Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 83

Thai Sohn mit 14 Jahren nach DACH holen - zu alt oder kann das funktionieren?

Erstellt von 2sc5200, 03.10.2016, 23:51 Uhr · 82 Antworten · 3.711 Aufrufe

  1. #31
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.674
    Zitat Zitat von 2sc5200 Beitrag anzeigen
    Ist das Thai Kind nicht zu alt mit 14Jahren zur Einwanderung nach DACH ?
    Zwischen 14 und 18 ist für alle Kinder ein schwieriges Alter, insbesondere für Jungs, und ganz extrem für thailändische. Wenn du den Sohn deiner Frau nach Deutschland bringst, holst du dir eine Wundertüte ins Haus, die dazu geeignet ist, dir mindestens die nächsten 5 Jahre über schlaflose Nächte zu bereiten.

    Du wirst mit Problemen konfrontiert werden die du dir jetzt nicht mal ansatzweise ausmalen kannst. Und wenn es für dich jetzt schon ein Problem ist wenn deine Frau Stress macht, dann wirst du überrascht sein wie viel Stress du noch bekommst wenn der Sohn erst mit im Haus wohnt.

    Schule wird schon problematisch werden, aber noch problematischer wird es werden, wenn er dann nicht mehr zur Schule geht. Was für eine Ausbildung kann er mit rudimentärem Deutsch und kaum Schulausbildung als Ausländer in Deutschland machen? Was für eine Arbeit kann er finden?

    Wahrscheinlich wird es so laufen: Er versucht sich 2 Jahre lang mit dürftigen Resultaten am Deutschlernen und vergeblich am Hauptschulabschluss. Dann hat er die Nase voll von dem Stress und der mangelnden Anerkennung durch seine Lehrer, und verbringt seine Zeit nur noch mit den Freunden, Fernsehen und Games.

    Davon hast du dann bald die Nase voll, und willst ihn vor die Tür setzen. Dafür wird dann wiederum deine Frau keinerlei Verständnis haben, und dir klar machen, dass sie dann auch geht und deinen Sohn gleich mitnimmt. Dann hast du den Salat: Frau und Kinder in Deutschland, aber nicht bei dir.

    Also mach deiner Frau klar dass es für den Jungen das beste ist wenn er in Thailand bleibt. Erkläre dich auch bereit ihn finanziell zu unterstützen, wenn er eine vernünftige Schule besucht. Argumentiere dass er mit dem thailändischen Mathayom 6 Abschluss immer noch zum Studieren nach Deutschland kommen kann, dass er aber mit einer abgebrochenen Schulausbildung keinerlei Perspektiven hat, weder in Deutschland noch in Thailand. Aber um alles in der Welt, lass dir auf keinen Fall von deiner Frau aufdrücken den Jungen nach Deutschland zu holen!

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von papa Beitrag anzeigen
    Es ist zwar für den Thread irrelevant, aber die Bürokratie ist in Deutschland keinesfalls komplizierter als in anderen Ländern - Steuerrecht nehme ich mal aus, das ist in manchen anderen Ländern für die Bürger vielleicht leichter zu durchschauen.

    Aber die allgemeine Bürokratie ist zumindest in den USA, Spanien und Belgien nicht weniger komplex. Ich erinnere mich noch an meine Verblüffung als junger Mann in den USA und etliche Jahre später in Spanien, wie das dort alles durchorganisiert ist. In Belgien sowieso.

    Was die Kritik der Engländer an Brüssel betrifft, erinnere ich mich eigentlich eher an Abgabe von Kompetenzen, Beitragskosten und Arbeitnehmerfreizügigkeit als zentrale Kritikpunkte?
    Das Bürokratieproblem ist grundsätzlich ein strukturelles.

    Wenn sich ein 80 Mio Volk eine Bürokratie aufbaut,
    die sie sich nur in der Form leisten kann,
    wenn Einnahmen der Grösse Y generiert werden,
    dann wird das Problem massiv, wenn von dem 80 Mio Volk die geburtenstarken Jahrgänge in die Luxus-Rente gehen,
    und der Staat aber wesentlich weniger Einnahmen generiert,
    und sich demzufolge nur noch eine Bürokratie für Einnahmen der Grösse Z leisten kann.

