Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thailändisches Schulsystem

Erstellt von JÖRG, 01.09.2003, 09:20 Uhr · 13 Antworten · 1.999 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von JÖRG

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    83

    Thailändisches Schulsystem

    Hallo Leute,
    wer von euch hat Erfahrung mit dem thailändischen Schul-, Ausbildungs- und Universitätssystem und kann hierüber berichten ?

    Gruß Jörg

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Thailändisches Schulsystem

    Eigene Erfahrungen natürlich nicht. Aber ansonsten, kannst du vielleicht etwas konkreter werden, was du genau wissen willst?

  4. #3
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Thailändisches Schulsystem

    @ JÖRG
    Die meisten unserer Ehefrauen bzw. Freundinnen können auf jahrelange Erfahrungen mit dem Schulsystem in Thailand zurückblicken und könnten Deine Fragen beantworten, wenn Du welche hast.

    Was möchtest Du wissen?

    Jinjok

  5. #4
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Thailändisches Schulsystem

    Hallo Joerg !
    Man kurz ausgedrueckt ,
    es gibt Boo 1-6 =Grundschule
    dann Moo 1-6 = secendaryschool mit Abi
    und dann kann man zur Uni gehen.

  6. #5
    Avatar von JÖRG

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    83

    Re: Thailändisches Schulsystem

    Hallo Leute,
    mich interessiert folgendes:
    Ich habe drei Kinder auf meiner Payroll, für die entsprechend Schulgeld anfällt. Sie gehen auch alle brave in eine Schule. Was ich nun nicht beurteilen kann ist, ob diese Schulen so was wie Realschulen, Gymnasien oder Berufsschulen sind. Genauso wenig weis ich, welche Arten von Universitäten oder eventuell auch Fachhochschulen es gibt.
    Auch wenn eine Zukunftsplanung in Thailand etwas schwieriger zu sein scheit als hier, so möchte ich meinen Schützlingen die Vorrausseztungen schaffen, einmal selbstständig einen ordentlichen Beruf zu ergreifen und auch davon leben zu können.

    Gruß

    Jörg

  7. #6
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Thailändisches Schulsystem

    Zitat Zitat von JÖRG
    Auch wenn eine Zukunftsplanung in Thailand etwas schwieriger zu sein scheit als hier, so möchte ich meinen Schützlingen die Vorrausseztungen schaffen, einmal selbstständig einen ordentlichen Beruf zu ergreifen und auch davon leben zu können.

    Gruß

    Jörg
    Hallo Joerg !

    Bei den staatlichen Schulen braucht man kein Schulgeld zu zahlen ,aber ab der Moo 1 wird es teuer mit Buechern ,Lehrmaterial usw.
    Private Schulen muessen in Thailkand nicht besser sein ,
    aber da sind die reicheren Thais drauf ,also die ,wo die Vaeter gute Beziehungen haben!

    Die Zukunftsaussichten in Thailand sind nicht so gut ,besonders auch ,weil eine Uniabschluss nicht gleich mit mehr Wissen verbunden ist.

    Da muesste als Kroehnung noch ein Masterdiplom im Ausland drauf und dann noch ein wichtiger Berufsrichtung ,
    wie z.b. Computerfachmann ,Ingenieur ,Arzt.

    Meinem Sohn habe ich es schon gesagt ,wenn er es in der Schule nicht bringt ,bekommt er 2 Rai Land geschenkt und kann Reis anbauen!

    Gruss

    Otto

  8. #7
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Thailändisches Schulsystem

    Ottos Kommentar kann ich mich nur anschließen.
    Den Kosten möchte ich nur noch hinzufügen: Wenn ein Kind innerhalb der kostenlosen staatlichen Schulen auf eine vermeintlich oder tatsächlich bessere Schule wechselt kommen zusätzlich noch Fahrtkosten hinzu.

    Es gibt offensichtlich eine Vielzahl von unterschiedlichen Schulen wie beispielsweise so etwas wie technische Fachoberschulen, auf denen man dann nach der 12. Klasse nicht nur ein Abitur-Equivalent hat, sondern auch als einfacher Mechaniker tötig werden kann.

    Ansonsten schätze ich das Thailändische Schulsystem so ein, dass es sich generell um integrierte Gesamtschulen handelt.

    Haupsache jedenfalls erstmal die 12. Klasse abschließen.

  9. #8
    Avatar von Jens

    Registriert seit
    18.01.2002
    Beiträge
    2.157

    Re: Thailändisches Schulsystem

    Meinem Sohn habe ich es schon gesagt ,wenn er es in der Schule nicht bringt ,bekommt er 2 Rai Land geschenkt und kann Reis anbauen!
    OTTO

    Was soll dein Sohn denn dann essen?

  10. #9
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Thailändisches Schulsystem

    Kaoniao und Krischtiere ,

    sind sehr vitaminreich und halten schlank.

  11. #10
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Thailändisches Schulsystem

    Iss ja lieb von euch, dass mancher die Stange für die "normale" Schule in Thailand hält.

    Dort wird allerdings grundsätzlich nachgeäfft, auswendig gelernt und möglichst im Chor geantwortet.

    Mit anderen Worten, nur nicht nachdenken. Das ist nicht gut für den Staat und wenn's du alt genug zum Wählen bist, richte dich danach wer dir mehr als 100 Baht für deine Stimme zahlt.

    Auf den zugegebnermassen teuren "International schools" geht's anders ab.

    Als langjähriger Expat weiss ich von Familien mit Kindern im schulpflichtigen Alter, dass wenn sie wieder zurück in der Heimat waren, die Kinder sich tierisch in der Schule gelangweilt habe, mit den Worten auf den Lippen:

    "haben wir alles schon gehabt."

    Gilt nicht nur für Thailand.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist das im thailändischen Schulsystem normal ............
    Von Leipziger im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 12.04.13, 19:42
  2. Thailändisches Schulsystem für Thais zu teuer
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.05.12, 04:17
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.05.06, 18:22
  4. Schulsystem in Thailand
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.04.05, 12:25
  5. Schulsystem Gebühren für Thais
    Von robert 50 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.01.04, 22:39