Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 40 von 40

Thail. Reisepass für unsere Tochter

Erstellt von Judschien, 23.10.2003, 21:43 Uhr · 39 Antworten · 3.055 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Thail. Reisepass für unsere Tochter

    danke christian,

    du machst mir wirklich mut. der sohn einer bekannten mittlerweile 13 jahre alt, sieht aus wie ein thai, versteht ein wenig, spricht sehr wenig und schreibt überhaupt nichts. also ich kenne einen solchen fall persönlich.

    gruss

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Thail. Reisepass für unsere Tochter

    Hallo Christian,

    es ist schön zu lesen, dass sich die Situation im Vergleich zu Deinem Eingangspost doch wesentlich entspannt hat.

    Es interessiert mich jedoch sehr, was Du besonders im Hinblick auf Erbschaft/Landkauf o.ä. gelesen hast, was auch mich als Befürworter umstimmen könnte.

    "Option für das Kind offenhalten" - was anderes mache ich auch nicht. Auch oktruiere ich nichts. Ich habe nur die derzeitige Möglichkeit genutzt, meinem Kind zwei Staatsbürgerschaften zu geben.
    Es hat nichts mit einer eventl. Übersiedlung zu tun. Wir leben hier und so wird es auch noch lange bleiben.

    Aus meiner Sicht ist nur wichtig, das die Option auf zwei Pässe derzeit besteht. Da keiner sagen kann wie lange dies so ist, sollte man es aus meiner Sicht machen.

    Was später einmal daraus wird, bzw. wozu sich das Kind entscheidet ist dann seine eigene Entscheidung.

    Wenn ich dann allerdings eine Überlegung lese "Möglichkeit eine Schreihals loszuwerden" frage ich mich, was das wohl für ein Mensch ist, der sich so etwas ausdenkt.
    Damit hast Du natürlich recht. Aber wo steht das so ?.

    Gruss
    C N X

  4. #33
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Thail. Reisepass für unsere Tochter

    Hallo MiachaelNoi,

    stimme Dir zu und denke auch, dass ich nichts anderes gesagt habe.

    Die Frage, wie das Kind so etwas aufnimmt, wäre auch zu klären
    Hier wird´s schwierig. Unsere Tochter hat ihren Pass mit 3 J. bekommen und wird es wohl nicht verstehen. Jugendliche aus dem Bekanntenkreis meines Sohnes mit zwei Pässen, sind jedenfalls stolz darauf.

    Gruss
    C N X

  5. #34
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Thail. Reisepass für unsere Tochter

    Hi CNX
    "Die Frage, wie das Kind so etwas aufnimmt, wäre auch zu klären"
    meinte ich in Bezug auf den Hickhack beim Sorgerecht.

    Ich kann mir schon vorstellen, dass ein Kind/Jugendlicher da stolz d´rauf ist

  6. #35
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Thail. Reisepass für unsere Tochter

    Zitat Zitat von MichaelNoi",p="94049
    Hi CNX
    "Die Frage, wie das Kind so etwas aufnimmt, wäre auch zu klären"
    meinte ich in Bezug auf den Hickhack beim Sorgerecht.

    Ich kann mir schon vorstellen, dass ein Kind/Jugendlicher da stolz d´rauf ist

    Hallo MichaelNoi,

    dann ist das bei mir falsch angekommen.
    Hier gibt es dann aber ein grosses Problem. Es ging ja hierbei um den Extremfall den Christian hier geschildert hat - Frau ist mit dem Kind in TH "untergetaucht". In einem solchen Fall wird man leider keine Gelegenheit mehr haben, dass Kind zu fragen oder erstmal mit ihm zu reden. Bis dann mal eine Scheidung und die Sorgerechtsfrage geklärt ist vergehen Ewigkeiten - leider nicht zum Wohle des Kindes.

    Gruss
    C N X

  7. #36
    Avatar von christian

    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    129

    Re: Thail. Reisepass für unsere Tochter

    Hallo CNX!

