Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 71

Thaifrauen und Philippinas haben unterschiedliche Schönheitsideale bei Männern

Erstellt von socky7, 22.07.2010, 15:30 Uhr · 70 Antworten · 31.809 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Wenn Du so etwas nicht "uebersehen" kannst, dann geh besser nie auf ein Russisch- * - Sonst-Was-Festival
    Hast du eine Erklärung..zum Einpacken..vor den Mönchen ?

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Extranjero

    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    198
    Zitat Zitat von Silom Beitrag anzeigen
    Darf über dieses Thema nicht diskutiert werden?
    Die Scheidungsrate von Multi Kultehen liegen bei weitem über den unseren. (Auch ohne Klischee).

    Was ist die Ursache? Wie kann man dagegensteuern?
    Woher nimmst du diese Erkenntnis?
    Bei den heutigen Zwangsehen wegen A1 etc kann ich mir das sogar neuerdings vorstellen.
    Aber bisher waren die Multikultiehen weniger scheidungsanfaellig als die reindeutschen.
    Wie oben schon geschrieben, die Milchmaedchenrechnung der Statistiken von in Deutschland geschlosssenen und geschiedenen Ehen ist fuer die Tonne. Ein Schelm der boeses dabei denkt.

  4. #23
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952
    Ich selbst bin in einem besiegten Land aufgewachsen, das seine eigene Sprache und Kultur nach und nach aufgibt.
    Die Philippinen bekamen einen guten Teil ihrer eigenen Sprache und Kultur schon früher von den Europäern genommen. (Wenn ich nur diesen Kauderwelsch höre - eine eigene Schrift haben sie ohnehin nicht).

    Kein Vergleich mit Thailand.

  5. #24
    Avatar von thai-go-los

    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    126
    Bei der von dir beschriebenen Verhaltensweise..( in Fettschrift ) bist du dir ganz sicher ?
    Zum Glück nur Einzelfälle aber schon gesehen. Aber, das hatte ich auch schon erlebt, auf einer Veranstaltung wurde darauf hingewiesen, das niemand an "Buffett" gehen sollte, ehe nicht die Mönche mit Essen und Gebet fertig waren, das hatte gefunkt, nichts rührte sich.

    Doch der Punkt meiner Meinung war eigentlich darauf gemünzt, das, nach thailändischer Mentalität es doch schon mehr Thaifrauen gibt, die nachEröffnung des "Buffett" reichlich einpackten, bevor alle mit dem Essen fertig waren. Das hate ich beim phillipinischen Fest überhaupt nicht gesehen.

    Mai pen arai - nur eine Beobachtung von mir.

  6. #25
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Die Philippinen bekamen einen guten Teil ihrer eigenen Sprache und Kultur schon früher von den Europäern genommen. (Wenn ich nur diesen Kauderwelsch höre - eine eigene Schrift haben sie ohnehin nicht). Kein Vergleich mit Thailand.
    Länder wie die Philippinen und Vietnam sind unglaublich froh und stolz, dass sie im Gegensatz zu den meisten südostasiatischen Ländern lateinische Schrift haben.
    Die thailändische Schrift wurde von Dilettanten entworfen, denen nach der Hälfte der Buchstaben nichts mehr einfiel. Danach wurde da oder dort noch ein Haken oder eine Schleife angehängt, was die Schrift richtig verworren macht. Deshalb brauchen die thailändischen Schüler auch drei Jahre, bis sie die Schrift erlernt haben. Für das Erlernen der lateinischen Schrift wird an einer deutschen Grundschule ein Jahr benötigt. Danach können die Kinder, wenn sie keinen Migrationshintergrund haben, bereits Zeitung lesen.
    Die Schriften der Nachbarländer Kambodscha und Myanmar sind auch nicht viel besser als die thailändische Schrift mit 89 Buchstaben: völlig unübersichtlich und verworren. Von den ursprünglichen thailändischen Ziffern, ganz zu schweigen. Da muß man die Araber loben, dass sie für uns die arabischen Ziffern entworfen haben: genau so einfach und übersichtlich wie die lateinische Schrift.
    Das ist das Angenehme auf den Philippinen (im Gegensatz zu Thailand):
    jeder europäische Tourist kann sofort alle Schilder lesen und kann sich mit fast allen Einheimischen in Englisch unterhalten!


