Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 52

thailändische Freundin eines Bekannten ist schwanger, was nu

Erstellt von wingman, 30.01.2005, 12:01 Uhr · 51 Antworten · 9.225 Aufrufe

  1. #21
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: thailändische Freundin eines Bekannten ist schwanger, wa

    Zitat Zitat von wingman",p="211249
    Sie arbeitet in Ö in einem Restaurant, dürfte dort Krankenversichert sein. Nur wie ist in D mit der Krankenversicherung für die Thaifrau?

    Wingman
    Kann Sie dann nicht bei Ihrer KK eine Auslandskrankenversicherung für D abschliessen?

    Nach deutschem Recht gilt der Ehemann als Vater und somit das Kind als ehelich, wenn nicht durch den leiblichen Vater eine Vaterschaftsanerkennung durch ein Gericht bestätigt wird. Will Sie denn das Kind in D oder in Österreich zur Welt bringen?

    @Chak,

    Das mit den 3 Pässen ist eine interessante Frage.

    René

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: thailändische Freundin eines Bekannten ist schwanger, wa

    Ja, zwei hat das Kind ja wohl ohnehin, die Frage ist ob noch ein dritter dazu kommt. Vielleicht kann ja mal ein Ösi die Frage des dortigen Staatsangehörigkeitsrechtes klären?

  4. #23
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: thailändische Freundin eines Bekannten ist schwanger, wa

    Hallo,
    die wichtigsten Fragen die noch offen sind, hat die Frau das Recht auf Arbeitsaufnahme in Deutschland und wie kann man sie Krankenversichern ohne in den Ruin zu verfallen?
    Ich denke das Kind wird zwei Staatsbürgerschaften haben, Thai und Öster. .

    Wingman

  5. #24
    Avatar von joerg

    Registriert seit
    08.05.2004
    Beiträge
    162

    Re: thailändische Freundin eines Bekannten ist schwanger, wa

    @wingman

    Private Krankenversicherung kannst du knicken....die nehmen keine auf die schwanger ist...

    wegen der Arbeitsaufnahme , da wurde mir von der Ausläderbehörde in Braunschweig gesagt , das sei Sache des Arbeitsamtes...hat mich aber nicht interessiert, da meine nur auf unsere Kinder aufpasst und das ist ein FULL TIME JOB....

    Ich habe nur eine Woche auf unseren Sohn aufgepasst( damals etwas über 1 Jahr ) , wer denkt das wäre ein vergnügen , es ist stress PUR ein 24 Stunden wie oben schon beschrieben FULL TIME JOB...

  6. #25
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: thailändische Freundin eines Bekannten ist schwanger, wa

    Zitat Zitat von wingman",p="211185
    Hallo tel,
    also der Erzeuger ist ja noch verheiratet, sie in östereich unverheiratet. So wie ich dich jetzt verstehe würde das Kind als ehelich gelten (ehelich zur noch bestehenden Ehe?) Somit dieses Kind in seine Familienversicherung fallen. Die thailändische Freundin ist mir unklar, wie bekommt man sie oder wie erhält sie eine brauchbare Krankenversicherung?
    Sorry falsch verstanden - ich dachte die beiden wären bereits verheiratet und er will sich scheiden lassen. Wenn sie aber unverheiratet ist, auf welcher Basis ist sie denn dann in Österreich?

  7. #26
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: thailändische Freundin eines Bekannten ist schwanger, wa

    Hallo Tel,
    sie arbeitet dort in einem Restaurant. Sie ist nicht verheiratet. Er in D. verheiratet, lebt in Scheidung. Ähnliche Konstellation wie bei mir mit meiner in der Schweiz.

    Wingman

  8. #27
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: thailändische Freundin eines Bekannten ist schwanger, wa

    Und was ist jetzt das Problem? Ich geh mal davon aus, dass sie eine gültige AE für Österreich hat - schwanger oder nicht... Da sie einer geregelten Arbeit nachgeht, hat sie auch eine KV.

  9. #28
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: thailändische Freundin eines Bekannten ist schwanger, wa

    Hallo Tel,
    die Geburt des Kindes ist sicher nicht das Problem, aber wenn sie in D ist, wie ist es dan mit der KV?

    Wingman

  10. #29
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: thailändische Freundin eines Bekannten ist schwanger, wa

    hmm, ich steh wohl gerade auf der Leitung... was will sie denn in Deutschland? Ich verstehe es so, dass sie eine AE für Österreich auf Basis ihrer Tätigkeit besitzt - die sollte sie tunlichst nicht leichtfertig auf's Spiel setzen. EU oder nicht, die Freizügigkeit endet für Nicht-EU-Bürger an den jeweiligen Landesgrenzen.
    In Deutschland hätte sie erstmal NICHTS...

  11. #30
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: thailändische Freundin eines Bekannten ist schwanger, wa

    Hallo Tel,
    natürlich werden die beiden nun zusammen kommen wollen. Darum ja die Fragen zur Versicherung etc.. Das Kind wird scheinbar problemlos in Ö geboren werden können. Sie muss ja versichert sein, er wird es anerkennen, das Kind ist deutscher Staatsbürger. Die Mutter wird ihr Sorgerecht kaum von einem deutschen Gericht aberkannt bekommen und müsste einreisen können. Bis dahin klar, scheinbar alles gleich ob Schweiz Östereich etc. . Nur wie bekommt man die Mutter hier in eine Krankenversicherung wenn man sie nicht heiraten kann? Kann sie evtl. eine Arbeitserlaubnis erhalten? Arbeit = Krankenversicherung denke ich einmal. Gibt es andere Möglicheiten?

    Schöne Grüsse
    Wingman

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Freundin in Thailand schwanger, was muss ich tun????
    Von casino royal im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 24.02.13, 21:39
  2. Thailändische Freundin
    Von Stephens im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 16.11.11, 16:19
  3. Urlaubsvisum für Thailändische Freundin
    Von MungKorn im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 10.01.10, 19:15
  4. Bitte um Hilfe Freundin ist Schwanger
    Von Marty2045 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 28.11.09, 07:45
  5. Freundin eines Bekannten schwanger Nachzug von Kindern
    Von wingman im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.02.05, 19:12