Seite 12 von 16 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 158

thail. Kinder

Erstellt von antibes, 21.12.2008, 10:10 Uhr · 157 Antworten · 9.848 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.316

    Re: thail. Kinder

    An den Haaren herbeigezogen bedeutet nicht unwahr, sondern nicht repräsentativ. d.h. es sind Extrembeispiele. Mit Familienplanung, worüber wir hier diskutieren, haben die nichts zu tun.
    Und wieviel Prozent der Gesamtbevölkerung Familien mit Kindern sind, hat nichts damit zu tun, daß sie mehrheitlich gut zurechtkommen, wie man auch in diesem Forum sehen kann.
    Selbst wenn manche es nicht leicht haben, so wollen sie doch Kinder und haben sie dann gern und geben auch gern was für sie aus. Dieser subjektive Faktor hat nichts mit der sog. 3. Welt zu tun sondern eher damit, daß nicht jeder Barmer ein Armer und umgekehrt nicht jeder Armer ein Barmer ist.
    Wenn jemand an der der Familie sparen will, so ist das seine Sache. Verallgemeinern läßt sich das aber nicht.

    P.S.: Wenn meine Eltern (und nicht nur meine) so gerechnet hätten, gäbe es mich heute nicht. Trotzdem lief es familiär gut...

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: thail. Kinder

    Richtig Micha,
    wenn man dazu noch die Sparsamkeit des Leipzigers kennt, rundet das das Bild, das die Personen von ihm haben, ziemlich exakt ab.

  4. #113
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: thail. Kinder

    Hallo Micha L

    An den Haaren herbeigezogen bedeutet nicht unwahr, sondern nicht repräsentativ. d.h. es sind Extrembeispiele.......
    Ich denke mal nicht dass ich mich in "extremen" Kreisen bewege sondern ganz normal im wahren Leben ........ mit Kindern steigt nun mal das Armutsrisiko erheblich es sei denn du bist eh schon Unterschicht dann ist es natürlich Wurst !

    Das kann dir doch der dümmste Grundschüler ausrechnen dass wenn man mit einem Durchschnittslohn eine Frau und 2-3 Kinder versorgen wollte pro Kopf nicht mehr übrig bleibt wie der Sozialhilfesatz !

    Willst du das jetzt ernsthaft abstreiten , doch nicht wirklich oder ?

  5. #114
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.316

    Re: thail. Kinder

    ...extrem bezog sich auf das Beispiel, nicht auf die Leute.

    Klar steigt das Armutsrisiko. Aber was Du nicht wahrhaben willst ist, daß das die meisten gern in Kauf nehmen und nicht penibel nachsrechnen.

    Einer meiner Bekannten ernährt mit einem Durchschnittseinkommen (angestellter Handwerker) zusammen mit seiner Frau (angestellte Frisöse, Du weißt sicherlich, daß die gering verdienen) zwei Kinder.
    Die leben nicht schlecht und fliegen alle paar Jahre zur Familie nach Vietnam und lassen denen auch Geld zukommen.
    Hobbys haben sie auch, wofür sie oft leichtsinnigerweise (finde selbst ich) Geld ausgeben.
    Obwohl die kein Auto haben wundere ich mich, wie sie das machen. Aber es geht.

    Durch meine 2 Kinder bekomme ich über deren Freundeskreis genug mit, was in anderen Familien so läuft. Reiche sind nicht dabei.
    Aber die Jugendlichen haben auch Autos und die Kleinen teure Spielkonsolen und fast durchweg Handys (unser Kleiner nicht), nur um was Typisches zu nennen.

  6. #115
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: thail. Kinder

    Hallo Micha L

    Aber was Du nicht wahrhaben willst ist, [i]daß das die meisten gern in Kauf nehmen und nicht penibel nachsrechnen
    Ich halte mich da eher an die Fakten und die sprechen eben eine ganz andere Sprache !

    Eine "normale" Kinderzahl pro Frau im Schnitt oder gar Kinderreiche findest du eben fast nur noch in der Unterschicht und dann erst wieder in der Etage von Boris Becker und Michael Schumacher ........

    Die einen sind eh schon ganz unten und bekommen ihre Bälger vom Sozialamt gesponsort und die anderen können sich 3 Kindermädchen leisten und dies kratzt noch nicht mal an ihren monatlichen Zinseinnahmen !

    Die meisten lebenslang Kinderlosen und die niedrigste Geburtenrate findest du nunmal in der Mittelschicht ........ eben genau bei den Leuten die den eventuellen Nachwuchs zu 100% aus ihren frei verfügbaren Einkommmen finanzieren müßten wenn sie denn welchen hätten !

