Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

thail. Mutter in D bei Heirat verschweigen ?

Erstellt von frankyffm, 21.05.2013, 18:03 Uhr · 16 Antworten · 2.940 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.597
    Zitat Zitat von frankyffm Beitrag anzeigen
    alder: Schengenvisum ?? ich beantrage doch ein Visum zum Ehegattennachzug ?

    Sorry, ich kann mich dann erst wieder heute abend melden...

    LG
    Ja eben, deswegen hab ich ja auch gefragt, warum du die Mutter verschweigen willst, weil so was bei einem Heiratsvisum nicht interessiert.
    Nur bei einem Schengenvisum gäbe es da Ärger.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von frankyffm

    Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    4
    N´abend,

    ja OK, danke erstmal für die vielen Zuschriften, ich denke ich spiele mit offenen Karten, nach meinem Gewissen und Eurer Resonanz ist das der beste Weg, glaub auch nicht mehr, dass der Heirat ( in TH sowieso nicht ) und der Familienzusammenführung da iwas im Wege steht.

    Wenn doch, werd ich mir nochmal was überlegen müssen.

    wasabi: Krankenversicherung für die Ehefrau ?? Sie kommt doch bei meiner KV unter ??

    Man kann doch den Ehepartner kostenfrei mitversichern lassen.

    Wegen der Zeit für die Beantragung des Visums mache ich mir keine Gedanken, wir haben ja eig. alle Zeit der Welt sozusagen.

    Ich sage schon mal recht Herzlichen Dank für die Infos !

    LG

  4. #13
    Avatar von ฉลาม

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    414
    Zitat Zitat von frankyffm Beitrag anzeigen
    Wegen der Zeit für die Beantragung des Visums mache ich mir keine Gedanken, wir haben ja eig. alle Zeit der Welt sozusagen.

    Ich sage schon mal recht Herzlichen Dank für die Infos !

    LG
    Die "wahre Liebe" scheints ja nicht zu sein, bei allen Zeiten der Welt.

  5. #14
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Zitat Zitat von ฉลาม Beitrag anzeigen
    Die "wahre Liebe" scheints ja nicht zu sein, bei allen Zeiten der Welt.
    Im Gegenteil, wahre Liebe kann auch mal ein wenig Wartezeit überbrücken.

  6. #15
    wasabi
    Avatar von wasabi
    @frankyffm: Falls Du Angestellter gesetzlich pflicht- oder freiwillig versichert bist kannst Du Deine Ehefrau natürlich über die Familienversicherung mitversichern lassen. Es gibt aber auch andere Konstellationen, z.B. bei Privatversicherten oder Selbstständigen.

  7. #16
    Avatar von ฉลาม

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    414
    "Wahre Liebe" kann sicher ein wenig Wartezeit überbrücken, aber "alle Zeit der Welt" ist von wenig Sehnsucht bestimmt.

  8. #17
    Avatar von frankyffm

    Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Im Gegenteil, wahre Liebe kann auch mal ein wenig Wartezeit überbrücken.
    CHAK: GENAU !

    Also vielen Dank nochmals für Eure Antworten !

    LG

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Die Mutter der Nation
    Von Yogi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.04.11, 07:38
  2. Meint Ihr Mutter würde das verstehen?
    Von dear im Forum Thaiboard
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.12.06, 18:41
  3. Unterstützung Mutter
    Von MartinFFM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 289
    Letzter Beitrag: 18.06.05, 18:28
  4. Fürsorge der Mutter
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 27.01.04, 18:24