie doch jetzt erst einmal mit dem Schengen Visum rüber, kann sich dann erst mal hier umschauen.
    Wollt ihr sie dann aber, wenn möglich, später hier ganz rüber holen?

    Gruß Ralph-HF

  11. #20
    Avatar von E.Phinarak

    Registriert seit
    24.03.2003
    Beiträge
    1.516

    Re: Touristvisa für minderjährige Tochter

    na, ist doch super. Ich freu mich für euch :bravo:

    Nur Punkt 1), das mit der Vollmacht zur Visabeantragung, was soll das sein? Und wieso der Vater deiner Frau? Vielleicht bin ich heute morgen auch etwas begriffstutzig. Bitte hilf mir auf die Sprünge :-)


Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Touristvisa für Familienmitglieder
    Von Lahansai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.04.09, 15:59
  2. Umwandlung Touristvisa in Nonimmigrant 0-A Aufenthaltsgenehm
    Von Kieler im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.09.08, 17:43
  3. Touristvisa für Thaifreundin
    Von Roland48 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.09.06, 13:18
  4. Besuchsvisa für Minderjährige ?
    Von hschub im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.09.05, 22:32
  5. Touristvisa oder Sprachvisum?
    Von lacher im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.03.05, 18:34