Seite 35 von 42 ErsteErste ... 253334353637 ... LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 350 von 413

Thailänderinen weiter hoch im kurs

Erstellt von marc, 21.11.2008, 14:17 Uhr · 412 Antworten · 21.844 Aufrufe

  1. #341
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315

    Re: Thailänderinen weiter hoch im kurs

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="664013
    Wenn sie hier sparsam ist und man auch nix (oder wenig) nach Thailand schickt, dann nenne ich es sparsam - wenn sie hier nur sparsam ist weil sie das Geld für die Famillie dort will,
    dann ist es nicht sparsam - für mich
    Zitat Zitat von franki",p="664070
    Naja Jörg, für die Familie etwas tun zu wollen ist mir auf jeden Fall sympatischer als wenn sie selbst das Geld verprasst. Ich denke mal, solange es ihr selbst verdientes Geld ist, wäre das für mich ok.
    Ich betrachte mich aber als Teil ihrer Familie (werde auch so angesehen und behandelt) und wir betrachten unser Einkommen als ein gemeinsames.
    Das mit der Unterstützung funktioniert, weil von dort überhaupt keine Forderungen kommen, obwohl sie es nötig haben, und wir ab und zu helfen, ohne uns zu übernehmen.

    Gruß

    Micha

  2.  
    Anzeige
  3. #342
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Thailänderinen weiter hoch im kurs

    Tja Micha,

    da wir vielleicht alle 3 Jahr mal in Thailand sind
    betrachte ich mich als Teil meiner Famillie ( Frau und gemeinsamer Sohn)

    das andere ist für mich entfernte Verwandscahft die ich so gut wie nicht kenne

    und bevor die was kriegen - da kriegts mein Sohn

    aber es kommen bei uns auch keine Forderungen - ich will nur den anfängen wehren

  4. #343
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Thailänderinen weiter hoch im kurs

    Lanna, auch wenn ich deine Haltung aus eigener Erfahrung gut verstehe, darf man dennoch nicht alles über einen Kamm scheren. Es kommt natürlich auf die Umstände im Einzelfall an, aber wenn eine Thailänderin ihre Eltern unterstützen will, tut sie damit nach thailändischen Maßstäben nicht unbedingt etwas schlechtes. Vielmehr kann es sich um eine sehr ehrbare Frau handeln, die eben ihrer Pflicht den Eltern gegenüber nachkommt. Auch wenn es Farangs manchmal nicht gefällt, oder nicht nachvollziebar scheint.

  5. #344
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: Thailänderinen weiter hoch im kurs

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="664164
    das andere ist für mich entfernte Verwandscahft die ich so gut wie nicht kenne
    und bevor die was kriegen - da kriegts mein Sohn
    joerg_n´s haltung finde ich absolut ok, würde ich genauso halten :-)

    bei dir ist es dein sohn, bei mir eine gewisse tierschutzorganisation :-)

  6. #345
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Thailänderinen weiter hoch im kurs

    Zitat Zitat von marc",p="664192
    bei dir ist es dein sohn, bei mir eine gewisse tierschutzorganisation :-)
    Hey Marc - "Buffalo Help Junction " ? ;-D

    Gruss
    Jörg

  7. #346
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.608

    Re: Thailänderinen weiter hoch im kurs

    In Anbetracht der Tatsache, dass Thais keine vernunftige Rentenversicherung haben und es die Aufgabe der Kinder ist, im Alter für die Eltern zu sorgen, würde ich es völlig in Ordnung finden, wenn meine Frau Geld nach Thailand sendet. 50-100 Euro im Monat sind für uns nicht sehr viel, für ihre Eltern aber eine ganze Menge. Und bevor ich in einem solchen Fall etwas für Tiere geben, unterstütze ich lieber MENSCHEN.

    Wenn ich von einer mickrigen Rente leben müsste und meine Tochter einen Multimillionär heiraten würde, würde ich auch ein klein wenig Unterstützung von ihr/ihrer Familie erwarten...

  8. #347
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Thailänderinen weiter hoch im kurs

    Ich fände es seltsam, wenn meine Frau ihre alten Eltern, die keinerlei eigenes Einkommen haben, nicht unterstützen würde. Aber so etwas scheint es auch zu geben. :-(

  9. #348
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: Thailänderinen weiter hoch im kurs

    Zitat Zitat von Chris61",p="664256
    Und bevor ich in einem solchen Fall etwas für Tiere geben, unterstütze ich lieber MENSCHEN.
    da bleibt die brieftasche bei mir geschlossen :P
    die kommen schon zurecht, mal mehr mal weniger..auf schlechte zeiten folgen auch immer gute
    tiere hingegen, und wohlmöglich noch für verschiedene zwecke von uns benutzt, erweichen dann doch mein herz und jährlich spende ich einer gewissen organisation 700-800 euro. macht mich persönlich glücklich :-)

  10. #349
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: Thailänderinen weiter hoch im kurs

    Zitat Zitat von Godefroi",p="664190
    .... aber wenn eine Thailänderin ihre Eltern unterstützen will, tut sie damit nach thailändischen Maßstäben nicht unbedingt etwas schlechtes.
    Selbst nach "deutschen" Maßstäben nicht. Oder!?

    Zitat Zitat von Godefroi",p="664190
    Vielmehr kann es sich um eine sehr ehrbare Frau handeln, die eben ihrer Pflicht den Eltern gegenüber nachkommt.
    Das mag sein, dass es sich um eine "ehrbare" Frau handelt...
    Dennoch sollte diese ehrbare Frau den Mann, dem Sie ebenfalls Respekt zollen sollte, nicht als Melkkuh missbrauchen.

    Zitat Zitat von Godefroi",p="664190
    Auch wenn es Farangs manchmal nicht gefällt, oder nicht nachvollziebar scheint.
    Auch wenn es der "Ausländerin" nicht gefällt, oder sie es nicht nachvollziehen kann, herrschen in Deutschland oft andere Maßstäbe, die, will man nicht untergehen, befolgt werden sollten.


    Aber ich denke, jeder sollte seinen eigenen Weg finden-
    Im Übrigen, auch ich/wir senden Geld nach Thailand zu den Eltern, wobei die Kontrolle nicht verloren gehen darf.

  11. #350
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315

    Re: Thailänderinen weiter hoch im kurs

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="664164
    Tja Micha,

    da wir vielleicht alle 3 Jahr mal in Thailand sind
    betrachte ich mich als Teil meiner Famillie ( Frau und gemeinsamer Sohn)

    das andere ist für mich entfernte Verwandscahft die ich so gut wie nicht kenne
    Warum das so ist, geht mich nichts an. Ich finde es aber schade, wenn jemand von sich aus einen Trennstrich zieht.
    Zu unserer Kleinfamilie zählen dort außer den Eltern noch die Geschwister und Schwager meiner Frau und deren Kinder.
    Eine Schwägerin und deren Tochter haben wegen mir extra einen Deutschkurs besucht. Auch wir sind nur aller 2-3 Jahre dort.
    Bei allen andern verhält es sich wie bei entfernten Verwandten in Deutschland auch.

    Gruß

    Micha

Seite 35 von 42 ErsteErste ... 253334353637 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Hoch auf das Bundesverfassungsgericht
    Von Alek im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.03.08, 14:05
  2. Nase hoch
    Von Lungkau im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 16.08.07, 21:14
  3. Hoch hinaus ..
    Von koksamlan im Forum Thailand News
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.08.06, 22:37
  4. "Jagen wir den Drecksstaat hoch"
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 21.03.04, 09:51