Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 83

Thai Sohn mit 14 Jahren nach DACH holen - zu alt oder kann das funktionieren?

Erstellt von 2sc5200, 03.10.2016, 23:51 Uhr · 82 Antworten · 3.594 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.185
    Zitat Zitat von Pee Niko Beitrag anzeigen
    Deutschland, da die EU-Richtlinien in nationale Gesetze umgesetzt werden müssen.

    In diesem Fall:
    Quelle
    Ich stehe da irgendwie auf dem Schlauch, was hat die Freizügigkeit von Unionsbürgern mit dem Familiennachzug eines Thailänders zu tun?

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von 2sc5200

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    271
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Ich stehe da irgendwie auf dem Schlauch, was hat die Freizügigkeit von Unionsbürgern mit dem Familiennachzug eines Thailänders zu tun?

    Thai Sohn Stiefbruder = Familienangehöriger eines EU Bürgers, d.h. vereinfachtes Visa Verfahren diese Visa müssen innerhalb 14 Tagen erteilt werden, wenn der Antragsteller beweisen kann, das dies sein Stiefbruder ist und er zu seiner und Stiefbruder Mutter in die EU will. Einkommensnachweise etc. dürfen nicht verlangt werden

    wenn Du aber nicht die Freizügigkeit benutzen kannst, legt dir die Ausländerbehörde viele Steine in den Weg wie gesichhertes Einkommen, für Mutter und Kind, ausreichender Wohnraumnachweis.

    Mit einer festen Vollzeitstelle hat man da bei der ABH keine Chance, da die meisten Verträge immer nut auf 1 Jahr befristet sind.

  4. #53
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    10.724
    Von wem ist der Bub jetzt Stiefbruder?

  5. #54
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    1.893
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    Von wem ist der Bub jetzt Stiefbruder?
    Der Bub ist der Stiefbruder von seinem Stiefbruder

  6. #55
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.667
    So wie ich die familäre Konstellation verstanden habe, ist er der Halbbruder eines EU-Bürgers (des Sohnes vom 2sc2000), nicht der Stiefbruder.

    Der Stiefbruder wäre er, wenn die Lebensgefährtin des 2sc5000 gar nicht die Mutter des thailändischen Jungen wäre, sondern seine Stiefmutter.

  7. #56
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    4.563
    für die "amtliche Angelegenheit" brauchst Du doch nicht extra nach Bangkok zu fliegen? Kläre das mal per Anruf!
    Die sollen dem Sohnemann das Visa erteilen und Ruhe ist im Boot.

  8. #57
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.674
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Ich stehe da irgendwie auf dem Schlauch, was hat die Freizügigkeit von Unionsbürgern mit dem Familiennachzug eines Thailänders zu tun?
    Umgekehrt wird ein Schuh daraus:
    Der Junge hat einen deutschen Pass, somit hat er das Recht, jederzeit nach Deutschland zu reisen und sich dort dauernd aufzuhalten. Dadurch wird er zu einem minderjährigen Unionsbürger.

    So verstehe ich das.

  9. #58
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    10.724
    und wieso sollte der Junge einen deutschen Pass haben?
    Er ist der Sohn seiner Thailändischen Freundin die ein Kind von ihm hat und den sie in Thailand zurück gelassen hatte, wo es oft Zoff gab,weil er die 10000 Thb zu spät überwiesen hatte.

  10. #59
    Avatar von 2sc5200

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    271
    alles zuviel Spekulation

    Familienangehörige von EU Bürgern können einreisen im vereinfachten Verfahren, bei mnderjährigen Kindern gibts die Aufenthaltskarte auf 5 Jahre.

    Der Vorteil am EU Recht im Worst Case Fall ist, das er innerhalb einer Frist von 5 Jahren zurück muss, wenn es nicht funktioniert,

    z.b. der Thai Sohn benimmt sich daneben, die Mutter lässt alles durchgehen, lernt und arbeitet nicht, ich habe die Nase voll und ich ziehe aus, dann Rückkehr für ihn. Ein Eigenständiges Aufenthaltsrecht gibt es erst nach 5 Jahren.

    Anders beim nationalen deutschen Aufenthaltsrecht:

    Eine Verpflichtungserklärung für den Thai Sohn ist vom deutschen Partner erforderlich und wenn der Thai Sohn zu faul ist, nichts lernt und mit 18 zum Jobcenter geht muss ich alle Sozialleistungen an das Jobcenter zurückzahlen bis er 25 ist.

    Beim EU Recht muss er zurück, die Aufenthaltskarte wird widerrufen, wenn über einen längeren Zeitraum Sozialleistungen (mindestens 6 Monate) für ihn erforderlich sind ohne das ich was zurückzahlen muss. An sich eine gute Sache und Druckmittel wenn er sich als Wundertüte entpuppt.

  11. #60
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.674
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    und wieso sollte der Junge einen deutschen Pass haben?
    Er ist der Sohn seiner Thailändischen Freundin die ein Kind von ihm hat und den sie in Thailand zurück gelassen hatte, wo es oft Zoff gab,weil er die 10000 Thb zu spät überwiesen hatte.
    Das ist völlig richtig.

    Leider habe ich nur die Aufmerksamkeitsspanne einer Eintagsfliege und habe diesen Thread mit jenem verwechselt.

    Ich bitte um Milde und Nachsicht.

Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 13.05.16, 19:35
  2. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 22.12.12, 14:17
  3. Thai Teenager nach D holen / Erfahrungen
    Von Mexx im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 01.07.12, 15:26
  4. 16 Jährige Thai Tochter nach De. holen !
    Von Bitis4ever im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.10.05, 00:39
  5. fast 16jährigen Sohn nach D holen
    Von Ric im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.05.04, 06:37