Seite 11 von 16 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 158

thail. Kinder

Erstellt von antibes, 21.12.2008, 10:10 Uhr · 157 Antworten · 9.837 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315

    Re: thail. Kinder

    Ok. Betrachten wir Kinder als teuren Luxus.
    Jeder gibt sein überschüssiges Geld für mehr oder weniger Luxus aus.
    Einige ziehen es vor, es sich selbst materiell gut gehen zu lassen und finden, daß Kinder sie dabei stören und behindern.
    Die meisten finden an Kindern große Freude, so daß sie sich eben diesen Luxus gönnen, vielleicht weil ihnen alles andere ohne Kinder keinen richtigen Spaß macht.

    Anders gesagt. Wer keine Kinder hat, wirft sein Geld auch zum Fenster hinaus - aber für wirklich überflüssige Dinge.
    Wer Kinder hat, hat außer einer besonderen Freude, welche Dinge nicht bieten können, auch Aussicht auf Nutzen - besonders im Alter.
    Ein weiterer Vorteil: Die Ausgaben für Kinder sind so selbstverständlich, daß man weniger drüber nachdenkt (Ausnahmen bestätigen die Regel). Ich bin jedenfalls immer wieder über entsprechende Rechnungen erstaunt und kann mir nicht vorstellen, daß mir ohne Kinder die Ersparnis ein dickes Konto beschert hätte. Das Geld wäre auch dann weg (s.o.).

    Gruß

    Micha

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: thail. Kinder

    Hallo Micha L

    Jeder gibt sein überschüssiges Geld ...........
    Entschuldige bitte , aber jetzt wird es ein wenig realitätsfremd bzw. da muss man sich wohl erstmal einig werden wo "Überschuß" anfängt .

    Es ist sicherlich ein Unterschied ob ein Akademikerpaar sich lieber für einen neuen Porsche entscheidet statt für Kinder oder ob einer Mittelschichtfamilie dadurch der Abstieg auf bis auf das Sozialhilfeniveau droht !

    Ich habe genug Bekannte und kenne auch ihre Löhne , glaube mir da liegst du mit gut 100% drüber und langfristig sicher ist dein Job auch noch ........... aus so einer Position heraus kann man natürlich ganz locker zu diesem Thema vor sich hin philosophieren ........

  4. #103
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315

    Re: thail. Kinder

    Zur Oberschicht zähle ich gewiß nicht.

    In meinem großen Bekanntenkreis ist niemand wegen seiner Kinder sozial abgestiegen. Andererseits: hätten die keine Kinder, wären sie ganz gewiß nicht sozial aufgestiegen.
    Oder hat Deine "Entlastung" am Lebensstil was geändert?

    Das soziale Abrutschen wegen Kindern hört man von Alleinerziehenden ohne Job. Das ist Fakt.
    Aber das gilt nicht generell.

    Bei der Sache gibt es einen nicht unerheblichen subjektiven Faktor:
    Wenn Geldausgeben generell "weh tut", dann ist die Höhe des Kontos unerheblich. Man meint, es sich nicht leisten zu können, kann es aber wohl...

    Gruß

    Micha

  5. #104
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: thail. Kinder

    Wie soll ich mir später einen Porsche leisten wenn meine Kinder nicht für mich arbeiten :-)

    Auch wenn ich gar keinen will

  6. #105
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: thail. Kinder

    Falls man später in Rente als Pflegefall, z.B. als Schwerstkranker, dahinsiecht, ist Familie und hier besonders die Kinder von unermesslichen Wert. Meine Eltern und mein erst kürzlich Schwager wären im Krankenhaus und später Hospiz allein verstorben. Sie brauchten das nicht, da ihre Kinder sie in ihre eigene Wohnung aufnahmen und dort bis zu ihrem Ende liebevoll und aufopfernd pflegten.

    Mag sein daß man sich ohne Kinder einiges mehr leisten kann, aber was habe ich von einem Haus, in dem ich allein bis zum Lebensende wohne. Zu Essen haben wir alle. Gute Erziehung hängt vom Willen der Eltern ab und nicht nur vom Geld.

  7. #106
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: thail. Kinder

    Hallo Micha L

    Das soziale Abrutschen wegen Kindern hört man von Alleinerziehenden ohne Job. Das ist Fakt.
    Entschuldige , aber das ist einfach nur Unsinn !

    Nur mal ein Beispiel ....... einer meiner besten Freunde hat eine bombensicheren Job verdient 1.400,- EUR Netto also Durchschnitt davon zahlt er 270,- Kindesunterhalt , jetzt hat jetzt die 2. Frau und 2 Stiefkinder ...... der leibliche Vater dieser Kinder zahlt monatlich 540,-EUR Alimente und seine 2. Frau verdient auch noch mal 800,- bis 900,-EUR dazu .......... soweit also alles OK !

    Zahlt der der leibliche Vater nicht mehr und sein 2. Frau verliert ihren Job kann er seine 1400,- EUR durch 5 teilen ....... ausrechnen kannst du dies selber .

