Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 158

thail. Kinder

Erstellt von antibes, 21.12.2008, 10:10 Uhr · 157 Antworten · 9.827 Aufrufe

  1. #1
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Hilfe bei der Partnersuche - lieber Finger weg

    Zitat Zitat von DisainaM",p="669667
    Kenne genug Frauen, die ihre Kinder dauerhaaft in Thailand liessen,
    weil sich die Beziehung anders nicht darstellen lies.
    Bei derartigen Weichenstellungen ein gutes Consulting, das ev. auch die Parkkosten beinhaltet macht schon Sinn.
    Ich frage mich was das für ein beschissenes Verhalten ist. Diese teilweise auftretende Emotionslosigkeit, gepaart mit völlig fehlendem Unrechtsbewusstsein bzw. schlechtem Gewissen muß ja einen Grund haben.
    Habe das Kinderparken bzw Entsorgen meinen südamerikanischen, arabischen und russischen Freunden erklärt. Völlige Fassungslosigkeit war angesagt. In diesem Ausmaß kenne ich das nur von LOS. Mir hat ein thailändischer Arzt erzählt, daß die Kinder trotz großem Familienverbund sehr unter der Tatsache leiden, daß sie von ihren Müttern kaltgestellt wurden. Diese haben wie alle Kinder auf der Welt auch eine empfindliche Kinderseele.
    Im engsten Verwandtenkreis habe ich das. Thaifrau mit 3 Kindern: Eines lebt bei Vater Nr. 1 in Südthailand (10 Jahre Null Kontakt zur Mutter), nächstes im Isaan bei einer "Tante", während Familie in BKK lebt, und drittes in D bei Vater Nr. 2.
    Land of Smile kann ich da nur sagen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Hilfe bei der Partnersuche - lieber Finger weg

    Hallo antibes

    Kenne genug Frauen, die ihre Kinder dauerhaaft in Thailand liessen,
    weil sich die Beziehung anders nicht darstellen lies.
    ........... Diese teilweise auftretende Emotionslosigkeit, gepaart mit völlig fehlendem Unrechtsbewusstsein bzw. schlechtem Gewissen muß ja einen Grund haben.
    Entschuldige bitte , aber irgendwie kann ich mich erinnern dass deine Frau auch noch ein Kind in TH hatte ....... :denk:

    "......... muß ja einen Grund haben" , na deine Frage kannst du dir ja damit gleich selber beantworten , oder was soll das ?


    Kinder in D groß zu ziehen ist nunmal ein extrem kostspieliger Luxus , und diesen Luxus muß man sich eben auch leisten können , nur mit schönen Reden und Kinderliebe allein kommst du hier nicht weit !

    Meine Frau hat auch noch 3 in TH , wenn wir die alle her holen würden und ich müsste meine paar Euros monatlich durch 5 teilen abzüglich Scheidungsfolgekosten aus 1.Ehe dann würde ich alle Korridore auf dem Sozialamt gründlichst kennen lernen und dies auf Dauer , ist das ein Leben ???

    Einen Sohn von meiner Frau hatten wir ja schon mal hier wie dir ja bekannt sein dürfte , nur für ihn allein habe ich monatlich so viel investiert davon habe ich umgerechnet Anfang der Neunziger meine 3 köpfige Familie ernährt .

    Ganz abgesehen von der Arbeit und dem Stress jeden Tag mit der Schule , da brummt mir jetzt noch der Kopf , oder was denkst du wie hilfreich ist eine Mutter aus dem Isaan z.B. bei deutschen Hausaufgaben ?

    Trotzdem war er nicht glücklich hier , selbst nach 2 Jahren keinen richtigen Freund , keinerlei Kumpels , keinen Bruder und keine Schwester .........

    Und hier in dem Eigenheimviertel da gibt es auch keine Kinder mehr auf der Straße , und da gibt es auch keinen Nachbarsjungen mehr so wie früher , da ist einfach niemand mehr zu spielen , einfach nur tot , für so einen lebhaften Jungen der mit Geschwistern und anderen Kindern in TH aufgewachsen ist nur eine einzige Quälerei .......

    Jetzt ist er wieder in TH bei seinen Freunden und Geschwistern und will auch nicht nochmal hier her , das einzige was er jetzt , ausser seiner Mutter , vermisst bin ich , sicher als Vaterersatz , aber komme ja bald zu Besuch und dann fahren wir alle zusammen in Thailand ans Meer , hat er nämlich noch nie gesehen .......... :-o

    Dies nur mal ein Beitrag von mir zum Thema thailändische Ehefrau und ihre Kinder .............

  4. #3
    Avatar von Roah

    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    844

    Re: Hilfe bei der Partnersuche - lieber Finger weg

    Hierher ein KInd zu bringen grenzt ja an Quälerei - was soll es denn hier in Europa - in der Heimat ist es viel schöner - in unserer rohen Gesellschaft würde so ein Kind verkommen und abstumpfen - es ist bei weitem besser diese Kinder in Thailand zu belassen. Hier werden sie ja doch nur zu stumpfen Maschinen und Ja Sagern - keine Lebensfreude - nichts ... so wie die Jugendlichen halt hier - die meisten flüchten sich in Scheinwelten und leben gar nicht -- sie tun nur so als ob.