    An dem Downsizing Problem ist schon das alte Rom gescheitert,
    die kriegen die Anpassung nicht hin.

    Klar haben andere das Problem auch, und ja, die Kritik der Engländer war vielseitig.


    wenn ich ihn nicht hole gibt es nur Krach
    dann mach Dich stark, nicht schwach.,

  4. #33
    Avatar von bckpcker1

    Registriert seit
    16.07.2011
    Beiträge
    21
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Zwischen 14 und 18 ist für alle Kinder ein schwieriges Alter, insbesondere für Jungs, und ganz extrem für thailändische. Wenn du den Sohn deiner Frau nach Deutschland bringst, holst du dir eine Wundertüte ins Haus, die dazu geeignet ist, dir mindestens die nächsten 5 Jahre über schlaflose Nächte zu bereiten.

    Also mach deiner Frau klar dass es für den Jungen das beste ist wenn er in Thailand bleibt. Erkläre dich auch bereit ihn finanziell zu unterstützen, wenn er eine vernünftige Schule besucht. Argumentiere dass er mit dem thailändischen Mathayom 6 Abschluss immer noch zum Studieren nach Deutschland kommen kann, dass er aber mit einer abgebrochenen Schulausbildung keinerlei Perspektiven hat, weder in Deutschland noch in Thailand. Aber um alles in der Welt, lass dir auf keinen Fall von deiner Frau aufdrücken den Jungen nach Deutschland zu holen!
    Beste Antwort in diesem Threat.

    Doch lieber mit thail. Schulabschluss und ordentlicher Vorbereitung in Deutschland oder wo anders studieren als jetzt die extrem schwierige Umsiedlung nach Deutschland durchziehen und riesige Probleme in der Schule verursachen die höchst wahrscheinlich dazu führen, dass kein Hochschulzugang möglich sein wird.

    Ich finde die ganze Diskussion sowieso eigenartig. Es gibt viele Thais die international studieren nachdem sie eine Schule in Thailand besucht haben und großen Erfolg damit haben. Ich habe lange Zeit in Myanmar gewohnt und kenne persönlich viele Leute die eine normale Schule in Myanmar besucht haben und dann international studiert haben. Die Schulen in Myanmar sind absolut nutzlos und vermitteln wirklich gar kein Wissen. Trotzdem geht das alles wenn die Kinder privat gefördert werden und es vor allem selbst wollen. Voraussetzung ist natürlich Intelligenz, Fleiß und der Wille etwas zu schaffen, wie überall auf der Welt. Wenn der Junge um den es hier geht das nicht hat wird er es auch in Deutschland zu nichts bringen. Wenn der Junge schon jetzt in Thailand keine guten schulischen Leistungen hat und keine Lust auf Bildung hat, dann wird das in Deutschland doch nur noch viel schlimmer da als alles 100x schwerer für ihn ist.

    Einen 14 Jährigen Thai ohne Deutsch Kenntnisse nach Deutschland zu bringen finde ich jedenfalls grob fahrlässig und vor allem sehe ich überhaupt gar keinen Vorteil darin für seine Zukunft.

  5. #34
    Avatar von 2sc5200

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    278
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Zwischen 14 und 18 ist für alle Kinder ein schwieriges Alter, insbesondere für Jungs, und ganz extrem für thailändische. Wenn du den Sohn deiner Frau nach Deutschland bringst, holst du dir eine Wundertüte ins Haus, die dazu geeignet ist, dir mindestens die nächsten 5 Jahre über schlaflose Nächte zu bereiten.

    Du wirst mit Problemen konfrontiert werden die du dir jetzt nicht mal ansatzweise ausmalen kannst. Und wenn es für dich jetzt schon ein Problem ist wenn deine Frau Stress macht, dann wirst du überrascht sein wie viel Stress du noch bekommst wenn der Sohn erst mit im Haus wohnt.

