Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42

Thai Urlaubsbekanntschaft

Erstellt von ThTom, 17.12.2012, 23:36 Uhr · 41 Antworten · 8.439 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von ThTom

    Registriert seit
    17.12.2012
    Beiträge
    8

    Thai Urlaubsbekanntschaft

    Hallo beisammen!

    Ich brauche eure Expertenhilfe, es geht um eine Urlaubs-Bekanntschaft mit einer 24 jährigen Thai, mit den ganzen Problemen, die so was mit sich zieht…

    Da ich (21) nichts Passendes zu meinem Problem gefunden habe, schreibe ich jetzt einfach mal:

    Im Sommer war ich eine Woche in Bangkok, zu der Zeit war EM.
    Zufällig entdeckte ich am Siam Square eine große Public Viewing Area für die EM und schaute gleich gespannt zu. Es lief Dtl. Wiederholung.

    Irgendwann unterm Spiel wurde ich von „ihr“ angesprochen. Ob ich nicht beim „Seven Eleven“ Gewinnspiel mitmachen wolle – Sie arbeitete für die als Werbeperson. Ich machte bei dem Spiel mit und kam mit ihr ins Gespräch. Obwohl sie ja die Aufgabe hatte, Kunden zu werben, redeten wir immer wieder recht lange.

    Nachdem das Spiel und somit ihr Job vorbei war, fragte ich sie, ob sie nicht Lust hätte, mir ein bisschen was von Bangkok zu zeigen. Sie gab mir daraufhin ein „Ja, gerne“ und ihre Handynummer. Dann trafen wir uns die nächsten paar Tage, gingen ins Kino, Essen, in eine Bar. Wir lernten uns allmählich kennen. Sie erzählte mir, dass sie seit 4 Jahren bei einer Modelagentur arbeitet und überall in Südostasien Model- und Werbe-Jobs hat. Davor hat sie an der Assumption University BKK einen englischsprachigen BBA absolviert – Donnerwetter! Dachte ich, Karrieretyp.
    Ich bewunderte sie von der ersten Minute weg: Sie sagte, sie trinke sehr ungern Alkohol, und rauchen ist in ihrer Familie sowieso nicht gestattet. Was mich auch wunderte: Sie wollte mich ständig einladen, zum Essen z.B.: Absichtlich scherzte sie mit dem Kellner auf Thai, so dass ich gar nix machen konnte, als zuzuschaun, wie sie bezahlte. „Geld ist doch nicht so wichtig“ ihre Antwort.
    In einem Club passierte dann der erste Kuss – Das war einen Tag vor meinem Abflug L
    An dem Abend trennten wir uns gegen 11pm. Sie sagte, sie dürfe nicht später als 12 daheim sein. Am nächsten Morgen bekam ich dann mehrere Nachrichten, wie schön der Abend war und sie mich unbedingt am Flughafen noch verabschieden will.
    Dort trafen wir uns dann zum letzten Mal, sie fragte noch, ob sie mich noch mal küssen darf.

    Oh Mann, also ich kam mir vor wie im Film. Soll ich noch da bleiben??? Dann wird es vielleicht noch schlimmer abzureisen?? Egal, denn ich entschied mich zu fliegen, ich hatte doch auch Heimweh, war zuvor 3 Monate in Australien unterwegs und mein Studium ging im Oktober los.

    Daheim konnte ich dann nur noch an sie denken. Wir hatten täglich Kontakt über Skype, eineinhalb Monate lang, bis jetzt schreiben wir uns noch täglich.

    Ich habe dann sogar mit einer Thailändischen Uni Kontakt aufgenommen und ernsthaft darüber nachgedacht in Thailand zu studieren. Verblüffend war für mich immer, dass meine Thai immer gesagt hat: mach es mit Vernunft, studiere in Dtl, da hast du die Qualität der Lehre.

