Seite 14 von 19 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 186

Thaifrau, Freundin, Geld und Herzschmerz...

Erstellt von khid, 20.02.2012, 13:49 Uhr · 185 Antworten · 36.690 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Zitat Zitat von wasabi Beitrag anzeigen
    Auf die Kontrollpunkte werde ich achten. Aber ändern kann ich Nichts. Vielleicht die Zahlungen etwas
    anpassen. Sie wird aber definitiv vor einem Besuch in TH bei Ihrer Familie zu mir ziehen
    Also ein Risiko nach dem andern wider die Ratschläge aller, die etwas Erfahrung haben. Nichts ändern können und vielleicht die Zahlungen etwas anpassen, definitiv vor einem Besuch bei der Familie (die 500€ gewöhnt ist) - da ahne ich, wie es ausgeht, in eine ungünstigere Startposition kannst du dich gar nicht bringen. Glück kann ich keins wünschen - es wäre unehrlich, wenn ich es mit den Wahrscheinlichkeiten abgleiche...
    Ich denke, die Dame hat eine feine Witterung für zweibeinige ATM's

  2.  
    Anzeige
  3. #132
    Avatar von khid

    Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    173
    Zitat Zitat von wasabi Beitrag anzeigen
    @khid,

    danke für die Tips!

    ...

    Auf die Kontrollpunkte werde ich achten. Aber ändern kann ich Nichts. Vielleicht die Zahlungen etwas anpassen. Die 200 EUR sind ein guter Richtwert. Damit kann ich leben. Sie wird aber definitiv vor einem Besuch in TH bei Ihrer Familie zu mir ziehen (hat eher technische Gründe wg. Arbeitsvertrag, wer hat wann Zeit für einen längeren TH Aufenthalt usw.). Ein absolutes Plus ist dass Sie in der EU Niederlassungsfreiheit hat und nicht umständlich über Sprachkurs+Visum etc nach D kommen muss.
    Hi, ich hätte da aber jetzt mal ein paar Fragen:

    1. Wie genau ist ihr Aufenthaltsstatus? Besitzt sie bereits eine unbefristete Niederlassungserlaubnis???
    2. Wenn dem nicht so ist, sie also eine befristste Aufenthaltsgenehmigung hat, dann stellen sich weitere Fragen:
    a) wie lange ist sie bereits im Schengenraum?
    b) wie lange arbeitet sie hier schon und wie hoch ist ihr Nettoeinkommen?
    c) hat sie hier in D schon Arbeit in Aussicht?

    I. Sie hat keine Niederlassungserlaubnis, sondern nur eine befristete (an die Ehe gekoppelte) Aufenthaltsgenehmigung; dann stellt sich die Frage, wie hoch ist ihr Risiko, in ES alles aufzugeben um zu Dir nach D zu kommen!?
    II. Ihr Nettoeinkommen in ES reicht vielleicht für ein "eigenständiges Leben" in ES - bleibt die Frage: Wie hoch ist das Nettoeinkommen, wie hoch "andere Einkünfte" (oder von was genau schickt sie jeden Monat 500,- Euro nach TH????)
    III. Sie spricht vermutlich kaum deutsch - oder? Wie will sie dann hier arbeiten? Und: Als was? Da sind ne Menge Fragen offen!
    Es kann bei diesen ganzen offenen Punkten nämlich auch sein, dass ihr Job im "Spa" nicht ihr einziger Job ist...(ja, ich weiß, das ist schwer zu ertragen) - aber wer von uns hat jeden Monat einfach mal so 500 Euro über, die er nicht vermisst, wenn sie weg sind? Eine "einfache" Masseurin hat mit Sicherheit nicht jeden Monat einfach so 500 Euro "übrig"!

    Also, mein Vorschlag:
    Kläre genau ihren Aufenthaltsstatus.
    Flieg mir ihr "als erstes" nach TH und guck Dir vor Ort alles an (um zu checken, wieso es 500 EUR sein sollen und es nicht auc 200 tun?!
    Wenn danach alles geklärt ist, kannst Du in Ruhe entscheiden, was Sache ist!

    Bis dahin aber:
    a) Lümmeltüte nicht vergessen und selbsttätig entsorgen (bevor sie Dich "sichersteckt")
    b) Keine Zahlung nach TH in Höhe von 500 EUR/Monat. Biete ihr 200 an, und guck wie sie reagiert. Wenn sie sagt "nicht genug", dann frag warum ein überdurchschnittlich hohes thailändisches Monatseinkommen nicht ausreichend sein soll!
    Lass Dich da aber nicht einwickeln mit "Oma krank", etc.! Wenn eins billig ist in TH, dann sind´s Medikamente!
    c) Alle Gespräche sollten in vollkommener Ruhe und Gelassenheit geführt werden. Keinesfalls solltest Du dabei verärgert, verständnislos oder geizig wirken!
    Je gelassener Du dabei bist, desto eher bekommst Du die Wahrheit raus! Je "zickiger" sie dabei wird, desto eher bekommst du mit, was sie dir bisher verheimlicht!
    Merke: Je zickiger eine Thailänderin im Gespräch wird, desto näher ist man der Wahrheit! Sie wird in der Regel nach ein paar Minuten/Stunden/Tagen auf dich zugehen und mit der Wahrheit rausrücken... zumindest mit etwas davon...
    [Das sind aber nur meine Erfahrungen mit Thailänderinnen, nicht zwingend allgemein gültig!]

