Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Thailändische Ex-Frau/Ex-Freundin

Erstellt von Ou, 02.09.2012, 23:08 Uhr · 38 Antworten · 5.379 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.853
    hallo Ou,

    es läuft was schief.
    Es ist richtig, dass ein Stiefkind mit schätzungsweise 11 Jahren auch mal die Mutter sehen oder treffen möchte,
    wenn aber der eigene Ehemann mit seiner Ex Frau wieder derartig privat wird,
    dass man sich über eine gemeinsame Zukunft in Thailand verständigt,
    dann ist Ende mit freundlich.

    Was hat er sich mit ihr zu unterhalten, was IHR machen wollt.
    Wenn ER etwas machen will, und sich mit ihr unterhält,
    dann untergräbt er damit Eure Beziehung.

    Wenn Du Dich davon abgrenzt, und sagst,
    dass mach ich nicht mit,
    was soll ich in der Heimat der Ex-Frau,
    soll mich jeder ihrer Verwandschaft ansehen, als wäre ich nur die Zweit-Frau,
    diejenige, die sich vielleicht noch in die Ehe gedrängt hat ?
    Das wäre eine unwürdige Situation und würde zu Mord und Totschlag führen.

    Ein Ehemann, der an sowas denkt, ist nicht ganz normal und muss zum Arzt,
    ist denn seine Ex schon völlig in seinem Kopf, und zieht die Fäden ?
    Da musst Du die Kontrolle wieder kriegen.

    Noch viel schlimmer finde ich,
    wenn es heisst,
    Also wir sollten alle dorthin fahren. Zu viel von mir Verlang fand ich, die Stimmung damals war tief im Keller.
    Schließlich sind wir nicht hin gefahren und natürlich bin ich daran Schuld!
    da gibt es 2 Möglichkeiten,
    entweder Dein Mann manipuliert die Kinder gegen Dich und grenzt Dich aus, --- weil Du sagst -ich bin an allem Schuld-,
    oder es kommt Dir so vor, dass Dein Mann sich so verhält und Du das Gefühl hast -ich bin an allem Schuld-.

    Wenn es so wäre, dass es nur Dir so vorkommt, dann hat Dich die Situation bereits krank gemacht,
    und Du musst zuerst an Deine eigene Gesundheit denken.
    Wenn es wirklich so ist, dass Dein Mann mit den Kindern gemeinsam Dir Schuldgefühle geben, muss Du zuerst die Kontrolle über die Kinder wiederbekommen,
    es nicht zulassen, dass Dein Mann Dich provoziert und mit dem Kontakt mit seiner Ex Spielchen mit Dir macht.

    Solche Spielereien wären krankhaft von Deinem Mann, denn er riskiert,
    dass Du Dich in Berlin mit der thailändischsprechende Rechtsanwaltskanzlei Blümlein
    Rechtsanwaltskanzlei Bmlein - ThaiAdvo.com
    in Verbindung setzt, und die Scheidung einreichst.

    sprich mit ihm offen, frag, was sein Problem ist,
    leidet er an Altersimpotenz,
    hat er Probleme, und will Dich daher quälen ?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Cybersonic

    Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    150
    Auch bei mir gehen hier alle Alarmklocken an.

    Welcher Mann möchte denn allen Ernstes im thailändischen Dorf seiner Ex-Frau leben?
    Da ist ein Spießrutenlauf für ihn selbst und seine Frau vorprogrammiert.

    Im schlimmsten Fall stehen eines Tages 2 Polizisten vor der Tür welche 20 Gramm Jabba bei ihm finden werden. -> Monkeyhouse!
    Oder bei seiner Frau.

    Es sei denn, er hat andere Absichten. Es gibt IMMER 2 Gründe: 1. Den, den man genannt bekommt. 2. Den wahren Grund.

  4. #13
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041
    Zitat Zitat von AndyLao Beitrag anzeigen
    UweFFM, Du solltest das jetzt nicht zum Blödel-und-Pöbel-Thread umbauen.
    das war durchaus ernst gemeint und nicht als Anmache.
    Wir sind uns doch eigentlich alle einig wie selten. Ob angestrebte Zweitfrau oder nicht, es spricht nichts für den Standort bei der Ex aber viel dagegen.
    Tja und zu den scheinbar auseinandergehenden Beweggründen der Beteiligten haben auch andere schon klare Worte gefunden.

