Seite 11 von 15 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 148

Thai Lady Abzocke

Erstellt von ILSe, 24.01.2013, 04:56 Uhr · 147 Antworten · 14.795 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Nur eines noch zu Socrates:
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Was mein Einkommen betrifft, ist Dir als Steuerberater wohl Abschreibung, die sich negativ auf das zu versteuernde Einkommen auswirkt ein Fremdwort ?
    Hast du mal einen Famlienrechtler dazu befragt, ob die Abschreibungen auf Gebäude auch dein unterhaltsrechtliches Einkommen mindern? Da könnte dir im Ernstfall eine kleine Überraschung bevorstehen.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von phitim

    Registriert seit
    08.01.2013
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Nur eines noch zu Socrates:

    Hast du mal einen Famlienrechtler dazu befragt, ob die Abschreibungen auf Gebäude auch dein unterhaltsrechtliches Einkommen mindern? Da könnte dir im Ernstfall eine kleine Überraschung bevorstehen.
    Nur beim Zugewinn, aber nicht beim Unterhalt bzw Einkommen. Also müßte Socrates (falls er kein Fake ist) trotzdem unverändert Unterhalt bezahlen, obwohl es Abschreibungen auf Gebäude gebe, weil Immobilienobjekte ab Bestand der Ehe (ab dort wird der Zeitwert gezählt)
    als Zugewinn gelten.

    In so einer Konstellation sollte man sich vor zu gierigen Frauen mit einem guten Ehevertrag schützen, wobei der Zugewinn nicht völlig ausschließbar ist.

  4. #103
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    ...Eine vernünftige Diskussion ist mit dir doch gar nicht möglich...
    Wenn dem so ist, weshalb lässt Du Dich seit 2 Jahren immer wieder darauf ein ? Was das Niveau unserer Auseinandersetzungen betrifft, schenken wir uns beide nichts. Wenn Du ein Member als Gesetzesbrecher bezeichnest, ohne den geringsten Beweis dafür zu haben, ist das Dein Niveau.

    ...und das lieber Chak ist etwas, was den Tatbestand der Verleumdung bzw. üblen Nachrede erfüllt. Da Du dies auch noch in einem öffentlichen Forum tust, ist es sogar eine Straftat.

    Hierzu folgendes:

    § 186 [Die üble Nachrede]



    Wer in Bezug auf einen anderen eine Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen geeignet ist, wird, wenn nicht diese Tatsache erweislich wahr ist, mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich oder durch Verbreiten durch Schriften begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.


    Die üble Nachrede umfasst das Behaupten und Verbreiten nicht beweisbarer Tatsachen .
    Behaupten heißt, etwas als nach eigener Überzeugung gewiss oder richtig hinstellen. Auch nur die Aussprache einer Vermutung oder eines Verdachts kann eine Tatsachenbehauptung enthalten. Dies ist ebenso möglich, wenn eine Frage gestellt wird.
    Verbreiten in diesem Sinne ist die Weitergabe von Mitteilungen als Gegenstand fremden Wissens (dies ist streitig, aber herrschende Meinung).
    Wenn der Wahrheitsbeweis der Behauptung misslingt, wird der Täter verurteilt. Dies auch dann, wenn die Behauptung nach wie vor wahr sein könnte. Der Grundsatz "im Zweifel für den Angeklagten" gilt bei dem Tatbestand der üblen Nachrede demnach nicht.

    Wer also mit solchen Methoden versucht, andere in Misskredit zu bringen, dessen Ruf kann man sowohl beruflich als auch privat in Frage stellen.

    In der Sache selbst gingen Dir dann wohl die Argumente aus.

  5. #104
    Avatar von phitim

    Registriert seit
    08.01.2013
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Wer also mit solchen Methoden versucht, andere in Misskredit zu bringen, dessen Ruf kann man sowohl beruflich als auch privat in Frage stellen.

    In der Sache selbst gingen Dir dann wohl die Argumente aus.
    So langsam begibst Du dich selbst in Misskredit zu bringen. Im übrigen kann ich Dir mit Sicherheit mitteilen, dass eine Strafanzeige gegen Chak ins Nirvana bei dem Amtsanwalt der Staatsanwaltschaft verpuffen würde und Dich auf den Privatklageweg verweisen.

  6. #105
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von phitim Beitrag anzeigen
    25000 € für läppische zwei Ehejahre? Was hat denn Thailand mit Dir angestellt, dass Du so fahrlässig handeln könntest?
    Unglaublich!?
    ich dachte Du wärst Jurist....zumindest gibst Du Dich hier als solchen aus. Dann sollte Dir bekannt sein, dass im Trennungsjahr die zukunftig Geschiedene nicht schlechter gestellt werden darf, als während der Ehe. Meine Frau hat sowohl eigenes Einkommen, das sie voll und ganz behalten kann, als auch weitere finanzielle Mittel, die sie von mir erhält.
    Das gleiche würde ein Anwalt fordern. Zuzüglich Wohnung und vieles mehr. Dazu ein ewiger Stress nicht nur für mich sondern auch für meinen Steuerberater.

    Dann hast Du, wenn Du Pech hast, eine völlig überforderte Richterin, die weder Bilanzen lesen kann noch betriebswirtschaftliche Auswertungen kennt.... Das bedeutet im schlimmsten Fall, dass ein Wirtschaftsprüfer zum Gutachter bestellt wird. Das alles auf meine Kosten.