  5. #4
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Hilfe bei der Partnersuche - lieber Finger weg

    Zitat Zitat von Roah",p="669736
    Hierher ein KInd zu bringen grenzt ja an Quälerei(..)
    Ziemlich stereotype Ansichten

    SG
    Chris

  6. #5
    Avatar von mike11

    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    904

    Re: Hilfe bei der Partnersuche - lieber Finger weg

    Zitat Zitat von Roah",p="669736
    Hier werden sie ja doch nur zu stumpfen Maschinen und Ja Sagern -
    Mag ja vieles passen,aber um "Ja Sager" auszubilden,
    scheint mir das thailändische System doch besser angebracht.

    mike

  7. #6
    Avatar von alec2

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    3

    Re: Hilfe bei der Partnersuche - lieber Finger weg

    Hallo,

    es ist zwar eigentlich schon off-topic, aber:

    Es gibt auch thailändische Kinder, die sich hier wohl fühlen.
    Meine Frau hat ihren damals zwölfjährigen Sohn im Juli 2007 nach D geholt.
    Schon nach wenigen Tagen fragte er meine Frau auf thailändisch, wie man auf Deutsch "Darf ich mitspielen" sagt.
    Seitdem spielt er mit den deutschen Kindern, von denen es bei uns in der Straße Gott sei Dank jede Menge gibt, als wäre er schon immer hier gewesen.
    Er will nicht nach Thailand zurück. Er vermisst zwar seine große Verwandschaft, meint aber "Hier ist es super. Jeden Tag kann man neue Sachen erleben".
    Er kommt aus einem Dorf im Isan, wir leben in der Nähe von München.

    Problematisch ist allerdings die Schule. Er geht in eine Übergangsklasse, wo man sich gut um ihn kümmert.
    Aber die Tatsache, dass Lernen und Bildung wichtig sind, dass eigenes Engagement nötig ist, versteht er überhaupt nicht.
    Er hört sich das alles an, kapiert aber nicht, dass man das auch lernen sollte.
    Und leider sieht meine Frau das auch so. Lernen, Bildung? Wozu? Das findet sich schon alles!
    Ich rede mir den Mund fusslig, übe mit ihm, aber sobald ich ihn selbständig lernen lassen will, klappt er die Hefte zu und spielt lieber.

    Ich sehe für seine Zukunft hier schwarz, und denke aus diesem Grund, dass er vielleicht in Thailand besser aufgehoben wäre.

  8. #7
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Hilfe bei der Partnersuche - lieber Finger weg

    Zitat Zitat von Leipziger",p="669720
    Dies nur mal ein Beitrag von mir zum Thema thailändische Ehefrau und ihre Kinder .............
    Schau ich kenne hier einige auslaendische Kinder, die sich sehr gut integriert haben und mit deutschen Kindern regen Kontakt pflegen. Es liegt auch ein bi\chen an den Eltern.

  9. #8
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Hilfe bei der Partnersuche - lieber Finger weg

    Zitat Zitat von Leipziger",p="669720
    Trotzdem war er nicht glücklich hier...
    Meine Tochter kam mit 11 J. (nach ca. 6 J. Trennung von der Mutter), hat sich recht schnell ´akklimatisiert´. Freunde gefunden, Realschule (auch mal Klassensprechrin gewesen). Es gab Phasen, wo sie lieber wieder nach TH wollte. Aktuell weiß sie die Chancen die sie hier hat zu schätzen und möchte die erstmal nutzen. Sie hat ja die Option, später zurück nach TH zu gehen.

    Sie hat einen Bruder. Ihm wurde es damals freigestellt nach D zu kommen, er hat abgelehnt und blieb in TH.


    Ein Freund hatte Anfang des Mitte Jahres zwei Kids nach D zur einj. Sprachschule bzw. als Austauschschüler (mit ´Option auf Familiennachzug´) geholt. Das Mädchen hat sich gut arrangiert, der Junge nicht. Vor ein paar Tagen ist die ganze Familie nach TH in den Urlaub. Der Junge will das Jahr hier nicht zu Ende machen und bleibt in TH.


    Wie sind eure Erfahrungen mit der ´Integration´ von Kids hier in D?
    Meine sind, dass sich Mädchen besser als Jungs integrieren.

  10. #9
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Hilfe bei der Partnersuche - lieber Finger weg

    Zitat Zitat von soulshine22",p="669743
    Zitat Zitat von Roah",p="669736
    Hierher ein KInd zu bringen grenzt ja an Quälerei(..)
    Ziemlich stereotype Ansichten
    Sicher, gilt aber auch für die umgekehrte Behauptung
    oben, dass es unverantwortlich ist, die Kinder in TH
    zu lassen.

    Gruss, René :-)

  11. #10
    Avatar von Küstennebel

    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    1.453

    Re: Hilfe bei der Partnersuche - lieber Finger weg

    @phimax,

    meiner oder besser gesagt, der meiner Frau, jetzt 6 Jahre alt (mit 5 gekommen) will nicht mehr nach TH zurück. Er hat sich hier bestens integriert.

Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kostenlose KV für thail. Kinder von Aliens
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.10, 15:32
  2. Thail. Führerschein
    Von pef im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 10.08.09, 06:08
  3. thail. Rechtsanwalt
    Von Mandybär im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.08, 10:45
  4. Thail. Radiosender ?
    Von Manfred im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.01.05, 21:23
  5. Thail.Landbesitzrecht
    Von Junchai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.09.01, 14:46