Ergebnis 1 bis 4 von 4

thailändische Geburtsurkunde...?????

Erstellt von joerg, 30.10.2004, 12:39 Uhr · 3 Antworten · 2.049 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von joerg

    Registriert seit
    08.05.2004
    Beiträge
    162

    thailändische Geburtsurkunde...?????

    Hallo

    ich brauche mal infos , wo bekomme ich für meine freundin ( 23 Jahre ) eine thailändische geburtsurkunde her...

    ich brauche die , für unser baby , da das Standesamt ( in Deutschland) nur eine Geburtsurkunde für unser neues Baby ausstellen kann , wenn auch eine Geburtsurkunde der Mutter vorliegt...

    es kann auch sein das da ein hausregister mit gemeint ist, da angeblich in thaialnd die geburtsurkunden nicht mehr benötigt werden, wenn eine ID Card ausgestellt wurde ( wie gesagt angeblich )

    irgendwelche ideen...???

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: thailändische Geburtsurkunde...?????

    Die Geburtsurkunde bekommt Deine thailändische Freundin auf dem Bezirksamt (Amphoe), wo sie gemeldet ist.
    Es gibt da verschiedene Fallkonstellationen:

    1. Es gibt Fälle, da wurde nie eine Geburtsurkunde erstellt. Insbesondere bei inzwischen älteren Bürgern. Dementsprechend fehlen die Angaben im Geburtsregister. Da kann man sich mit Hilfe einer Geburtsortsbescheinigung behelfen. Diese können zur Not auch erstellt werden auf der Basis von älteren Einträgen in Schülerverzeichnissen etc. Dieser Fall sollte allerdings bei einer 23-jährigen eigentlich aber nicht mehr eintreten.

    2. Also bekommt man vom Bezirksamt auf Sicherheitspapier einen Geburtsregisterauszug/Melderegisterauszug (Thor.Ror 1/ Kor).

    3. 1 oder 2 kommen natürlich nur zum Zuge, wenn die ursprüngliche Geburtsurkunde nicht mehr auffindbar ist. Die Ausstellung einer Geburtsurkunde ist so in den letzten 30 Jahren auch in Thailand zur Gewohnheit geworden und wird zumeist von Amts wegen vom Krankenhaus vorgenommen.

    Der Rest..... von wegen nicht... wenn ID-Card ...... kannst Du sorglos dem Kapitel "Latrinenparolen" zuordnen. :-)

  4. #3
    bernd
    Avatar von bernd

    Re: thailändische Geburtsurkunde...?????

    hallo joerg,
    die ID karte ersetzt natuerlich niemals die geburtsurkunde. auch das hausbuch ist kein ersatz. es koennte durchaus sein, dass dein standesamt beides will, einmal eine geburtsurkunde und den hausbuch eintrag. bezuegl. geburtsurkunde hat ja bereits waanjai alles gesagt, was es zu sagen gibt. frag bitte dein standesamt ob das papier (papiere) ueber die botschaft legalisiert werden muss.
    viele gruesse aus pattaya
    bernd

  5. #4
    Avatar von atze

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.092

    Re: thailändische Geburtsurkunde...?????

    Verstehe dein Standesamt nicht!?
    Hab gerade vor kurzem für unseren 2 Monate alten Sohn in Berlin Kreuzberg-Friedrichshain die Geburtsurkunden abgeholt. Pass meiner Frau hat gereicht. Zumal wenn du verheiratest bist und deine Frau mit regulärem Aufenthaltstatus in Deutschland ist, ja vorher alles schon mal mit dem ganzen Papierkram gelaufen sein muss.
    Oder hab ich was überlesen und du bist nicht verheiratet?
    Edit:Alles klar, deine Freundin!

Ähnliche Themen

  1. Geburtsurkunde
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.08.11, 21:13
  2. Vorbeglaubigung Geburtsurkunde
    Von maisanuk im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.10, 07:45
  3. Änderung der Geburtsurkunde
    Von Tom ja im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.01.09, 16:58
  4. Geburtsurkunde verloren
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.09.06, 09:32
  5. Geburtsurkunde in Thailand
    Von brecht im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.01.04, 16:24