    Da schone ich lieber meine Nerven und biete einen Vergleich an, bei dem mein Gegenüber nicht nein sagt, wenn sie nicht gerade doof ist.


    Zitat Zitat von phitim Beitrag anzeigen
    P.S. Ist der Socrates echt oder nur ein Fake?
    das beste ist, Du fängst mal an Dich mit Geschichte zu beschäftigen... 469 bis 399 v. Christus.. dann wirst Du es herausfinden.

  7. #106
    Avatar von phitim

    Registriert seit
    08.01.2013
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    ich dachte Du wärst Jurist....zumindest gibst Du Dich hier als solchen aus. Dann sollte Dir bekannt sein, dass im Trennungsjahr die zukunftig Geschiedene nicht schlechter gestellt werden darf, als während der Ehe. Meine Frau hat sowohl eigenes Einkommen, das sie voll und ganz behalten kann, als auch weitere finanzielle Mittel, die sie von mir erhält.
    Das gleiche würde ein Anwalt fordern. Zuzüglich Wohnung und vieles mehr.
    Tut mir leid, Socrates. Du schreibst einen ziemlichen Unsinn. Alles was Du da geschrieben hast, trifft zumindest nicht im deutschen Familienrecht zu. Hat die Frau genügend Einkommen, gibt es keinerlei Trennungs- oder nachehelicher Unterhalt. Vielleicht hast Du noch nicht mitbekommen, dass sich im Familienrecht sehr vieles geändert hat. Wieviele Jahre lebst Du nicht mehr in Deutschland? Dein Wissen scheint noch das vor 10 - 15 Jahren zu sein.

    Anders sieht es aus, wenn ihr gemeinsame Kinder habt. Und bitte nicht Trennungsunterhalt/nachehelicher Unterhalt nicht mit Zugewinnausgleich verwechseln!

  8. #107
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von phitim Beitrag anzeigen
    So langsam begibst Du dich selbst in Misskredit zu bringen. Im übrigen kann ich Dir mit Sicherheit mitteilen, dass eine Strafanzeige gegen Chak ins Nirvana bei dem Amtsanwalt der Staatsanwaltschaft verpuffen würde und Dich auf den Privatklageweg verweisen.
    Zum einen hast Du Recht...und zum anderen beklagte er sich über mein Niveau...meine Erklärung sollte nur bedeuten:

    "wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen"... oder.... "den Splitter im Auge des anderen siehst Du, doch Deinen eigenen erkennst Du nicht"... oder..."wenn Du mit einem Finger auf einen anderen zeigst, zeigen 4 Finger auf Dich"...

  9. #108
    Avatar von phitim

    Registriert seit
    08.01.2013
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Zum einen hast Du Recht...und zum anderen beklagte er sich über mein Niveau...meine Erklärung sollte nur bedeuten:

    "wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen"... oder.... "den Splitter im Auge des anderen siehst Du, doch Deinen eigenen erkennst Du nicht"... oder..."wenn Du mit einem Finger auf einen anderen zeigst, zeigen 4 Finger auf Dich"...
    Ich konnte nichts verwerfliches an Chaks Aussagen finden. Er hat das sehr wertfrei beurteilt und analysiert.
    Vielleicht gefallen Dir einfach seine Fragen nicht?

  10. #109
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von phitim Beitrag anzeigen
    Tut mir leid, Socrates. Du schreibst einen ziemlichen Unsinn. Alles was Du da geschrieben hast, trifft zumindest nicht im deutschen Familienrecht zu. Hat die Frau genügend Einkommen, gibt es keinerlei Trennungs- oder nachehelicher Unterhalt. Vielleicht hast Du noch nicht mitbekommen, dass sich im Familienrecht sehr vieles geändert hat. Wieviele Jahre lebst Du nicht mehr in Deutschland? Dein Wissen scheint noch das vor 10 - 15 Jahren zu sein.
    Meine letzte Scheidung liegt 4 Jahre zurück. Die Scheidung war nach 1 Trennungsjahr erledigt. Doch der Steit über den Unterhalt im Trennungsjahr dauerte bis 4/ 2012 ist also noch kein Jahr her...

    Die Akten die ich beibringen musste, kannst Du nicht tragen... Wenn der gegnerische Anwalt es will, kann er jeden Kassenbeleg anfordern und anzweifeln...das einzige Ziel dabei ist, den wirtschaftlich Stärkeren zu zermürben und dadurch eine hohe Abfindung auf Vergleichsbasis zu erhalten..

    Junge, Du solltest den Mund nicht so voll nehmen...wenn Du keine Ahnung hast. Dein Wissen mag sich auf Angestellte oder Arbeiter beziehen.... sobald Du ein oder mehrere Unternehmen hast, gelten andere Spielregeln.

  11. #110
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.737
    Gibt es eigentlich auch Paragraphen für Klugscheisserei und Selbstbeweihräucherung?

Seite 11 von 15 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abzocke auf Thai!
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.11.04, 13:38
  2. My Girl - my first Thai-Lady
    Von UAL im Forum Treffpunkt
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 26.08.04, 12:00
  3. Thai Lady und alter Farang ,oder wie lange........
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 18.01.04, 09:58
  4. 10 Gebote zum Umgang mit einer Thai-Lady
    Von mehling im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 15.10.03, 01:38
  5. Reisepass für Thai Lady
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.02, 03:29