Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Thailändisches "Notensystem" in Schulen, gute Noten?

Erstellt von Mr_Luk, 12.03.2005, 14:41 Uhr · 27 Antworten · 2.603 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Thailändisches "Notensystem" in Schulen, gute Noten?

    Alles klar Chak, falls ich einmal leicht danebengreife darf'st du mich auch gerne darauf aufmerksam machen, - nach Tagesstimmung ist auch recht

    Und danke nochmal, - ist schon Wichtig dass die Kids 'ne gute Basis bekommen!

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Peanut

    Registriert seit
    01.09.2003
    Beiträge
    358

    Re: Thailändisches "Notensystem" in Schulen, gute Noten?

    ist schon Wichtig dass die Kids 'ne gute Basis bekommen!

    Sehe ich auch so MrLuk und Chak!
    Lasst mich die guten Noten noch ein bissche weiter spinnen.Weil ich genau darueber schon oft nachgedacht habe.
    Meine Stieftochter, wie ihr wisst geht auf eine fuer Thai Verhaeltnisse, gute und auch teure Schule, aber sie glaenzt auch mit guten schulischen Leistungen was mir die Lehrerin letten Sommer bestaetigt hat.
    Sie hat jetzt nach dem Sommer (eher wohl Regenzeit), die Moeglichkeit auf die beste Schule in Ubon zu kommen,eine koenigliche Stiftung (mit Sicherheit auch teurer).
    Sollte sie dann diesen Aufnahmetest bestehen und diese Schule erfolgreich abschliessen, was denkt ihr welche Moeglichkeiten koennten sich dann fuer sie auftun?
    Ich hatte schon mal Gedanken wie Stewardess bei THai Airways o.ä.
    Sagte man mir schon mehrfach dass ich das vergessen koennte geht wohl nur ueber Beziehungen. :-)
    Was denkt ihr was der Stiefsohn bzw. die Nichte machen koennten?
    Wie stehen die Chancen einen einigermassen Job/Ausbildung zu bekommen?
    Sorry Luk auch ich gehe natuerlich ueber das eigentliche Thema hinaus, wollte aber nicht einen eigenen Thread dazu eroeffnen.

  4. #23
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Thailändisches "Notensystem" in Schulen, gute Noten?

    Hi peanut,

    Du stellst immer recht hohe Ansprüche mit deinen Fragen
    Es ist glaube nicht so leicht zu dieser Frage einen Rat oder Tip zu geben. Wenn die schulischen Leistungen allerdings gut oder sogar excellent sind, dann ist es natürlich wesentlich leichter, - dann stehen einfach mehr Türen offen.

    Es ist glaube ich als erstes wichtig was die Kids gerne lernen und später tun würden. Dein Job ist es, sie darin zu unterstützen und ihnen auch zu erklären was bei ihrem etwaigen Berufswunsch alles auf sie zukommen wird. Stewardess ist in den Augen der Meisten ein Traumjob, - viele wissen aber nicht dass es ein extrem anstrengender, stressiger und aufreibender Job ist, für den man (neben der Qualifikation) auch die richtige Konstitution haben muß. Einmal ganz abgesehen von Glück und Beziehungen, um einen Einstellung zu finden.

    Die Hilfe bei der Entscheidung zur Berufswahl ist natürlich dann nötig, wenn die Kids sich nicht selbstständig entscheiden wollen oder können. Und bei dieser Hilfestellung würde ich Temperament, Charakter und verschiedene andere Eigenschaften mit in Betracht ziehen, nicht nur die 'romatische'-, oder etwa die lukrative -Seite eines Berufs oder den "Sicherheitsfaktor".

    Bei wirklich excellenten Leistungen, hoher Motivation und viel Ehrgeiz, könnte man eventuell ein Jura Studium empfehlen. In dieser meist anspruchsvollen Berufssparte gibt es viele Möglichkeiten und Anwendungen: angefangen vom selbständigen Anwalt/Anwältin zum Rechtsberater/in bei in Industrie oder Staats- und Folkswirtschaft. Es zieht sich von eher sozialen Funktionen, bei denen man viel mit Menschen zu tun hat bis hin zum reiner Bürokratie, bis hin zum 'Vertragstüfter', etc...