  4. #133
    Avatar von khid

    Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    173
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Und warum sollte man sich auf so einen Quatsch einlassen?
    Na wie wär´s mit "Aus Liebe!" ? Das setzt natürlich voraus, dass man Frauen nicht als Ware betrachtet bzw. als nettes Beiwerk.
    Scheint zu hoch für Dich zu sein - oder?
    (Du kannst sicher sein, dass ich auf Deine weiteren Einwürfe hier nicht mehr reagieren werde - ist mir zu flach)

  5. #134
    wasabi
    Avatar von wasabi

    wir werden sehen

    [QUOTE=khid;960681]Hi, ich hätte da aber jetzt mal ein paar Fragen:

    ... Wir werden sehen ... ich bin kein Typ der wie ein Kaninchen vor der Schlange sitzt. Entweder ausprobieren oder lassen. Wir werden es definitiv probieren. Ständiges Misstrauen kann jede Beziehung zerstören.

    Dein letzter Absatz gilt für alle Frauen!

  6. #135
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.529
    was hat gesunder Menschenverstand mit ständigem Misstrauen zu tun.

    ich schreib jetzt garnix mehr hier ,ist sowieso zwecklos ,macht ja eh was du willst ,
    suchst hier nur die Absolution ,die wird dir aber keiner geben.

  7. #136
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Immer dasselbe Spiel: in der Gemeinschaft Rat suchen - wenn der nicht die eigenen Pläne bestätigt, machen, was man eh schon machen wollte - am Ende alleine auf die Schnauze fliegen und auf alle Thais verallgemeinern....

  8. #137
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Zitat Zitat von khid Beitrag anzeigen
    Na wie wär´s mit "Aus Liebe!" ? Das setzt natürlich voraus, dass man Frauen nicht als Ware betrachtet bzw. als nettes Beiwerk.
    Wenn es um "Liebe" geht sollte man nicht in einem Forum nachfragen muessen, ob es auch so ok ist.

    Und jetzt darfst Du gerne weiter das Niveau flach halten.

  9. #138
    wasabi
    Avatar von wasabi
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Wenn es um "Liebe" geht sollte man nicht in einem Forum nachfragen muessen, ob es auch so ok ist.

    ....
    Ja ... den Eindruck habe ich jetzt auch. Insgesamt bin ich von der nagativen Reaktion hier enttäuscht. Trotzdem war es ganz ok um ein besseres Bild zu bekommen was mich erwartet. In meiner Verwandschaft gibt es auch einen der mit einer Thailänderin verheiratet ist. Die beiden haben vorher allerdings in TH länger zusammengelebt (er war als Kraftwerksingenieur 10y dort). Den werde ich mal nach den Fallstricken am Anfang fragen und wie die beiden das mit der Familienunterstützung halten.

  10. #139
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Zitat Zitat von wasabi Beitrag anzeigen
    Insgesamt bin ich von der nagativen Reaktion hier enttäuscht.
    Alles geht seinen schon zigfach in allen Foren durchgenudelten Weg - wenn alte und mittelalte Hasen die klassischen Haken und Ösen erkennen und entsprechenden Rat erteilen, ist der bis über die Ohren verknallte Fragesteller "enttäuscht über die negative Reaktion".
    Was ist bitteschön negativ, angesichts mehrerer sehr ungeklärter Kardinalpunkte anzuraten, diese erstmal zu klären, bevor man sich in dauerhafte wirtschaftliche und Gefühlsabhängigkeit manövriert???

    Aber die "Alten" sind eigentlich selbst schuld, wenn sie immer wieder drauf eingehen - die Standartanwort auf solche Fragen sollte sein "Mach deinen Sch... alleine und klau mir nicht die Zeit!"

    Für mich war es jedenfalls definitiv das letzte Mal, auf solche Helft-mir-Fragen einzugehen, ich möchte keinen mehr enttäuschen mit negativen Reaktionen...

  11. #140
    Avatar von khid

    Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    173
    Zitat Zitat von wasabi Beitrag anzeigen
    Ja ... den Eindruck habe ich jetzt auch. Insgesamt bin ich von der nagativen Reaktion hier enttäuscht. Trotzdem war es ganz ok um ein besseres Bild zu bekommen was mich erwartet....
    Ich glaube, ich begann mit "nicht die Flinte gleich ins Korn schmeißen..."
    Keiner von uns hier ist seit x-Jahren mit einer Thailänderin verheiratet, weil man sich damit in "Unglück" gestürzt hätte!
    Das Gegenteil ist der Fall!

    In kaum einer Beziehung mit einer "Deutschen" wirst Du das Gefühl haben, dass man sich auf Augenhöhe begegnet ohne ständig den Anderen in Frage zu stellen. Eine Thailänderin tut dies in der Regel nicht. Sie ist aber für sich in der Regel selbständig und selbstbewusst! genug, ihr eigenes Ding zu machen und ihren eigenen Weg zu gehen.
    Je leichter sie dieses Weg gehen kann, desto besser.

    Das ist die Prämisse, um die sich hier fast alle Ratschläge drehen!

    Ansonsten bekommst Du dann alles das, was Du bisher so sehr an ihr magst - und auch mehr.
    Treue ist da auch so ein Stichwort, dass sie voraussetzt und auch bietet...

    Also: Kopf hoch, prüfen (würdest Du doch bei jeder anderen Beziehung auch tun, bevor Du Dich rechtlich bindest!) ob alles "passt" - und bis dahin die gemeinsame Zeit genießen. Gut Ding will Weile haben!

Seite 14 von 19 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umfrage: Einmal Thaifrau immer Thaifrau?
    Von Omega im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 19.02.12, 01:12
  2. (Ex)Freundin behält Pass ein und versucht Geld zu erpressen
    Von tomtom24 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 04.04.09, 13:36
  3. Wer hat seiner Mia/Freundin .............
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 237
    Letzter Beitrag: 06.02.06, 12:03
  4. Herzschmerz, Sehnsucht!
    Von wopa im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.01.06, 16:42