    Einer meiner Bekannten ernährt mit einem Durchschnittseinkommen (angestellter Handwerker) zusammen mit seiner Frau (angestellte Frisöse, Du weißt sicherlich, daß die gering verdienen) zwei Kinder.
    Ja ein paar Mutige gibt es immer und wenn der Mann noch clean ist also keine Altlasten aus frühere Ehe (Scheidung/Unterhalt/Alimente) zu tilgen hat und sie kommen zusammen auf wenigstens ca.2500,- dann ist ein normaler Alltag schon machbar ........

    Deutlich darunter käme man zwar allein immer noch ganz gut zurecht aber bei 4 Hansel fängt dann die Säge langsam an zu klemmen ........

  7. #116
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.316

    Re: thail. Kinder

    Zitat Zitat von Leipziger",p="675537
    Hallo Micha L
    Ich halte mich da eher an die Fakten
    Das ist mir längst klar. Man muß Kinder einfach um ihrer selbst mögen, um Risiken einzugehen.

    zum sozialen Hintergrund:
    Ich weiß nicht, woher Du das mit der Unterschicht her hast.

    Jahr für Jahr besuchen wir den Leipziger Kinderspielplätze, z. B. an der Pferderennbahn. Der ist immer rappelvoll. Wenn Du Dir die Eltern ansiehst oder Dich mit ihnen unterhältst, dann ist da keine Unterschicht dabei, im Gegenteil, eher Intellektuelle.
    Gerade unter denen, so scheint es mir, sind mehrere Kinder wieder in - auch weil sie es sich leisten können.

    Gruß

    Micha

  8. #117
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: thail. Kinder

    Zitat Zitat von Leipziger",p="675537
    Ich halte mich da eher an die Fakten und die sprechen eben eine ganz andere Sprache !....
    moin,

    ... oder an eine statistik, kannste ja x liebe machen mit ;-D

    Zitat Zitat von Leipziger",p="675537
    Deutlich darunter käme man zwar allein immer noch ganz gut zurecht
    aber bei 4 Hansel fängt dann die Säge langsam an zu klemmen ......
    na gut, wenn sonst nix klemmt


  9. #118
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: thail. Kinder

    Der Leipziger hasst Kinder, weil sie Geld kosten.
    Dieses Gerede von Kosten aus seinem Munde verursacht im Rest von Deutschland nur noch Ablehnung bis tiefste Abneigung. Da brauchts schon einige Micha_L`s um das negative Image wieder ins Lot zu bringen.

    Eigentlich ist diese Diskussion müssig.

  10. #119
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: thail. Kinder

    Hallo Micha L

    Gerade unter denen, so scheint es mir, sind mehrere Kinder wieder in - auch weil sie es sich leisten können.
    Entschuldige bitte , aber warst du zu Ostzeiten mal Agitator oder so was in der Art ?

    Dies wird ja langsam immer haariger mit deiner Schönfärberei , so subjektiv verblendet kann man doch gar nicht sein , oder ?

    Ich hatte es ja schon mal geschrieben , hier in meinem Wohnumfeld (Mittelschicht) auf 15 Häuschen nur 10 Kinder ...... normal wären eigentlich 30-33 und da kommt auch nichts mehr nach .........

    Ein paar Straßen weiter die jungen Mädels aus dem Sozialhilfemilieu sind mit 18 mindestens schon das 2 mal dicke und bei einigen ist da noch lange nicht Schluß !

    Oder geh einfach mal in dich ........ für mitteleuropäische Verhältnisse müsstes du in deinem Alter eigentlich 4-5 Enkel vorzeigen können !

    Zufällig weiß ich dass du noch keinen Einzigen hast .......

  11. #120
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: thail. Kinder

    Zitat Zitat von antibes",p="675550
    Der Leipziger hasst Kinder, weil sie Geld kosten.
    Eigentlich ist diese Diskussion müssig.
    Er betrachtet sie als Kostenfaktor und das kann er emotional nicht in eine Bilanz einbringen. Daran wirds haken.

    Mir sind solche Rechenbeispiele zuwider und ich bin froh, dass unser kleiner Kostenfaktor uns jeden Tag mehr einbringt als eine Anlage je erzielen würde...

Seite 12 von 16 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kostenlose KV für thail. Kinder von Aliens
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.10, 15:32
  2. Thail. Führerschein
    Von pef im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 10.08.09, 06:08
  3. thail. Rechtsanwalt
    Von Mandybär im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.08, 10:45
  4. Thail. Radiosender ?
    Von Manfred im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.01.05, 21:23
  5. Thail.Landbesitzrecht
    Von Junchai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.09.01, 14:46