    Bei der jetztigen Entwicklung Thailands dürften sich in absehbarer Zukunft Jobs in vielen Bereichen der 'Juristerei' finden lassen oder noch auftun. Aber vergiss nicht, die meisten Berufe in diesem Bereich erfordern eine gewisse psyschiche Festigkeit und ein solides Nervenkostüm, bereits beim erlernen. Eher nichts für Sensibelchen - und das Studium ist eh eines der anspruchsvollsten und schwierigsten überhaupt. Die Gesetzgebung und alles was damit zu tun hat ist nun mal sehr komplex und umfangreich

    Übrigens, nachträglich zu deiner Beruhigung; ich habe ja keine besonderen Befugnisse in diesem Thread, nur weil ich ihn gestartet habe. Bei Chack's Geschichte war es eigentlich nur die Unkomptibilität von "guten Noten" und dem Thema (und der Kritik) am thailändischen Schulsystem, die ich zu beanstanden hatte. Und das ist ja längst geklärt.

  5. #24
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Thailändisches "Notensystem" in Schulen, gute Noten?

    Peanut, müsste man nciht erstmal klären, welche Neigungen die beiden haben?
    Ansonsten kann ich nur sagen, dass mein Eindruck ist, das beste sei gerade gut genug um einen vernünftigen Job zu bekommen und dazu Kontakte. Ein BA alleine nützt gar nichts, da wird man dann nachher nur Kassierer bei 7/11.

  6. #25
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Thailändisches "Notensystem" in Schulen, gute Noten?

    @peanut,

    PS: Versuch ihnen nachher einen Job zu verschaffen bei dem sie gut verdienen, wenig Stress- und genug Zeit haben in den Foren abzuhängen

  7. #26
    Avatar von Peanut

    Registriert seit
    01.09.2003
    Beiträge
    358

    Re: Thailändisches "Notensystem" in Schulen, gute Noten?

    PS: Versuch ihnen nachher einen Job zu verschaffen bei dem sie gut verdienen, wenig Stress- und genug Zeit haben in den Foren abzuhängen


    O.K., klar die Neigungen muessen abgecheckt werden.Sind sie ja sogar schon in Etwa, aber ich denke halt immer, dass in Thailand die Uhren anders laufen und ich moechte den Kids gerne die Moeglichkeit geben irgendwann selbst fuer ihren Lebensunterhalt sorgen zu koennen.
    Ich moechte auf gar keinen Fall, dass das was wir uns hier zusammenkratzen und innerhalb Thailands investieren, eines Tage verkauft und dann auf den Kopf gehauen wird.Ich wuensche mir dass eben meine Kids
    etwas mehr Bewusstsein fuer diese Dinge entwickeln als es im Isaan ueblich ist, vielleicht sogar in ganz Thailand.Wir sind auf diesem Wege auch schon recht gut vorangeschritten.
    Die Bildung der Beiden ist mir sehr wichtig.Entschuldige bitte MrLuk, wenn ich hohe Ansprueche in meinen Fragen begruendet habe, manchmal ist mir das dann eben nicht bewusst.
    In einigen Dingen ist man einfach unwissend und absolut unerfahren und moechte aber trotzdem das Beste daraus machen.Schliesslich ist das ein Teil meines Familienlebens.
    Ich wuensche mir halt eben, dass mit guten schulischen Vorraussetzungen ohne Vitamin B, meine Kids nicht als Kassierer bei 7/11 stehen muessen.
    Meine Frage bezog sich einfach auf die Moeglichkeiten, so wie man hier ersehen kann welche schulischen Voraussetzungen ein bestimmter Beruf erfordert.

  8. #27
    Avatar von HaveFun

    Registriert seit
    26.03.2002
    Beiträge
    221

    Re: Thailändisches "Notensystem" in Schulen, gute Noten?

    hallo !

    mal eine frage:

    in deutschland beginnt das schuljahr im september wie schaut das aus in thailand ??

    vielen dank

    gruss stefan
    allgaeu

  9. #28
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Thailändisches "Notensystem" in Schulen, gute Noten?

    Um Songkran herum sind die Hauptschulferien, davor ist das Schuljahr zu Ende, danach beginnt ein neues, wenn ich das richtig verstanden habe.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Schlechte Noten für Schüler
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 10.08.17, 21:34
  2. Drogenkontrolle an den Schulen
    Von Chainat-Bruno im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.11.16, 17:05
  3. Schulen in Thailand.
    Von paulsson im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.07.08, 13:59
  4. SCHULEN
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.03.07, 09:53
  5. Noten von bekannten Liedern aus Thailand
    Von Micha im Forum Essen & Musik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.09.03, 00:24