    @Ou
    du hast es richtig erkannt, wenn dein Gegenüber das Prinzip nicht kennt kann Grengjai/ Namjai nicht funktionieren.

    Um in solchen thai/deutschen Situationen wo ich mal wieder kulturell bedingt nichts verstehe weiterzukommen hilft mir ein kleines Büchlein weiter:
    Intro - Das Buch - thailandfever.com

    Solche wichtigen Fragen wie ein zukünftiger Wohnort werden in D. immer gemeinsam entschieden.

    Dabei habe zumindest ich noch ganz andere Kriterien als nur den Preis.
    Arbeitsweg (also Lage), Infrastruktur (das kann alles sein von einer Kneipe, Krankenhaus bis zu einer guten Schule für die Kinder, oder auch Hochwassersicherheit...), Verträglichkeit mit potentiellen Nachbarn usw. sind mir wichtig.
    Nö ich bin nicht reich, habe aber lieber eine kleine Wohnung wo ich mich wohlfühle und kann mit dem Fahrrad auf Arbeit usw. als ein schlecht gelegenes Haus mit weiten Wegen und viel Streß rundrum.

    Also viel Erfolg und eine glückliche Standortwahl wünsche ich euch

    @Cybersonic
    und falls die Ex nichts böses im Sinn hat und der Farang mit seiner neuen Frau im Dorf super klarkommt, dann wird sie - die Ex - zur Zielscheibe von Hohn und Spott, weil sie diesen Farang nicht halten konnte.
    Wie man es auch dreht, es kann nicht klappen.

  5. #14
    Avatar von Cybersonic

    Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    150
    Zitat Zitat von UweFFM Beitrag anzeigen
    [...]

    @Cybersonic
    und falls die Ex nichts böses im Sinn hat und der Farang mit seiner neuen Frau im Dorf super klarkommt, dann wird sie - die Ex - zur Zielscheibe von Hohn und Spott, weil sie diesen Farang nicht halten konnte.
    Wie man es auch dreht, es kann nicht klappen.
    Und das würde einem sehr herben Gesichtsverlust gleichkommen - nicht nur für die Ex - für Ihre gesamte Familie. Und das wird das Dorf nicht akzeptieren. ZB: Ca. 40% aller Dorfbewohner von meiner Frau sind irgendwie mit der Familie "Chaisaeng" verbandelt. Und was ein "Gesichtsverlust" für einen Asiaten bedeutet muss ich hier nicht erläutern - besonders wenn es sich um einen Asiaten in einem ländlichen Dorf irgendwo im "Hinterland" handelt. Daher die "Warnung" mit den beiden Polizisten.

  6. #15
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von UweFFM Beitrag anzeigen
    In Deutschland hatte ich zu einer deutschen Ex lange weiter guten, kameradschaftlichen Kontakt. Auch ihr neuer Freund wusste das und wir hatten auch mal zusammen was unternommen (keinen Schweinskram). In Thailand ist dagegen meist entgültiger Schluß, also Kontaktabbruch bei Beziehungsende.
    Ich habe auch zu meinen Ex Freundinnen in Deutschland noch freundschaftlichen Kontakt, schliesslich hat man eine Zeit lang alles miteinander geteilt.
    Mit meiner Ex aus Thailand geht das leider nicht, da die Eifersucht bei meiner neuen Freundin (und bei Thaifrauen generell) nahezu krankhaft ist.

  7. #16
    Avatar von bmf555

    Registriert seit
    14.09.2008
    Beiträge
    690
    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    Ich habe auch zu meinen Ex Freundinnen in Deutschland noch freundschaftlichen Kontakt, schliesslich hat man eine Zeit lang alles miteinander geteilt.
    Mit meiner Ex aus Thailand geht das leider nicht, da die Eifersucht bei meiner neuen Freundin (und bei Thaifrauen generell) nahezu krankhaft ist.
    Dann haettest Du sicher nichts dagegen, wenn Deine Jetzige wieder vermehrt Kontakt zu ihrem Ex-Freund haette, oder?