  7. #26
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776
    Zitat Zitat von Extranjero Beitrag anzeigen
    Woher nimmst du diese Erkenntnis?
    ...
    Erfahrungen, Berichte, etc.
    Wir reden nicht nur von Deutsch-Thai Ehen, sondern generell von Multikultehen.

  8. #27
    Avatar von thai-go-los

    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    126
    Die thailändische Schrift wurde von Dilettanten entworfen, denen nach der Hälfte der Buchstaben nichts mehr einfiel.
    Finde ich nicht so, dann wären ja die indischen Sanskrit-Zeichen auch dilettantisch ?

    Vielleicht interessiert es ja, das ein gewisser König Khamheng die Thai-Schrift etwa im Jahre 1280 einführte. Die Sanskrit-Schriftzeichen gab es schon, als bei uns noch keiner lesen und schreiben konnte oder latainische Buchstaben kannte.

    Da muß man die Araber loben, dass sie für uns die arabischen Zahlen entworfen haben: genau so einfach und übersichtlich wie die lateinische Schrift.
    Aha, und deren Schriftzeichen, hoffe ja nicht dilettantisch ?

    Wie-auch-immer, hat ja nichts mit dem Thema "Schönheitsideal" zu tun, musste aber darauf antworten.

  9. #28
    Avatar von Extranjero

    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    198
    Zitat Zitat von Silom Beitrag anzeigen
    Erfahrungen, Berichte, etc.
    Wir reden nicht nur von Deutsch-Thai Ehen, sondern generell von Multikultehen.
    Natuerlich sprechen wir generell von Multikulti. Und da ist deine Behauptung eben sehr gewagt. Wie bereits geschrieben, die Statistik sagt etwas anderes.

    Socky, ich kann deine Beobachtungen nicht bestaetigen.
    Dass Phillipiner sich untereinander gerne in englisch unterhalten hat den einfachen Grund, dass sie sich in ihren Landessprachen nciht verstehen wuerden und deshalb englisch als gemeinsame Fremdsprache sich anbietet. Auf Luzon wird eben eine voellig andere Sprache gesprochen als auf den Visayas oder dann wieder auf Mindanao. Untereinander sind die sich noch viel weniger gruen wie die Thais.

    Stolz darauf eine lange Kolonialgeschichte zu haben? Da wirst du aber nicht so viele finden die das waeren.

  10. #29
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Deshalb brauchen die thailändischen Schüler auch drei Jahre, bis sie die Schrift erlernt haben.
    Das halte ich mit Verlaub für Unsinn.

    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Das ist das Angenehme auf den Philippinen (im Gegensatz zu Thailand):
    jeder europäische Tourist kann sofort alle Schilder lesen und kann sich mit fast allen Einheimischen in Englisch unterhalten!

    Na ja, ob das wirklich ein Vorteil ist...
    Wie auch immer. Thailand hat mit seiner eigenen Sprache und Kultur seinen eigenen Charakter, was man von Ländern wie Deutschland und den Phillipinen nicht (mehr) behaupten kann.
    Und genau das strahlen die Menschen auch aus.

  11. #30
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776
    Zitat Zitat von thai-go-los Beitrag anzeigen
    Zum Glück nur Einzelfälle aber schon gesehen. Aber, das hatte ich auch schon erlebt, auf einer Veranstaltung wurde darauf hingewiesen, das niemand an "Buffett" gehen sollte, ehe nicht die Mönche mit Essen und Gebet fertig waren, das hatte gefunkt, nichts rührte sich.

    ...
    Dieses oder ähnliches soziale Verhalten durfte auch ich erleben.

    Thaifest und am Anfang wurden beide Nationalhymnen gespielt. Zuerst die Thaihymne, die Mädels sangen kräftig mit, die Herren standen respektvoll zur Seite. Anschliessend die dt. Hymne. Ca. 10 - 15% der Thais hielten diszipliniert die Stellung, der Rest "boerd baak".

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 23.02.07, 22:05
  2. Drei Formen von Männern:
    Von Pong im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 26.08.06, 00:52
  3. Thaifrauen in D - wie haben sie sich veraendert?
    Von Jaiyen im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 18.01.04, 18:45