    Schule wird schon problematisch werden, aber noch problematischer wird es werden, wenn er dann nicht mehr zur Schule geht. Was für eine Ausbildung kann er mit rudimentärem Deutsch und kaum Schulausbildung als Ausländer in Deutschland machen? Was für eine Arbeit kann er finden?

    Wahrscheinlich wird es so laufen: Er versucht sich 2 Jahre lang mit dürftigen Resultaten am Deutschlernen und vergeblich am Hauptschulabschluss. Dann hat er die Nase voll von dem Stress und der mangelnden Anerkennung durch seine Lehrer, und verbringt seine Zeit nur noch mit den Freunden, Fernsehen und Games.

    Davon hast du dann bald die Nase voll, und willst ihn vor die Tür setzen. Dafür wird dann wiederum deine Frau keinerlei Verständnis haben, und dir klar machen, dass sie dann auch geht und deinen Sohn gleich mitnimmt. Dann hast du den Salat: Frau und Kinder in Deutschland, aber nicht bei dir.

    Also mach deiner Frau klar dass es für den Jungen das beste ist wenn er in Thailand bleibt. Erkläre dich auch bereit ihn finanziell zu unterstützen, wenn er eine vernünftige Schule besucht. Argumentiere dass er mit dem thailändischen Mathayom 6 Abschluss immer noch zum Studieren nach Deutschland kommen kann, dass er aber mit einer abgebrochenen Schulausbildung keinerlei Perspektiven hat, weder in Deutschland noch in Thailand. Aber um alles in der Welt, lass dir auf keinen Fall von deiner Frau aufdrücken den Jungen nach Deutschland zu holen!
    Die ganzen Postings der letzten 3 Jahre hatten nichts zu tun mit unserem deutschem Kind,

    Probleme gabs in DACH immer nur dann, wenn nach Thailand telefoniert wurde und der Thai Sohn in Thailand was angestellt hat

    Die will ihn hier haben, weil er angeblich im Dorf dort untergeht, schlechte Freund etc,....

  6. #35
    Avatar von 2sc5200

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    278
    Das Problem ist, wenn er hier herkommt,

    das er mit 15 Jahren nach den Sommerferien 2017 nicht mehr schulpflichtig ist und dann zuhause bleiben kann.

    Kein Deutschkenntnisse, wahrscheinlich keine Möglichkeit einer Ausbldung, kein Schulabschluss mit 15 Jahren, ich weiß nicht was die zugewanderten Asylantenkinder in dem Alter machen ?

    Ich denke, lass ihn erstmal mit 3 Monats Touristenvisum kommen, vielleicht hat er ja nach 2 - 3 Monaten Zwangsschulbesuch ohne was zu verstehen die Nase voll und will zurück.


    Dazu kommt, im Dorf kann er Motorbike fahren, hier in DACH geht garnichts, da gibts Monatskarte

  7. #36
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    4.602
    er kann doch in Deutschland immer noch Handyverkäufer werden, Tätowierer, Drogenhändler, Türsteher, Wagenverschieber, Regale-Einräumer in Nachtschicht im Supermarkt.

    wenn er denn partout in D bleiben möchte.

    Für solche Jobs benötigt man weder Schule noch Ausbildung. Ein Gewerbe das unter Gewerbefreiheit fällt, anmelden, kann jeder Depp. Dafür ist Deutschland doch in der ganzen Welt bekannt!

    Die Frage ist, ob Du Dir so etwas in Euer Haus holen möchtest.

    Der Beitrag Nummer 33 findet da eher meine Zustimmung!

    aber NICHT ist unmöglich! Vom Schuhputzer kann man immer noch Millionär werden, auch ohne "Bildung" . . . Du alleine kannst einschätzen, was der Junge drauf hat.

    Also ihn mal per Touristvisum Deutschland besuchen lassen ist ein guter Ansatz !

  8. #37
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    10.742
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen

    Also ihn mal per Touristvisum Deutschland besuchen lassen ist ein guter Ansatz !
    geht da so einfach? gibt's nicht in -Thailand auch _Schulpflicht?

