Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Thai Freundin.... bitte Ratschläge

Erstellt von dojo, 30.12.2010, 22:43 Uhr · 35 Antworten · 5.300 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von mike11

    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    904
    Und was macht sie ihm im Urlaub sauber, den Bungalow?
    Na komm, da braucht es keine Fantasie um den Beitrag zu kapieren.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von gehfab

    Registriert seit
    20.02.2009
    Beiträge
    1.234
    Wie gesagt, wir wissen zu wenig konkretes...

  4. #13
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Hitori Beitrag anzeigen
    Und wenn er kein Buddhist ist? Im Übrigen scheint er nicht derjenige zu sein, der den Ehebruch begeht.
    Aber SIE ist Buddhistin.
    Im übrigen ist es egal, ob sie den Ehebruch begeht oder er - jemanden aus einer Ehe herausziehen zu wollen (entprechende Versuche hat er ja schon gemacht) ist mindestens genauso schäbig.

    Wie gesagt, es ist eine Frage des Anstandes.


    Im übrigen sieht mir der Threadstarter sehr nach @phommel aus.
    Vielleicht sollte einer der Mods mal nachsehen, ob der Thread von einer schweizer IP kam.

  5. #14
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    der Mensch wurde nicht für die Monogamie geboren, ist die Ehe etwa heilig?

    wer will kann nach Gottes oder Buddhas Gesetzen leben, man kann auch katholischer Priester werden und dem 5ex ganz entsagen

    und dem Threadstarter könnte ich höchstens raten den Status Quo beizubehalten, das allein ist die Würze..... wer Eigentum zum alleinigen Spaß braucht soll sich ein Auto kaufen.

  6. #15
    Avatar von dojo

    Registriert seit
    28.11.2010
    Beiträge
    6
    @lucky2103: Die Initiative ging damals von ihr aus. (Joy-Disco in Berlin falls das noch jemand kennt). Und schäbig ist ja nun ein bisschen was anderes.
    @hitori: Danke, bin weder Buddhist(obwohl Sympathie) noch Christ noch sonst irgendwelchen höheren Mächten verpflichtet.
    @rolf2: Richtig…aber das blöde ist halt, irgendwann will man mehr als den SQ .
    Ich wollte eben nur mal ein paar Meinungen hören weil ich mit meinem „Thaifrauen verstehen“ so langsam an meine Grenzen komme.

  7. #16
    Avatar von Hitori

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    595
    Meine sehr begrenzte Erfahrung mit Thaifrauen: Unter einer weichen Schale (höflich, gläubig, hilfsbreit, fürsorglich, etc.) kann sich eine ziemlich starke (und vielleicht auch harte) Persönlichkeit verbergen, mit ziemlich klaren Vorstellungen und Zielen. Deine Frau scheint zu dieser Sorte zu gehören.

    So wie Du es darstellst, hat Sie Ihre Vorstellungen sehr eindeutig geäußert und SIE bestimmt die Spielregeln eurer Beziehung. Dir bleibt nur noch dem Zuzustimmen oder Abschied zu nehmen. Wenn Du mehr sei willst als eine männliche "Mia Noi", dann verhalte und entscheide Dich auch entsprechend.
    Das sie bei Dir putzt, passt vorzüglich in das Bild: sie belegt damit ihre Unabhängigkeit (und behandelt Dich damit auch ein wenig wie ein kleiner Junge). Sie gibt Dir damit keinerlei Möglichkeit irgendwelche Forderungen zu stellen - eher umgekehrt, Du bist Du in ihrer Schuld.

    PS/PS: Wenn Du die Thai Mentalität wirklich kennen lernen willst, dann lerne so gut wie möglich Thai, fahr nach Thailand und verbringe Zeit ohne die Frau außerhalb der Farang Ghettos (Sukhumvit Road, Bangkok; Pattaya; Phuket, etc.).
    Ansonsten beruht Dein Wissen nur auf Spekulationen oder Second Hand Information wie in diesem Forum.

    Allerdings gilt auch bei Thai Frauen: Mit gesundem Menschenverstand wird man auch dort schnell bemerken auf welchen Grundlagen eine Beziehung beruht (Liebe, Freundschaft, Geld...), dafür muss man kein Landeskenner sein.

    By the way, mein Ziel für 2011: Thai lernen und in Thailand ins Land fahren.

  8. #17
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    @dojo

    Thaifrauen sind in erster Linie Frauen, möglicherweise etwas praktischer denkend, möglicherweise dem Gedanken der Veprpflichtung und dem Kharma näher.

    Ich finde du hast eine hervorragende Startposition um Dich weiter umzuschauen, sie hat ja klargemacht was sie von Dir will bzw. mit Dir nicht will, also zieh das beste aus dieser Situation für Dich raus.

    es gibt so Viele...............................oh mann

  9. #18
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Zitat Zitat von Hitori Beitrag anzeigen
    Meine sehr begrenzte Erfahrung mit Thaifrauen:....
    wenn dem so ist, warum überhaupt ne Meldung abgeben??

  10. #19
    Avatar von Hitori

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    595
    warum nicht?

  11. #20
    Avatar von dojo

    Registriert seit
    28.11.2010
    Beiträge
    6
    Das mit dem Thai sprechen geht schon ganz gut (bisschen mehr als nur ein Bier bestellen) und mal alleine Urlaub in LOS machen hab ich auch schon dran gedacht. War bis jetzt 5 mal drüben,aber immer nur mit ihr. Geht jetzt wohl in meine 2011er Planung mit rein. Und Danke für Eure Ratschläge /Meinungen etc. .

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visa für Thai-Freundin erteilt! :)
    Von blacky258 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 03.01.14, 08:14
  2. Sonne Strand und Thai Freundin
    Von Thai-Arno im Forum Event-Board
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.09.11, 14:27
  3. Bitte um Hilfe Freundin ist Schwanger
    Von Marty2045 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 28.11.09, 07:45
  4. Thai-Freundin heiraten
    Von Cube im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.10.08, 10:02
  5. Ich brauche gute Ratschläge
    Von sky im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 17.02.05, 09:58