    Ich habe vor, wieder nach Thailand zu fliegen, um sie wieder zu sehen. Nur, ob es Sinn macht, sei dahin gestellt. Sie sagt, sie kann in den nächsten Jahren nicht nach Dtl. kommen, das erlauben ihre Eltern nie. Auch, wenn ich nach Thailand komme, können wir uns nur tagsüber treffen, da das ihre Eltern nicht erfahren dürfen.
    Und überhaupt sind das doch ernorme Kosten, die da auf mich zukommen würden, sagt sie.
    Ich weiß einfach nie, was sie jetzt wirklich meint (das dürfte der ein oder andere kennen). Sie müsste sich doch wenigstens ein bisschen freuen, wenn ich vorhabe, sie wieder zu besuchen?
    Am nächsten Tag sagt sie dann wieder, ich soll sie auf jeden Fall wissen lassen, wenn ich nach Thailand fliege, um mich zu empfangen.
    Das versteht man(n) doch nicht oder?

    Auch komisch ist die Tatsache, dass wir das mit tägl. Skypen irgendwann mal aufgehört haben. Und seitdem hat sie kein einziges Mal mehr danach gefragt, ob wir skypen könnten.
    Umgekehrt aber, wenn ich sie frage, sagt sie immer gleich „sure“ und schlägt eine Zeit vor.
    Ist das alles nur Höflichkeit? Die ganze Zeit gewesen? Nur Lügen?

    Ich hoffe, ich langweile euch nicht mit meinem Auf und Ab der Gefühle.
    Vielen Dank für diejenigen, die mir helfen können!

    Viele Grüße

    Tom

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.705
    Mist, schon Freitag und ich habe noch keine Weihnachtsgeschenke gekauft!!

  4. #3
    Avatar von Knut_0815

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    251
    Anhand eines deutschen Sprichwortes die Vermutung: Aus den Augen, aus dem Sinn?

    Das mit den Eltern glaube ich nicht, allerdings kann ja sein, daß sie selbst so vorerst intimen Kontakten vorbeugen wollte.

    Aber wie gesagt, alles weihnachtlicher Spekulatius.

  5. #4
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.883
    Zitat Zitat von ThTom Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für diejenigen, die mir helfen können!
    leider kann ich da nicht helfen

  6. #5
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.083
    Helfen kann ich dir auch nicht, da musst du alleine durch...

    Aber was mir gerade eingefallen ist: Ein Kumpel von mir hat ein halbes Jahr Auslandsstudium in Bangkok gemacht. Vielleicht wäre das ja eine Option für dich?

  7. #6
    Avatar von Jetlagger78

    Registriert seit
    21.11.2012
    Beiträge
    71
    Hi ThThom,
    Jaaa ich kann deine Gefühlslage nachvollziehen. So ähnlich gings mir auch schon.
    Um die Frau richtig einschätzen zu können wären ein paar Dinge interessant zu wissen:

    - Wo kommt sie ursprünglich her? BKK? Oder vom Land? Süd-Thai? Isaan-Thai? Da gibt es durchaus Unterschiede.
    - Was mich stutzig machen würde, ist die sofortige Bereitschaft mit dir um die Häuser zu ziehen. "Normale" Thai Mädels sind da eigentlich sehr schüchtern. Die gehen nicht mit jedem wildfremden Farang gleich irgendwo hin. Vor allem nicht alleine!
    - Spricht sie gut Englisch? Hat sie das offiziell irgendwo gelernt?
    - Auch stellt sich mir die Frage, warum sie bei dem angeblichen Bildungsabschluss für 7/11 Gewinnspiele mitmacht? hast du sie mal dazu gefragt?
    - Das mit dem Geld vorstrecken in der Bar und Restaurant ist durchaus üblich. Das nächste Mal bist du dran. Du verstehst?...
    - Dass sie um 12 daheim sein muss, von den Eltern aus, glaube ich erstmal unbesehen. Sie könnte aber auch einen Freund haben, der dann Feierabend macht!!
    - Kontaktabbruch Skype von ihr aus kann darauf hindeuten, dass sie mittlerweile genug Zeit zum nachdenken hatte oder der Aufwand einfach nicht mehr im Verhältnis zum Nutzen steht (Sorry, Thais sind Pragmatiker. Vor allem die Mädels) Wieso soll sie von sich aus ständig dich anskypen nur um zu erfahren, dass du vielleicht IRGENDWANN mal wieder nach Thailand kommst? I love you und I miss you hat sich irgendwann erschöpft. Wenn du jetzt nicht mit was Handfesterem kommst (zusammen Urlaub in Thailand, Besuch bei den Eltern, Geschenke, Geld für sie ausgeben, etc...) wird sich das wohl leider recht schnell erübrigen.

