Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thai-Führerschein für BRD umschreiben?

Erstellt von , 08.04.2002, 21:09 Uhr · 22 Antworten · 4.619 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von

    Thai-Führerschein für BRD umschreiben?

    Hallo zusammen,

    wer weiss ob man den thailändischen Auto-Führerschein hier in Deutschland für Deutschland umschreiben lassen kann. Hat das was damit zu tun, wie lange die betreffende Person bereits in Besitz der Fahrerlaubnis ist und ist eigentlich für Deutschland ein internationaler Führerschein notwendig?
    Auf der Führerscheinstelle meines Landratsamtes sagten sie mir, dass sie zwar ein halbes Jahr mit ihrem thailändischem Führerschein hier fahren dürfe, danach aber eine komplette Prüfung (Praxis und Theorie) abzulegen sei.
    Stimmt das? Oder hat jemand andere Informationen?

    Gruss
    Mr. C.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Thai-Führerschein für BRD umschreiben?

    @MrCarlsberg

    Auf der Führerscheinstelle meines Landratsamtes sagten sie mir, dass sie zwar ein halbes Jahr mit ihrem thailändischem Führerschein hier fahren dürfe, danach aber eine komplette Prüfung (Praxis und Theorie) abzulegen sei.
    Ja, das stimmt so. Daran wirst Du nichts ändern können.


    Gruß


    Mang-gon-Jai

  4. #3
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Re: Thai-Führerschein für BRD umschreiben?

    @MrCarlsberg

    Weiterhin ist zu beachten das der Auslaender noch nicht laenger wie ein Jahr in Deutschland gemeldet sein darf, ansonsten ist die Fahrerlaubnis aus seinem Heimatland nicht mehr umschreibbar!

    Die Pruefung muss nach einem halben Jahr stattfinden. Dies ist eingefuehrt worden, da viele "gekaufte" Fuehrerscheine in der Vergangenheit umgeschrieben wurden, die Besitzer dieser Papiere aber keinerlei Fahrpraxis hatten und so uebermaessig viel an Unfaellen beteiligt waren.

  5. #4
    Avatar von natong

    Registriert seit
    01.05.2001
    Beiträge
    256

    Re: Thai-Führerschein für BRD umschreiben?

    ...schau mal bei "Ecki".

  6. #5
    EO
    Avatar von EO

    Registriert seit
    09.07.2001
    Beiträge
    1.742

    Re: Thai-Führerschein für BRD umschreiben?

    Was Mang Gon JAi und Yala sagen trifft absolut zu.
    das gab es früher aber auch schon.ist also nicht neu.
    bei uns in NRW(Hagen)kostet 1 Std Dolmetscher zur Theoretischen Prüfung 495DM.oder bei über den Tüv mit CD-Rom in Thai 500DM.

  7. #6
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Thai-Führerschein für BRD umschreiben?

    Aus aktuellem Anlass, weil einer der hier ansässigen Chaoten behauptet, dass er den Thai-Führerschein seiner Frau ohne weiteres hier umschreiben lassen kann (sie fährt seit zwei Jahren hier, er weiss gar nicht, was bei einem Unfall auf ihn zu kommt)

    Zitat Zitat von Bundesgesetzblatt Jahrgang 1998 Teil I Nr.55
    Begründet der Inhaber einer in einem Nicht-U Staat erteilten Fahrerlaubnis einen ordentlichen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, besteht die Berechtigung zum führen von Kraftfahrzeugen noch sechs Monate (früher 12 Monate) Die Fahrerlaubnisbehörde kann die Frist auf Antrag bis zu sechs Monate verlängern, wenn der Antragsteller glaubhaft macht, dass er seinen ordentlichen Wohnsitz nicht länger als 12 Monate im Inland haben wird.
    ...wie ich diese Schwätzer hier in Heinsberg hasse

    Im Klartext: wie von den Vorgängern angedeutet, muss der Führerschein hier auf jeden Fall komplett gemacht werden.
    Suay betrifft das nicht mehr, ihr graut schon, wenn sie den anderen Autos zusieht

  8. #7
    onnut
    Avatar von onnut

    Re: Thai-Führerschein für BRD umschreiben?

    wadee kali,
    nunja,schwätzer gibt es überall.
    lass sie einfach auf die nase fallen.
    onnut

  9. #8
    Isaanfreak
    Avatar von Isaanfreak

    Re: Thai-Führerschein für BRD umschreiben?

    Wir wohnen in NRW Bonn und die Umschreibung des unbefristeten thailändischen Führerscheins beträgt neuerdings laut Aussage der Führerscheinstelle 3 Jahre! :-)

    weitere Infos unter: Führerschein :-)

    Gruß an alle Ungläubigen

  10. #9
    onnut
    Avatar von onnut

    Re: Thai-Führerschein für BRD umschreiben?

    wadee hans,
    es geht die mär,das es ohne prüfung ginge!
    das waren die von mir genannten schwätzer.
    gruss nach bonn.
    onnut

  11. #10
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thai-Führerschein für BRD umschreiben?

    Zitat Zitat von Kali
    Aus aktuellem Anlass, weil einer der hier ansässigen Chaoten behauptet, dass er den Thai-Führerschein seiner Frau ohne weiteres hier umschreiben lassen kann (sie fährt seit zwei Jahren hier, er weiss gar nicht, was bei einem Unfall auf ihn zu kommt)
    sie fährt sozusagen ohne Führerschein und somit auch ohne Versicherungsschutz, da die Versicherung auf jeden Fall bei einem Unfall einen Regreßanspruch geltend machen wird.

    Mein Frau konnte 1988 ihren in Deutschland "erworbenen" FS noch ohne Probleme umschreiben, meine Schwägerin - die 2-3 Jahre später nachkam, konnte es bereits nicht mehr.

    Es geht also ohne Prüfung definitiv nicht mehr.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.10.13, 13:51
  2. Internationale Führerschein in Thai Führerschein
    Von bkk999 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 07.03.12, 21:49
  3. Thai Führerschein in Deutschland umschreiben
    Von Farang2 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.09.09, 00:36
  4. Führerschein umschreiben ?
    Von Charvaka im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.08.04, 16:21
  5. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.01.03, 10:33