Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 39 von 39

Thailändische Ex-Frau/Ex-Freundin

Erstellt von Ou, 02.09.2012, 23:08 Uhr · 38 Antworten · 5.375 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    wenn man an die völlig verzerrte Arbeitsrealität in Thailand denkt,
    wo Hochschulabsolventen, die nur einen Job in einem Kaufhaus oder Baumarkt als Verkäuferin finden,...
    Da steht Thailand aber z.B. deutlich besser da als z.B. Spanien.
    Dort dürfen Hochschulabsolventen von einem unbezahlten Praktikum zum nächsten Wechseln und müssen Leistung bringen wenn sie auf die 5% Chance hoffen doch eine Festanstellung zu bekommen.
    Ich kenne ausreichend Akademiker dort, die 10 Jahre aus der Uni noch keinen bezahlten Job ausser Campingplatzrezeption oder Gelegenheitsjobs hatten

    Bye,
    Derk

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839
    naja, Spanien hatte durch seine Immobilienspekulationsblase seinen Wohnungs und Häusermarkt derartig verzerrt,
    dass die Menschen einen Grossteil ihres Verdienstes für die Miete aufbringen mussten.

    Thailand hat sich seine günstige Grundversorgung sehr lange erhalten,
    Stromkosten 25 Euro, Wasserkosten ebenfalls niedrig, für 2,50 Euro kann man im foodcourt essen gehen,
    und so entstand eine eigene Realität.

  4. #33
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    DisainaM, kommt nur auf die Einstellung und den Willen an. Auf thailändischen Lorbeeren wie z.B. einem Bachelor kann sich hier jedenfalls niemand ausruhen und hoffen, dass einem die gebratenen Täubchen nur so in den Mund fliegen. McDonalds war ja auch nur als ein Beispiel genannt! Es gibt jedenfalls einige 400€ Jobs, die auch einer Thailänderin am Anfang durchaus zumutbar sind!
    Ein steiniger Weg ohne viel Sanuk ist ein Einstieg in die europäische Arbeitswelt sowieso. Meiner Frau war damals auch Nichts zu viel, denn sie hatte ein Ziel. Ein Ziel was sie schon lange erreicht hat und darauf bin ich echt stolz.

  5. #34
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.467
    Hans K. dem ist nix hinzuzufügen.

    aber vielleicht ist oft das Ziel ,ein gemütliches Sanukdasein in DACH.
    wen wunderts wenn dann so manche Beziehung den Bach hinunter geht.

  6. #35
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839
    manche Thais haben nach einigen Monaten keine Kraft in DACH, signalisieren ihren Eltern zurück,
    husband no high class at all, und brechen ab;

    manche Thais haben in Thailand einen so schweren Stand, und erleben es, wie eine Befreiung,
    doch der Nachteil, einfach zuviele Farangs, bringt sie dazu,
    dass sie nur mit anderen Thais zusammen arbeiten können, so sind sie zufrieden bei einem Job in der Küche eines Thairestaurants.

    manche Thais haben kein Problem, in DACH mit Farangs zu arbeiten, sie können die unangenehmen Fragen lenken,
    können sie mit Gegenfragen beantworten, und haben so die Grundvorraussetzungen,
    dass sie sich auch mit einem Job unter Farangs behaupten können;
    wer die Sprache nur schlecht kann, fährt natürlich mit einem Putzjob beim Flughafen besser,
    als mit einem Job als Verkäuferin bei Rossman oder einer Drogerie,
    wo die Sprachanforderungen höher sind. (Thais der 2. Generation, in D. aufgewachsen,
    haben da eher das Selbstbewusstsein, gegenüber den Kunden aufzutreten,
    aber Menschen sind verschieden.)

  7. #36
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    manche Thais haben kein Problem, in DACH mit Farangs zu arbeiten, sie können die unangenehmen Fragen lenken,
    können sie mit Gegenfragen beantworten, und haben so die Grundvorraussetzungen,
    dass sie sich auch mit einem Job unter Farangs behaupten können;
    wer die Sprache nur schlecht kann, fährt natürlich mit einem Putzjob beim Flughafen besser,
    Da hilft es natürlich, wenn man auch schon vorher beruflich mit Ausländern auf andere Weise zu tun hatte als ihnen "hello handsome" zuzurufen und ihnen das Bier zu servieren.

    Aber am Flughafen arbeiten in der Tat auffallend viele Thailänderinnen.

  8. #37
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.713
    abend

    vor allem bei der LSG !

  9. #38
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Keine Ahnung, ich seh die nur bei Marché die Teller abräumen.

  10. #39
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.713
    abend chak

    ich meinte allerdigs die LSG in frankfurt. dort arbeiten eine menge mädchen aus thailand.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 20.04.13, 17:09
  2. Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 14.08.12, 13:55
  3. Thailändische Freundin
    Von Stephens im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 16.11.11, 16:19
  4. Touristenvisum für thailändische Freundin - brauche Hilfe!
    Von Kai Gai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.04.11, 03:07
  5. Urlaubsvisum für Thailändische Freundin
    Von MungKorn im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 10.01.10, 19:15