    In meinen Augen hat Ou's Mann etwas an der Waffel.

  8. #17
    Ou
    Avatar von Ou

    Registriert seit
    08.11.2003
    Beiträge
    121
    Die letze paar Tage könnte ich irgenwie im Forum kein Antwort schreiben.
    Jetzt geht es wieder, danke an Antibes und Admin.

    Zumal muss ich sagen , dass mein Stiefsohn bald 17 Jahre alt ist.
    Und ich habe nicht in die erste Ehe meines Mannes eingedrängt.

    Die Redewendungen 'etwas an der Waffel haben' habe ich zum ersten mal gesehen.( habe schon nachgeschaut.)

    In der Zeit hat die Situation ein wenig verbessert. Klar und deutlich habe ich ihm gesagt, was unsere Zukunft betrifft, geht der Frau nicht an! Und wenn das Kind Völljährlig ist , erwarte ich , dass er keinerlei Kontakt mir ihr hat.
    (Apropos es ist nicht zum ersten mal dass ich ihm soetwas sage. Aber ich hoffe vom ganzen Herzen , dass es ein letztes Mal sein wird.)

    Daraufhin sagte er mir 'Ist das eine thailändische Mentalität'????? ( aber natürlich!)
    Er schein mir so, dass er ihm keiner Schuld bewusst.

    Allerdings hat er mir gesagt, dass das Gründstück nicht in dem Dorf der Ex-Frau ist.
    Nur sie hat es mal irgendwann gekauft. Sie hätte ja das Kind auch verschenken können , meinte ich.

    Einige thailändische Bekannte in meinem Freundenkreis lassen sich innerhalb 2 Jahren scheiden.
    Dass wir heute noch zusammen sind, weil ich vielleicht zu ...... nett? , blöd? dumm? ....
    Die Liebe ist noch da aber wenn die nicht wahrgenommen wird ????

    Danke an DaisanaM für den Link!( Eine Freudin wohnt in Berlin und sucht einen Anwalt.)

  9. #18
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von bmf555 Beitrag anzeigen
    Dann haettest Du sicher nichts dagegen, wenn Deine Jetzige wieder vermehrt Kontakt zu ihrem Ex-Freund haette, oder?
    Lockerer freundschaftlicher Kontakt wäre völlig ok für mich, ja.

  10. #19
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.853
    schätze mal auch, da ist mehr passiert, als man alles in Worte fassen kann.

    Das -mit in die Ehe gedrängt- hast Du missverstanden,
    es sollte das dumme unwahre Gerede verdeutlichen,
    mit dem man rechnen muss, wenn man in die Heimat der Ex hinzieht.

    Er ist völlig instinktlos, dass er nun eine Konfrontation zwischen Dir und Deinem Stiefsohn geschaffen hat,
    indem ihr beide, zu ihm nicht mit einer Stimme redet.
    So hat er eine Entfremdung zwischen Deinem Stiefsohn und Dir geschaffen,
    was die zukünftige Beziehung nicht einfach macht.

    hoffe, dass alle Beteiligten glücklich werden können,
    egal, wie es dann in der Zukunft aussehen mag.

  11. #20
    ILSBangkok
    Avatar von ILSBangkok
    Zitat Zitat von Ou Beitrag anzeigen
    Und wenn das Kind Völljährlig ist , erwarte ich , dass er keinerlei Kontakt mir ihr hat.
    (Apropos es ist nicht zum ersten mal dass ich ihm soetwas sage. Aber ich hoffe vom ganzen Herzen , dass es ein letztes Mal sein wird.)
    Hallo Ou

    In allen Punkten gebe ich dir recht. Solange du am Kind keine Vorschriften machst - hast meine Unterstützung. Wenn der Mann wirklich zur Ex will, dann ist ja der Fall klar - Scheidung!

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 20.04.13, 17:09
  2. Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 14.08.12, 13:55
  3. Thailändische Freundin
    Von Stephens im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 16.11.11, 16:19
  4. Touristenvisum für thailändische Freundin - brauche Hilfe!
    Von Kai Gai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.04.11, 03:07
  5. Urlaubsvisum für Thailändische Freundin
    Von MungKorn im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 10.01.10, 19:15