    Oder ein anderer guter Freund (der dir auch bekannt sein dürfte) zahlt für 3 Kinder Alimente .......... der ist mit dem Gerichtsvollzieher per du obwohl ich den noch nie anders gesehen habe als in Arbeitsklamotten !

    Ich weiß jetzt nicht was du da mit deiner Schönrednerei bezweckts , tut mir leid ....... :denk:

  8. #107
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315

    Re: thail. Kinder

    Zitat Zitat von Leipziger",p="674903
    Entschuldige , aber das ist einfach nur Unsinn !
    Das ist offiziell. Hier nur 1 ergoogelter link: http://www.wsws.org/de/2001/jun2001/armu-j30.shtml

    An den Haaren herbeigezogen sind Deine Beispiele und selbst dabei ein "was wäre wenn", was wohl niemals eintritt.
    Der Normalfall ist nicht Alimente für 5, sondern daß 1-2 Kinder in der Familie großgezogen werden. Du rätst auch generell und nicht im Ausnahmefall von Kindern ab.

    Andererseits argumentierst Du beim Thema Rente gegen Kinderlose.

    Das nennt man Opportunismus.

    Keine Schönrederei ist, daß die meisten Familien mit Kindern gut zurechtkommen.
    Ich könnte Dir also ebensogut Schlechtrederei vorwerfen.
    Wie bereits oben gesagt werden auch gleiche materielle Voraussetzungen subjektiv verschieden eingeschätzt.
    Manche leben glücklich über ihre Verhältnisse, anderen tut jede Ausgabe weh, auch wenn sie es sich durchaus leisten können. Zwischen diesen Extremen bewegt sich die Mehrheit.

    Gruß

    Micha

  9. #108
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: thail. Kinder

    Hallo Micha L

    An den Haaren herbeigezogen sind Deine Beispiele ...........
    Entschuldige nochmal , aber dass sind alles gute Bekannte .......

    Und da fällt mir gleich noch einer ein der fuhr vor 8-9 Jaheren noch eine S-Klasse ......... dann kam es zur Scheidung , er hatte aber schnell wieder eine Neue , diese hatte auch 2 Kinder und er machte ihr noch ein Drittes ........

    Kurz nach dessen Geburt zahlte der leibliche Vater der 2 Stiefkinder keine Alimente gleichzeitig wollte seine Ex plötzlich Unterhalt für ihr Kind aus 1.Ehe bis dahin hatte er es immer mit freiwilligen Zuwendungen abgegolten ........

    Ja und von da ab hatte er quasi 4 Kinder und eine Frau ohne Einkommen an der Backe !

    Lange hat er das finanziell nicht durchgestanden , er hat das Handtuch geworfen seinen Gewerbeschein abgegeben Hartz4 beantragt und geht fast täglich schwarz arbeiten nur so kommen sie über Runden !

    Und sein jetziger Wagen den er fährt hat vielleicht noch einen Marktwert von 300,-EUR , der dicke Benz ist lange Geschichte ....... ja so schnell kanns gehen !

    Der Normalfall ist nicht Alimente für 5 .......
    Bitte wenn ich etwas schreibe .......... richtig lesen , rechnen und erst dann interpretieren !

    Papa + Mamma + Kind + Kind + Kind = 5 Personen : 1 Einkommen = Summe X pro Nase !!!

    Comprende ?

  10. #109
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: thail. Kinder

    Zitat Zitat von Leipziger",p="675169
    ...da fällt mir gleich noch einer ein der fuhr vor 8-9 Jaheren noch eine S-Klasse .....
    moin,

    beneide echt deinen sanuk-meter

    übrigens, hätte ich frau an der backe wäre das ein fall für meinen dentist, ich liebe meine frau(en)


  11. #110
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: thail. Kinder

    Hallo Micha L

    Keine Schönrederei ist, daß die meisten Familien mit Kindern gut zurechtkommen.
    Ähh ihr muß ich auch mal noch einhaken ........

    Also Familien mit Kindern , also mehr wie Eins machen keine 15% mehr aus gemessen an der Gesamtzahl deutscher Haushalte !

    Also so viele kannst du da rechnerich gar nicht kennen !

    Wie bereits oben gesagt werden auch gleiche materielle Voraussetzungen subjektiv verschieden eingeschätzt.
    Ja subjektiv ist leider so Vieles ....... :denk:

    Rein subjektiv geht es einem Normalverdiener mit 3-4 Kindern immer noch sehr gut im Verhältnis zu einem Kinderlosen in einer Hungerregion irgendwo in der Dritten Welt ......... erkläre dem dass nur mal richtig .............

Seite 11 von 16 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kostenlose KV für thail. Kinder von Aliens
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.10, 15:32
  2. Thail. Führerschein
    Von pef im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 10.08.09, 06:08
  3. thail. Rechtsanwalt
    Von Mandybär im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.08, 10:45
  4. Thail. Radiosender ?
    Von Manfred im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.01.05, 21:23
  5. Thail.Landbesitzrecht
    Von Junchai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.09.01, 14:46