Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thailändisches Unterhaltsrecht f. nichteheliches kind

Erstellt von lector44, 10.04.2013, 02:38 Uhr · 6 Antworten · 3.182 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von lector44

    Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    1

    Thailändisches Unterhaltsrecht f. nichteheliches kind

    Kennt sich jemand aus mit thailändischem unterhaltsrecht ??
    Fakt: Thailändische mutter m. 14-jähriger tochter von einem Thai. Unehelich.
    Vater vor 13 jahren verschwunden. Keine vaterschaftanerkennung, kein unterhalt seitdem.
    Name aber auf tochters geburtsurkunde, mehr nicht.
    Frage: gibt es gesetzliche unterhaltspflicht in Thailand f. uneheliche kinder ??
    Problem: ausländeramt fordert wg. familiennachzug nachweis der unterhaltszahlungen des thailändischen vaters.
    Gibt aber eben seit 13 jahren KEIN nachweis für den aufenthalt des leibl. vaters. Bei keiner behörde. Nirgendwo.
    Wie nun die praktische unauffindbarkeit des vaters inkl. nichtzahlung unterhalt dem dt. ausländeramt beweisen ?
    Wie erfahren, gibt es in Thailand eben KEIN unterhaltsgesetz f. nichteheliche kinder, vergleichbar mit deutschem recht.
    Weiss jemand was ??
    Danke

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Johann

    Registriert seit
    09.04.2005
    Beiträge
    413
    Zitat Zitat von lector44 Beitrag anzeigen
    Frage: gibt es gesetzliche unterhaltspflicht in Thailand f. uneheliche kinder ??
    Das gibt es selbstverständlich, nur wird die Umsetzung anders gehandhabt wie in D.

    Gruß

    Johann

  4. #3
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Johann, meinst Du nicht das es sinnvoll waere Lector44 auch zu erklaeren wie die Unterhaltspflicht denn umgesetzt wird? Der Hinweis das es sie gibt aber anders umgesetzt wird als in Deutschland hilft vermutlich herzlich wenig.

  5. #4
    Avatar von Ralli

    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    253
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Johann, meinst Du nicht das es sinnvoll waere Lector44 auch zu erklaeren wie die Unterhaltspflicht denn umgesetzt wird? Der Hinweis das es sie gibt aber anders umgesetzt wird als in Deutschland hilft vermutlich herzlich wenig.
    Wie wird die Unterhaltspflicht in Thailand wohl umgesetzt ?

    Das kommt immer auf den Einzelfall an ...

    Ich kenne zwei Antworten:

    1. ( die grosse Mehrheit ) der junge Mann, meist aus dem Issan, sagt: " geh nach Pattaya / Phuket / Hua Hin zum anschaffen, arbeite in einer Bar, such dir da einen Falang. " und schick Geld ...

    2. Ich kenne eine Thai Frau, die hat ein Kind mit einem Polizisten. Der Thai wurde auf Unterhalt verklagt und er zahlt seit Jahren um die 15.000 Baht monatlich. Das Gericht zwingt ihn Alimente zu bezahlen. Neu hat sie einen Deutschen aus Frankfurt, von dem auch ein Kind. Der Deutsche zahlt freiwillig 20.000 Baht.

  6. #5
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Die entsprechenden Informationen zur Thematik finden sich hier:

    Legitimation of a Child in Thailand | Thailand Family Law

    Spousal Support for Divorce in Thailand | Thailand Divorce Law

    Wesentliche Passage ist hier:

    CHILD SUPPORT FOR ILLEGITIMATE CHILD

    When a child is born out of marriage, the biological father of the child is not bound by law to pay for the financial support unless the legitimation of the child in Thailand issue is brought to the court; then the court will decide such issues concerning legitimation, child custody, and child support in the same case.
    Quelle: Child Support in Thailand | Siam Legal International

    Da die Vaterschaft laut Threadstarter nie legitimiert worden ist, besteht natuerlich auch erst einmal keine Unterhaltspflicht bzw. ein Unterhaltsanspruch.

    Die Gegebenheiten sollten sich aus der Sorgerechtsbescheinigung ergeben. Naemlich dahingehend, dass der Mutter des unehelichen Kindes das alleinige Recht an ihm nach thailaendischen Recht obliegt, da eben nie seitens des Vaters eine Vaterschaftanerkennung bzw. Recht am Kind geltend gemacht worden ist.

    Diesbezueglich muesste das deutsche Auslaenderamt eingenordet werden, was hier in Thailand eigentlich Tango ist.

  7. #6
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Hier kommt doch klammheimliche Freude hoch, nicht wahr? Haben wir es der Mutter doch wieder einmal gezeigt.

  8. #7
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Wer ist "wir"? Und welcher Mutter wurde was gezeigt?

Ähnliche Themen

  1. Unterhalt für nichteheliches Thailändisches Kind
    Von ting.tong im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.01.11, 14:32
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.10.10, 14:42
  3. Spiderman rettet thailändisches Kind
    Von ratana im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.03.09, 15:53
  4. Thailändisches Kino
    Von Chang Nam im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.12.04, 17:33
  5. Altersgrenze / thailändisches Kind einschulen ?
    Von Leipziger im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.05.04, 00:32