Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 66

Termiten

Erstellt von MadMac, 15.11.2015, 12:22 Uhr · 65 Antworten · 4.832 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    21.689

    Termiten

    Nachdem unser jaehrlicher Schaedlingsbekaempfungs-Vertrag abgelaufen ist, mit eher schlechter als rechter Qualitaet, haben wir uns auf die Suche nach Ersatz gemacht. Normalerweise gehoert dazu einmal das Reservoir an Termitengift unter dem Haus aufzufellen (jaehrlich) und komplett und ueberall zu spruehen (monatlich). Wir hatten dafuer letztes Jahr 9000B bezahlt.

    Nun haben sich anscheinend nicht nur die Nationalparkpreise verzehnfacht, Somchai denkt mit, und man bekommt nun fuer das selbe Geld nur noch quartalsweise spruehen und einmal Termitenkram auffuellen fuer schlappe 4000B.

    Hab also mal quergelesen (gibt gute Info bei Thaivisa) und hier nach den entsprechenden Utensilien (Gift) gesucht. Thai Watsadu und Global House sind gute Anlaufpunkte mit einiger Auswahl an Insektiziden.

    Was ich gefunden/mitgenommen habe, sind jeweils eine 1l Pulle Chaindrite Stedfast 30 SC (Bifenthrin 3%, 649B, wird veduennt 1:40...60) zum Spruehen und Solignum Soilguard (Cypermethrin 25%, 789B, wird verduennt 1:200) fuer das Reservoir/Boden unter dem Haus.

    Wenn man sich die Preise anschaut, hier geht es wie gesagt um passende, 100% originale Chemikalien und kein verduenntes oder gepanschtes Zeug, das genug fuer 2 Jahre ist; sich dann den Aufwand dazurechnet und mit den Preisen vergleicht, so laesst das ganz leicht die Nationalparks im Schatten stehen. Hier wird ganz massiv abgezockt.

    Ich werde das also in Zukunft selber machen. Soll Somchai sich einen anderen Dummen suchen .


  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    7.091
    Dann vergiß aber die nötigen Schutzmaßnahmen nicht. Handschuhe, Brille, Olle Klamotten zum späteren entsorgen.

    Sonst wird es auf unangenehme Weise doch teurer.

  4. #3
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    21.689
    Ja, ist schon klar. Alles hier. Wenn man die Thai Jungs dagegen sieht, ist es ja ein Walk im Park .

    Besonders frech finde ich, 4000B zu verlangen, um 100l Loesung, wovon der Grossteil mein eigenes Wasser ist, in 5 Einfuellstutzen zu fuellen . Aber egal, ein weiteres Problem geloest.

  5. #4
    Avatar von Piratzel

    Registriert seit
    18.02.2014
    Beiträge
    89
    Ich mache das schon seit 10 Jahren selber.

    Chaindrite ist gut, kann man in fast jedem Baumarkt auch in der Provinz kaufen.

    Wasser wird auch jeder haben...

    Ich habe mir eine kleine Pumpe für das Einfüllen in die Stutzen gekauft, Anschlüsse mit Verschraubung!

  6. #5
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    ist allerdings auch eine gesundheitsgefährdende "Sch.ißarbeit" - und auch die Thais wissen das.

    Vielleicht ist der Gedanke : wenn ich schon dem reichen, fetten Farang diese "Gift-Arbeit" mache,
    soll der gefälligst auch gut dafür bezahlen ........

    wenn ich ganz ehrlich bin :
    ich würde solch einen job auch nicht für lau bei einer mir fremden Person machen (rede von den Sprüharbeiten und nicht vom bloßen Auffüllen des Reservoirs !)

    Aber hast schon recht - ein stolzer Preis !

  7. #6
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    noch eine Frage hierzu :

    muss man denn auch bei einer vorhandenen Beton-Bodenplatte ständig gegen Termiten "ankämpfen" ?

  8. #7
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    21.689
    Die Typen sind selbst schuld, wenn sie keine Schutzkleidung tragen. Dafuer einen Beautyzuschlag zu verlangen, ist wie gesagt frech. Aber wahrscheinlich ist das Gift durch das Gepansche eh homoeopathisch

    Es gibt da 2 Methoden fuer den Boden unter dem Haus. Die Erste ist die mit verlegten PVC Rohren, die kleingeloechert sind und von oben befuellt das Termitengift in das Erdreich darunter verteilen. Wenn Du das nicht hast, dann werden eine Reihe von Loechern gebohrt (20...30) und dort das Gift mit Hochdruck ins Erdreich gespritzt. Geht auch nicht nur um die Bodenplatte unter dem Haus, sondern auch um das Land drumherum. Das macht man einmal jaehrlich, um die Drecksviecher nicht in den Boden zu bekommen.

    Fuer Ameisen, Cockroaches und anderes Ungeziefer wird dann zusaetzlich oberflaechlich ums Haus und im Haus gesprueht. So man Holzverkleidungen hat, auch dahinter durch kleine Loecher. Das sollte monatlich passieren.

  9. #8
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    vor dem Giftzeug graut mir jetzt schon.
    Gibt es denn keine Möglichkeit Holz schon vor der Verwendung irgendwo am Haus, entsprechend zu behandeln ?
    meine : so dass dies später erst gar nicht von den Viechern befallen wird.

    (wahrscheinlich ziemlich einfältige Frage ....... stelle sie dennoch.)

  10. #9
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    21.689
    Nein, die fressen alles . Nicht nur Holz. Hartholz soll angeblich besser halten, aber die Biester lassen sich auch von Plastik nicht beeindrucken. Man sieht es leider nur erst, wenn es zu spaet ist und nur noch ein hauchduennes Stueck Oberflaeche steht. Also besser regelmaessig mit der chemischen Keule dran.

  11. #10
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    7.091
    Gegen Schaben, Motten, Spinnen, Mäuse gibt es ökologisch korreckte , sehr hübsche Untermieter.
    Wenn man den Männchen immer ein Weibchen zusetzt sind die auch meistens recht still.
    Bei Bereitstellung geeigneter fester Tagesunterschlüpfte hält sich die
    Wand..schei.ßer.ei auch in Grenzen.


Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gummibäume von Termiten befallen
    Von rotbaer im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.04.14, 16:40
  2. Termiten - Polyurethan
    Von sombath im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.03.13, 21:42
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.08.08, 21:53