    Also ich will dir ja keine Angst machen, aber für mich sieht das nach klassischer Farang-bei-der-Stange-halten Masche aus.
    Du kannst auch Glück haben und ein Mädel aus der jüngeren städtischen Mittelklasse erwischt haben. Die suchen sich aber erstmal im eigenen Revier einen Partner. Ein Farang kommt nur dann in Frage, wenn sie einen Vorteil darin sieht (Stichwort: Pragmatismus.)
    Keine "anständige" Thai wird das tun. Zumal noch wenn sie Geld hat. (Was ja auch bislang nicht bewiesen ist, oder?) Es KANN auch wirklich Liebe sein. Aber da würde ich nicht darauf wetten. Das kommt in LOS selten vor. Im thailändischen Mindset kommt die romantisch verklärte Liebe wie wir sie in Europa kennen kaum vor. Liebe muss man sich "erarbeiten".

    Mein Tip ist: flieg nochmal hin und verbringe mehr Zeit mit ihr. Versuche dich zu fragen, WARUM sie an dir Interesse hat(te).
    Ist es dein Charme? Dein gutes Aussehen? Deine Kreditkarte?...

    just my two cents.
    Ich kann auch daneben liegen, aber die Erfahrungen im LOS über die Jahre prägen Einen und man entwickelt ein gesundes Misstrauen.
    Nicht alles in Thailand ist Gold, was glänzt.

  8. #7
    Avatar von ThTom

    Registriert seit
    17.12.2012
    Beiträge
    8
    Jetlagger78, du triffst den Nagel auf den Kopf. Besser kann man mein Problem gar nicht aufarbeiten. Vielen Dank dafür und mir geht´s schon um einiges besser.
    Auch danke an die anderen,
    @Ironman: Den Plan habe ich auch, das ganze geht nur leider frühestens in eineinhalb Jahren, da ich erst angefangen hab mit studieren.

    @Jetlagger78, zu deinen Fragen:
    - Ich bin mir nicht wirklich sicher über ihre Herkunft, aber ich glaube zu wissen, sie hat mal erwähnt, dass sie aus BKK stammt.
    - Das mit dem um die Häuser ziehen ist eine gute Frage. Aber so wars; mir kams am Anfang quasi vor, wie wenn ich mit einer Europäerin unterwegs wäre, also so mit verabreden via facebook, handy, Kino etc.
    - Das mit 7/11 war einer ihrer Werbejobs wie ich schon gesagt habe. Sie arbeitet für eine Agentur und bekommt viele Aufträge überall in Thailand. Jetzt ist sie sogar für eine Woche in Indien auf der Thai Trade Fair. Sie hat mir auch schon Videosequenzen geschickt, wie sie z.B. für Plantronics Headsets einen Werbespot aufgenommen hat. Also von dem her alles klar.
    -Und zur Erklärung, warum sie nichts im Bereich ihres Studiums macht: Sie kriegt so einfach mehr Geld, sagt sie (=Pragmatiker Noch dazu erwähnt sie immer wieder, dass sie Aktiengeschäfte in ihrer Freizeit macht, was jetzt nicht mal hierzulande jeder Fraus oder jeden Manns Sache ist ;)
    Dabei hat sie auch mal erzählt, wie wichtig sie für ihre Famile auch in finanzieller Hinsicht ist, da fast das geamte Familieneinkommen von ihr abhängt.
    -Sie spricht auch ein recht gutes Englisch, sie hatte Kurse an ihrer Uni belegt. Zur Uni noch eins: Als ich anfangs zuhause war, aber da gar nicht sein wollte, habe ich viel über einen kompletten englischspr. Thai Bachelor nachgedacht. Da bin ich dann exakt auf ihre Uni gestoßen und sie hat für mich mit denen auch Kontakt aufgebaut. Also auch das alles scheint handfest zu sein mit Studium und sprachliche Kenntnis
    - Das mit 12 Uhr daheim sein ist auch etwas, das ich einfach geglaubt hab, bzw. musste
    - Zu dem was du über Skype schreibst, kann ich nichts hinzufügen, da hast du vollkommen recht.
    - Wobei wir schon beim nächsten wären, dem handfesten Sachen. Ich hab jetzt schon ein paar Wochen nach Flügen geschaut, werd wahrscheinlich im Februar noch mal nach Thailand fliegen, früher gehts nicht. Das ist, wie du schon sagst, der einzige Weg im Moment, mehr über sie herauszufinden und zu erkennen, ob es wirklich nur "Farang-an-der-Stange-halten" war.
    Naja, ansonsten: die Hoffnung stirbt zuletzt