    Du hast mich leider gleich zweimal auf dem linken Fuß erwischt.

    "Möglichkeit einen Schreihals...." war eine Überlegung in diesem Thread. Habe ich jetzt zweimal durchgeklickt und nicht wiedergefunden. Muß vor dem 28.10. gewesen sein. Vielleicht hat es ja noch jemand gelesen, der dann bestätigen kann, das ich es mir nicht aus dem Finger gesaugt habe. Die Überlegung stand in dem Zusammenhang, daß er eine froh ist, einen Schreihals loszuwerden und der andere Himmel und Hölle in Bewegung setzt, um sein Kind wiederzubekommen.

    Zum Thema Landkauf, Erbschaft etc. kann ich im Augenblick keine Fundstelle benennen. Dazu muß mir erst einmal wieder einfallen, wo ich das gelesen habe. Habe mir nur seinerzeit diese Situation als gegeben in den Hinterkopf geschrieben. Ist aber nach der Thai-Mentalität in diesem Bereich auch durchaus logisch.

    Ihr kennt die jetzige Situation beim Landkauf durch die Ehefrau eines Farang. Ich meine Nachweis der Herkunft des Geldes, Verzichtserklärung des Ehemannes etc, etc. Sinn der Sache ist es zu verhindern, daß der Farang z.B. per Erbschaft an Grundbesitz in Thailand kommt. Jetzt hat der Farang aber eine Hintertür. Das Kind, daß jetzt einen Thaipass hat, kauft den Grundbesitz. Als wir vor rd. fünf Jahren unser Kind ins Hauregister eintragen ließen, wurde meiner Frau auf ihre diesbezügliche Frage bestätigt, daß dies ohne Probleme möglich sei. Es waren allerdings die gleichen Beamten, die Anfang der 90-er auch keine Probleme damit hatten, mehrere Grundstücksüber-schreibungen auf den Namen meiner Frau vorzunehmen, von der sie genau wußten, daß sie mit einem Farang verheiratet war. Dazu könnte ich einige Geschichten erzählen. Jetzt hat das Kind also Grundbesitz. Was passiet wenn das Kind verstirbt? Der Vater erbt thailänddischen Grund und Boden. Das darf natürlich nicht sein. Also wurde, etwa vor zwei oder drei Jahren eine neue Regelung eingeführt, die dieses verhindert. Ist doch logisch, oder?

    Ich hoffe, daß mir einfällt, wo ich das her habe. Hoffe nur, daß es nicht in der Bkk.-Post war. Die schmeiße ich nämlich nach dem lesen immer weg.

    Christian

  8. #37
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Thail. Reisepass für unsere Tochter

    Zitat Zitat von christian",p="94117
    Hallo CNX!
    Du hast mich leider gleich zweimal auf dem linken Fuß erwischt.
    Bin ich jetzt aber froh, dass ich nicht draufgetreten habe.

    "Möglichkeit einen Schreihals...." war eine Überlegung in diesem Thread. Habe ich jetzt zweimal durchgeklickt und nicht wiedergefunden. Die Überlegung stand in dem Zusammenhang, daß er eine froh ist, einen Schreihals loszuwerden und der andere Himmel und Hölle in Bewegung setzt, um sein Kind wiederzubekommen.
    Christian
    Da kann ich Dir helfen, dass stammt von mir und steht noch immer hier. Allerdings habe ich nie davon gesprochen, eine solche Situation als Möglichkeit zu sehen. Es war einfach ein extremes Beispiel und in keiner Weise so zu sehen.

    Glaube das mit dem Landkauf und Erbschaft hatten wir schon mal.
    Da selbst praktiziert, kann ich dazu folgendes sagen:

    Unser Kind kann kein Land kaufen. Muss etwas mit dem Alter (3) zu tun haben. Jedoch kann das Kind erben. Und dies von allen Familienangehörigen, egal ob Oma oder Onkel oder Mutter. Und dies schon zu Lebzeiten der Personen. Man kann so z.B. Land kaufen oder kaufen lassen und dem Kind vererben. Da das Kind aber alleine noch keine Entscheidungen treffen kann, obliegt bis zur Volljährigkeit die "Verwaltung" bei den Eltern. Weder Mutter noch Vater können jedoch alleine entscheiden. Kann man alles schriftlich festhalten.

