Seite 11 von 16 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 158

Thailand Jugend arbeitscheu ?

Erstellt von halbschlau, 11.12.2011, 13:49 Uhr · 157 Antworten · 9.533 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von halbschlau Beitrag anzeigen
    Meinen Status musste ich mir erarbeiten. Anfangs war ich nur der Farang. Nun bin ich der Freund eines Familienmitgliedes.
    Und wo liegt der Unterschied ? Ich werd's Dir sagen: Es gibt keinen.

    "Der Freund eines Familienmitglieds" - das ist kein Status.

    Meine Schwägerin hat auch 'nen "Freund". Der ist aber in keiner Weise ein Mitglied der Familie und auf dessen Rat hört auch keiner...und wenn die zwei sich morgen trennen, dann weint dem keiner eine Träne nach.
    Glaube nur nicht, Dir erginge es im Ernstfall anders.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von Ruedi

    Registriert seit
    02.01.2004
    Beiträge
    538
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Fast alle Angestellte von lotus, BIG-C usw - haben Abitur oder auch Uni-Abschluss.
    Und die Fremdsprachenkentnisse kann man da täglich überprüfen .
    (nach >12 Jahren englisch)

  4. #103
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.817
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Und wo liegt der Unterschied ? Ich werd's Dir sagen: Es gibt keinen.

    "Der Freund eines Familienmitglieds" - das ist kein Status.
    .
    ja, die Zeiten, wo eine thailändische Prinzessin einen Farang heiratete, sind schon lang vorbei;
    dennoch gibt es Familien, wo der Farang sich durch gemeinsame Kinder, und durch nachhaltige Investitionen auf eigenem Namen eine Schlüsselrolle geschaffen hat,
    wo er nicht einfach abgeschaltet werden kann.

    Oft haben sich diese Leute zu den Schwiegereltern eine räumliche Trennung, und sind weniger Abhängig,
    Ehevertrag mit der Frau schafft die Basis, jederzeit wenn kein fair play kommt, umzusatteln,
    es ist ein Leben ohne rosarote Brille, sich der Härte des thailändischen Ehealltags als Farang bewusst zu sein,
    allerdings auch ohne die Gefühlswelten, in schlechten Zeiten aufgefangen zu werden, oder auf eine lange gemeinsame Zukunft vertrauend,
    sondern statt dessen jeden Tag bewusst leben, und nur sich selber vertrauen.

    Auch die Tagesplanung setzt vorraus, dass ein eigener Berufsalltag, ohne die Ehefrau herrscht, wo man seine Zeit mit anderen Menschen, aber nicht mit der Ehefrau zubringt,
    und diese Menschen aufgrund von Angestelltenabhängigkeit im dauernd mit Respekt begegnen.

    Ein 24 Stunden Ehealltag, wo man mit der Zeit Stimmungsabhängig von dem Befinden des Partners wird, kommt ebensowenig in Frage,
    wie ein Dahinvegetieren ohne Aufgabe.

  5. #104
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.666
    Stellst da eine sehr lieblose Situation dar, frage mich warum dann überhaupt heiraten.
    Werden dir wohl nicht viele Member zustimmen.

  6. #105
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.817
    Lieblos muss es nicht sein,
    doch Thailand ist ein Land, wo man jederzeit auf neue Situationen flexibel reagieren muss,
    und wer das weiss,verausgabt sich nicht, und behält seine Flexibilität.

    Viele Thai-Deutsche Ehen funktionieren in Deutschland ganz gut,
    wo eine Arbeitsteilung ist, und der Mann tagsüber zur Arbeit geht.
    Wenn beide nun 24 Stunden zusammen sind, nicht nur während eines begrenzten Urlaubs,
    verschleisst sich die Beziehung viel schneller, und eine gemeinsame Zukunft schwindet.

  7. #106
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Viele Thai-Deutsche Ehen funktionieren in Deutschland ganz gut,
    wo eine Arbeitsteilung ist, und der Mann tagsüber zur Arbeit geht.
    Wenn beide nun 24 Stunden zusammen sind, nicht nur während eines begrenzten Urlaubs,
    verschleisst sich die Beziehung viel schneller, und eine gemeinsame Zukunft schwindet.
    Das ist das (eine in Deutschland gut funktionierende Ehe ist kein Garant dafür, dass es in Thailand ebenso läuft), was ich auch immer predige, aber irgendwie nicht richtig ankommt, obwohl es dafür bedauerlicher Weise genug Beispiele gibt.

  8. #107
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Wenn beide nun 24 Stunden zusammen sind, nicht nur während eines begrenzten Urlaubs,
    verschleisst sich die Beziehung viel schneller, und eine gemeinsame Zukunft schwindet.
    Im Prinzip sehe ich das auch so, die Gefahr besteht.

    Von daher muessen beide ihre Aufgabe haben.

    Das ist machbar.

    Jetzt nach der Flut gibt's bei uns viel zu tun und ich habe endlich Dinge in Angriff genommen die sonst noch ein paar Jaehrchen vor sich hin geduempelt waeren.

    Man muss gerade hier beschaeftigt sein, um sich nicht durch Langeweile verleiten zu lassen den Thai-Lifestyle anzunehmen.

    Entspannung ist ganz schoen - wenn man vorher was geleistet hat.

    Zum Glueck neige ich nicht zum herumgammeln... ich such mir immer etwas im Haus, am Haus oder im Garten, um ausgelastet zu sein.

    So gehen wir uns gegenseitig nicht auf den Keks .

  9. #108
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Mein Frauchen und ich waren in den letzten 5 Jahren quasi 24 Stunden am Tag zusammen....wir sind uns nie auf den Keks gegangen, sondern haben uns über jeden neuen Tag, an dem wir zusammen ware, gefreut.

    Am Ende war's so, dass wir total unglücklich sind, wenn wir mal ein paar Wochen getrennt werden (so wie jetzt).

  10. #109
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.491
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Viele Thai-Deutsche Ehen funktionieren in Deutschland ganz gut,
    wo eine Arbeitsteilung ist, und der Mann tagsüber zur Arbeit geht.
    Wenn beide nun 24 Stunden zusammen sind, nicht nur während eines begrenzten Urlaubs,
    verschleisst sich die Beziehung viel schneller, und eine gemeinsame Zukunft schwindet.
    Wenn beide ein bisschen was in der Birne haben, funktioniert das sowohl in D-Land, als auch in Thailand.
    Eine Drehung um 180° beim Länderwechsel, von wem auch immer, ist natürlich tödlich für die Beziehung.

  11. #110
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.440
    [QUOTE=Bajok Tower;938522]Und Farangs, die Geld nach Thailand schicken.[/QUOTE
    da weiss wohl einer ,wovon er schreibt...

Seite 11 von 16 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Held meiner Jugend
    Von KraphPhom im Forum Sonstiges
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 05.08.17, 13:53
  2. Was ist los mit der europäischen Jugend???
    Von Samuimandy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 30.09.10, 16:34
  3. Wertvolle Jugend und Perspektiven
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.12.09, 15:35
  4. Die Gig Kult der th. Jugend
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 08.08.06, 11:15