  9. #8
    Avatar von Jetlagger78

    Registriert seit
    21.11.2012
    Beiträge
    71
    OK Tom. Das klingt schon besser. Du darfst hoffen.
    Da musst du im Februar wohl nochmal ran. Ich kenn da ein paar romantische Spots in Th.

    Gern geschehen, wenn ich den Teufel auf der Schulter spielen durfte. Als Farangs müssen wir zusammen halten.

    Eins hätte ich noch gerne gewusst: Warst du schon öfter in Thailand?

    PS: Schenke diesem Aspekt besondere Beachtung. Ein Grossteil ihres Denkens zirkuliert um diesen Punkt!

    Dabei hat sie auch mal erzählt, wie wichtig sie für ihre Famile auch in finanzieller Hinsicht ist, da fast das geamte Familieneinkommen von ihr abhängt.
    Family first! Then the dogs. Then the husband.

  10. #9
    Avatar von ThTom

    Registriert seit
    17.12.2012
    Beiträge
    8
    Family first - das hab ich mittlerweile auch schon gemerkt. Wenn sie von ihrer Famile redet, dann merkt man schon, wie wichtig sie für sie ist. Auch wenn ich mal über persönliche Probleme gesprochen habe, war die tröstende Antwort immer: At least you got your family

    Ich war im Sommer zum ersten Mal in Thailand. Das war mehr oder weniger eine Spontanaktion auf dem Rückweg von Australien, wo ich als Backpacker unterwegs war. - Ich hab mir schon oft gedacht: 3 einhalb Monate weg, reisen, erleben, und dann triffst du in den letzten Tagen eine, die dich nicht mehr los lässt. Schon seltsam, naja mal schaun was passiert

    Da musst du im Februar wohl nochmal ran. Ich kenn da ein paar romantische Spots in Th
    Das hört sich ja interessant an, musst du mir unbedingt bei Gelegenheit mehr erzählen

  11. #10
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    Alleine schon, dass kein 5ex stattgefunden hat klingt schon nach Hinhaltetaktik oder aber eher mäßigem Interesse.

    Glaub nicht die Geschichten von den angeblich vor der Ehe keuschen Thailänderinnen. Wie du schon schreibst, bei der Stadtbevölkerung, vor allem der Mittelschicht, ist kein großer Unterschied zu Europäerinnen feststellbar. Auch dass jemand um 12 zuhause sein musste konnte ich nur bei chinesischen Familien beobachten.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.10.13, 13:51
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.08.12, 10:41
  3. Party-hopping season begins with Bhum Jai Thai-Pheu Thai deal
    Von Bukeo im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.11, 14:15
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.11.05, 02:51