    Aber im schlimmsten Fall den Du angesprochen hast, erbt man als ausländischer Ehemann und Vater. Man darf es nur nicht länger wie 1 Jahr im Besitz haben. Bedeutet im Klartext verkaufen oder ebenfalls vererben usw. Alles ist jedoch rein theoretisch.

    So, jetzt sind wir aber schon ein ganzes Ende vom Pass weg.

    Gruss
    C N X

  9. #38
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thail. Reisepass für unsere Tochter

    Was bringt dem Kind die doppelte Staatsbürgerschaft
    wenn man sich - so wie wir - ein Haus in Thailand baut, so ist es recht angenehm, wenn dieses dann der Sohn/Tochter später erben kann.
    Nur als Deutsche(r) muß er den Besitz verkaufen.

    Ich denke man hat keine Nachteile, wenn man als 2. Pass auch einen thail. hat.
    Ich bin zumindest froh darüber, dass meine Frau alle beide hat, sonst hätte ich das Grundstück auf den Schwager schreiben müssen und das mache ich nicht ganz so gerne.

  10. #39
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Thail. Reisepass für unsere Tochter

    Hallo zusammen,

    Wir haben erst kuerzlich fuer unsere zwei Kinder in Frankfutr den Thaipass gemacht - ging uebrigens problemlos, die Angestellten sind sehr nett.
    Wir fliegen heute abend mit 6 Paessen nach TH, 3 deutsche und 3 Thaipaesse! Ich finde den Thaipass wichtig, er gibt meinen Kindern das Gefuehl, zu dem Land ihrer Mutter dazu zu gehoeren.
    Meine Kinder kommen zur Haelfte aus dem schoenen TH und sie sollen sich dort -solange sie noch Lust haben hinzufliegen- auch zu Hause fuehlen. Dazu traegt, neben der Sprache, auch die Staatsangehoerigkeit ein wenig bei.

  11. #40
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Thail. Reisepass für unsere Tochter

    Zitat Zitat von Claude",p="95373
    Hallo zusammen,

    Wir haben erst kuerzlich fuer unsere zwei Kinder in Frankfutr den Thaipass gemacht - ging uebrigens problemlos, die Angestellten sind sehr nett.
    Wir fliegen heute abend mit 6 Paessen nach TH, 3 deutsche und 3 Thaipaesse! Ich finde den Thaipass wichtig, er gibt meinen Kindern das Gefuehl, zu dem Land ihrer Mutter dazu zu gehoeren.
    Meine Kinder kommen zur Haelfte aus dem schoenen TH und sie sollen sich dort -solange sie noch Lust haben hinzufliegen- auch zu Hause fuehlen. Dazu traegt, neben der Sprache, auch die Staatsangehoerigkeit ein wenig bei.
    Hallo und schönen Urlaub.

    Dann habt ihr ja auch gleich die ersten Einreisestempel in den Pässen für die Kinder und könnt die Zeit im schöen TH auch dazu nutzen sie gleich ins Hausregister eintragen zu lassen.

    Gruss
    C N X

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Deutscher u. thail. Reisepass für Nachwuchs
    Von Jürgen24 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 11.02.10, 07:28
  2. Neuer thail. Reisepass (E-Passport)
    Von Silvus im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 04.02.07, 13:57
  3. Kleine Party für unsere Tochter
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.07.06, 01:03
  4. Neuer thail.Reisepass / Österreich
    Von Khun_MAC im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.02.06, 21:26
  5. Der neue elektronische thail. Reisepass
    Von Schulkind im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.11.05, 10:06