  9. #38
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    4.602
    nein, in Thailand gibt es anscheinend keine Schulpflicht mehr ab einem gewissen Alter . . . . der Sohnemann meiner Freundin hat mit 14 die Schule ohne Abschluss eigenmächtig verlassen. Darauf kam nix von Amts wegen.

  10. #39
    Avatar von ediundbledi

    Registriert seit
    29.01.2013
    Beiträge
    441
    Zitat Zitat von 2sc5200 Beitrag anzeigen
    Das Problem ist, wenn er hier herkommt,
    Leider scheinst du ja bereits jetzt schon komplett überfordert zu sein und könntest dem Jungen wahrscheinlich auch nicht die notwendige Hilfe/Unterstützung geben, die es mit Sicherheit brauchen wird.

    Zitat Zitat von 2sc5200 Beitrag anzeigen
    das er mit 15 Jahren nach den Sommerferien 2017 nicht mehr schulpflichtig ist und dann zuhause bleiben kann.
    Schulpflicht besteht i.d.R. in D bis 18 Jahre, das ist unterschiedlich geregelt nach Bundesländern. Selbst WENN die gesetzliche Schulpflicht nicht mehr greifen sollte, gibt es genügend Wege, eine Schulausbildung für die nächsten 5-10 Jahre zu ermöglichen.

    Zitat Zitat von 2sc5200 Beitrag anzeigen
    Kein Deutschkenntnisse, wahrscheinlich keine Möglichkeit einer Ausbldung, kein Schulabschluss mit 15 Jahren, ich weiß nicht was die zugewanderten Asylantenkinder in dem Alter machen ?
    Blödsinn.
    Integrationsklassen gibt es mittlerweile in jeder Dorfschule, wo die Kinder deutsch und andere grundlegende Fächer lernen.
    Ausbildungsplätze gibt's genügend, da musst du halt mal deine Beziehungen spielen lassen, und ihm eine Ausbildung besorgen.

    Zitat Zitat von 2sc5200 Beitrag anzeigen
    Ich denke, lass ihn erstmal mit 3 Monats Touristenvisum kommen, vielleicht hat er ja nach 2 - 3 Monaten Zwangsschulbesuch ohne was zu verstehen die Nase voll und will zurück.
    Nein. Selbstverständliche gibt es in TH eine Schulpflicht. Weder wird dir die Botschaft in BKK ein Touristenvisum während des Schuljahres ausstellen, ausser in den Ferien, die jetzt im Herbst z.B. sind, noch wird das Kind mit einem Touristenvisum an irgendeiner deutschen Schule angenommen. Ausnahme ist z.B. VHS, wo er einen Deutschkurs machen könnten, den du aber komplett selbst bezahlen müsstest.


    Zitat Zitat von 2sc5200 Beitrag anzeigen
    Dazu kommt, im Dorf kann er Motorbike fahren, hier in DACH geht garnichts, da gibts Monatskarte
    Eine gut Alternative sind m.E. die Internate, die es im Isaan gibt. Das sind Sportschulen oder Schulen vom Militär, die wenig bis gar nichts kosten, aber eine komplette Ausbildung bieten. Ich behaupte nicht, dass die Schulen besonders gut sind, aber das Kind wäre weg aus dem Dorf und dem falschen Freundeskreis und hätte für Isaanverhältnisse eine relativ gute Chance. Ich würde mich an deiner Stelle mal in dieser Richtung weiter informieren. Damit wäre dir und deiner Frau wahrscheinlihc am meisten geholfen.

  11. #40
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.193
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    Da ich deine anderen Jammerthreads kenne schüttle ich nur den Kopf und schreibe nix dazu.
    Da war doch so einiges an Problemen mit dieser und anderen Frauen, eine Zusammenfassung wäre hilfreich.

Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 13.05.16, 19:35
  2. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 22.12.12, 14:17
  3. Thai Teenager nach D holen / Erfahrungen
    Von Mexx im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 01.07.12, 15:26
  4. 16 Jährige Thai Tochter nach De. holen !
    Von Bitis4ever im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.10.05, 00:39
  5. fast 16jährigen Sohn nach D holen
    Von Ric im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.05.04, 06:37