Seite 8 von 13 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 128

Thailand/ Krankenversicherung

Erstellt von Thomm, 20.08.2010, 14:56 Uhr · 127 Antworten · 25.500 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    merci d'avance ..

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    @ Hans K. wo hast du den Text aus # 68 her ?

    Selber geschrieben..? Oder rüberkopiert ?

    @ Joachim Röhl, danke für deine Infos, bzgl. späterer KV im Rentenalter. Sind bei mir ja noch ein paar Jahre hin.
    Vorzeitig planen, überlegen..sicher nicht soo verkehrt.

  4. #73
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Post #68 kommt wohl hierher:
    April Medibroker - Expatriate Health Insurance - April Mobilite Asia Expat Plan - Insurers & Providers

    ursprünglich aus dem Thaivisa-Forum, wo sich die Fremdsprachigen in Thailand vorwiegend informieren. Und wo die lernen, dass man inzwischen weltweit in Englisch kommunizieren kann. Sofern man kann.

  5. #74
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Mmmm..

    ..denke kommt von hier. ( Vermutung )

    http://forum.thailandtip.de/index.php?topic=6281.210

    Quelle auf deutsch, kann man doch angeben. Oder ?

  6. #75
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    Mmmm..

    ..denke kommt von hier. ( Vermutung )

    Zwangskrankenversicherung fuer Deutsche in Thailand - Gute Idee?

    Quelle auf deutsch, kann man doch angeben. Oder ?
    Auf jeden Fall. Je mehr Meinungen und Einschätzungen, desto besser. Man übersieht so schnell die für den speziellen Fall besonders relevanten Kriterien oder wird geschickt und charmant abgelenkt.

  7. #76
    Avatar von Buddy

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    431
    Hallo ,

    also ich schreibe hier Heute das erste mal.
    Ich war früher(bis ca.vor 8 Jahren)bei der Allianz (Dublin)versichert. Alles bestens....bis das die Beiträge gewaltig erhöht wurden.
    Dann bin ich zur IPH (England) gewechselt.Auch da alles im grünen Bereich !
    Doch dann hat die IPH alle Verträge in Thailand zum Dezember 2009 aufgekündigt!!
    Also musste ich mir eine Neue KV suchen.
    Bin dann letztes Jahr zur BDAE gegangen.Da ich erst im Januar meinen Vertrag ab schloss konnte ich den ersten Beitrag nur bis zum 31.03.2009 zahlen.
    GRUND: Rechnungsjahr geht von April bis April.
    Dann passierte es : Nierensteine!! 3 x Ambulant und dann per Ultraschall zerstört ..Stationär hier im BPH (Pattaya)behandelt worden.
    Kosten alles in allem so ca.120.000.-THB
    Meldung an BDAE.
    Nachfrage vom BDAE..per E-Mail...schon mal was mit Nierensteinen zu tun gehabt???
    Meine Antwort: Nein!
    Am nächsten Tag kam die Kostenzusage !!!
    Ganz ehrlich ........damit hätte ich nicht gerechnet zumal ich je gerade mal 10 Wochen bei der BDAE versichert war !!
    Bin jetzt im 2ten Jahr dort ........und Hoffe auch bis zum Ende meiner Tage !!

    MfG Buddy

  8. #77
    Avatar von KANA

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    62
    Hallo Buddy
    Wer ist die BDAE KV,nie davon gehoert,und was kostet diese KV??? Kannst du mir In
    fos zu kommen lassen???
    MfG PETER

  9. #78
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von KANA Beitrag anzeigen
    ]Wer ist die BDAE KV,nie davon gehoert,und was kostet diese KV??? Kannst du mir Infos zu kommen lassen???
    Schau mal hier:
    http://www.bdae.de/pdf-documente-/Expat_Retired.pdf

  10. #79
    Avatar von KANA

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    62
    Hallo waanjai 2
    Danke fuer die schnelle Antwort,aber die KV geht nur bis 65 Jahre,da bin ich schon drueber,also ein Satz mit WWX-war wohl nix.Die Suche nach einer Preiswerten KV geht weiter.
    Gruss PETER

  11. #80
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Prämien der Würzburger Versicherung (über den BDAE im Gruppenvertrag) für ambulante, zahnärztliche und stationäre Leistungen ohne Limit im Ausland und inkl. dreimonatiger jährlicher Deckung im Herkunftsland wie D oder A oder der CH:

    0-49 Jahre............................................. .........124,00
    50-64 Jahre............................................. .........136,40
    65-exitus............................................ ...............186,00

    Falls weitergehende Zusätze für Zahnersatz oder Hilfsmittel oder Brillen gewünscht werden, steigen die Prämien wie unter Punkt 15 im oben eingestellten Link nachzulesen. Leider ist ein Neuaufnahme von Kunden wie unter Punkt 4 nachlesbar nur bis zum 65. Geburtstag möglich. Beschriebene Leistungserstattung ist schön zu hören und funktioniert deshalb so reibungslos, weil man auf Nummer geht und ab dem 60. Geburtstag generell ein in deutsch oder englisch verfasstes ärztliches Attest einfordert. Gut vielleicht noch zu wissen, daß es in den letzten fünf Jahren eine Beitragserhöhung gab, die allerdings zwischen 6€ und maximal 8€ je nach Altersgruppe ausfiel. Vielleicht noch ein wichtiger Hinweis, da ja manch einer in unserer Altersgruppe auch mit Vorerkrankungen zu tun hat. Die Versicherung schließt generell bereits bestehende Krankheitsbilder wie z.B. Bluthochdruck, Rückenbeschwerden oder auch Erkrankungen der Schilddrüse oder des Fettstoffwechsels z.B. im Zusammenhang mit einem chronischem Übergewicht (BMI weit über 30) vom Versicherungsschutz aus. Heißt aber, daß alles andere dann versichert ist. Bestehende Krankheitsbilder wie HIV oder Diabetes oder eine im letzten Jahr durchgeführte Herzoperation führen dagegen zu einer Totalablehnung, weil eine Abgrenzbarkeit des Risikos nicht möglich ist. Konkrete Entscheidungen des Versicherers gibts nach einer Anfrage per Fax an die +493212-1032581 mit einer Rückmeldung innerhalb von zwei Tagen.

    Fragen? joachimroehl@web.de


    @KANA, die DKV http://www.dkv.com/downloads/G336-1_AVB.pdf wurde hier schon erwähnt, kostet bis zum 69. Lebensjahr 43,40€ monatlich und danach 160€ für bis! zu sechs Jahre Vertragsdauer. Die HCI http://www.healthcareinternational.c...dicalIndex.php mit 2000€ (zweitausend!) Zuzahlung versichert bis zum Eintrittsalter 75 aber kostet ab einundsiebzig schon 284€ monatlich ..

Seite 8 von 13 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Krankenversicherung für Langzeitaufenthalt in Thailand
    Von emiger08 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 29.01.11, 00:08
  2. Krankenversicherung bis zu 1 Jahr in Thailand
    Von socky7 im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.11.08, 09:55
  3. Krankenversicherung bei langzeitaufenthalt für Thailand
    Von biertruckkoenig im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.12.07, 17:53
  4. Krankenversicherung / Thailand
    Von Malli43 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.08.06, 17:31